Sprachufenthaut

Bitte hier in Schweizerdeutsch schreiben! Dr Dialäkt isch egal, äs tuet eifach guet, mau so z´schrybe, wis eim redet!

Moderator: firebird

Sprachufenthaut

Beitragvon Cöreli » Mi 4. Aug 2004, 18:08

Ha do en chlini frog:
kennt öper irgend en organisation oder e so öpis ähnlechs wo me für öpe drei mönet chönnt go änglisch lere?

liebs grüessli cöreli
Benutzeravatar
Cöreli
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Mi 4. Aug 2004, 17:42
Wohnort: Sumiswald

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon chR!g1 » Mi 4. Aug 2004, 19:25

Also mir sind mit de Schuel die Ferie für 2 Wuche in England gsi. Mer chan det aber au elei gah. Wohne tuesch det in ere Gaschtfamily. Ich bin in Bournemouth gsi. Aber ich nime a, dass es au suscht en Huufe Schuele git. Allerdings muesch wohl e chli meh organisiere, als ich, will bi eus hett das eigentlich en Lehrer gmacht (Reis und Schuel finde)
Wenn s dich interessiert, das isch d page vo de Schuel:
http://www.scanbrit.co.uk/school.html
Also für 2 Wuche isch no cool gsi. Allerdings isch d Schuel nöd grad gwaltig guet organisiert (nöd würklich verglichbar mit de Schwiiz) Und es söttet eigentlich Lüt us verschiedene Länder i de Klasse si (Bi eus e chli vill schwiizer, will mer scho 45 us eusere Gruppe gsi sind ;))
Also vill Glück bim sueche. Gruess Chrigi
Benutzeravatar
chR!g1
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 2. Aug 2004, 17:20
Wohnort: Obfelden

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon Karin » Do 5. Aug 2004, 11:45

au Sprochufenthalt.
au in Bournemouth.
au 2 Woche.
au gmeschti Klasse. aber en anderi Schuel
http://www.rlc.co.uk/
Klasse send noch Niveau uftäilt.
Schüeler send us aller Wält, allerdengs realtiv vell Asiate. Chasch dech det gezielt of verschednigi Diplom vorberäite, oder au äifach "normal" Schprochonterrecht mache.
Aso, mer heds gfalle, wörd glaub weder go...

have fun.

Gruess
Karin
Karin
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 50
Registriert: So 9. Mai 2004, 18:08
Wohnort: Schweiz

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon David(e) » Di 24. Aug 2004, 13:36

Hey Cöreli!

Afangs September gangi für 5 Mönät uf Kanada go Englisch lärnä...
S isch ä Schuäl vo Jugend mit einer Mission (YWAM).
Si bütäd äs Programm a wo heisst "English as a second Language":cry:ESL).

Wänns di interessiert luäg doch mal im Netz...YWAM
Si händ iri Bases ufdr ganzä Wält. I dä Schwiiz glaub öppä 4, wod abr glaub
kei englisch chasch lärnä.
Abr falls is Ussland willsch isch das sicher ä guäti Sach!

Fill Erfolg und Gottes Sägä wünscht dir

Dave

;)
Benutzeravatar
David(e)
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:12
Wohnort: Thurgau

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon doro » Di 24. Aug 2004, 13:50

Ich bin mal vor 2 jahr für 3 Wuche mit EF (rächt e grossi Organisation) uf Brighton (England)...
Isch no kuhl xi, aber ich würds definitiv nüme mache... Erschtens isch mir d Stadt zu sehr eifach e Partystadt, wo sich alli bsoffne Ängländer und Usländer z träffe schiined (sorry, aber es isch so... Als e Frau elei würi det am Abig nöd umelaufe...)... Und das wär mir hütt eifach z blöd :D
Und 2tens isch d´Organisation bi EF nöd immer so de Hammer, aber mega tüür sinds trotzdem!

Ich chan der aber suscht d Sprachschuel vo de Gmeinschaft Chemin Neuf in Ängland empfele... Ich bin nie gone Sprach lerne mit ihne, känn aber die Gmeinschaft sehr guet.
Det chöntsch ebe näbed em sprachliche Aspäkt au en christliche (wänn das willsch) ha... Vil Gebät zäme und eifach s Zämeläbe mit andere Brüedere und Schwöschtere us vilne verschidene Länder!

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon doro » Di 24. Aug 2004, 13:52

ah ja... Ich känn YWAM nöd mega guet... Aber wasi känn, hinterlat en sehr en guete Idruck...

Wär vilich wükli e gueti Möglichkeit ;)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon David(e) » Di 24. Aug 2004, 14:00

jou doro

I gang ja ersch, aber dä guät Iidruck hani ebä au! :))
Benutzeravatar
David(e)
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:12
Wohnort: Thurgau

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon doro » Di 24. Aug 2004, 14:07

Ach ja, nomal öpis vergässe!

Canada rocks!!!! :D

Bi ersch gad 6 Mönet det xi (zwar im Québec, und d Lüt vo det zelled sich oft nöd zum Rescht vo Kanada, aber egal)...

Du gasch nöd per Zuefall uf Montreal? Det isch YWAM nämli au, weiss aber nöd, öb me det mit ihne au chan änglisch lerne.

Wänn gats dänn los bi dir?

lg, doro

PS: zie die warm a :D :D, chline Tipp (guet, chunnt immer druf a wo du ane gasch... Aber glich)
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon David(e) » Di 24. Aug 2004, 14:22

:tongue:

Is Okanagan Valley, gnau gseit uf westbank British Colambia. 5h vo Vancouver mitm Auto.
I hoff i verwütschä no äs paar warmi Täg... Das Tal isch wiä bi üs idä Schwiiz s Tessin. Milds Klima im Summer und Winter.
I freu mi total! Am 13.9. gaht d Schuäl los.

Dave
Benutzeravatar
David(e)
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:12
Wohnort: Thurgau

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon doro » Di 24. Aug 2004, 14:28

Das hani doch no halbe dänkt... Genau am andere Ändi vo Kanada!!! Trotzdem kuhl!

Ich wünsch der uf jede Fall e gsägneti Zit det äne!

lg, doro

ps: Mit de Temp. hani au Glück gha... D -30°C und -40°C sind gad vor minere Akunft verbi xi... :D
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon David(e) » Di 24. Aug 2004, 14:35

...bisch me ufm Franztripp! 8-)

Bi ersch grad z genf gsi, jetz chanis nüm ghörä und ha voll s Bedürfnis tütsch z redä!
Susch wäri wahrschindli nöd im Forum! :D ;)
Benutzeravatar
David(e)
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:12
Wohnort: Thurgau

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon doro » Di 24. Aug 2004, 14:41

Oui, si le français était un homme, je l´épouserais :D

But english ist ok too!

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon David(e) » Di 24. Aug 2004, 14:45

Genau das meini!!
Dänn redäts und i weiss numä das irgendwiä umän Maa gaht...
:? jänu
Benutzeravatar
David(e)
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:12
Wohnort: Thurgau

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon David(e) » Di 24. Aug 2004, 14:48

"Ja, wenn Französisch ein Mann wäre, würde ich es annehmen"

Min Compi cha chli besser Franz! :]
Benutzeravatar
David(e)
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:12
Wohnort: Thurgau

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon doro » Di 24. Aug 2004, 14:52

Original von David(e)
"Ja, wenn Französisch ein Mann wäre, würde ich es annehmen"


Naja... So genau, ist diese Übersetzung aber nicht...

Aber lassen wir das... Meine Aussage war eh nicht so ernst gemeint!

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon doro » Di 24. Aug 2004, 14:53

Original von David(e)
"Ja, wenn Französisch ein Mann wäre, würde ich es annehmen"


Naja... So genau, ist diese Übersetzung aber nicht...

Aber lassen wir das... Meine Aussage war eh nicht so ernst gemeint!

lg, doro

edit: bi voll ide gwohnheit, da uf hochdütsch z schribe :D
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon David(e) » Di 24. Aug 2004, 22:05

:?
Benutzeravatar
David(e)
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:12
Wohnort: Thurgau

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon buzz » Sa 28. Aug 2004, 23:44

JMEM oder YWAM (=Jugend mit einer Mission) isch eifach tüür!

Montreal isch di gröschti französischschprächendi Schtadt usserhaub Europas (nach Paris) oder di zwöitgröscht Schtadt i dere Hinsicht.
S Franz wo d Französisch Kanadier rede isch sehr schpezieuu / no fasch es mittuauterlechs Franz.
Aber es git natürlech en änglische Schtadtteuu.
I jeder Hinsicht isch es Schprachufenthaut e Bericherig!
Benutzeravatar
buzz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 53
Registriert: Fr 27. Aug 2004, 10:43

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon David(e) » So 29. Aug 2004, 13:07


Also i zalä für 5 Mönät Schuäl, ässä, wohnä 5300sFr.
I find das nöd sehr tüür.
A andärä ortä choschtät d Schuäl ällei scho so viel... :roll:
Benutzeravatar
David(e)
Newcomer
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 24. Aug 2004, 13:12
Wohnort: Thurgau

Re: Sprachufenthaut

Beitragvon doro » Mi 1. Sep 2004, 21:52

Hey buzz!

Hmm... Jein, wür ich da mal säge...

S Franz us Québec hät zum Teil alti Usdrück, wo mer in Frankrich nüme oder nüme so brucht... (Bsp.: "Je m´EN viens";). Aber "mittelalterlich" tönt eifach so, als ob die Lüt völlig unbildet oder so wäred.
Ich wür die Usdrück eher so erchläre, dass sich d Sprach ide beide Erdteil eifach ine anderi Richtig entwicklet hät (e Sprach entwicklet sich IMMER). Und drum brucht mer es paar Usdrück halt immer no.
Au werded d Sache sehr andersch usgsproche. Uf Franzose wirkt das mängisch chli burehaft. Defür würkt s französisch Französisch uf Québecois oft chli arrogant, hochnäsig...
Beides isch absolute Blödsinn! Aber beides chani irgendwie navollzie. Woni uf Québec cho bin hanis am Afang scho chli schräg gfunde, und mir sind immer d Fehler ufgfalle, wos det mached (ide Auge vomene Franzos; Bsp.: "C´est pas si pire!";). Und woni wider zruggcho bin, sind mir Europäer eifach so "überkorräkt" inecho.


Tja, sorry, dassi da sones Ufhebens drum mach... Ich han eifach mis Härz a das Land (Québec) verlore und finde d Lüt det überhaupt nöd rückständig und will au nöd, dass de Idruck entstaht, dass si das sind... :D
Wil sus wäris au... Ich red ja mittlerwile au fascht eso wie die... (Chan der leider per Internet keis Hörbispil ge ;))

@david(e)

Stimmt, de Priis findi au voll nöd übertribe... Rund 1000 pro Monet... Dademit muen mer rächne... Min Sprachufenthalt in Ängland hät au meh als halb so vil wie dine kostet... Und isch viiil weniger als halb so lang wie dine gange.

so; j´vous souhaite une super-bonne nuit (ich wünsch eu e wunderbari Nacht)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri


Zurück zu Schwyzerdütsch Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste