Dä schönschti Dialäkt?

Bitte hier in Schweizerdeutsch schreiben! Dr Dialäkt isch egal, äs tuet eifach guet, mau so z´schrybe, wis eim redet!

Moderator: firebird

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Gnu » So 21. Mär 2010, 07:30

Mirijam74 hat geschrieben:Güezy mitanand!

I bin kai Schwitzerin aber i bin voll begeischdert von dem super Dialekt! Meins isch dis Schwäbische!
I les halt mit - schwatze kann i leider kein Schwitzerdütsch - aber ich liabs!!

Miri

Grüezi Mirijam

Wenn i din Dialäkt läse, so chunnt mir grad dr Willam Penn in Sinn, es Forumsmitglied, wo sich zruggzoge hät. Au är isch en Schwob xi, isch es aigetli immer no, aber är schribt nüt me.

Gruess us em Thurgau (i wohn jetz aber nüme döt).
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10397
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Wolfi » So 21. Mär 2010, 11:11

jaja, d'Schwaabe ... - d'Schotte vo Tüütschland. :roll: :lol:
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6883
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:50

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Jack » Mo 22. Mär 2010, 15:26

Wolfi hat geschrieben:jaja, d'Schwaabe ... - d'Schotte vo Tüütschland. :roll: :lol:



Zwei Schwaben unternehmen eine Gebirgswanderung und stürzen in eine tiefe Gletscherspalte.
Beide sind unverletzt, aber sie kommen aus eigener Kraft nicht nach oben.
Nach einigen Tagen findet sie ein Suchkommando und ein Retter ruft nach unten:
"Hallo, ist da jemand. Hier ist das Rote Kreuz"
Schwach tönt es von unten:
"Mir gebet nix!"

:D
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2656
Registriert: Do 10. Jun 2004, 12:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Taube » Mo 22. Mär 2010, 16:15

Gnu hat geschrieben:...
Gruess us em Thurgau (i wohn jetz aber nüme döt).


Das isch grad es Stichwort. Ich chume ursprüngli au us em Thurgi. Aber di richtig Thurgauermundart gits fast nüme. Die meiste Mundarte sind vom Züridütsch beiflusst und überall gits hochdütschi Usdrück.

Gruess Tuube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12336
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Wolfi » Mo 22. Mär 2010, 16:52

@Taube:

Die meiste Mundarte sind vom Züridütsch beiflusst und überall gits hochdütschi Usdrück.

Was'd no vergässe häsch: Di änglische Uusdrück, wo sech öberall iigschliche händ. Es paar Biispil: Iisi; kuulä Tüp; Sörfer; tschegg'sch äs?; Daunloud, und und und ...
No verückter find i dä Balkan-Slang, wo sich di Jonge zom Teil aagwönt händ. D'Folg devo: Si händ kei Schimmer meh, wiä öppis richtig (schwizer)tüütsch würd heisse ... :roll: Wiä seit mer a so öppisem?- Dägänerazion? (öbrigens: au diä Säumoode schwiizertüütsch z'schriibe träit däzue bii, dass veli nöme richtig tüütsch schriibe chönnd. Drom ben i dah au scho weder wägg... ;)
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6883
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:50

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Taube » Mo 22. Mär 2010, 17:44

Wenn i dänke, dass es Schwiizerische Idiotikon mit bis jetzig 15 Bänd no nid färtig isch, so gsieht me, dass üseri Mundart ganz vielfältig isch.

Gruess Tuube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12336
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Yehudit » Mo 22. Mär 2010, 18:18

Aber es git au Lüt, wo no beides chönnt! :lol:
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8

Bild
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5353
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Taube » Mo 22. Mär 2010, 18:49

Wolfi hat geschrieben:...öbrigens: au diä Säumoode schwiizertüütsch z'schriibe träit däzue bii, dass veli nöme richtig tüütsch schriibe chönnd. ...


Viel chönd nit guet schriftdütsch schriebe, und wönd dänn mundart schriebe, will dät alles erlaubt isch.
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12336
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Jack » Mo 22. Mär 2010, 19:05

Taube hat geschrieben: hochdütschi Usdrück.

Gruess Tuube


Definier mol "Hochdütsch"......?

(also ich habe echt mühe in Dialekt zu schreiben.......) :mrgreen:
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2656
Registriert: Do 10. Jun 2004, 12:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Taube » Mo 22. Mär 2010, 19:15

Hochdütsch isch eigentli eini vo zwei Wariante vo de dütsche Sprooch, die ander isch es Niederdütschi ganz obe i Dütschland. Es Hochdütsche chunt id Nöchi vom Schriftdütsche häre. Das isch also d Sprooch, wo kei oder nu wenigi Mundartusdrück hät.
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12336
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon alegna » Mo 22. Mär 2010, 19:18

Jack hat geschrieben:(also ich habe echt mühe in Dialekt zu schreiben.......) :mrgreen:

Warum, schriib doch eifach so wis chunnt, Fehler spilled kei Rolle ;)
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15509
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Jack » Mo 22. Mär 2010, 20:15

Taube hat geschrieben:Hochdütsch isch eigentli eini vo zwei Wariante vo de dütsche Sprooch, die ander isch es Niederdütschi ganz obe i Dütschland. Es Hochdütsche chunt id Nöchi vom Schriftdütsche häre. Das isch also d Sprooch, wo kei oder nu wenigi Mundartusdrück hät.


Hochdütsch isch nur en Obergruppe vo wiitere Sproche: dazue g'hörit: Mitteldeutsch, Fränkisch und Oberdeutsch.

Oberdeutschi Untergruppe: Alemannisch und bairisch.

Zum Alemanische ghörit:
Schwäbisch
Elsässisch
Niederalemannisch (Basel, Baden-W.)
Hochalemannisch (eigentlich üses Schwiizer Dialekt im Mittelland, Liechtenstein, Voralberg, Südbaden)
Höchstalemannisch (das wo die Walliser und Ürschwiizer Schnorred und me nöd verschtooht)

oke, Sproche sind das nüme, halt meh Dialekt.....


Aber ebe, Gränze sind ja flüssend. Wenn dört in Hamburg eine Niedertütsch guet cha schnorre, hät er scho es Platt druf und cha dä mit de Holländer parliere fascht.
:tongue:
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2656
Registriert: Do 10. Jun 2004, 12:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Thelonious » Mo 22. Mär 2010, 20:22

Jack hat geschrieben:Wenn dört in Hamburg eine Niedertütsch guet cha schnorre...


Womit die Fragestellung "Dä schönschti Dialäkt?" ja auch umfassend beantwortet wäre: plattdütsch!

(Womit ich mich auch gleich wieder aus dem "Schwyzerdütsch Forum" verabschiede).

Und tschüss!
Thelo
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Taube » Mo 22. Mär 2010, 20:30

Es sötti doch "Plattdüütsch" heisse, im Gegesatz zu "Schwizerdütsch"?
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12336
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Jack » Mo 22. Mär 2010, 21:51

Thelonious hat geschrieben:
Jack hat geschrieben:Wenn dört in Hamburg eine Niedertütsch guet cha schnorre...


Womit die Fragestellung "Dä schönschti Dialäkt?" ja auch umfassend beantwortet wäre: plattdütsch!

(Womit ich mich auch gleich wieder aus dem "Schwyzerdütsch Forum" verabschiede).

Und tschüss!
Thelo


chasch jo mol echli Plattdüütsch schriibe! Mier gfallt das no, ond isch ja au en Dialäkt! :mrgreen: OK, nicht grad "Schwyzerdütsch-forum" aber mä chönt ja das Forum umbennene: jede Schnurrt eso wie em dä Schnabel g'wachse isch. :P
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2656
Registriert: Do 10. Jun 2004, 12:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Jack » Mo 22. Mär 2010, 21:55

alegna hat geschrieben:
Jack hat geschrieben:(also ich habe echt mühe in Dialekt zu schreiben.......) :mrgreen:

Warum, schriib doch eifach so wis chunnt, Fehler spilled kei Rolle ;)


Problem isch: ich han es Bahnhofbuffet-Dialäkt.
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2656
Registriert: Do 10. Jun 2004, 12:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon doro » Di 23. Mär 2010, 12:20

Am beschte isch immer no de Ostereiertütsch. :jump: :D

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Taube » Di 23. Mär 2010, 14:03

wenigschtens hät mer dänn öpis rächts i de Hand
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12336
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon alegna » Di 23. Mär 2010, 14:37

doro hat geschrieben:Am beschte isch immer no de Ostereiertütsch. :jump: :D

nur nöd zfescht tütschä gäll, susch sind sie dänn au Platttütscht :lol:
Psalm 100,5 Denn der HERR ist freundlich, und seine Gnade währet ewig und seine Wahrheit für und für.
Benutzeravatar
alegna
Senior-Moderatorin im Ruhestand
 
Beiträge: 15509
Registriert: Mo 1. Jun 2009, 17:04
Wohnort: in Gottes Reich

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon doro » Di 23. Mär 2010, 14:38

Ui, ja... Wichtige Hiiwiis! :D Ich wirds mer merke. :jump:

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Samuz » So 4. Apr 2010, 09:57

Guete Tag und schöni Oschtere. Bii au wiider mol do. Mou luege, öb mer noh öber kennt :)
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 16:06

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Gnu » So 4. Apr 2010, 12:31

Samuz hat geschrieben:Guete Tag und schöni Oschtere. Bii au wiider mol do. Mou luege, öb mer noh öber kennt :)

Guete Tag Samuz

i fiire Oschtere nöd, sondern Passah. So guet, dass du di wieder emol mäldisch! Goht's der immer no hü und hott?

Gruess vom Gnu.
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10397
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Dä schönschti Dialäkt?

Beitragvon Samuz » So 4. Apr 2010, 13:16

Jo, danke. Es het sich bessered. Aber immer noh chranchgschriibe
Samuz
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 95
Registriert: Fr 25. Nov 2005, 16:06

Vorherige

Zurück zu Schwyzerdütsch Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron