Bibusteue über d´Gmeind

Bitte hier in Schweizerdeutsch schreiben! Dr Dialäkt isch egal, äs tuet eifach guet, mau so z´schrybe, wis eim redet!

Moderator: firebird

Re: Bibusteue über d´Gmeind

Beitragvon godsdaughter » Di 3. Aug 2004, 13:08

Hi

ka mir öppert sage wo ich die diskusion find über dass d frau nit predige sellid.. oder was s resultat gsi isch??

also das nimmt mich scho no gnauer wunder.. zudem ich gseh keis problem dehinter.. solang s wort stimmt unds eus nährt und vilicht sich sogar öppert bekehrt:: juhui Halleluja!! isch ja mega.. nomol es mega fescht im himmel..


sorry ghört jo nit do iine ha mich ebbe nur grad gfreut für die neu bekehrte..hihi :D

@bigbird... sag was isch den das für e gialäggt wo du redisch?? mi dunggts es rächts gmisch.. das nit extrem tuesch bärner wie anderi merk ich jo au no .. aber was es würklich isch nit.. kasch mer noch hälfe?? greeeeeeez merci (bitte nüt zu mim dialäggt.. mine isch e nüm das wos mol gsi isch :( )


easy liebi griessli an alli :D GD
godsdaughter
Lebt sich ein
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 13. Jul 2004, 23:41
Wohnort: brasilien

Re: Bibusteue über d´Gmeind

Beitragvon bigbird » Di 3. Aug 2004, 13:12

Original von godsdaughter
@bigbird... sag was isch den das für e gialäggt wo du redisch?? mi dunggts es rächts gmisch.. das nit extrem tuesch bärner wie anderi merk ich jo au no .. aber was es würklich isch nit.. kasch mer noch hälfe??
Doch, isch scho Bärndütsch, aber schrybe tuen is äbe zimlich strukturiert, nach em Lehrbuech vonGreyerz/Bietenhard. Das heisst, ig schrybe zum Byschpil "alli Chind" - aber säge tueni "aui Ching"! Ig bi halt e Papiertiger (ou da seit me für "halt" äbe "haut";).

Alli (Aui) Klarheite besytiget? ;)

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45993
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Bibusteue über d´Gmeind

Beitragvon bigbird » Di 3. Aug 2004, 13:14

Original von godsdaughter
ka mir öppert sage wo ich die diskusion find über dass d frau nit predige sellid.. oder was s resultat gsi isch??
also das nimmt mich scho no gnauer wunder.. zudem ich gseh keis problem dehinter.. solang s wort stimmt unds eus nährt und vilicht sich sogar öppert bekehrt:: juhui Halleluja!! isch ja mega.. nomol es mega fescht im himmel..
Suechfunktion benütze!

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45993
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Bibusteue über d´Gmeind

Beitragvon godsdaughter » Di 3. Aug 2004, 13:19

meeeeeeeerci, sorry ha jo no mega viil schriib fähler bi mir endeckt wie mer gseht isch rächschriibig nit so mini stärki... :D

waisch ich bi konfus gsi will du mit "y" gschriibe hesch und bis anhin ha ich immer dänggt das isch nu im baselerdütsch beziehigswyys Baselbieterdütsch eso...

danke ür d ufklärig..

greeeeeez @all
godsdaughter
Lebt sich ein
 
Beiträge: 39
Registriert: Di 13. Jul 2004, 23:41
Wohnort: brasilien

Re: Bibusteue über d´Gmeind

Beitragvon bigbird » Di 3. Aug 2004, 13:28

Original von godsdaughter
waisch ich bi konfus gsi will du mit "y" gschriibe hesch
Di wichtigschte Regle im Bärndütsch isch die:

Überall wo "ei" im Schriftdütsche steit, dr I mit y schrybe (z.B. wyss, Wy, wyter, Ygang).

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45993
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Bibusteue über d´Gmeind

Beitragvon McLee » Sa 7. Aug 2004, 21:40

Original von bigbird
Überall wo "ei" im Schriftdütsche steit, dr I mit y schrybe (z.B. wyss, Wy, wyter, Ygang).


cool, bi mir git da immer netweder es "y", es "i" oder es "ii" :D
aber jetzt chönnti da ja immer es "y" setze. zwar..... das wär ja weniger luschtig :))
Vergib druf los!!!
Benutzeravatar
McLee
Power Member
 
Beiträge: 842
Registriert: Mo 2. Feb 2004, 18:46

Vorherige

Zurück zu Schwyzerdütsch Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast