Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Bitte hier in Schweizerdeutsch schreiben! Dr Dialäkt isch egal, äs tuet eifach guet, mau so z´schrybe, wis eim redet!

Moderator: firebird

Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 20:12

Guten Tag :)
Mittwoch geht meine Pfarrerin :cry: und da sie sehr viel für mich und meine Freunde getan hat [Beerdigung von meinem Opa etc] wollten wir ihr ein Gedicht schreiben. Da ihr Mann Schweizer ist und sie auch Schweitzerdeutsch spricht, wollten wir dieses Gedicht auf Schweitzer Deutsch übersetzen. Kann mir da vielleicht jemand helfen? Wäre total lieb!
Liebe Grüsse

Mein Gedicht oder eher Text :D

Die Zeit ist vergangen.
Sie rannte davon.
Nun ist es leider soweit.
Der Abschied kommt.
Wir werden Sie vermissen.
Sie waren so lieb,
doch nun müssen Sie gehen.
Schade, das sie nach dem Baby nicht mehr wieder kommen!
Sie waren für einen da, jederzeit.
Man konnte mit Ihnen reden, über alles.
Hoffentlich werden wir Sie mal wieder sehen.
Der Abschied fällt schwer.
Und ohne Sie, was sollen wir dann schon noch hier?
Der Spass mit Ihnen kann keiner ersetzen,
wir werden Sie so vermissen
Es ist soweit, heute das letzte Mal.
Viel Glück und viel Spass mit dem Kind.
Dann sind sie schon zu Viert!
3 Männer und Sie,
das wird ja lustig!
Alles erdenklich Gute
und vergessen Sie uns nie, bitte.
Gott bewahre Sie und Ihre [wachsende] Familie auch weiterhin!
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon bigbird » Mo 10. Mär 2008, 20:29

Original von Ladymimi
Guten Tag :)
Mittwoch geht meine Pfarrerin :cry: und da sie sehr viel für mich und meine Freunde getan hat [Beerdigung von meinem Opa etc] wollten wir ihr ein Gedicht schreiben. Da ihr Mann Schweizer ist und sie auch Schweitzerdeutsch spricht, wollten wir dieses Gedicht auf Schweitzer Deutsch übersetzen. Kann mir da vielleicht jemand helfen? Wäre total lieb!
Liebe Grüsse

Mein Gedicht oder eher Text :D

Die Zeit ist vergangen.
Sie rannte davon.
Nun ist es leider soweit.
Der Abschied kommt.
Wir werden Sie vermissen.
Sie waren so lieb,
doch nun müssen Sie gehen.
Schade, das sie nach dem Baby nicht mehr wieder kommen!
Sie waren für einen da, jederzeit.
Man konnte mit Ihnen reden, über alles.
Hoffentlich werden wir Sie mal wieder sehen.
Der Abschied fällt schwer.
Und ohne Sie, was sollen wir dann schon noch hier?
Der Spass mit Ihnen kann keiner ersetzen,
wir werden Sie so vermissen
Es ist soweit, heute das letzte Mal.
Viel Glück und viel Spass mit dem Kind.
Dann sind sie schon zu Viert!
3 Männer und Sie,
das wird ja lustig!
Alles erdenklich Gute
und vergessen Sie uns nie, bitte.
Gott bewahre Sie und Ihre [wachsende] Familie auch weiterhin!

Hm, was brauchst du denn?

Zürichdeutsch? Walliserdeutsch? Baslerdeutsch? Berndeutsch? oder ....
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45716
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 20:31

Balser :D
Ist das ein Unterschied? Ohweia =)
Aber danke schonmal im Voraus!
Lg
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon kaval » Mo 10. Mär 2008, 20:40

Die Zeit ist vergangen.
Zit isch varganga

Sie rannte davon.
Sie isch davo grennt

Nun ist es leider soweit.
jetzt isch as leidar so wit.

Der Abschied kommt.
Dar Abschied chunnt.

Wir werden Sie vermissen.
Mir wärdad Sie varmissa.

Sie waren so lieb,
Sie sind so liab gsie,

doch nun müssen Sie gehen.
doch jetzt müand Sie goh.

Schade, das sie nach dem Baby nicht mehr wieder kommen!
Schad, das sie noch am Beiby nümma zrugg chömmad!

Sie waren für einen da, jederzeit.
Sie sind für eim do ksie, jederzit.

Man konnte mit Ihnen reden, über alles.
Ma häd mid ina über allas chöna reda.

Hoffentlich werden wir Sie mal wieder sehen.
Hoffentlich wärdad mar Sie widaremol kseh.

Der Abschied fällt schwer.
Dar Abschied fallt schwär.

Und ohne Sie, was sollen wir dann schon noch hier?
Und ohne Sie, was söllamar denn scho no do?

Der Spass mit Ihnen kann keiner ersetzen,
Dar Spass mit Inna chan keina arsetza,

wir werden Sie so vermissen
mir wärdad Sie so varmissa

Es ist soweit, heute das letzte Mal.
Es isch sowit, hüt s´letschta mol.

Viel Glück und viel Spass mit dem Kind.
Viel Glück und viel Spass mit em Chind.

Dann sind sie schon zu Viert!
Denn sind sie scho zu Viart!

3 Männer und Sie,
Drü Männer und Sie,

das wird ja lustig!
das wird jo lustig!

Alles erdenklich Gute
Alles nur s´besti

und vergessen Sie uns nie, bitte.
und vargässad Sie eus nia, bitte.

Gott bewahre Sie und Ihre [wachsende] Familie auch weiterhin!
Gott bewahr Sie und ihri (wachsandi) Familia au witarhin!


Das hier ist so einer Art bündner und zürcher schwizerdütsch..Dann hoffe ich für dich das es noch im rechten Dialekt aufgetragen wird.
:)
Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 20:41

Danke, das war soooo lieeeb!
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon kaval » Mo 10. Mär 2008, 20:45

Bitte gern geschehen.. :baby:
Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 20:46

Hoffentlich wird sie sich drüber freuen :(
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon kaval » Mo 10. Mär 2008, 20:47

Warum sollte sie sich nicht darüber freuen?
Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 20:48

Weiß ich nicht, kann ja sein :/
Och jö.. bin so traurig das sie geht :(
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon kaval » Mo 10. Mär 2008, 20:52

Das tut mir leid für dich - ich kann mitfühlen.
Es ist nicht leicht einen Menschen gehen zu lassen den man lieb hat.

Das Gedicht ist so herzlich geschrieben - ich denke sie wird sich darüber freuen.

Vielleicht gehst du sie mal besuchen?
Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 20:53

Danke... soll ich es denn auf Schwitzerdeutsch schreiben oder doch eher auf hochdeutsch?versteht sie den dialekt eigentlich wenn sie aus barsel eig kommt? oda ihr mann?
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon kaval » Mo 10. Mär 2008, 20:57

Ich denke schon das sie es verstehen wird.
Kannst es ja "zweisprachig" schreiben.

Vielleicht erbarmt sich ja noch ein Basler hier.. 8-)
Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 20:59

Achja.. ich geh sie bestimmt besuchen.
Aber sie wohnt in Dortmund und ich in Herne.
Da wird man sich kaum sehen.
Hoffentlich kann noch ein Basler das übersetzen wäre sehr lieb. aber wenn nicht dann geht auch das :)
Dankeee :-*
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon kaval » Mo 10. Mär 2008, 21:01

Bitte gern geschehen.
Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 06:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon bigbird » Mo 10. Mär 2008, 21:10

Original von Ladymimi
Balser :D
Ist das ein Unterschied? Ohweia =)
Aber danke schonmal im Voraus!
Lg
natürlich, sonst hätte ich dich ja nicht darauf hingewiesen. :D

bb
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45716
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon bigbird » Mo 10. Mär 2008, 21:11

Original von Ladymimi
Danke... soll ich es denn auf Schwitzerdeutsch schreiben oder doch eher auf hochdeutsch?versteht sie den dialekt eigentlich wenn sie aus barsel eig kommt? oda ihr mann?
Wir Schweizer verstehen einander, egal mit welchem Diaklekt. Am Schwierigsten sind die Wallisser und die Berner Oberländer zu verstehen - oder vielleicht noch die Bündner :D
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45716
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 21:11

jaaa :D
Kennst du denn jmd. der das dann auf Balser-Deutsch übersetzen kann?
Ich weiß ja net ob sie diesen anderen Dialekt versteht :(
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 21:12

Achsooo .. danke..
Ach schweizer sind einfach toll :D
Ich will auch in die Schweiz später (:
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon bigbird » Mo 10. Mär 2008, 21:13

Original von Ladymimi
Danke... soll ich es denn auf Schwitzerdeutsch schreiben oder doch eher auf hochdeutsch?versteht sie den dialekt eigentlich wenn sie aus barsel eig kommt? oda ihr mann?
hochdeutsch versteht sie auf jeden Fall - wie gesagt, Bünder Deutsch ist nicht grad das am besten verständlichste.

Tipp: Pneumatikos ist Basler, vielleicht macht er das für dich, oder seine Frau oder so? Frag ihn doch mal!

bb
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45716
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 21:14

Ahh dankee :-*
Liebe grüsse
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 21:17

Ääähm.. wie schreib ich den denn an ?? ich zu doof hier fürs forum :(
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon bigbird » Mo 10. Mär 2008, 21:21

Original von Ladymimi
Ääähm.. wie schreib ich den denn an ?? ich zu doof hier fürs forum :(
Du klickst auf PN und schreibst zuoberst Pneumatikos hinein, dann bei Betreff - grosse/kleine Bitte oder sowas. Dann erklärst du es ihm und unten klickst du auf "senden" oder "nachricht erstellen" ...

oder du gehst auf der Forumhauptseite auf Private Nachrichten, dort klickst du auf "Neue Nachricht"!

bb
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45716
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Mo 10. Mär 2008, 21:22

okaaaay danke :-*
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon parepidimos » Mo 10. Mär 2008, 21:34

Ich bin zwar nur ein Baselbieter, aber ich weiss wie das im "Daig" etwa toent. Pneumatikos koennte es sicher noch besser:

D´Zyt isch vergange
Si isch dervoo grennt
Jetzt isch es leider so wyt
Dr Abschied chunnt
Mir wärden euch vermisse
Dir sind so lieb gsy
Aber jetzt müesst dir goo
Schaad, dass dir nochem Baby nid wieder chömme
Dir sind für eim doo gsy, jederzyt
Me het chönne mit euch reede, über alles
Hoffentlig wärde mir euch emol wiedersee
Dr Abschied fallt schwär
Und ohni euch, was sölle mir dänn doo no
Dr Spass mit euch chan niem ersetze
Mir wärden euch so vermisse
Es isch sowyt, hütt isch s´letsch Mol
Vill Glück und vill Spass mitem Chind
Dänn sind dir scho z´Vierte
Drü Manne und dir
Das cha jo luschtig wärde
Alls erdängglich Gueti
und vergässed ys nie, bitte
Mögi Gott euch und euri waggsendy Familie au wyterhin bewahre
Hominum Confusione et Dei Providentia Helvetia Regitur
Benutzeravatar
parepidimos
Wohnt hier
 
Beiträge: 4412
Registriert: Di 18. Mär 2003, 17:07
Wohnort: Sulzertown

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon jeig » Di 11. Mär 2008, 09:16

Original von bigbird
Wir Schweizer verstehen einander, egal mit welchem Diaklekt. Am Schwierigsten sind die Wallisser und die Berner Oberländer zu verstehen - oder vielleicht noch die Bündner :D


Nicht vergessen: Sollte es auf Bääärndütsch vorgetragen werden, muss es ca. 3 Stunden dauern, damit´s authentisch rüberkommt.



:P
Ist jemand in Christus , so ist er eine neue Kreatur , das Alte ist vergangen , siehe , Neues ist geworden .
Benutzeravatar
jeig
Wohnt hier
 
Beiträge: 3580
Registriert: So 31. Aug 2003, 12:51
Wohnort: vom liebe Gott

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon F.R.O.G » Di 11. Mär 2008, 13:18

Original von Ladymimi
Hoffentlich kann noch ein Basler das übersetzen wäre sehr lieb. aber wenn nicht dann geht auch das :)
Dankeee :-*
Frag doch Tirza oder Andi69, das sind echte Baasler-Beppi! :D
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 18:58

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Di 11. Mär 2008, 13:46

Danke für eure Anwtorten :D
Liebe Grüsse (:
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Tirza » Di 11. Mär 2008, 13:49


Liebe Ladymimi

Frosch hat mir den Hinweis gegeben, so will ich mal einen Versuch starten in Baselditsch!

Tirza

Original von kaval

Die Zeit ist vergangen.
D`Zit isch vergage

Sie rannte davon.
Sie isch furt grennt

Nun ist es leider soweit.
jetzt isch es leider so wyt.

Der Abschied kommt.
Dr Abschied kunnt.

Wir werden Sie vermissen.
Mir wärde Sie sehr vermisse.

Sie waren so lieb,
Sie sin e so e libi,

doch nun müssen Sie gehen.
doch jetzt mien Sie goo.

Schade, das sie nach dem Baby nicht mehr wieder kommen!
scho schad, das sie no dr Buschipause nimm zu uns zrug kemme!

Sie waren für einen da, jederzeit.
Sie sin immer fir uns do gsi, jederzit.

Man konnte mit Ihnen reden, über alles.
Mir hän mit ine yber alles kenne rede.

Hoffentlich werden wir Sie mal wieder sehen.
Hoffentlig gsehn mir Sie wideremool!

Der Abschied fällt schwer.
Dar Abschied fallt uns schwer.

Und ohne Sie, was sollen wir dann schon noch hier?
Und ohne Sie, was mache mir no doo?

Der Spass mit Ihnen kann keiner ersetzen,
Dar Spass mit Ihne ka kei anderi ersetze,

wir werden Sie so vermissen
mir wärde Sie seehr vermisse

Es ist soweit, heute das letzte Mal.
Jetzt isch`es sowyt, s`letscht mool hitte.

Viel Glück und viel Spass mit dem Kind.
Viel Glyck und viel Spass mit em Buschi.

Dann sind sie schon zu Viert!
Bald wärde sie zu Vièrte sy!

3 Männer und Sie,
Drei Männer und Sie,

das wird ja lustig!
das wird jo luschtig!

Alles erdenklich Gute
Alles, alles gueti

und vergessen Sie uns nie, bitte.
und vergässe Sie uns nitt, bitti.

Gott bewahre Sie und Ihre [wachsende] Familie auch weiterhin!
Gott bewahr und Sägne die ganzi Familie au wiiter!

:)



Wie gesagt nur ein Versuch

Lg Tirza

Die Güte des Herrn hat kein Ende, sein Erbarmen hört niemals auf, es ist neu jeden Morgen! Gross ist deine Treue, o Herr! Klagel. 3. 22 -23
Benutzeravatar
Tirza
Wohnt hier
 
Beiträge: 3089
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 03:12
Wohnort: Schweiz

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Di 11. Mär 2008, 14:00

*lach* danke..
Jetzt habe ich 3 verschiedene Versuche in Barsel-Deutsch :D
Ohje.. welche Übersetzung soll ich nehmen :D:D
Dankeeee :-*
Liebe Grüsse
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon pneumatikos » Di 11. Mär 2008, 14:11

Original von bigbird
Original von Ladymimi
Ääähm.. wie schreib ich den denn an ?? ich zu doof hier fürs forum :(
Du klickst auf PN und schreibst zuoberst Pneumatikos hinein, dann bei Betreff - grosse/kleine Bitte oder sowas. Dann erklärst du es ihm und unten klickst du auf "senden" oder "nachricht erstellen" ...

oder du gehst auf der Forumhauptseite auf Private Nachrichten, dort klickst du auf "Neue Nachricht"!

bb



Ach daher kommt der Wind :)
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon pneumatikos » Di 11. Mär 2008, 14:13

Spannend isch, as ich als Teggscht ebbis biz anders becho ha:

Die Zeit ist vergangen.
Sie rannte davon.
Nun ist es leider soweit.
Der Abschied kommt.
Wir werden Sie vermissen.
Sie waren so lieb,
doch nun müssen Sie gehen.
Sie waren für einen da, jederzeit.
Man konnte mit Ihnen reden, über alles.
Hoffentlich werden wir Sie mal wieder sehen.
Der Abschied fällt schwer
Und ohne Sie, was sollen wir dann schon noch hier?
Der Spass mit Ihnen kann keiner ersetzen,
wir werden Sie so vermissen
Es ist soweit, heute das letzte Mal.
Viel Glück und viel Spass mit dem Kind.
Dann sind sie schon zu Viert!
3 Männer und Sie,
das wird ja lustig!
Alles erdenklich Gute
und vergessen Sie uns nie.
Gottes Segen bleibe über Ihnen!

Hmmm... dummerwys han ich jetzt kai Kopie meh ... isch scho no schaad :)

Pneumatikos

Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon bigbird » Di 11. Mär 2008, 14:14

Original von pneumatikos
Ach daher kommt der Wind :)
du kannst dich geschmeichelt fühlen, du warst schliesslich der erste, der mir als Basler in den Sinn kam ...
:)
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45716
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Di 11. Mär 2008, 14:22

Hehe :)
Hach.. welchen Ort könnt ihr mir empfehlen wenn ich in die Schweiz im Sommer fahre?
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon bigbird » Di 11. Mär 2008, 14:24

Original von Ladymimi
Hehe :)
Hach.. welchen Ort könnt ihr mir empfehlen wenn ich in die Schweiz im Sommer fahre?
Berner Oberland - das ist überall schön ... :D

bb
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45716
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon bigbird » Di 11. Mär 2008, 14:25

Original von bigbird
Original von Ladymimi
Hehe :)
Hach.. welchen Ort könnt ihr mir empfehlen wenn ich in die Schweiz im Sommer fahre?
Berner Oberland - das ist überall schön ... :D

bb
z.B. Grindelwald, Adelboden, Frutigen ... Interlaken ist etwas teurer ... oder gar Wengen (autofrei)
oder dann vielleicht Aeschi (wunderbare Seesicht), Krattigen ...

bb
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45716
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon doro » Di 11. Mär 2008, 14:27

Zürich - auch wenn ich jetzt von den anderen verschliffen (:D) werde. Ich find´s halt trotzdem wirklich eine schöne Stadt.

Luzern

Das Genferseegebiet - *schwärm*

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon bigbird » Di 11. Mär 2008, 14:31

Original von doro
Zürich - auch wenn ich jetzt von den anderen verschliffen (:D) werde. Ich find´s halt trotzdem wirklich eine schöne Stadt.

Luzern

Das Genferseegebiet - *schwärm*

lg, doro
doro - Zürich mag "schön" sein, aber doch nicht für die Ferien (schliff) :P

Also, das kommt draufan, welch Art Ferien gewünscht werden - und was die Lady am meisten mag, oder wofür sie sich interessiert, oder was sie auf keinen Fall möchte (bei Höhenangst würde ich z.B. das Matterhorn nicht empfehlen).
Also, das Wallis ist auch waaaaahnsinnig schön ... oder der Jura, so sanft :D

bb
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45716
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon Ladymimi » Di 11. Mär 2008, 14:32

Danke für die Vorschläge. Mal sehen, ob es im Sommer was draus wird. Muss meinen Vater nur noch überreden, wird aber nicht schwer :D
Liebe Grüsse
Ladymimi
Lebt sich ein
 
Beiträge: 25
Registriert: Mo 10. Mär 2008, 20:01

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon pneumatikos » Di 11. Mär 2008, 14:34

Original von parepidimos
Ich bin zwar nur ein Baselbieter, aber ich weiss wie das im "Daig" etwa toent. Pneumatikos koennte es sicher noch besser:

D´Zyt isch vergange
Si isch dervoo grennt
Jetzt isch es leider so wyt
Dr Abschied chunnt
Mir wärden euch vermisse
Dir sind so lieb gsy
Aber jetzt müesst dir goo
Schaad, dass dir nochem Baby nid wieder chömme
Dir sind für eim doo gsy, jederzyt
Me het chönne mit euch reede, über alles
Hoffentlig wärde mir euch emol wiedersee
Dr Abschied fallt schwär
Und ohni euch, was sölle mir dänn doo no
Dr Spass mit euch chan niem ersetze
Mir wärden euch so vermisse
Es isch sowyt, hütt isch s´letsch Mol
Vill Glück und vill Spass mitem Chind
Dänn sind dir scho z´Vierte
Drü Manne und dir
Das cha jo luschtig wärde
Alls erdängglich Gueti
und vergässed ys nie, bitte
Mögi Gott euch und euri waggsendy Familie au wyterhin bewahre


Pare, nit schlächt, aber dr Baselbieter schloot scho no dure :) Und im Daig wurd das denne no massiv anders deene, als es do schrybsch ...

Uss dine Wort gäbs denn ebbe s folgende


D Zyt isch vergange
kaini Apostroph

Si isch dervoo grennt
Jetzt isch es laider so wyt
Dr Abschied chunnt
Mir wärden eych vermisse
Ihr sind so lieb gsy
Das isch jetzt ebbe Baselbiet, "Dir" ... mir rede vo "Ihr"

Aber jetzt miend ihr goo
Jo jo, Lieschtel, oder was :)

Schaad, as ihr nochem Buschi nid wieder kemmet
"dass" gits nit und es Baby au nit...

Ihr sind für eim doo gsy, jederzyt
Me het kenne mit eych reede, y]ber alles

Hoffentlig wärde mir eych emol wieder gsee
Dr Abschied fallt schwär
Und ohni eych, was seelle mir denn no doo
Au do ainiges us em obere Baselbiet

Dr Spass mit eych cha niemert ersetze
Mir wärden eych so vermisse
Es isch sowyt, hytten isch s letschte Mol

Vyyl Glygg und vyyl Spass mit em Bebberli
Statt Chind wurd i do "Bebberli" (gschproche Böberli) näh
Denn sind ihr scho z Viert
Drey Manne und ihr
Drü? Drüüüüüüü? :roll:

Das chan jo luschtig wärde
Wie de wyter oobe richtig gmacht hesch, wird bunde. Im ganz alte Baseldytsch wär das mit Trennstrich gmacht worde: chan-n jo (oder so ha-n-i halt ...)

Alls erdänggligg Guete
Dr Daig-Basler kennt fascht kai CH ... das deent jo nit edel und adlig ;)

und vergässed ys nie, bitte
Gott sell eych und eyri waggsendy Familie au wyterhin bewahre
mögi wird aigentligg nit brucht, dorum han is wäg gnoh, aber es isch schwierig...

Hoff, de nimmsch es nit z Ärnscht :)
Pneumatikos

Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Re: Brauche Hilfe beim Übersetzen bitte :(

Beitragvon pneumatikos » Di 11. Mär 2008, 14:35

Original von Tirza

Liebe Ladymimi

Frosch hat mir den Hinweis gegeben, so will ich mal einen Versuch starten in Baselditsch!

Tirza

Original von kaval

Die Zeit ist vergangen.
D`Zit isch vergage

Sie rannte davon.
Sie isch furt grennt

Nun ist es leider soweit.
jetzt isch es leider so wyt.

Der Abschied kommt.
Dr Abschied kunnt.

Wir werden Sie vermissen.
Mir wärde Sie sehr vermisse.

Sie waren so lieb,
Sie sin e so e libi,

doch nun müssen Sie gehen.
doch jetzt mien Sie goo.

Schade, das sie nach dem Baby nicht mehr wieder kommen!
scho schad, das sie no dr Buschipause nimm zu uns zrug kemme!

Sie waren für einen da, jederzeit.
Sie sin immer fir uns do gsi, jederzit.

Man konnte mit Ihnen reden, über alles.
Mir hän mit ine yber alles kenne rede.

Hoffentlich werden wir Sie mal wieder sehen.
Hoffentlig gsehn mir Sie wideremool!

Der Abschied fällt schwer.
Dar Abschied fallt uns schwer.

Und ohne Sie, was sollen wir dann schon noch hier?
Und ohne Sie, was mache mir no doo?

Der Spass mit Ihnen kann keiner ersetzen,
Dar Spass mit Ihne ka kei anderi ersetze,

wir werden Sie so vermissen
mir wärde Sie seehr vermisse

Es ist soweit, heute das letzte Mal.
Jetzt isch`es sowyt, s`letscht mool hitte.

Viel Glück und viel Spass mit dem Kind.
Viel Glyck und viel Spass mit em Buschi.

Dann sind sie schon zu Viert!
Bald wärde sie zu Vièrte sy!

3 Männer und Sie,
Drei Männer und Sie,

das wird ja lustig!
das wird jo luschtig!

Alles erdenklich Gute
Alles, alles gueti

und vergessen Sie uns nie, bitte.
und vergässe Sie uns nitt, bitti.

Gott bewahre Sie und Ihre [wachsende] Familie auch weiterhin!
Gott bewahr und Sägne die ganzi Familie au wiiter!

:)



Wie gesagt nur ein Versuch

Lg Tirza




Sell i au no korrigiere ;)
Pneumatikos
Bei alledem ergreift den Schild des Glaubens, mit dem ihr alle feurigen Pfeile des Bösen auslöschen könnt!

E p h e s e r 6,16
Bild
pneumatikos
Wohnt hier
 
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 11. Jun 2003, 08:36
Wohnort: Biel/Bienne

Nächste

Zurück zu Schwyzerdütsch Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast