Erfolg im Leben

Bitte hier in Schweizerdeutsch schreiben! Dr Dialäkt isch egal, äs tuet eifach guet, mau so z´schrybe, wis eim redet!

Moderator: firebird

Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Do 12. Jun 2008, 12:02

Sali Zämme

I fröge mich wie ich us dem Tüüfelschreis vo Depressione und Angschtzuschtänd use chumme. Bi inere stationärä Behandlig gsi. Aber jetzt mit de Medis und de Erfahrige bin ich viel wiiter unte, als vorher.

Ha wiider eh eigeni Wohnig, aber keini Möbel und kei Chraft und Budget öbis bsorge.
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon doro » Do 12. Jun 2008, 14:32

Hoi Samuz

Das tuet mir leid, dass es dir nöd guet gaht.

Wänn dini Medis nüt bringed, würd ich mal mit dim Arzt drüber rede. Ev. git´s es anders, wo besser isch.
Ich dänke, du häsch jetzt ambulant wiiterhin Therapie und so? Sonen Wideristig isch sicher nöd eifach, da isch Unterstützig wichtig.

Wäg de Möbel: chöntsch ev. mal i de Brockis luege. Die händ vilich öpis guets, wo nöd sooo tüür isch.Am beste no zäme mit emene Kolleg. Häsch dänn gar kei Möbel?

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Do 12. Jun 2008, 16:15

Hoi Doro

Merci vielmol für dini Antwort. Ambulanti Therapie ha ig. Au e umstieg uf anderi Medis. Aber dur die ha ich Kopfweh und Schwindelafäll. Au glaube ich, dass die wiider paradox würke.

Das mit de Möbel ha ich mit dr ehemalige Therapeutin agluegt. Abers Budget isch nit do und dChraft für dWohnig izsrichte isch nit do. Au will mer dWohnig und Umgebig nit so gfallt. Aber i ha lieber welle elei wohne als i dr betreute WG zbliibe. Die Gspräch mit de Betreuer het mi gschtresst und mit dr WG-Bewohnerin wo immer i ihrem Zimmer isch gsi, isch au nit guet gange.

Schlussendlich bii ich abedrückt worde und vermisse eifach mi Selbschtwertsgfüehl und Selbstbewusstsi. Ich has Gfüehl die Unterstützig nit überzcho wo ich bruuche.

Isch schwierig zbeschriibe wies mir goht mit de Medis und ohni die. Ha do au gschafft gha in ere Behindertewerkstätt und de bin ich für ei Tag sInventar im Migro goh mache. Eigentli ha ich i dr Werkstatt Migro-War verpackt. Abers Inventar het mich ufgstellt au dr Lohn. De ha ich mir gseit, für was bruuch ich die Arbet i dere Behindertewerkstatt, wenn ich cha schaffe i dr freie Wirtschaft.

Jetzt bin i duus, aber dChraft zum schaffe und mich guets füehle ha ich glich nit.

Liebi Grüess
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Nela » Do 12. Jun 2008, 19:48

Hallo Samuz

Ich has Gfüehl die Unterstützig nit überzcho wo ich bruuche.


Denksch denn, dass i dem betreute Wohne nid diä richtig Unterstützig becho hesch oder au in Bezug uf dini jetzigi Therapie?
Hesch das dert schomol agsproche?

Ich weiss ned, öb dir das öbis hilft, aber ich han bi mir gmerkt, dass wenn ich mich bi minere Therapeutin "wohl" gfühlt han, dass ich denn au han chöne avo an mir selber schaffe! Weisch wieni mein?

Schlussendlich bii ich abedrückt worde und vermisse eifach mi Selbschtwertsgfüehl und Selbstbewusstsi.


In dene Situatione, wo ich das bi mir au vermisst han, han ich mir immer miesse überlege was denn anderst gsie isch, woni mis Selbstbewusstsii ebe no gha han. Aso was het sich an dere Situation veränderet. Han mer denn oft au miesse überlege, wie ich dSituation chönt verändere damits ebe wieder chönt besser wärde.
Es dönt immer so eifach aber wenn me in dere Situation isch, isches mega schwer!
Hesch du in dinere jetzige Therapie das schomol agsproche?

Sind velicht echli doofi Froge oder so und velicht hilft der min Bietrag nid wirklich viel!?! (Sorry)

Wünsch dr uf jede Fall no en schöne Obe!

Liebe Gruess

Nela
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:22

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Saphira » Do 12. Jun 2008, 20:25

Hoi Samuz :)

Ich han dir en PN gschribbe ;)
Hesch du denn Kontakt mit Chrischte im normale Läbä ?
Also nid virtuell.
Das chan ebe scho vill hälfe, mit Angschtgfühl umzgho.....
Medis isch`s einte, aber ebe nid die vollkommene Lösig!
Da wo Liebi isch, gits kei Angscht. Und Jesus läbt hüt dert wo Mönsche zämä chömme. Idere Gmeinschaft chammer d`Liebi vo Gott gspüre und das cha hälfe frei zwärde.

Uf jedefalls wettich dich ermuetige Mönsche ufzueche und nid ellei blibbe! Well das hilft enorm gägä Angscht und Panikattacke!

Und wenn Du nid allzu wyt wegwonsch, chönntich dir sogar hälfe bim irichte vo dire Wohnig oder mit dir ine Brocki goh.


Chasch di gärn bi mir mälde per PN, wenn d`luscht hesch.

Liebs grüessli :umarm:
Saphir :)
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4958
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon doro » Fr 13. Jun 2008, 01:35

Hallo Samuz

Original von Samuz
Merci vielmol für dini Antwort. Ambulanti Therapie ha ig. Au e umstieg uf anderi Medis. Aber dur die ha ich Kopfweh und Schwindelafäll. Au glaube ich, dass die wiider paradox würke.

Dänn hoffi für dich, dass no es würklich guets Medi findsch. :)

Das mit de Möbel ha ich mit dr ehemalige Therapeutin agluegt. Abers Budget isch nit do und dChraft für dWohnig izsrichte isch nit do. Au will mer dWohnig und Umgebig nit so gfallt. Aber i ha lieber welle elei wohne als i dr betreute WG zbliibe. Die Gspräch mit de Betreuer het mi gschtresst und mit dr WG-Bewohnerin wo immer i ihrem Zimmer isch gsi, isch au nit guet gange.

Isch natürlich e verzwickti Situation. Wie gsächtisch´s ev. in en anderi betreuti WG z gah?
Was hät dich genau so gstresst?

Jetzt bin i duus, aber dChraft zum schaffe und mich guets füehle ha ich glich nit.

Wänn du dir zersch mal e Teilziitstell würdsch sueche? Es chönti dir vilich hälfe, e chli Struktur i dini Wuche z bringe und au chli Sälbstvertraue wider ufzbaue. Aber es söll nöd so vill sii, dass es dich total erschöpft und du wider gar nüm magsch.

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Fr 13. Jun 2008, 13:11

Hallo Zäme

Merci vielmol für die Antworte.
Ha e mol zerscht freut gha über die Feedbacks und ä Nächi.

Zu dier Nela8902:

Ha zerscht emol e Therapie binärä Bewegigs- und Atemtherapeutin gha. Die glichzytig Psychotherapeutin gsi isch. Dört hets nit gklappt, wegem Honorar, wo nit dur KK zahlt worde isch und will si gmeint het, ich müessti zerscht emol zwei bis drü Mönät dehei bliibe, bis ich de Huushalt und dWohnigsgeschtaltig cha mache. Aber ohni Geld und mit Schulde isch ke Wohnigzgeschtalte. Si het au gmeint i söll Therapie wiiterfahre und nit ufs Geld luege. Therapie sig wichtiger als Schulde...usw. Genau das drückt mich abe. Dr. ehemalig Huusarzt het gmeint ich söll lerne keini Schulde mache. Das isch grad wiidersprüchli wo ich möcht und gmacht ha. Ich möcht ebe keini Schulde...usw.
Ha im Bruef als freie Journi echti Schwierigkeite mit Alkis, enere Redaktionsfamilie und anderne Szene übercho, wo mich azeigt und plooget hend. I wirke sehr schüch und agschpannt durne Geburtsbehinderig ADHS und motorischi Störig.
Dr jetzig Arzt und gliichzytig Therapeut meint, dur die Angschtzuständ und minderwertigkeitsgfüehl tue dLüüt mich nit ernscht neh und schpiele mit mer.
I ha dur mi ehemalig Huusarzt sGfüehl übercho, er nimmt mich gar nit ernscht und die Problem mit de Alkis...usw. wo mich mehrmols abgschlage hend existiere nit. Gliichzytig, dass ich Schulde mache und nit weiss wie mit em Geld umgoh.

Bii ebe de i die WG cho. Dört bin ich use. De hei die wo gseit und gmeint hei, ich cha nit mit Geld umgoh und mich wehre, e Monetzins meh welle heusche, obwohl i frischtlos dusse gsi bi. I ha mich dä frischtgerecht gwehrt.

So füehl ich mich ohni Unterschtützig und nit ernscht gnoh. Schtatt Unterstützig ha ich nur Schtei vor dFüess gleit übercho.

Wie ich us dem Tüüfelschreis usechumme, isch nur em Gott und em Glaube offebart. I weiss es nohnig.

Zue dir Saphir:

Ha freut gha dis Agebot und dii PN zlese. Im Moment ha ich nur zum Therapeut und zu Forene und Fore-Mitglieder Kontakt.
Das mit de Brokistube müeh mer verschiebe. De es isch kei Geld und kees Budget ume.

Hallo Doro:

E wiiteri WG gseh ich nit. I bii eher de Einzelgänger. Genau d´Mensche um mich ume, die miis Lebe hend wölle plane und mich seelisch und moralisch usgnoh hend.

E Teilzytstell isch fascht nit möglich, wenn ich nit weiss wie dMedis würke und ich e Kreislaufzämebruuch oder e Darmlösig vor allne Lüüt bechumme. Das ha ich mit de andere Medis inärä ´Behinderte´ ArbeitsBürostell erlebt und sie hend mich gkündigt.

I därä zyt, wo ich kei neue Therapeut gha ha, han ich au keini Medis gnoh. De isch mers abgseh vo Luschlosigkeit und Aschpannig guet gange. Jetzt ha ich nur noh Chopfweh und wiider grossi Angschtzuschtänd und Depressione.

Isch chli schwer, e vernünftigi Entscheidig ztreffe, wenn dr Therapeut und Arzt meint, ich söll die Medis biibhalte, bis sich dr Körper uns Vegetavimus sich dra gwöhnt het.
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Nela » Fr 13. Jun 2008, 15:31

Hoi Samuz

Dört hets nit gklappt, wegem Honorar, wo nit dur KK zahlt worde isch


Ich gang mol devo us das KK = Krankekasse isch oder?

Aso ich han das Problem au becho, dass diä plötzlich nüm hend welle zahle, vorher hend sie aber. Bi mir ischs Problem gsie, dass ich vo mir us in Therapie gange bin und nid vomene Arzt e Therapie verschriebe becho han.
Au gits anschienend dMöglichkeit dr Krankekasse azlüte und sie gend e Liste wo so Ärzt druf stönd wo sie anschienend würde zahle...ich weiss nid gnau wie das lauft!

Hesch denn jetzt en neue Husarzt? Gäbs dört e Möglichkeit, dass er dir e Therapie würd verschriebe?

Het dKrankekasse en Grund ageh, wieso sie nüm wennd zahle?Aso isch das immerno so, dass sie nüm wennd zahle?

Si het au gmeint i söll Therapie wiiterfahre und nit ufs Geld luege.


Dasch notürlich mega schwierig und ich verstand dich, wenn du seisch, dass du keini Schulde wilsch mache. Han mer dört au miesse überlege, öb ich mini Therapie söll fortsetze oder nid...

Was isch denn mit Lüüt us de Familie? Aso ich meins i dem Zämmehang, öbs dört velicht e Unterstützig chönt geh?

ADHS

Ich weiss echli über ADHS Bscheid, nimmsch denn au no Medis wäge dem oder nid?

Sind velicht echli viel Froge! :roll:

Liebe Gruess

Nela
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:22

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon doro » Fr 13. Jun 2008, 16:17

Hoi Samuz

Das tönt würklich nöd guet. Und wänn mer sich zuestätzlich nöd ernst gnoh fühlt, tuet das sicher weh.
Aber din jetztige Arzt, de nimmt dich prinzipiell ernscht, oder?

Wie lang nimmsch dänn die Medis scho? Isch d Angst und d Depression öpe schlimmer worde, sit du sie nimmsch? Würd das a de Medis ligge oder au sus a de Umständ, wo sich gänderet händ?
Wänn du meinsch, dass es würklich nöd gaht wäg de Näbewürkige, dänn würdi namal mit dim Arzt rede. So hät er´s wahrschinlich au gmeint; dass er das mal tüend beobachte und wänns nöd gaht, dänn es anders sueche. Oder?

Vilich würdsch e WG finde, wo dis Einzelgängertum chöntsch usläbe und doch irgendwie ibettet wärsch. Wo öper da wär, wänn mal es Tüüf häsch. Wo du aber au dini Rueh überchunsch, wänn du das bruchsch.

Häsch scho mal ane Schuldeberatig oder so öpis dänkt?

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon F.R.O.G » Fr 13. Jun 2008, 16:46

Hoi Samuz

Ja, das tönt würkli nid guet....

Ich weiss nid, was für Therapie du scho gmacht häsch.....

hetti da no was:

Meilestei

Quellenhofstiftung

Best hope

Ich hoffe, dir nützet die Adrässänä öppis

Frog
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Fr 13. Jun 2008, 17:41

Hallo Zämmr

Der neui Arzt isch zusätzlich grad min Therapeut und de han ig noh e Huusarzt i dr nöchi.

Die Medis nimm ich sit äm letschte - nit dr geschtrig - Donnschtig.

Original von doro
Aber din jetztige Arzt, de nimmt dich prinzipiell ernscht, oder?

Wie lang nimmsch dänn die Medis scho? Isch d Angst und d Depression öpe schlimmer worde, sit du sie nimmsch? Würd das a de Medis ligge oder au sus a de Umständ, wo sich gänderet händ?


Depressione und Angschtzuständ hend mit de Medis zuegnoh.

Die andere zwei Medis hend furchtbar paradox gwürkt und i bi es zweitsmol i Klinik. Zerscht bis dört here (szweite mol) ha ich nur eis Medi gege Angschtzusschtänd gha. Das het generali Angschtzuschtänd uf alli gsellschaftsbezogeni Unternehmige und vor Mensche usglöst. I dr Klinik ha ich den es zweit Medi übercho und Dosis isch erhöht worde. De bini zwüngernermasse a Gschpräch und Sitzige.

Im jetzige Briicht schtoht, "er isch so wiit ufgschtellt gsi i dr Klinik, dass er het chönne goh schaffe.

Die Arbet isch gsi, dass ich so Holz-Dinger zum afüüre K-Limet us dünne Hölzli zämesetze ha müesse. Vor dr Klinik zweite Mal ha ich noh i dr selbschtschtändige Agentur gschafft.

E so liechti Arbet und HALLO, voränä ha ich noh i minärä selbschtändige Firma gschafft. Jetzt sägä die quasi vo dr Klinik i bii voränä schlechter dra gsi als nachher.
I bii i die Klinik cho uf Diagnose vo dr Therapeutin, dass ich mich überall bedroht und suizidal fühle. Si het mer gseit, dass mit dr Klinikiwissig chlapped scho. "Ich söll übertriebe".

Jetzt ha ich Briicht und Diagnosene und möglicherwiis ganz paradox wirkendi Medis, will mer ´bschisse´ hend im Itritt.

I ha aus Gfüehl gha, dass die letscht Therapeutin gmeint het, ich verdränge mini Ängscht und Depressione.

Aber jetzt ha ich sie würklich und mit em neue Therapeut mached mer snöchschte Mol es Konzept.

Ha aber Angscht, will er gmeint het am Telefon "Villicht isch euch trotz allem nits helfe." Ha ´s aber au chli ironisch ufgfassed.

Isch echt komplex, die ganzi Gschicht, will ich nit weiss, öb die Ängscht und Depressione nur verdrängt worde sii oder dur dMedis entschtöh.

Das mit ärä WG, isch würkli nüt, doro. Ömu nit, wenn zwei WG-Lebe i dHose sind. Vor füfzeh Johr bin ich scho einisch inärä settige WG gsi. Dört isch es genau us ähnliche Gründ id Hose.

Jetzt isch eigentli die objektivi Situation, x-mal besser. Also, ich chönnd jetzt hundertfüfzig Prozent im Gschäft schaffe und ha alles grad öbe foif Minute vo mir. I rede jetzt vo Gschäft, Poscht, Gemeindhuus...usw.

Also Angscht vo de Alkis und de andere Szene muess ich nümm ha. Das öbis briichtet oder diagnostiziert wir au nümm. Will dr jetzig Arzt gliichzitig min Therapeut isch und differenziert cha handle und sich uf mini Situation ischtelle. Falls er nit wott e langi Therapie mit mir mache und mich extra abesetzt :roll: :shock:

Isch echt schwierig, mini Situation abschätze zchönne.

Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Fr 13. Jun 2008, 17:43

Original von F.R.O.G

Meilestei

Quellenhofstiftung

Best hope

Ich hoffe, dir nützet die Adrässänä öppis

Frog


Merci vielmol. I tue das mol mit em Therapeut bespreche :)
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Fr 13. Jun 2008, 18:29

Chunnt mer grad das i Sinn:

Rägebögeler
Mini Farb und dini, das git zäme zwe, wärets drü vier füüf sächs sibe, wo gern wettet zäme blibe gits en Rägeboge wo sich cha lo gseh, gits en Rägeboge wo sich cha lo gseh.

Lachsch ab dem wo ne Brülle hät,
meinsch nöd au, dass er keini wett?
S´isch si Farb,...
S´hät mol eine en Buggel gha.
Hilf ihm doch, ,s isch en alte Maa,
s´isch si Farb...
Schwiizertütsch cha nöd jede Mensch.
Denk dra, wennt de Francesco kennsch,
s´isch si Farb...
Rot isch s´Hoor oder lang chas si.
Lueg emol drunder und scho gsehsch´s ii:
s´ isch si Farb...
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Fr 13. Jun 2008, 19:13

Original von Nela8902

In dene Situatione, wo ich das bi mir au vermisst han, han ich mir immer miesse überlege was denn anderst gsie isch, woni mis Selbstbewusstsii ebe no gha han. Aso was het sich an dere Situation veränderet. Han mer denn oft au miesse überlege, wie ich dSituation chönt verändere damits ebe wieder chönt besser wärde.
Es dönt immer so eifach aber wenn me in dere Situation isch, isches mega schwer!
Hesch du in dinere jetzige Therapie das schomol agsproche?

Sind velicht echli doofi Froge oder so und velicht hilft der min Bietrag nid wirklich viel!?! (Sorry)

Wünsch dr uf jede Fall no en schöne Obe!

Liebe Gruess

Nela


Hallo Nella

Ha imene andere thread glese, dass du Psychologiestudentin bisch. Ha gmeint, wenn mer selber Therapie bruucht cha mer gar nit Psychologie studiere???
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Saphira » Fr 13. Jun 2008, 19:33

Original von Samuz
Chunnt mer grad das i Sinn:

Rägebögeler
Mini Farb und dini, das git zäme zwe, wärets drü vier füüf sächs sibe, wo gern wettet zäme blibe gits en Rägeboge wo sich cha lo gseh, gits en Rägeboge wo sich cha lo gseh.

Lachsch ab dem wo ne Brülle hät,
meinsch nöd au, dass er keini wett?
S´isch si Farb,...
S´hät mol eine en Buggel gha.
Hilf ihm doch, ,s isch en alte Maa,
s´isch si Farb...
Schwiizertütsch cha nöd jede Mensch.
Denk dra, wennt de Francesco kennsch,
s´isch si Farb...
Rot isch s´Hoor oder lang chas si.
Lueg emol drunder und scho gsehsch´s ii:
s´ isch si Farb...



:D Saphir kennt das Lied auch :)
Liebe sieht den anderen brutto. Sie nimmt ihn an, wie er ist, und nicht wie er sein sollte. Ruth Heil
Liebe Grüsse von Saphira Bild
Benutzeravatar
Saphira
Wohnt hier
 
Beiträge: 4958
Registriert: So 12. Aug 2007, 15:21
Wohnort: Schweiz

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Nela » Fr 13. Jun 2008, 19:38

Hallo Samuz

Ha imene andere thread glese, dass du Psychologiestudentin bisch. Ha gmeint, wenn mer selber Therapie bruucht cha mer gar nit Psychologie studiere???


Nei ich studier nid Psychologie...bin nonig so wiet! Bin jetzt churz vor de Abschlusspriefige vonere wieterfiehrende Schuel!

Usserdem bin ich NÜM in Therapie!

Liebe Gruess

Nela
Was bleibt, sind Glaube, Hoffnung und Liebe. Von diesen dreien aber ist die Liebe das Grösste. (1. Korinther 13, 13)
Benutzeravatar
Nela
Wohnt hier
 
Beiträge: 2645
Registriert: Di 3. Jun 2008, 23:22

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Fr 13. Jun 2008, 20:00

Original von Saphir

:D Saphir kennt das Lied auch :)



Schön :) Und wie gohts dir?
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Do 7. Aug 2008, 20:24

Mir gohts jetzt besser. Hets Forum äs anders Style?
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon bigbird » Do 7. Aug 2008, 22:53

Samuz hat geschrieben:Mir gohts jetzt besser. Hets Forum äs anders Style?

Nei, mir hei es nöis Forum - nachläse im Unterforum "News zum Forum"

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45935
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon doro » Fr 8. Aug 2008, 12:47

Das freut mich, dass es dir besser gaht! :))

Genau, s Forum lauft ufeme neue System jetzt. Gwöhnsch di wahrschinli schnäll dra. Aber ebe: meh Infos im andere Unterforum. :))

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Erfolg im Leben

Beitragvon Samuz » Di 26. Aug 2008, 17:21

Bi scho lang nümme da gsi. Danke für d'Antworte 8-)
Mir goht's so hin und her.
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 17:06


Zurück zu Schwyzerdütsch Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste