Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Musik und Tonträger, Buch- und Filmbesprechungen, herkömmliche und elektronische Spiele

Moderator: firebird

Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Beitragvon cepheii » Do 3. Okt 2002, 12:19

Hab letztens von nem Buch, oder eigentlich von ner Trilogie, gehört, die irgendwie so heisst, weiss jemand um was es da genau geht?
Soll ja mächtig kompliziert sein...



Bild

Dubitando ad veritatem pervenimus.
Durch Zweifel gelangen wir zur Wahrheit.

Benutzeravatar
cepheii
Member
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 22. Aug 2002, 14:38
Wohnort: somewhere in your mind

Re: Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Beitragvon Shadow » Do 3. Okt 2002, 12:32

Die Illuminati sollen eine geheime Organisation sein, die die Weltherrschaft anstrebt. Sie soll aus reichen und mächtigen Menschen der Wirtschaft und der Religion bestehen, die alle irhe Macht festigen und ausbauen wollen. Dabei gehen sie skrupellos gegen alles vor, was ihnen ein Dorn im auge ist.

Jedenfalls ist das der Mythos, den ich kenne. Lasse mich wie imemr gerne eines Besseren belehren.
Einige Leute mit Heiligenschein
Scheinen mir doch nur scheinheilig zu sein
Benutzeravatar
Shadow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 23. Aug 2002, 13:38

Re: Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Beitragvon oO8- » Di 8. Okt 2002, 14:54

Die trilogie, die du meinst besteht aus 3 Büchern (The Eye in the pyryamid, the golden apple und levithan)

Ich habe das Buch seit einiger Zeit in meinem Bücherregal, muss aber gestehen, dass ich ncoh nciht alle drei bände durchabe.

über den inhalt kann ich dir folgendes sagen:
Für das Buch wurde kraaahs recherchiert. Es werden so ziemlich alle unerklärlichen, mystischen gerüchte und legenden aufgearbeitet. So zum beispiel die von einem seelenfressenden dämonen, vor dem man nur in fünfeckigen gebäuden sicher sein kann.

alles in allem ist die buchreihe nat. ironie und zynismus pur. Aber best. nicht böse


hoffentlcih hab ich dir weitergeholfen. solltest du es lesen wollen - ich würde es auch bei nur rudimentären kennnissen auf englisch lesen, da bei der übersetzung einen haufen situationskomik verlorenging - ist die günstigste variante ein 800seiten starkes paperpack ISBN: 0-440-53981-1 . ich habs glaub bei amazon oder bol bestellt. bekommst du jedenfalls problemlos.

nochwas: ich weiss nicht, woher du den tipp bekamst, aber das buch hat v.a. in musikerkreisen seine Runden gemacht (80er, als es noch musiker gab in der plattenind.), deshalb findest du auch in einigen bekannten songs aus dieser zeit (75-90) andeutungen auf dieses buch. welche sag ich jetzt nicht, aber lies es erstmal, und dann sperr deine lauscherchen auf. viel spass
cogito summm summm
oO8-
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 5. Okt 2002, 22:45

Re: Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Beitragvon oO8- » Di 8. Okt 2002, 14:57

-----------von mir gelöscht------------- ;)
cogito summm summm
oO8-
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 5. Okt 2002, 22:45

Re: Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Beitragvon cepheii » Di 8. Okt 2002, 19:55

Danke für die Infos! :)


wer hat denn behauptet, dass die böse seien? :confused:

Bild

Dubitando ad veritatem pervenimus.
Durch Zweifel gelangen wir zur Wahrheit.

Benutzeravatar
cepheii
Member
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 22. Aug 2002, 14:38
Wohnort: somewhere in your mind

Re: Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Beitragvon oO8- » Di 8. Okt 2002, 20:33

noch keiner - aber man kann hier nicht deutlich genug sein.
cogito summm summm
oO8-
Newcomer
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 5. Okt 2002, 22:45

Re: Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Beitragvon DrGanja » Do 24. Okt 2002, 12:40

hmm... irgendwie hat die Zahl 23 doch eine ziemlich wichtige bedeutung im zusammenhang mit den illuminati!

Aber ist das ein glaubwürdiges Dokument oder eher satirisch zu betrachten?

Geht das unter die Kategorie Verschwörungstheorien?
Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Beitragvon Vicconivs » Mi 13. Nov 2002, 19:50

Wo wir grade bei der 23 sind... ist euch aufgefallen, daß in unmittelbarer Nähe jeder GamesWorkshop-Filiale ein McDoof ist? Die dunkle Allianz... *wichtigdreinschau*


Vicconivs, der sich fragt, wer da noch alles drin verstrickt ist
"Ein bisschen, wie wenn man ein Borstenschwein streichelt."
Benutzeravatar
Vicconivs
Wohnt hier
 
Beiträge: 1103
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 16:09

Re: Buch: Illuminatus, Illuminati, oder sowas...

Beitragvon cepheii » Di 19. Nov 2002, 08:21

Original von DrGanja
hmm... irgendwie hat die Zahl 23 doch eine ziemlich wichtige bedeutung im zusammenhang mit den illuminati!

Aber ist das ein glaubwürdiges Dokument oder eher satirisch zu betrachten?

Geht das unter die Kategorie Verschwörungstheorien?




Hm, meiner Meinung nach haben da n´paar Leute ihre Verfolgungsängste ausgelebt... :D

Wenn es nach dem Buch gienge, wären sämtliche Regierungen von den Illuminati kontrolliert und das schon seit George Washington... Laut ihren Theorien sind z.B. die Demokraten und die Republikaner in den USA nur gegen aussen gegensätzliche Parteien, in Wirklichkeit wird die eine wie die andere von den Illuminati geführt...


Glaubwürdig ist es sicher nicht, aber ganz unterhaltsam, wenn man sich erst mal reingearbeitet hat. (an dieser Stelle dank an oO8-, der mir den ersten Band als PDF geschickt hat)




@Vicconivs

In SH ist keine GamesWorkshop-Filiale bei McDoof... ;)


Bild

Dubitando ad veritatem pervenimus.
Durch Zweifel gelangen wir zur Wahrheit.

Benutzeravatar
cepheii
Member
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 22. Aug 2002, 14:38
Wohnort: somewhere in your mind


Zurück zu Unterhaltungsmedien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste