Seite 1 von 2

Tote Hose

BeitragVerfasst: Mo 24. Dez 2012, 22:12
von Gnu
Dies ist der Thread, in dem etwas läuft, wenn sonst nichts läuft.

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Di 25. Dez 2012, 09:35
von truth rider
:-) dann müsste hier jetzt aber die post abgehen...


truthrider

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Di 25. Dez 2012, 10:20
von Gnu
Hauptsache, dein Töff fährt, dann läuft ja wenigstens der Motor.

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Di 25. Dez 2012, 10:53
von alegna
Stimmt schon, es läuft gar nichts nur die Waschmaschine bei mir daheim :lol:

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Di 25. Dez 2012, 10:59
von Gnu
Und der Leerlaufprozess auf allen getakteten PCs dieser Welt, die nicht abgestellt sind. Schade um die Energie.

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 30. Dez 2012, 16:21
von alegna
Tote Hose ist es tatsächlich hier ............ :lol: :shock:

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 30. Dez 2012, 22:27
von Magdalena61
Es gibt sicher Gründe dafür.
Vielleicht sollte man die User einmal danach fragen?

Angemeldet hatte ich mich hier, weil ich, auf der Suche nach etwas ganz anderem zufällig auf diese Seite kam und, nachdem ich ein wenig in den älteren Threads gestöbert hatte fasziniert war von der Ernsthaftigkeit und der Kompetenz, die mir da begegneten.
LG

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 30. Dez 2012, 23:04
von morris
Magdalena61 hat geschrieben:Es gibt sicher Gründe dafür.
Vielleicht sollte man die User einmal danach fragen?



Es gibt, wenn auch nur noch sehr wenige, christliche Foren, da "brummt der Bär", wie man so sagt.
Die meißten christlichen Foren liegen in der Agonie, oder sind "tot", oder wurden totmoderiert.
Ein gedanklicher Austausch, zwischen Christen und dem Rest der Welt beruht auf einfachen menschlichen Grundsätzen, sind diese nicht gegeben oder werden verweigert, dann stirbt ein Forum den langsamen Tod des Desinteresses.
Und wenn man den Austausch und die Diskussionen in diesem Forum mit verfolgt, über ein paar Wochen oder Monate, dann bleibt nur zu sagen und wie in der Threadübersicht angedeutet: Tote Hose.
Oder anders gesagt: Für viele Userinnen und User gibt es keinen Grund, sich hier heimisch zu fühlen.

Es gibt christliche Foren da ist ein fruchtbarer und sinnvoller Austausch, zwischen Christen und Nichtgläubigen aller Art und Sorten, etwas Selbstverständliches. Warum das hier eindeutig nicht der Fall ist, das zu erraten dürfte nicht schwer sein...

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 30. Dez 2012, 23:16
von onThePath
Es gibt christliche Foren da ist ein fruchtbarer und sinnvoller Austausch, zwischen Christen und Nichtgläubigen aller Art und Sorten, etwas Selbstverständliches.


Und die wären ?


Hier im Forum war es mal sehr turbulent und auch bisweilen sehr unangenehm weil völlig aneinander vorbei geredet wurde. Ist ja jetzt auch noch bisweilen so, dass nur die eigene Weltanschauung gelten soll, der christliche Glaube auf Teufel komm raus attakiert wird, aber viel seltener.

Regere Austausch ist allerdings sinnlos, wenn er die Motivation hat, seine Meinung gegenüber dem Christ durchsetzen zu wollen und sich im Durchsetzen zu üben.

Ich meine aber, die Christen hier sind nicht besonders wissbegierig, sonst würde über mehr Themen tiefschürfend miteinander geredet.

lg, oTp

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 30. Dez 2012, 23:30
von Magdalena61
morris hat geschrieben:Die meißten christlichen Foren liegen in der Agonie, oder sind "tot", oder wurden totmoderiert.
Da ist was dran. Leider.
Ein gedanklicher Austausch, zwischen Christen und dem Rest der Welt beruht auf einfachen menschlichen Grundsätzen, sind diese nicht gegeben oder werden verweigert, dann stirbt ein Forum den langsamen Tod des Desinteresses.
Das stimmt.
Wenn nur noch eine bestimmte Lehrmeinung akzeptiert wird, dann reduziert sich die Beteiligung auf den Kreis derer, die diese Lehre eben auch vertreten.
Aber: Es ist nicht einfach, in einer "gemischten Runde" das Gleichgewicht zu halten. Irgendjemand ist immer unzufrieden und empört sich und droht mit Kündigung oder bleibt weg.
Und wenn man den Austausch und die Diskussionen in diesem Forum mit verfolgt, über ein paar Wochen oder Monate, dann bleibt nur zu sagen und wie in der Threadübersicht angedeutet: Tote Hose.
Weiß nicht, ich kenne die Gepflogenheiten hier noch nicht so.
Es gibt christliche Foren da ist ein fruchtbarer und sinnvoller Austausch, zwischen Christen und Nichtgläubigen aller Art und Sorten, etwas Selbstverständliches.
Hm.
Wie gesagt, es ist eine Frage des Gleichgewichts. In einem Forum für Christen sollten Nichtchristen liebevoll behandelt und ernst genommen werden, aber nicht dominieren.

Was ich persönlich als Hindernis für einen lebendigen Austausch empfinde ist die Länge vieler Beiträge hier. Ich gehöre ja selbst zu denen, die "zu lang schreiben" :oops: ... und bin deswegen auch schon oft angemault worden. Aber es ist wirklich so. Überlange Posts sind anstrengend zu lesen, die Seiten hier sind auch recht lang, bis man unten ist. Von daher wird es schwierig, in einen Thread, der bereits mehrere Seiten lang ist nachträglich einzusteigen.
LG

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2012, 10:13
von Richard3
onThePath hat geschrieben:Regere Austausch ist allerdings sinnlos, wenn er die Motivation hat, seine Meinung gegenüber dem Christ durchsetzen zu wollen und sich im Durchsetzen zu üben.


Dann betrachten wir doch einmal den "Gedankenaustauch" zwischen NEM und Reginald 32.
Lernend was übernehmen voneinander wollten und wollen die ganz bestimmt nicht - und ihr über Jahre errichtetes eigenes Glaubensgebäude ändern erst recht nicht.

Die Frage bei diesem meinungsdurchsetzenden Disput: Wer ist der Christ :)

Beide schauen in dasselbe Buch, fühlen sich beide vom Geist Gottes geleitet und würden sich doch -bis aufs Messer- wehren, ihre Gemeinden zu vereinigen.

Deutschland zu vereinigen war da sicher das leichtere Unterfangen.

Gruss Richard

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2012, 10:42
von morris
Magdalena61 hat geschrieben:
morris hat geschrieben:
Es gibt christliche Foren da ist ein fruchtbarer und sinnvoller Austausch, zwischen Christen und Nichtgläubigen aller Art und Sorten, etwas Selbstverständliches.


Hm.
Wie gesagt, es ist eine Frage des Gleichgewichts. In einem Forum für Christen sollten Nichtchristen liebevoll behandelt und ernst genommen werden, aber nicht dominieren.


Selbstverständlich sollte ein christliches Forum seine Eigeninteressen wahren, hier geht es aber auch um das wie.
Und wenn in einem deutschsprachigen christlichen Forum, bis auf den heutigen Tag, rund 1.850.000! Beiträge geschrieben wurden, geschrieben von Christen, Atheisten, Agnostikern, auch Theologinnen und Theologen, von Suchenden und sich Findenden aller weltanschaulichen Bereiche, dann ist das ein hervorragendes Beispiel dafür, das ein Gedankenaustausch gesucht wird und sehr fruchtbar sein kann.

Einzig Faschisten und Islamisten haben dort keine Chance und hier sind sich Christen ebenso wie Nichtchristen einig.
Wenn ein Forum derart frequentiert wird, wenn sich dort Christen wie Nichtchristen heimisch fühlen, trotz heißer Kontroversen und manchmal derben Hauen und Stechen, dann ist das gut, dann ist das sehr wertvoll.

Christliche Oberhoheit im administrativen Bereich, Christen und Atheisten gemeinsam im moderaten Bereich, diese Mischung trug zum einzigartigen Erfolg dieses Forums bei.

Ich meine, das Interesse an Gesprächen mit Christen ist doch durchaus vorhanden, viele Menschen suchen in dieser wahnwitzigen Welt nach Antworten und so kann man immer wieder staunend beobachten, wie auch Atheisten im Laufe der Jahre dann Meinungen ändern, nachdenklicher werden, vielleicht auch andere Wege in ihrer Weltsicht finden und gehen.
Nichts ist wertvoller als das.

Gespräche zwischen Christen und Atheisten sind nicht nur möglich, sind nicht nur fruchtbringend, sie gehören einfach, gerade in dieser Zeit und dieser Welt, zum jeweils eigenen Selbstfindungsprozess dazu.

Und ich bin der Meinung, das die meißten christlichen Foren am erhabenen Anspruch und der elenden Wirklichkeit gescheitert sind. Ich nenne es den rasenden Stillstand, innerhalb der zunehmend christlichen Sprachlosigkeit und religiös bedingter und oft sehr abseitiger Realitätsverschiebungen.

Es geht auch anders. Menschlicher. Liebevoller. Überzeugen und überzeugend durch Vorbildwirkung.

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2012, 12:18
von alegna
Also an alle Mitleser hier, der Tote Hose Thread hat meinem Verständnis nach, nicht den Zweck über das Wie und Überhaupt von christlichen Foren zu Diskutieren, sondern, er soll einfach ein Ausdruck dafür sein, dass es immer Zeiten wie Weihnachten zum Beispiel, gibt in denen nicht viel los ist im Forum. Dies hat einfach damit zu tun, dass die User anderes zu tun haben, als im Forum zu sein.

Ich finde deshalb eine Diskussion wie sie hier gerade los geht, nicht angebracht.

lieber Gruss
alegna

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2012, 12:21
von Ashur
Hallo

ich kann für mich sprechen und muss sagen dass ich mich hier täglich anmelde und lese. Es ist viel geschrieben worden und wenn ein Forum Reif ist dann steht alles schon da und man kann sich sozusagen rein lesen.
Es gibt allerdings auch Verbesserungen die man machen kann um den Forum übersichtlicher zu machen.

Etwas was mir einfällt ist:
Ich habe in Persönliche Bereich "Freunde" hinzugefügt. wenn diese ein Beitrag schreiben, wäre es z.B. sinnvoll das ich das in Persönliche Bereich sehe. So kann ich auch deren Beiträge verfolgen und mich dann in der Diskussion einbringen.

Und noch was was mir einfällt.
wenn ein User sich abmeldet kann man ihn nicht mehr per Suchfunktion finden. so ist es schwer frühere Diskussionen von einen Ehemalige User zu suchen.

Gruß

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2012, 12:43
von alegna
@all
dieser Thread ist im Forum Unterhaltsames, das was Ihr daraus gemacht habt, hat rein gar nichts damit zu tun. Ich verweise für Anregungen zum Forum hier hin

Sollte weiterhin über bestimmte User oder darüber was verändert werden könnte, gereded werden, sehe ich mich gezwungen den Thread zu schliessen.

alegna Senior-Mod

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2012, 16:04
von Laodicea
Ihr Lieben,
ich finde es gut das hier, wo gerade echt nicht viel los ist, ein Nachdenken entsteht über die evtl. Gründe dafür.
Und es ist wertvoll, wenn jeder reflektiert und sagt wie er die Dinge sieht.

Wenn nichts los ist ,dann macht man eben was los!
Vielleicht kannst Du, liebe alegna, wegen der Ordnung einfach etwas aufräumen und in einen passenden Thread verschieben, wo wir dann weiter über das Thema nachdenken können. :umarm:

liebe Grüße

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Mo 31. Dez 2012, 17:33
von Schoham
Laodicea hat geschrieben:ich finde es gut das hier, wo gerade echt nicht viel los ist, ein Nachdenken entsteht über die evtl. Gründe dafür.
Und es ist wertvoll, wenn jeder reflektiert und sagt wie er die Dinge sieht.



Ich bin dafür, offen, über alles zu reden.

Die Erfahrung zeigt, dass jedes diskutieren in einen solchen Streit ausartet, dass entweder User gesperrt oder der Fred geschlossen werden muss.

Diejenigen, die am lautesten allgemeine Anklagen vorbringen, sind auch die, welche oft unfruchtbaren Streit verursachen.

So leid es mir tut und so traurig es mich stimmt. Jahrelange Forenerfahrung lässt es mich so sagen.

Lasst uns, jeder an seinem Platz, gute Frucht bringen, in der Hoffnung, dass sie ein wenig ansteckend wirkt ;).

In diesem Sinne, wünsche ich uns allen - aus den toten Hosen - in das lebenbringende Kleid - zu schlüpfen... :praise:

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Mi 6. Feb 2013, 10:57
von Gnu
3 Stunden ohne neuen Beitrag, das gibt ein rotes Herz in diesen Fred.


Die Chance...

BeitragVerfasst: Mi 6. Feb 2013, 13:44
von Schoham
...nachzudenken ob man noch irgendwo schulden hat...Geld, Schreib, Versöhnungs...

Nutzed die Zeit - solange sie ist.

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 10:19
von alegna
Wäre wieder mal Zeit für diesen Thread ... :comeon:

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 10:24
von Schoham
Hat denn niemand was auf dem Herzen darüber zu reden?
Ein neues Thema? Ein noch nie dagewesenes vielleicht?

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 13:15
von SunFox
Gnu hat geschrieben:Dies ist der Thread, in dem etwas läuft, wenn sonst nichts läuft.


Ich kann hier im Moment nix schreiben, da immerhin meine Nase läuft! :mrgreen:

Liebe Grüße von SunFox

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 13:25
von SunFox
Schoham hat geschrieben:Ein neues Thema? Ein noch nie dagewesenes vielleicht?


Ich schreib jetzt doch etwas, da dank dem Tempo die Nase nicht mehr läuft! :lol:

Ein neues Thema und dann vom Inhalt etwas, was noch nie dagewesen ist?

Das wird aber schwer!

Ich hätte aber ein paar Themen auf Lager, die schon etwas länger geruht haben und eventuell mal wieder zum Tagesgespräch gemacht werden könnten! :jump:

Liebe Grüße von SunFox

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 13:34
von onThePath
Meinst Du jetzt aktivierende Themen, wo gleich die Post abgeht, als hätte man in ein Hornissennest gestochen ? :mrgreen: (Gibt ja absolute Hits unter den Reizthemen)

lg, oTp

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Do 21. Feb 2013, 13:36
von SunFox
onThePath hat geschrieben:Meinst Du jetzt aktivierende Themen, wo gleich die Post abgeht, als hätte man in ein Hornissennest gestochen ? :mrgreen: (Gibt ja absolute Hits unter den Reizthemen)

lg, oTp


Man kann es ja ganz gemächlich angehen lassen! :lol:

Liebe Grüße von SunFox

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 10. Mär 2013, 08:20
von Gnu
Sonntagmorgenflaute. Alle in der Kirche oder was? :mrgreen:

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 10. Mär 2013, 10:00
von jeig
Nein, aber demnächst.

Du gehst also nicht?

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 10. Mär 2013, 10:43
von Gnu
jeig hat geschrieben: Du gehst also nicht?

Nein, gehe am ersten und dritten Samstag im Monat.

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Fr 15. Mär 2013, 17:10
von SunFox
Dank Franzikus brauchen wir nicht hier verweilen, dennoch werde ich dieses in seiner Kirche nicht tun, denn die ist viel größer!

Liebe Grüße von SunFox

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2013, 18:52
von Gnu

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Di 16. Apr 2013, 21:05
von Johelia
Gnu hat geschrieben:


jup! Diese Hosen sin ToT. :o

Wo sind den alle?

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Mi 17. Apr 2013, 10:59
von kingschild
Johelia hat geschrieben:
Gnu hat geschrieben:


jup! Diese Hosen sin ToT. :o

Wo sind den alle?


Tot würde ich nicht sagen. Sehr wahrscheinlich am arbeiten, an der Sonne oder sonst wie beschäftigt.

God bless
Kingschild

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 9. Jun 2013, 00:03
von Gnu
Sind wieder alle an der Sonne? Oder mit sich selbst beschäftigt? :mrgreen:





wenn 't waisch wa-n-i main!

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 9. Jun 2013, 10:45
von SunFox
Tote Hose?

Wir haben doch unser Gnu! :lol:

Liebe Grüße von SunFox

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: So 9. Jun 2013, 11:17
von Richard3
SunFox hat geschrieben:Tote Hose?

Wir haben doch unser Gnu! :lol:

Liebe Grüße von SunFox


Und dabei könnte er - und auch die anderen - mal ergründen, wo denn die Ägypter die paar Wochen Sintflut verbracht haben...

http://www.forum.jesus.ch/viewtopic.php?f=17&t=1063&p=801131#p801131

Gruss Richard

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2013, 15:42
von Gnu
Das Wetter ist offensichtlich forumsfeindlich. 8-)

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2013, 19:09
von schokotimmi
Gnu hat geschrieben:Das Wetter ist offensichtlich forumsfeindlich. 8-)


Forumsfeindlich ist hier wohl etwas ganz anderes!

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Sa 6. Jul 2013, 21:11
von alegna
schokotimmi hat geschrieben:Forumsfeindlich ist hier wohl etwas ganz anderes!

So? Was denn?

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Di 9. Jul 2013, 22:47
von Darki
bin mal dafür das die sonne tag pause macht damit hier mal wieder party stimmung kommt im forum

Re: Tote Hose

BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2016, 17:48
von Gnu
alegna hat geschrieben:Wäre wieder mal Zeit für diesen Thread ... :comeon:



Stimmt genau!

Ausser man wolle nur alte Freds durchstöbern. :jump: