Was freut euch gerade?

Alles Chaos oder was? Für Beiträge, die sonst nirgends hineinpassen.

Moderator: firebird

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon tiktak » So 30. Aug 2009, 18:06

Als Gott einen Haufen Erde oder Staub (je nach Bibelversion) zu einem menschlichen Körper formte, finde ich auch spannend und besonders erfreuen mich ja hierzu die Details.

Er formte nicht nur den Menschen aus Erde-sondern auch all die Tiere :idea:
1. Mose 2,18-19
Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. Und Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen, dass er sähe, wie er sie nennte; denn wie der Mensch jedes Tier nennen würde, so sollte es heißen
Aber es ist natürlich nicht klar ob da nun stimmt, das zuerst der Mensch und dann die Tiere oder wie in 1.Mose 1 zuerst die Tiere, dann der Mensch gemacht wurde-na jedenfalls alle aus Erde :)
Und ich freu mich, dass es so viele liebe Tiere gibt und so wunderschöne Pflanzen :clap: egal ob nun aus der Evo entstanden oder wie auch immer...
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Philo » So 30. Aug 2009, 18:28

alegna hat geschrieben:
onThePath hat geschrieben:Und da muß ich ich dann als Christ schmunzeln über soviel Unverständnis; diesen modernen Turmbau zu Babel von menschlichem Stolz und Blindheit.
lg, oTp


Ja, aber eine gewisse Gabe des Schreibens, muss man ihm lassen ;) :))

Oh :) danköööö "onThePath" & "alegna" *mich total freu*

Übrigens; die Erwähnung mit dem Turmbau zu Babel freut mich ja total, weil; je nach Bibelversion noch eine weitere Überschrift >Die Menschheit will es mit Gott aufnehmen< hinzugefügt wurde und im Ganzen eine echt tolle Geschichte ist.
Da war also ein gewisser "Nimrod", der es verstand, Menschen zusammen zu raufen, setzte eine Einheitssprache durch und Gott erkannte auch, dass ihnen nichts unmöglich sein würde, egal was sie sich auch immer ersinnen.
Rein politisch gesehen ist das ja der Traum ein jeden Politikers.
Die Leute also lebten und agierten beneidenswert miteinander und m.A.n. kann gar nicht genug betont werden, dass der Gesellschaft dadurch alles möglich wurde, egal was sie sich auch immer ersinnen.
Dass die Leute aber so dermaßen miteinander harmonierten, so das sie halt alles tun können, was immer sie sich auch ersinnen können, wollte Gott aber nicht haben und deshalb zerstörte er den Turm zu Babel, zerstreute diese Gesellschaft und verwirrte ihre Sprache, damit sie sich nicht mehr verständigen konnten.
So können im heutigen Irak immer noch dessen Reste bestaunt werden.
Zwar wurde die Ruine mehrfach von Geschichtsbanausen geschändet, aber wie gesagt, was Gott macht, das machte er beim Turm zu Babel nicht ganz 100%ig (ups) - oder irgendwie so halt. :roll:
Naja, und wir modernen Menschen drohen ja damit, den gleichen Fehler wieder zu begehen, denn es wird sicher nicht mehr allzu viele Generationen brauchen, bis dass jeder Mensch auf der Welt English sprechen kann.
Oh, und die modernen Turmbauten gleichen auch Zeichen um den anderen Nationen zu zeigen, was für tolle Helden sowas fertig bringen.
Warum Gott aber ernsthaft fürchtete, dass ein Bauwerk in seiner Höhe bis in sein Himmelreich reichen würde, entzieht sich tatsächlich mal wieder Philos Logik. :cry:
Naja, zumindest fürchtete Gott das Treiben der Menschen, damit ihnen nicht möglich wird, was immer sie sich auch ersinnen.
Haaa, ohje, oh Schreck, oh Kraus, da kommt mir grad ein komischer Gedanke - auweia...
Ähm, vieleicht sind die 2 Türme in Amerika ja durch Gottes Wirken... ah nee, sorry, war ein blöder Gedanke - vergesst das wieder. Ok? :D
Jedenfalls hat Gott seine Position gut verteidigt, so weil Menschen durchaus im Stande wären zu tun, was immer ihnen auch in den Sinn kommt und dieses Privileg, lässt er sich -speziell der Geschichte nach- nicht aus den Händen nehmen.
Anders gesagt ist uns Menschen nicht erlaubt, tun zu können, was immer uns in den Sinn kommt.
Uns Menschen ist nicht erlaubt, zusammen zu halten.
Uns Menschen ist nicht erlaubt, eine Einheitssprache einzuführen.
Uns Menschen ist nicht erlaubt, zu einer gemeinsamen Gesinnung zu finden.
Uns Menschen ist nicht erlaubt, Türme zu bauen, die bis in Gottes Reich hinein reichen. :lol:
Uns Menschen ist rundum nicht erlaubt, uns frei von Unterdrückungen zu bewegen.
Na, wenn das mal kein allgütiger Gott ist...

Grüsserlchen, Philo ;)
Was viele Menschen nicht wissen, siehe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Trilemma

Wir sind nur deshalb, weil geschah, was nun mal geschah, und wäre eine andere Geschichte geschehen, so wäre sie ebenso sinnreich bedeutungslos. [Philo]
Philo
Power Member
 
Beiträge: 553
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:52

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon alegna » So 30. Aug 2009, 18:37

Kannst Du mal so ein Vortrag schreiben über: Was wäre wenn alles erlaubt wäre, wenn niemand mehr Vorschriften machen würde?
LG
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Philo » So 30. Aug 2009, 18:42

tiktak hat geschrieben:
Als Gott einen Haufen Erde oder Staub (je nach Bibelversion) zu einem menschlichen Körper formte, finde ich auch spannend und besonders erfreuen mich ja hierzu die Details.

Er formte nicht nur den Menschen aus Erde-sondern auch all die Tiere :idea:
1. Mose 2,18-19
Und Gott der HERR sprach: Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. Und Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen, dass er sähe, wie er sie nennte; denn wie der Mensch jedes Tier nennen würde, so sollte es heißen
Aber es ist natürlich nicht klar ob da nun stimmt, das zuerst der Mensch und dann die Tiere oder wie in 1.Mose 1 zuerst die Tiere, dann der Mensch gemacht wurde-na jedenfalls alle aus Erde :)
Und ich freu mich, dass es so viele liebe Tiere gibt und so wunderschöne Pflanzen :clap: egal ob nun aus der Evo entstanden oder wie auch immer...

Hallo tiktak,

jo, hast recht, Gott hatte auch die Tiere aus Erde gemacht.
Das hätte ich auch erwähnen können. :cry: *michanKoppklatsch*
Aber hey, stell Dir mal vor, wir würden auch so wie Tiere. Wow, das wär´s doch, oder? :D
Hm, ich fürchte nur, dass das nicht geht, weil wir zu verkopft sind bzw. weil Gott uns so verkopft gemacht hat.
Naja, ist aber nicht wirklich schlimm, denn ob verkopft oder nicht, lieben tun sich Menschen ja trotzdem mehr als genug. Oder?
Immerhin zählen wir heute rund 6,5 Milliarden Menschen auf der Welt und es werden immer mehr.
Tiere verlieren dadurch zwar zunehmend mehr an Lebensräume, aber ... *Schulterheb* ...Gott hatte das ja so geplant und stand schon seit Grundlegung der Welt alles bis ins kleinste Detail fest, inklusiver jeder Schneeflocke.
Ein so mächtiger Gott musste ja zerstören, was sich seiner Position versucht anzunähern, ob das nun in Wirklichkeit überhaupt möglich wäre oder nicht.
Hoffentlich hat er nix gegen die heutigen Turmbauten. :?

Grüsserlchen Dir, Philo :umarm:
Was viele Menschen nicht wissen, siehe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Trilemma

Wir sind nur deshalb, weil geschah, was nun mal geschah, und wäre eine andere Geschichte geschehen, so wäre sie ebenso sinnreich bedeutungslos. [Philo]
Philo
Power Member
 
Beiträge: 553
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:52

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon livia » So 30. Aug 2009, 18:49

Ich freu mich gerade über die wirklich geistreichen lesenswerten vergnügten Beiträge von Philo.
- Liebe lebt vom Lieben -

Zum Herzen führen keine lauten Straßen, sondern nur stille Wege.
Benutzeravatar
livia
Abgemeldet
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 20:20

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon onThePath » So 30. Aug 2009, 19:13

livia hat geschrieben:Ich freu mich gerade über die wirklich geistreichen lesenswerten vergnügten Beiträge von Philo.



Ja, wir haben wirklich geistreiche Väter.

Einer davon ist der Geist der wahrheit,
den Anderen wirst Du leicht finden. Er ist sehr gut darin, Dinge glaubhaft und anziehend darzustellen. :lol:

;)

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20684
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Philo » So 30. Aug 2009, 19:20

alegna hat geschrieben:Kannst Du mal so ein Vortrag schreiben über: Was wäre wenn alles erlaubt wäre, wenn niemand mehr Vorschriften machen würde?
LG

Hallo alegna,

sehr gerne sogar. *freu*
Aaalso:
Denken wir uns mal alle Moralien, Gesetze und Gottes- und Teufelsmächte weg.
Was also würde passieren?
Zumindest würden sich Menschen nicht mehr wegen Glaubensangelegenheiten gegenseitig umbringen.
Nun, jeder Mensch würde zunächst einmal für sich selbst verantwortlich.
Was der einzelne Mensch tut, fühlt oder was auch immer, entscheidet darüber, welche Menschen gut miteinander auskommen, oder halt auch nicht.
Dies alles würde sich sozusagen auf der emotionellen Ebene und den jeweiligen Gegenreaktionen entscheiden.
Begriffe wie "Gut" und "Böse" würden sich primär aufgrund individueller Erfahrungswerte auf natürliche Weise definieren und womit millitärisch ähnliche Vereinheitlichungsversuche überflüssig würden.
Das erinnert z. B. sehr an Naturvölker, die sich ausschließlich nur an naturgegebene Lebensgrundlagen orientierten.
Rundum könnte man sogar sagen, dass je dümmer Menschen würden, um so naturgerechter könnten sie leben.
Aber mit einem Gott geht das alles nicht, denn der guckt aufgrund seiner Allgegenwärtigkeit sogar jedem Menschen dabei zu, wenn es wirklich mal extrem natürlich zugeht - also auch zwischenmenschlich und so :oops: - und naja, so gilt halt grundsätzlich, dass wenn versucht wird, alles Naturgegebene zu reglementieren, es erst recht zu einem Chaos kommen muss und das ließe sich schon immer gut prophetisch voraussagen.
Wir haben Gott, Jesus, den heiligen Geist und die Bibel, und doch kein Frieden und keine emotionelle Ausgeglichenheit unter allen Menschen.
Aber wie soll Jesus gesagt haben? Jeder wird ernten, was gesät wurde, gelle. ;)

Gruss, Philo ;)
Was viele Menschen nicht wissen, siehe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Trilemma

Wir sind nur deshalb, weil geschah, was nun mal geschah, und wäre eine andere Geschichte geschehen, so wäre sie ebenso sinnreich bedeutungslos. [Philo]
Philo
Power Member
 
Beiträge: 553
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:52

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Philo » So 30. Aug 2009, 19:25

livia hat geschrieben:Ich freu mich gerade über die wirklich geistreichen lesenswerten vergnügten Beiträge von Philo.

Upsdala, danke liebe Livia :umarm:
Was viele Menschen nicht wissen, siehe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Trilemma

Wir sind nur deshalb, weil geschah, was nun mal geschah, und wäre eine andere Geschichte geschehen, so wäre sie ebenso sinnreich bedeutungslos. [Philo]
Philo
Power Member
 
Beiträge: 553
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:52

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon alegna » So 30. Aug 2009, 19:34

Lieber Philo
jetzt bin ich aber enttäuscht, nichts darüber, dass Jeder Jeden umbringen darf, weil alles erlaubt ist? :cry:
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Philo » So 30. Aug 2009, 19:40

alegna hat geschrieben:Lieber Philo
jetzt bin ich aber enttäuscht, nichts darüber, dass Jeder Jeden umbringen darf, weil alles erlaubt ist? :cry:

Nanü, nanu, warum kommen Dir denn gleich solche Gedanken?
Weiß Du denn nicht, dass Menschen von Natur aus gar nicht böse sind?
Jetzt entäuschst Du mich aber. *inschnüff-ausschnüff* :cry:

Grüsserlchen Dir, Philo ;)
Was viele Menschen nicht wissen, siehe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Trilemma

Wir sind nur deshalb, weil geschah, was nun mal geschah, und wäre eine andere Geschichte geschehen, so wäre sie ebenso sinnreich bedeutungslos. [Philo]
Philo
Power Member
 
Beiträge: 553
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:52

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon tiktak » So 30. Aug 2009, 19:49

Also ich freu mich ja so...über diese Freude hier.... :jump: :clap:
Also soviel Freude---da kann man sich nur freuen... :jump: :clap: :jump:
Da muss ich doch glei singa.... denn ich freu mich so...
http://www.youtube.com/watch?v=_wWisQb0 ... re=related
:jump: :jump:
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon livia » So 30. Aug 2009, 19:52

Philo hat geschrieben:
livia hat geschrieben:Ich freu mich gerade über die wirklich geistreichen lesenswerten vergnügten Beiträge von Philo.

Upsdala, danke liebe Livia :umarm:


Bitte gerne Du :)) . Freu mich einfach, dass es noch einige wenige Menschenexemplare (hier im Forum) gibt, die keinen Beton im Kopf haben, sondern echte glibberige intakte Hirnmasse, durch diese man noch imstande ist, selbst zu denken.....

:jump:

Bis bald, Inspektor Columbo :))

ääähhhhmmmm - eine Frage hätt ich noch..... ;) , glaubst Du, dass die Menschen von Natur aus gut sind? Oder schlecht? Oder keines von Beidem?
- Liebe lebt vom Lieben -

Zum Herzen führen keine lauten Straßen, sondern nur stille Wege.
Benutzeravatar
livia
Abgemeldet
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 20:20

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon pirate23 » So 30. Aug 2009, 20:03

Philo hat geschrieben:Denken wir uns mal alle Moralien, Gesetze und Gottes- und Teufelsmächte weg.
Was also würde passieren?

Nichts. Die Schwächeren (die Beta-Tiere) würden sich weiterhin den Stärkeren (den Alpha-Tieren) unterordnen, und durch einen Prozess namens "Rationalisierung" würden dann sofort neue Gesetze und Moralien entstehen.

dass wenn versucht wird, alles Naturgegebene zu reglementieren, es erst recht zu einem Chaos kommen muss

Die niedrigere Stufe der Hierarchie unterdrückt ihre Triebe so lange, bis die höhere Stufe alle ihre Triebe befriedigt hat... Meiner Meinung nach wird das alles vollautomatisch durch entsprechende "Gefühle" geregelt.


alegna hat geschrieben:jetzt bin ich aber enttäuscht, nichts darüber, dass Jeder Jeden umbringen darf

Wie oft hattest du denn schon das Bedürfnis jemanden umzubringen? Meinst du nicht, dass der Andere oder seine Anführer sich dann eventuell dagegen wehren würden?
pirate23
Gesperrt
 
Beiträge: 2928
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 11:46

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Thelonious » So 30. Aug 2009, 20:24

Kommt bitte zum eigentlichen Threadthema zurück!

Gruß
Thelonious
Göttliche Liebe ist nicht weich wie eine Weihnachtsschnulze, sondern hart wie eine Krippe und ein Kreuz aus Holz.
(Arno Backhaus)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15858
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon livia » So 30. Aug 2009, 20:42

Ach ja,das Thema....

Also ich freu mich auch über pirate23, ebenfalls ein wacher Geist mit jeder Menge wunderbar trockenem Humor....
- Liebe lebt vom Lieben -

Zum Herzen führen keine lauten Straßen, sondern nur stille Wege.
Benutzeravatar
livia
Abgemeldet
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 20:20

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon tiktak » So 30. Aug 2009, 20:43

livia hat geschrieben:
Philo hat geschrieben:
livia hat geschrieben:Ich freu mich gerade über die wirklich geistreichen lesenswerten vergnügten Beiträge von Philo.

Upsdala, danke liebe Livia :umarm:


Bitte gerne Du :)) . Freu mich einfach, dass es noch einige wenige Menschenexemplare (hier im Forum) gibt, die keinen Beton im Kopf haben, sondern echte glibberige intakte Hirnmasse, durch diese man noch imstande ist, selbst zu denken.....

:jump:

Bis bald, Inspektor Columbo :))

ääähhhhmmmm - eine Frage hätt ich noch..... ;) , glaubst Du, dass die Menschen von Natur aus gut sind? Oder schlecht? Oder keines von Beidem?

Bin zwar ned gefragt-aber ich denk, wir sind keines von beiden ,sondern einfach halt wie auch Tiere einen natürlichen Instinkt folgen,nur das wir bewusst handeln und entscheiden können
Ist das nicht schön-und darum freu ich mich so :jump: :mrgreen:

Edit:
Pirate--du musst dich freuen in deinen Beiträge-sonst passt es nicht hier rein--Salsa :jump: :jump:
Ich freu mich , dass Pirate Salsa tanzen kann :clap:
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Thelonious » So 30. Aug 2009, 20:50

Das "was freut euch gerade" mehr als 4x mehr Beiträge hat, als "was betrübt euch gerade".

Gruß
Thelonious
Göttliche Liebe ist nicht weich wie eine Weihnachtsschnulze, sondern hart wie eine Krippe und ein Kreuz aus Holz.
(Arno Backhaus)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15858
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Thelonious » So 30. Aug 2009, 20:53

tiktak hat geschrieben:Pirate--du musst dich freuen in deinen Beiträge-sonst passt es nicht hier rein--Salsa :jump: :jump:


Stimmt, ist der thread für "Frohnaturen"

end of OT
Göttliche Liebe ist nicht weich wie eine Weihnachtsschnulze, sondern hart wie eine Krippe und ein Kreuz aus Holz.
(Arno Backhaus)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15858
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon tiktak » So 30. Aug 2009, 20:54

Thelonious hat geschrieben:Das "was freut euch gerade" mehr als 4x mehr Beiträge hat, als "was betrübt euch gerade".

Gruß
Thelonious

Jemand sagte mal, dem Teufel kann man am besten eins auswischen , wenn man sich freut= wenn jemand versucht dich zu ärgern,zu reizen, dann freu dich-zeig Freude..uiiiiiiiiiiiiiiii...das wirkt :jump: :mrgreen: :clap: Ehrlich :tongue:
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon alegna » So 30. Aug 2009, 20:59

Thelonious hat geschrieben:Das "was freut euch gerade" mehr als 4x mehr Beiträge hat, als "was betrübt euch gerade".

Gruß
Thelonious


Freu Dich , das ist doch mal ein gutes ;) :lol: Zeichen
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Philo » So 30. Aug 2009, 21:36

livia hat geschrieben:ääähhhhmmmm - eine Frage hätt ich noch..... ;) , glaubst Du, dass die Menschen von Natur aus gut sind? Oder schlecht? Oder keines von Beidem?

Eine gute Frage...

pirate23 hat ja schon die urtümlichsten Ordnungen sehr gut erklärt.
Man kann, bzw. müsste das unter heutigen Vorraussetzungen, da der Mensch nun mal über eine recht eigentümliche Form der Intelligenz verfügt, entsprechend differenzieren.
So hat z. B. "alegna" ja durch das Christentum gelernt, dem Menschen grundsätzlich Schlechtes zu unterstellen.
Unterstellt man recht erfolgreich einem oder allen Menschen, dass sie schlecht seien, dann werden sie es auch.
Ermutigt man aber Menschen, indem man jedem alles zutraut und somit nicht unterstellt, dass jemand ein schlechter Mensch ist, dann wirkt sich das bereits überaus positiv aus.
Man könnte auch sagen, dass das Christentum neben ähnlichen Glaubenskulturen und deren Daueranklagen "Sünde hier, Sünde da!" einer Fabrik gleicht, die nix anderes zu tun hat, als Angst und Schrecken zu produzieren.
Nun, ich z. B. bin Atheist und trotzdem kein Mörder, Dieb oder ein sonstwie Krimineller.
Religionen hingegen arbeiten mit Zirkelschlüssen und womit einem jeglicher Unsinn plausibel gemacht werden kann.
Auf diese Weise lassen sich sehr leicht und überzeugungsstark unbeweisbare Dinge behaupten inklusiver rosa Elefanten, denn das Argument, man könne das Unbeweisbare auch nicht widerlegen, ist ja jedem inzwischen recht gut bekannt.
So versuchen Religionen auch jeder andersdenkenden Seite deren denkbaren Richtigkeiten abzusprechen und meinen dadurch auch noch, dass durch Unbewiesenes (z. B. die Evolution) ihre eigenen Thesen als richtig bestätigen würden.
Wenn ich also behaupten würde, dass es in Wahrheit 3 rosa Elefanten waren, die das Universum schufen und ein Evo-Spezie seine Theorie nicht plausibel beweisen kann, dann könnte ich auch sagen, dass dieser Umstand meiner Theorie recht gibt.
Theisten tun gerne so, als hielten sie die Grundsteine einer ursprünglich brauchbaren Moral in Händen.
Wenn man sich das mal genauer durchdenkt, dann könnte man auch unterstellen, dass das rote Kreuz der Urheber für medizinische Notdienste sei.
Dass aber das rote Kreuz aufgrund einer humanistischen Idee enstand, vergessen Menschen nur allzu gern.
Zirkelschlüsse wohin man auch immer unter Religionstheorien schaut.
Daher würde ich meinen, dass der Mensch keine religionen braucht, um eine intakte Gesellschaft zu ermöglichen.
Das hätte sehr viele Vorteile, so auch u. a., dass sich kein Mensch mehr mit einem Kriegszug auf Gott berufen oder begründen könnte.
Selbst wenn die meisten Storys in der Bibel nur erfunden wären, so schneit es dort ja regelrecht vor Religionskriege.
Ich möchte damit den Atheismus nicht in Schutz nehmen, denn es gab auch genug Kriege, die nichts mit einem Gott oder mehreren Götter zu tun hatten, aber auch Hitler führte einen Religionskrieg basierend auf (mitunter) biblichen Inhalten.
Das mögen gläubige Menschen nicht gerne wissen und verstehe das auch, weil sowas halt kein gutes Licht auf sogenannte heilige Schriften wirft, aber eine Tatsache bleibt dies trotzdem.
Gläubige Menschen sind auch keine dummen Leute, sondern wurden halt bereits im Kindesalter entsprechend so indoktriniert, auf dass nicht nur der Verstand darüber entscheidet, was Sinn macht oder nicht, sondern auch Gefühle.
Wer also als gläubiger Mensch an Gott zweifelt (gleich in welcher Form auch immer) kämpft bereits mit seinem Gewissen und ganz besonders mit der Angst vor einer angeblichen Hölle oder Höllenstrafe.
Das (ungöttliche) Motto lautet daher: Liebe mich, oder schmore in der Hölle.
Naja, immerhin, das Motto funktioniert doch hervorragend und ist einer der wenigen Punkte, die man einer Religion schon als wirkungsrealistisch zusprechen muss.

Hm, so könnte man wohl weiter schreiben und erklären bis in die nächste Steinzeit, aber was einmal nach Religionsmanieren in die Welt gesetzt wurde, wird wahrscheinlich kaum mehr zu berichtigen sein.
Ich selbst nehme das sehr gelassen, denn mein Humor schützt mich recht gut vor religiösen Ideologien inklusiver den imaginären Mächten wie bspw. der heilige Geist (was immer das auch sein soll) oder ein gewisser Jesus "in meinem Herzen".
Ich genieße sogar einen doppelten Vorteil, so halt, ein recht unbeschwerliches Leben und erwarte auch einen absolut unbeschwerlichen Tod. :))
Naja, so ganz unbeschwerlich ist mein Leben nun auch wieder nicht, aber ich lasse mich halt nicht so extrem erniedrigen, wie das unter gläubige Menschen so üblich ist.
Ich bin ich, und ich bin aus eigenen Überzeugungen heraus kein Mörder, Dieb oder was auch immer.
Ich mag Menschen, Tiere, Pflanzen, Insekten etc. pp und würde mich eher schämen, wenn ich das nicht eigenständig aus mir selbst heraus so empfinden könnte.
Des weiteren ehre ich auch Kinder und es wundert mich immer wieder, warum Derartiges nicht auch in -bspw.- der Bibel klar formuliert steht.
Oh, und bitte erspart mir solche Sätze wie >wer sein Kind liebt, spart nicht mit der Rute<, denn solche bibliche Empfehlungen sind mir längst bekannt.
Wer also seine Kinder antiautoritär erzieht, verhält sich bereits nicht mehr bibelkonform.
Aber naja, ich sage es ja immer wieder; Religion ist schon was Interessantes.

Fröhliche Grüsse, Philo :comeon:
Was viele Menschen nicht wissen, siehe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Trilemma

Wir sind nur deshalb, weil geschah, was nun mal geschah, und wäre eine andere Geschichte geschehen, so wäre sie ebenso sinnreich bedeutungslos. [Philo]
Philo
Power Member
 
Beiträge: 553
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:52

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon MX2 » So 30. Aug 2009, 21:50

Mich freut mein Avatar. xD
MX2
Abgemeldet
 
Beiträge: 705
Registriert: Mo 22. Sep 2008, 16:54

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon alegna » Mo 31. Aug 2009, 06:42

Philo hat geschrieben:
So hat z. B. "alegna" ja durch das Christentum gelernt, dem Menschen grundsätzlich Schlechtes zu unterstellen.
Unterstellt man recht erfolgreich einem oder allen Menschen, dass sie schlecht seien, dann werden sie es auch.
Ermutigt man aber Menschen, indem man jedem alles zutraut und somit nicht unterstellt, dass jemand ein schlechter Mensch ist, dann wirkt sich das bereits überaus positiv aus.



Lieber Philo
Ich sehe schon Du hast eine komplett verfälschte Vorstellung von Christen, niemand unterstellt hier grundsätslich den Menschen schlechtes. Es ist da und das leugnen wir nicht im Gegensatz zu manch anderen hier.
Du willst Dich als neutral verkaufen, sprudelst aber über von Spott und Blauäugigkeit, ziehst die Christen mit Deiner witzigen Art in den Dreck und meinst es sei okey. Es gibt immer solche und solche, auch bei Nichtgläubigen.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon livia » Mo 31. Aug 2009, 06:52

alegna hat geschrieben:
Philo hat geschrieben:
So hat z. B. "alegna" ja durch das Christentum gelernt, dem Menschen grundsätzlich Schlechtes zu unterstellen.
Unterstellt man recht erfolgreich einem oder allen Menschen, dass sie schlecht seien, dann werden sie es auch.
Ermutigt man aber Menschen, indem man jedem alles zutraut und somit nicht unterstellt, dass jemand ein schlechter Mensch ist, dann wirkt sich das bereits überaus positiv aus.



Lieber Philo
Ich sehe schon Du hast eine komplett verfälschte Vorstellung von Christen, niemand unterstellt hier grundsätslich den Menschen schlechtes. Es ist da und das leugnen wir nicht im Gegensatz zu manch anderen hier.
Du willst Dich als neutral verkaufen, sprudelst aber über von Spott und Blauäugigkeit, ziehst die Christen mit Deiner witzigen Art in den Dreck und meinst es sei okey. Es gibt immer solche und solche, auch bei Nichtgläubigen.


Hallo, liebe alegna :) ,

da muss (oder möchte) ich Philo mal kurz verteidigen (obwohl er das ganz sicher nicht nötig hat und selbst gut kann!), aber es liegt mir am Herzen.

Schau, Philo hat keine verfälschte Vorstellung von Christen bzw. dem Christentum. Und er ist auch alles andere als blauäugig. Philo malt ein Bild des Christentums, einwenig humoristisch eingefärbt, welches sich nuneinmal tatsächlich so darstellt. Und tatsächlich könnte man einen Schreck bekommen, wenn man sich einmal klarmacht, dass eine der Grundaussagen des Christentums nuneinmal ist, dass der Mensch (angeblich) ein Sünder ist und durch und durch schlecht und daher die Vergebung durch Jesus Blut braucht. Wie sollte sich so ein Mensch jemals wirklich gut fühlen und dann auch gut WERDEN? Und das wirst Du doch nicht leugnen, oder? Und genau das - mit all seinen Folgen - hat Philo hier dargestellt. Nicht mehr und nicht weniger. Er hat uns die fatalen Folgen solch eines Glaubens und was dieser aus Menschen tatsächlich macht, vor Augen geführt.

Natürlich gibt es immer solche und solche. Es gibt Christen, die wunderbare liebende Menschen sind und es gibt Atheisten, die furchbare Menschen sind. Aber darum ging es hier gar nicht.

Lieben Gruß von livia
- Liebe lebt vom Lieben -

Zum Herzen führen keine lauten Straßen, sondern nur stille Wege.
Benutzeravatar
livia
Abgemeldet
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 20:20

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon alegna » Mo 31. Aug 2009, 07:05

Liebe Livia, wie sollte ein Mensch jemals erkennen, dass er Gott braucht, wenn es ihm niemand sagt?
LG
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Oli4 » Mo 31. Aug 2009, 07:23

Dass das Programm auf dem richtigen USB-Flash nun tadellos läuft... :]
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5945
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 09:47

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon livia » Mo 31. Aug 2009, 07:24

alegna hat geschrieben:Liebe Livia, wie sollte ein Mensch jemals erkennen, dass er Gott braucht, wenn es ihm niemand sagt?
LG


Überleg doch mal Du, WER sagte denn ursprünglich oder woher kommt diese Aussage, man würde Gott "brauchen"?

Und dann: Stell Dir mal vor, Du sagst einem Menschen: "du brauchst Gott", aber dieser hat gar nicht das Gefühl, irgendetwas zu brauchen und ist rundum zufrieden und dann redest Du es diesem Menschen permanent ein. Immer wieder und wieder. Dann gibts zwei Möglichkeiten. Entweder der Mensch glaubt tatsächlich irgendwann, dass er Gott braucht, so wie wenn in der Werbung einem ständig einsuggeriert wird, man bräuchte unbedingt Jacobs-Krönung Kaffee, um glücklich zu sein oder die colgate Zahncreme, um weiße Zähne zu bekommen oder dergleichen. irgendwann beginnt man, das zu glauben. Das ist oft bei denen der Fall (und bei mir war es auch so), die schon als Kind mit diesem Gedankengut konfrontiert werden. Da kann man sich kaum gegen wehren. Oftmals fangen es auch Menschen an zu glauben, die sich sowieso grad schlecht fühlen oder in einer schwierigen Lebenssituation sind und viele Fragen haben. Oder wenig Hoffnung. Diese sind anfälliger für solche Dinge, als Menschen, die gefestigt sind. Also es wird, wie in der Werbung, ein Bedürfnis geweckt und im Christentum eben mit der schrecklichen immerwährenden manchmal auch nur unterschwelligen Androhung der Hölle.
- Liebe lebt vom Lieben -

Zum Herzen führen keine lauten Straßen, sondern nur stille Wege.
Benutzeravatar
livia
Abgemeldet
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 20:20

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon alegna » Mo 31. Aug 2009, 07:35

Liebe Livia
Dir wäre es also lieber, ich würde sagen, macht das was ihr für richtig haltet, Gott ist nur eine Erfindung der Christen, ihr braucht ihn nicht, weil eh alle in den Himmelkommen?
Tut mir leid, das wäre eine Lüge, es gibt keine Allversöhnung. Auch wenn ihr das meint. Die Bibel sagt klar etwas anderes. Wenn Du solches nicht hören möchtest, darfst Du nicht in einem solchen Forum sein.
Langsam erkenne ich wie Jesus sich gefühlt haben muss über solchen Unglauben.
Einen schönen Tag wünsch ich
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon livia » Mo 31. Aug 2009, 08:44

alegna hat geschrieben:Liebe Livia
Dir wäre es also lieber, ich würde sagen, macht das was ihr für richtig haltet, Gott ist nur eine Erfindung der Christen, ihr braucht ihn nicht, weil eh alle in den Himmelkommen?
Tut mir leid, das wäre eine Lüge, es gibt keine Allversöhnung. Auch wenn ihr das meint. Die Bibel sagt klar etwas anderes. Wenn Du solches nicht hören möchtest, darfst Du nicht in einem solchen Forum sein.
Langsam erkenne ich wie Jesus sich gefühlt haben muss über solchen Unglauben.
Einen schönen Tag wünsch ich


Du schmeißt hier mit Ausdrücken oder Wörtern um Dich und hast scheinbar nicht richtig gelesen oder kannst oder willst nicht verstehen, was ich ausdrücken wollte.

Tut mir leid, das wäre eine Lüge, es gibt keine Allversöhnung. Auch wenn ihr das meint


Es ist hier mitnichten die Rede, dass "wir" (falls Du damit Philo, mich und Andere meinst) an eine Allversöhnung glauben oder Allversöhnler wären! wobei ich hier im Grunde nur für mich selbst sprechen kann und ich bin eben KEINE Allversöhnlerin! Das ist wieder eine andere Baustelle. (Wobei mir die Allversöhnler unter den Christen noch mit die am humansten und liebevollsten sind. Jedenfalls die, die ich bisher kennenlernen durfte.) Diese können und wollen sich einfach nicht vorstellen, dass Gott so grausam ist und Menschen in einen ewig brennenden Feuersee wirft, in welchem diese "ungläubigen" Menschen für alle Ewigkeiten gequält werden. Sie glauben, dass am Ende eben doch alles gut wird - inklusive des Teufels. Naja. Ich halte auch diese "Allversöhnung" für einen menschengemachten Glauben. Wobei ich diesen wirklich nachvollziehen kann.

Die Bibel sagt klar etwas anderes.


Da unterliegst Du einem Trugschluss. Die Bibel sagt nämlich gar nichts "klar". Siehst Du ja, wie uneins selbst die Christen untereinander sind. Klar ist lediglich das, was einem selbst klar wird. Und das kann von Christ zu Christ und von Mensch zu Mensch eben sehr unterschiedlich sein. Und wer hat nun recht? Man kann alles und nichts in die bzw. aus den Schriften herein- bzw. herausinterpretieren. Manche lesen aus den Schriften, dass es heute noch die Geistesgaben und Zugenrede etc. gibt und dass man nur den heiligen Geist hat, wenn man die Gabe der Zungenrede hat. Andere lehnen dies total ab. Wer hat recht? Beide meinen, ihre jeweilige Glaubensauffassung, sei durch die Schrift "klar" bestätigt. Mal wird die Bibel wörtlich genommen und mal ist alles nur ein Bild und nicht wörtlich zu nehmen. Es ist im Grunde gar nichts klar.

Wenn Du solches nicht hören möchtest, darfst Du nicht in einem solchen Forum sein.


Merkst Du Deine Intoleranz? Diese Eigenschaft zeichnet übrigens sehr viele Christen aus. "Willst Du nicht mein Bruder sein, dann schlag ich Dir den Schädel ein". Oder: "Glaubst Du das nicht was ich Dir sage, dann will ich nichts mehr mit Dir zu tun haben". Nach dem Motto verfährst Du. Indem Du es wohl am liebsten hättest, dass solche Menschen wie ich oder Philo oder andere Unbequeme aus dem Forum geschmissen werden. Das sagt eigentlich alles. Mit solchen Kalibern hab ich genug zu tun gehabt. Und genau diese waren es, die mich haben nachdenken lassen und zweifeln lassen an der Glaubwürdigkeit dieses Christentums.

Ich wünsche Dir auch einen schönen Tag. Und vielleicht denkst Du nocheinmal über Deine Worte nach?

livia
- Liebe lebt vom Lieben -

Zum Herzen führen keine lauten Straßen, sondern nur stille Wege.
Benutzeravatar
livia
Abgemeldet
 
Beiträge: 2379
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 20:20

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon cori » Mo 31. Aug 2009, 09:30

Es freut mich so sehr, dass mir meine Schwägerin ihren Laptop geborgt hat und dass ich bei euch im Forum sein kann :jump: :jump: :jump:

Dabei ist das ihr erster PC, den sie jemals hatte - ein Geschenk von meinem Bruder (ihrem Mann) zu ihrem 40. Geburtstag, den sie im Juni gefeiert hat, der Designer-Laptop ihrer Träume.
Ich hab schon eine ganz liebe Schwägerin! :))
Wir freuen uns über unsere Enkelin

+++ Clara Sofia +++


geboren am 23.9.09, 3260 g, 50 cm
Benutzeravatar
cori
Verstorbene Senior-Moderatorin
 
Beiträge: 15050
Registriert: Mi 23. Okt 2002, 19:12
Wohnort: Österreich

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Tirza » Mo 31. Aug 2009, 10:41

Thelonious hat geschrieben:Kommt bitte zum eigentlichen Threadthema zurück!
Gruß
Thelonious


Genau, bin gleicher Meinung wie Thelonius!

Weil eigendlich geht es doch hier darum; Was freut euch gerade? Und nicht um ellenlange Diskusionen!

Lg Tirza
Die Güte des Herrn hat kein Ende, sein Erbarmen hört niemals auf, es ist neu jeden Morgen! Gross ist deine Treue, o Herr! Klagel. 3. 22 -23
Benutzeravatar
Tirza
Wohnt hier
 
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 03:12
Wohnort: Schweiz

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Tirza » Mo 31. Aug 2009, 10:50

cori hat geschrieben:Es freut mich so sehr, dass mir meine Schwägerin ihren Laptop geborgt hat und dass ich bei euch im Forum sein kann :jump: :jump: :jump:

Dabei ist das ihr erster PC, den sie jemals hatte - ein Geschenk von meinem Bruder (ihrem Mann) zu ihrem 40. Geburtstag, den sie im Juni gefeiert hat, der Designer-Laptop ihrer Träume.
Ich hab schon eine ganz liebe Schwägerin! :))


Darüber freue ich mich so mit Dir cori :clap: :clap: :clap: :clap:

Tirza
Die Güte des Herrn hat kein Ende, sein Erbarmen hört niemals auf, es ist neu jeden Morgen! Gross ist deine Treue, o Herr! Klagel. 3. 22 -23
Benutzeravatar
Tirza
Wohnt hier
 
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 03:12
Wohnort: Schweiz

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon mary - orange » Mo 31. Aug 2009, 11:05

cori hat geschrieben:Es freut mich so sehr, dass mir meine Schwägerin ihren Laptop geborgt hat und dass ich bei euch im Forum sein kann :jump: :jump: :jump:

Dabei ist das ihr erster PC, den sie jemals hatte - ein Geschenk von meinem Bruder (ihrem Mann) zu ihrem 40. Geburtstag, den sie im Juni gefeiert hat, der Designer-Laptop ihrer Träume.
Ich hab schon eine ganz liebe Schwägerin! :))



Ich freue mich mit dir liebe cori :jump:
Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. Philipper 4,13
Benutzeravatar
mary - orange
Verstorben
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:24
Wohnort: us em bärnbiet

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Philo » Mo 31. Aug 2009, 13:29

@ Livia:
weißt Du was mich überaus freut? Du hast das Spielchen "Christentum" bzw. überhaupt "Religion" auf´s Genaueste durchschaut.
In diesem Sinne, Philo ;)
Zuletzt geändert von bigbird am Mo 31. Aug 2009, 13:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Thelonious hatte es gesagt - hier wird nicht diskutiert, und auch nicht diffamiert und anderes - bitte halte dich ans Thema!
Was viele Menschen nicht wissen, siehe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Trilemma

Wir sind nur deshalb, weil geschah, was nun mal geschah, und wäre eine andere Geschichte geschehen, so wäre sie ebenso sinnreich bedeutungslos. [Philo]
Philo
Power Member
 
Beiträge: 553
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:52

Was freut euch gerade?

Beitragvon sugi » Mo 31. Aug 2009, 14:45

Mich freut's..

..dass Jesus unser Erlöser ist und sein kann.. :jump:



DANKE HERR!!!! :praise:
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon doro » Mo 31. Aug 2009, 18:41

Die Dahlien auf dem Küchentisch.

Ist schon was Schönes, so eine Dahlie:
Bild

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon Schoham » Mo 31. Aug 2009, 19:27

Doro - mich freut das du die Schönheit der Blume siehst.
Schoham
My home is my castle
 
Beiträge: 10305
Registriert: Di 12. Jul 2005, 14:47

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon onThePath » Mo 31. Aug 2009, 19:58

Ich freue mich,

dass ich weiß,

dass das Christentum kein Spielchen ist

(auch wenn es bei vielen Christen nur oberflächlich ist)

und jede ätzenste Kritik abperlt am Werk unseres Herrn Jesus Christus.

Es hat Bestand.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20684
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon alegna » Mo 31. Aug 2009, 19:59

onThePath hat geschrieben:Ich freue mich,

dass ich weiß,

dass das Christentum kein Spielchen ist

(auch wenn es bei vielen Christen nur oberflächlich ist)

und jede ätzenste Kritik abperlt am Werk unseres Herrn Jesus Christus.

Es hat Bestand.

lg, oTp


Da freu ich mich gleich mit Dir.
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15493
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Was freut euch gerade?

Beitragvon onThePath » Mo 31. Aug 2009, 20:09

alegna hat geschrieben:
onThePath hat geschrieben:Ich freue mich,

dass ich weiß,

dass das Christentum kein Spielchen ist

(auch wenn es bei vielen Christen nur oberflächlich ist)

und jede ätzenste Kritik abperlt am Werk unseres Herrn Jesus Christus.

Es hat Bestand.

lg, oTp


Da freu ich mich gleich mit Dir.


Du bist ein Geschenk des Himmels :)

:]
lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20684
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

VorherigeNächste

Zurück zu Tohuwabohu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste