Christlichi Politiker

Bitte hier in Schweizerdeutsch schreiben! Dr Dialäkt isch egal, äs tuet eifach guet, mau so z´schrybe, wis eim redet!

Moderator: firebird

Christlichi Politiker

Beitragvon Jürg Müller » Fr 5. Sep 2003, 11:26

Git´s au Chrischte in andere Parteie als i de EVP und de EDU?
Kaenne der anderi Luut,i de SVP, FDP, CVP, SP, Grueni, etc? Oder Chrischte, wo i de "Linke" Schparte doend politisiere? Oder muess Chrischt="Raechts" gaelte?
Dene wo´s guet geig, giengs besser, giengs dene besser, wos weniger guet geit. (Mani Matter)
Jürg Müller
Newcomer
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 27. Jun 2002, 08:40
Wohnort: Schweiz/Zentralafrikanische Republik

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon Fige_ » Fr 5. Sep 2003, 12:19

Hallo

Die SVP-Fraktionspräsidentin in meinem Dorf ist Christ. Es gitbt sicher noch mehr Christen die aktiv in der Politik mitmischen. Aber momentan kommt mir niemand in den Sinn der nicht bei der EDU oder EVP dabei ist.

Mal schauen was sich im Oktober tut...

Grüsse

Fige
Theorie ist Wissen, das nicht funktioniert.
Praxis ist, wenn etwas funktioniert
und man weiss nicht, warum!
Fige_
Lebt sich ein
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 4. Nov 2002, 09:03
Wohnort: Rüebliland

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon Taube » Fr 5. Sep 2003, 12:41

...schaue mal die Beiträge von "boll" durch, der bis vor kurzem sehr aktiv gewesen ist hier, und jetzt wahrscheinlich sich voll auf die Wahlen konzentrieren muss.

Er ist ein SPler, der Christ ist.


Gruss

Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon bigm » Sa 6. Sep 2003, 00:05

Ja gibt es bestimmt kenne eine Sp lerin die in die Gleiche gemeind ging wie ich!
Gesegnet sei Israel!
Userbild: am Pfäffikonersee!
Benutzeravatar
bigm
Member
 
Beiträge: 130
Registriert: Fr 7. Mär 2003, 21:01

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon seppli » Sa 6. Sep 2003, 00:15

editiert: wegen Missachtung der Netikette!
bb
seppli
Benutzeravatar
seppli
Member
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 29. Okt 2002, 22:18
Wohnort: Rm Züri

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon joschua » Sa 6. Sep 2003, 00:48

Original von seppli
editiert wegen Missachtung der Netikette


Hi Seppli
das könntesd du ja mal mit http://www.bhend.info ausdiskutieren ;)
AFAIK Hat der sich mal registriert hier.
Denn das Wort vom Kreuz ist eine Torheit denen, die verloren werden; uns aber, die wir selig werden, ist´s eine Gotteskraft.
[1. Korinther 1,18]
Benutzeravatar
joschua
Member
 
Beiträge: 316
Registriert: Mi 6. Mär 2002, 22:35

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon parepidimos » Sa 6. Sep 2003, 02:51

I]Original von seppli
editiert wegen Missachtung der Netikette
ROTFL, wenn es nicht Leute gaebe die das tatsaechlich so saehen :cry:
Hominum Confusione et Dei Providentia Helvetia Regitur
Benutzeravatar
parepidimos
Wohnt hier
 
Beiträge: 4412
Registriert: Di 18. Mär 2003, 17:07
Wohnort: Sulzertown

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon seppli » Sa 6. Sep 2003, 11:49

Na ja...

Dänn säg i halt nüüt meh... :D
seppli
Benutzeravatar
seppli
Member
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 29. Okt 2002, 22:18
Wohnort: Rm Züri

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon seppli » So 7. Sep 2003, 22:57

Isch glaubs au nöd so schlimm wänn i nüüt meh sägg...

Dä Zwieg isch glaubs eh gstorbe... :(

Na ja...
seppli
Benutzeravatar
seppli
Member
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 29. Okt 2002, 22:18
Wohnort: Rm Züri

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon seppli » Mo 8. Sep 2003, 06:41

Vilicht isch diä Diskusion eifach am falschä Ort... :?

Forum » Gott, das Leben und die Welt » Gesellschaft » Politik und Wirtschaft
seppli
Benutzeravatar
seppli
Member
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 29. Okt 2002, 22:18
Wohnort: Rm Züri

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon Taube » Mo 8. Sep 2003, 06:52

Original von seppli
Vilicht isch diä Diskusion eifach am falschä Ort... :?

Forum » Gott, das Leben und die Welt » Gesellschaft » Politik und Wirtschaft



... was wolltest du diskutieren, ist halt alles gestrichen worden! Vielleicht könntest du dies auch so sagen, ohne dass es gegen die Regelungen verstösst?


Gruss

Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon Patric Bhend » Di 9. Sep 2003, 15:22

Natürlich gibt es das - ich zum Beispiel bin in der SP und kandidiere für den Nationalrat im Kanton Bern. Ich kenne auch noch einige andere SPler, die gläubig sind. Leider kenne ich keine Christen aus der FDP und nur einen aus der SVP. Christen sollte es doch in jeder Partei haben, oder?

Gruss Pädu
Pädu Bhend
SP-Grossrat und Musiker bei Ozwöi
www.bhend.info
Benutzeravatar
Patric Bhend
Newcomer
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 5. Apr 2002, 11:12
Wohnort: Thun

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon coolerboy » Do 29. Apr 2004, 15:50

vo de FDP kenni eine de chunnt ebe usem schöne thurgi :D
de Werner Messmer(bin glaubs de einzig wo de kennt au egal :D)
coolerboy
Benutzeravatar
coolerboy
Power Member
 
Beiträge: 528
Registriert: Fr 2. Jan 2004, 11:32
Wohnort: klein aber OHO!!

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon würmli » Fr 30. Apr 2004, 23:05

Original von Pädu
Christen sollte es doch in jeder Partei haben, oder?

Gruss Pädu


Ja, das findi au. Ich känne Chrischte i de evp, i de sp und i de svp.
Ich glaub nid, das mit em Chrischtsi automatisch klar isch, dass mer mues politisch rächts sta.
Benutzeravatar
würmli
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 92
Registriert: Do 7. Aug 2003, 21:27
Wohnort: from home

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon bigbird » Sa 1. Mai 2004, 10:17

Original von würmli
Ich glaub nid, das mit em Chrischtsi automatisch klar isch, dass mer mues politisch rächts sta.
Ich bin auch der Meinung, dass es überall Christen geben sollte - "Salz der Erde", "Sauerteig" usw. Aber bitteschön, wer hat gesagt, dass Christen "rechts" stehen sollten? Für die EDU trifft das ja zu, aber die EVP bezeichnet sich klar als Partei der Mitte ...

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45992
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon würmli » Sa 1. Mai 2004, 16:23

Hi bigbird,
ich han mich mit minere Ussag uf d´Frag vom Jürg (Oder muess Chrischt="Raechts" gaelte?) bezoge - und au echli uf Vorurteil, wome mängisch so ghört.
würmli
Benutzeravatar
würmli
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 92
Registriert: Do 7. Aug 2003, 21:27
Wohnort: from home

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon Yehudit » Sa 1. Mai 2004, 17:04

Original von bigbird
Ich bin auch der Meinung, dass es überall Christen geben sollte - "Salz der Erde", "Sauerteig" usw. Aber bitteschön, wer hat gesagt, dass Christen "rechts" stehen sollten? Für die EDU trifft das ja zu, aber die EVP bezeichnet sich klar als Partei der Mitte ...

bigbird
bb, i muess der gloub mol weder uf d´Finger chlopfe :shock: Mer sind do im Schwyzerdütschforum, gell :P

Grüessli Yehudit

editiere isch erlaubt ;)
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5400
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon bigbird » Sa 1. Mai 2004, 20:30

Original von würmli
und au echli uf Vorurteil, wome mängisch so ghört.
u genau gäge die Vorurteil hani öppis wölle richtig stelle :]

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45992
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon bigbird » Sa 1. Mai 2004, 20:56

Original von Yehudit
bb, i muess der gloub mol weder uf d´Finger chlopfe :shock:
mach numme, wenn mer uf d finger housch, machts myne Raubvogelchralle nüt :P
Mer sind do im Schwyzerdütschforum :P
ou sorry :x isch ja Änglisch!
ähem äxgüsi - autsch, isch französisch :x
mmrmpf - ich säge nüt meh!
editiere isch erlaubt ;)
a ja? guet ... aber ig tue nid!

bigbird

du hast natürlich recht - hie isch Schwyzerdütsch!
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45992
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon chR!g1 » Mi 4. Aug 2004, 19:37

Hehe die Problem wieder ;)
Also ich weiss ja nöd wies dezue chunnt, dass es die Meinig git, dass mer als Chrischt sött rächts si. Ich bin uf jede Fall nöd dere Meinig. Klar es git doch de eint oder ander Punkt, wo mer getroscht e chli konservativ chan sie (ich bin nöd so begeischteret vo Abtriebig und em Hürate vo Schwule)
Aber die ander Siite isch doch, dass die wo rächts politisiered eher defür lueget, dass es de Firme und riche (meischtens ihne sälber) guet gaht. Wo hingege die linke eher lueget, dass es e chli en Uusglich git (was ich eigentlich mit guetem Gwüsse chan understütze und minere Meinig us chrischtlicher Sicht au nöd eso verchert chan si)
Benutzeravatar
chR!g1
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 56
Registriert: Mo 2. Aug 2004, 17:20
Wohnort: Obfelden

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon Jürg Müller » Fr 6. Aug 2004, 17:29

Usser em Patric Bhend (SP Kanton Bern) hani i de Duutschschwiiz noni soviel christlichi linkspolitiker xe. De Konzaens isch doch scho ehner dass mer, als freichirchliche Chrischt EDU, SVP, FDP (villicht au no CVP) waehlt, wenn mer raechts waellt, und EVP, wenn mer links waellt. Oder isch es noed es so??
Dene wo´s guet geig, giengs besser, giengs dene besser, wos weniger guet geit. (Mani Matter)
Jürg Müller
Newcomer
 
Beiträge: 21
Registriert: Do 27. Jun 2002, 08:40
Wohnort: Schweiz/Zentralafrikanische Republik

Re: Christlichi Politiker

Beitragvon Schnin » Mi 29. Sep 2004, 18:14

Hallochen!

Ja, ich bin Chrischt und bin ziemlich aktiv ide SVP.

:) :)
Schnin
Newcomer
 
Beiträge: 5
Registriert: Di 28. Sep 2004, 19:01
Wohnort: Zürich


Zurück zu Schwyzerdütsch Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast