Schwyzerdütsch

Bitte hier in Schweizerdeutsch schreiben! Dr Dialäkt isch egal, äs tuet eifach guet, mau so z´schrybe, wis eim redet!

Moderator: firebird

Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » So 24. Feb 2008, 13:55

Gru’etsi,

Ich bin eine Christin aus Fryslân und ich möchte gerne Schwyzerdütsch lernen. Vielleicht gibt jemand hier, der mir das lernen kann. Und ja, du kannst vielleich tdenken, lerne erst besser Deutsch schreiben, aber das lerne ich jetzt. Ich finde Schwyzerdütsch sehr schön klingen. Natürlich schreibe ich auch gern über christlichen Dinge.

Tschüss,

Bliidskip :)
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Fr 29. Feb 2008, 11:33

Wenn ich die Video-lösung dieser Webseite höre, oder ich höre andere Schzywertuutsche Worter, dann höre ich oft dies:

nüm ma gseh

nümme gseh

Was meint das? :? Ich habe bisschen eine Ahnung.
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon bigbird » Fr 29. Feb 2008, 11:36

Nümm

Nümme

Nümi

Nüma


In verschiedenen Dialekten: nicht mehr!
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45823
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon ni-tram » Fr 29. Feb 2008, 11:45

gseh = gesehen

Zum Beispiel!

das will ich nümä gseh = Das will ich nicht mehr sehen
Gott ist gut
Benutzeravatar
ni-tram
Power Member
 
Beiträge: 991
Registriert: Mo 29. Mär 2004, 18:37
Wohnort: schweiz,Winterthur

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon kaval » Fr 29. Feb 2008, 12:36

Original von Bliidskip
Ich bin eine Christin aus Fryslân und ich möchte gerne Schwyzerdütsch lernen. Vielleicht gibt jemand hier, der mir das lernen kann.


Hoi Bliidskip

Es gid varschiedani Dialekt im Schwisterdütsch und mis isch as gmisch - also keis reins.
Es gibt verschiedene Dialekte im Schweizerdeutsch und meines ist ein gemischtes - also nicht ein reines.

Am besta lernt mas wema eifach emol afangt damit.
Am besten lernt man es wenn man einfach einmal damit beginnt.

Chum - probiars emol.
Komm - versuche es einmal.

Tschüss/Tschau bis bald :)

Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 07:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Fr 29. Feb 2008, 15:18

Danke für beiden Antworten. Ich finde es sehr gut dass hier eine Video-lösung gibt gesprochen in Schwyzerdütsch. Wo ich wohne ist ein offiziele Sprache, aber die Regierung tut wenig um es den Kindern gut zu lernen. Die meisten können es kaum schreiben und lesen. Ich möchtete in meine Abitur gerne Frysk haben. Aber es gab dann allein 2 Lehrling, so wir bekamen keinen Lehrer. Dann habe ich es mir selbst gelernt. Ich finde es wirklich gut dass man es soviel spricht und schreibt in die Schweiz. Ich finde die Sprache so schön, es klingt wie meine eigene Muttersprache und ein bisschen wie Schottisch und Jiddisch.
Einzige Beimspielen:

Schwyzerdütsch
en Böle
Frysk: in bôle

en Herdöpfel
in ierdapel

Si chunt üse Chrischtboum cho schmücke.
Sy komt ússe Krystbeam opsmuken.

Si lat ne
Sy lit net

Si het ne
Sy hat net

Si wot ne
Sy wol net

Ich habe kein Probleme die Video-Lösung zu verstehen. Das lesen geht auch noch gut, ich verstehe es nicht immer, aber das meiste, ja.
Ja, ich soll probieren Schwyzerdütsch zu lernen. Übung macht den Meister. :)
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon bigbird » Fr 29. Feb 2008, 15:22

Original von Bliidskip
Ich habe kein Probleme die Video-Lösung zu verstehen.
Sorry, es geht um eine Losung (das Ausgeloste) - nicht um eine Lösung ... ;)


bb
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45823
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Jack » Fr 29. Feb 2008, 16:25

Original von kaval
Schwisterdütsch


Schwisterdütsch? Yo, Sister Schwister, das fägt, der Weisslinger Släng. :D

hier noch 2 gute Links und ein ähm, na ja für Tsürcher halt, das "Slängikon".... für minderbemittelte Grosschnörris

jetzt gets denn grad haui vo dä doro.... Bild

http://www.dialektwoerter.ch/
http://www.schwiiz.eu/woerterbuch.php
http://zuri.net/slang


Original von kaval
as gmisch - also keis reins.


:D sowas hab ich auch. Ich nenne das Bahnhofbüffetdialekt.
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 10. Jun 2004, 13:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon kaval » Fr 29. Feb 2008, 17:56

Original von Jack
Schwisterdütsch? Yo, Sister Schwister, das fägt, der Weisslinger Släng. :D


Mengmol kan au an Fehlar lustig sie - gäll Jäck? Bi dir kumi gar nid drus us wellna zwei, drei Büfet din Dialekt kunt.

Fröhlicha Gruas is Bündnarland
vo dinar Schwöschtar?! 8-)
Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 07:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Fr 29. Feb 2008, 18:43

Aj, danke für die Verbesserung :]
Ich mache den Fehler oft. Na ja, ich lerne Deutsch nur erst 2,5 Jahre in die Schule und ich habe natürlich noch viel mehr Facher. Ich habe Deutsch gewählt für Abitur. Und ich möchte vielleicht Deutsch studieren nach die Schule.

Tschüss!
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Fr 29. Feb 2008, 19:01

Sehr vielen Dank für den Websites, die soll ich sicher bestudieren! :lesen:
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Fr 29. Feb 2008, 19:05

Ja, mit diesen Websites kann ich wirklich anfangen Schwyzertuutsch zu lernen!! :))
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Fr 29. Feb 2008, 19:10

Original von Bliidskip
Wenn ich die Video-lösung dieser Webseite höre, oder ich höre andere Schzywertuutsche Worter, dann höre ich oft dies:

nüm ma gseh

nümme gseh

Was meint das? :? Ich habe bisschen eine Ahnung.



Ich meinte mit ´ich habe ein bisschen eine Ahnung´ dass ich vielleicht jetzt wusste was nümme gseh meint.
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon bigbird » Fr 29. Feb 2008, 19:13

Original von Bliidskip

Ich meinte mit ´ich habe ein bisschen eine Ahnung´ dass ich vielleicht jetzt wusste was nümme gseh meint.
Ja, schon, hat sich aber doch schon lange erledigt :shock:
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45823
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon doro » Fr 29. Feb 2008, 20:10

Yo, Tschäkki-Papi :P

Original von Jack
hier noch 2 gute Links und ein ähm, na ja für Tsürcher halt, das "Slängikon".... für minderbemittelte Grosschnörris

Du, gäll! Pass uf!! :x X( :D

jetzt gets denn grad haui vo dä doro....

Naja, wänn ich dir scho Papi säg, hani da doch chli Hemmige. :D


Momoll, hät echt no luschtigi Sache det. :D :tongue:

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Jack » Mo 3. Mär 2008, 19:28

Original von kaval
Original von Jack
Schwisterdütsch? Yo, Sister Schwister, das fägt, der Weisslinger Släng. :D


Mengmol kan au an Fehlar lustig sie - gäll Jäck? Bi dir kumi gar nid drus us wellna zwei, drei Büfet din Dialekt kunt.

Fröhlicha Gruas is Bündnarland
vo dinar Schwöschtar?! 8-)


also de kurer dialekt könnt i fascht luparain schnurra, de vor Surselva au, aber da Tütsch vo Brigels oder vo Truns kamme net guat in buachschtabe fasse, wil er zvil krachluut hät.

dä rescht vo mier schnurret hüt so es gmisch zwüsche züritütsch ond lozernerisch. Irgendwo so rüüdig zwüschetinne.... Wenn mich Lozerner göhrit schnurre, meinets immer ich seg en Tsürcher. Aber ha nie döt in Downtown Schwitzerländ gwohnt?

Derbi bin ig äuwee in Bärn geboore ond dä das ou no grad in "Bethlehem" saperlott! Muessti gäng no chli uffrüsche, s´Berndüüüütsch.


Ausserdem schreibe ich nicht gerne in Dialekt, ich finde das anstrengend..... kommt davon, dass ich kein wirklich "heimisches" Dialekt habe, eben mehr so Bahnhofbüffet.... :D


Cheers


Jack, the original Doro "Pappi" :)
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 10. Jun 2004, 13:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon kaval » Mo 3. Mär 2008, 21:49

Original von Jack
also de kurer dialekt könnt i fascht luparain schnurra,


Und warum köntisch dar Kurar Dialekt so guat reda? Bisch denn zkur ufgwachsa? Eigantlich ischas jo nid so wichtig wia ma redat. Wemma sich nur im Herza richtig varstoh kan -den ischas sehr guat - gäll?
Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 07:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon doro » Mo 3. Mär 2008, 22:18

Hoi Papi

Maaaann, Fehlermäldig. Ich hasses. :x :D

Min schöne, schöne Biitrag... :cry:

Original von Jack
dä rescht vo mier schnurret hüt so es gmisch zwüsche züritütsch ond lozernerisch.

Und das gisch du zue? :shock: 8o :D

Ha gmeint, das seg so mega schrecklichschlimmböööös. :warn: :D


Jack, the original Doro "Pappi" :)


:D

@Bliidskip: Bi neue Frage mäldsch di, gäll! (Bei neuen Fragen, meldest du dich, ok?) :)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Fr 7. Mär 2008, 17:50

Ja ich verzelle es dich wenn ich eine Frage habe, danke für das Angebot :) Ich hoffe dass alles was ich lerne in Schwyzerdutsch mir ins s Oberstübli bleibt. Und ich hoffe auch dass ich es nachane lerne.
Bisch gstige?

Gru´etsi
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon doro » Fr 7. Mär 2008, 18:13

Ja, bin gstige. :D

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 18:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Jack » Fr 7. Mär 2008, 18:23

Original von kaval
Original von Jack
also de kurer dialekt könnt i fascht luparain schnurra,


Bisch denn zkur ufgwachsa?


e kli witter obe als kur! Alpenarena und so.... no so richtig rätoromanisch im güllekaff! :D Kurer sind für üs schon unterländer gsih! Und gebürtig bin i vo... na, das verzell i jetzt net, schösch lachender no en Schranz!!
>> d´Ostfriese vom Bünderland >>>> haha.....


"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 10. Jun 2004, 13:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon kaval » Fr 7. Mär 2008, 18:59

I bi zkur ufgwachsa - im Juliarwäg una - fasch im Riequartiar. Und död wo i gebora bi redat ma so das as dir spanisch vorko würdi. ;)

Jetz wart i ganz gspannt uf dini Schrebargartagschichta und wias dar glunga isch - öb öppis gwachsa isch..

Tschau Jäck
Die Liebe ist das viel wahrere und echtere als alles andere.
H. (Rocco)
Benutzeravatar
kaval
Wohnt hier
 
Beiträge: 1461
Registriert: Di 1. Jan 2008, 07:32
Wohnort: Zwischen Himmel und Erde

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon mary - orange » Do 13. Mär 2008, 21:45

hoi zäme

also e bahnhofdiläkt hani au !d`muetter het züridütsch gredt, dr´vater solothurnisch , zäme hämmer im fricktal gläbt,do isch das fricktaliänisch derzu cho, so en diälekt richtig baseldütsch, u jedesmol wenn ig amene ort ir stell bi gsi han ig dä diläkt vo dert agno. jetzt bin ig scho me als 18 jahr im bärnbiet ....u bärndütsch redeni jetz, oder meins ömel...

ig mary-o
Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. Philipper 4,13
Benutzeravatar
mary - orange
Verstorben
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 12. Aug 2007, 21:24
Wohnort: us em bärnbiet

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Fr 14. Mär 2008, 18:46

Original von mary - orange
hoi zäme

also e bahnhofdiläkt hani au !d`muetter het züridütsch gredt, dr´vater solothurnisch , zäme hämmer im fricktal gläbt,do isch das fricktaliänisch derzu cho, so en diälekt richtig baseldütsch, u jedesmol wenn ig amene ort ir stell bi gsi han ig dä diläkt vo dert agno. jetzt bin ig scho me als 18 jahr im bärnbiet ....u bärndütsch redeni jetz, oder meins ömel...

ig mary-o



Das finde ich super! 8-)
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon thery » Fr 14. Mär 2008, 19:27

Irgendwie han i so z´Gfiehl da fählen no d´ Bärner Oberländer. Aber schriiben chan i dr Dialäkt natirli nid richtig. Da brichti den fascht es Werterbuech.:))

Dan i jetzte scho zweiezwänzg Jahr im Solothurnerische wohne han i irgend so en neitrala Dialäkt a gno.


Liebi Griess


Jetzt das ganze noch auf Hochdeutsch:

Irgendwie habe ich so das Gefühl das hier noch die Berner Oberländer fehlen. Aber schreiben kann ich den Dialekt natürlich nicht richtig. Da bräuchte ich dann fast ein Wörterbuch.:))

Da ich jetzt schon zweiundzwanzig Jahre im Solothurnerischen wohne habe ich irgend so einen neutralen Dialekt angenommen.

Liebe Grüsse
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7185
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Sa 15. Mär 2008, 15:38

Original von thery
Irgendwie han i so z´Gfiehl da fählen no d´ Bärner Oberländer. Aber schriiben chan i dr Dialäkt natirli nid richtig. Da brichti den fascht es Werterbuech.:))

Dan i jetzte scho zweiezwänzg Jahr im Solothurnerische wohne han i irgend so en neitrala Dialäkt a gno.


Liebi Griess


Jetzt das ganze noch auf Hochdeutsch:

Irgendwie habe ich so das Gefühl das hier noch die Berner Oberländer fehlen. Aber schreiben kann ich den Dialekt natürlich nicht richtig. Da bräuchte ich dann fast ein Wörterbuch.:))

Da ich jetzt schon zweiundzwanzig Jahre im Solothurnerischen wohne habe ich irgend so einen neutralen Dialekt angenommen.

Liebe Grüsse


Ich hatte dasselbe mit meiner Sprache, du sollst am besten soviel wie möglich dein eigenes Dialekt schreiben, dann lernst du es am schnelsten. ;)
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon thery » So 16. Mär 2008, 09:00

Und dann verstehen mich die Anderen nicht mehr. :D
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7185
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Typhoon » So 16. Mär 2008, 09:06

Doch wir verstehen uns alle immer oder ?
Aufgeber gewinnen niemals, Gewinner geben NIEMALS auf!
Benutzeravatar
Typhoon
Wohnt hier
 
Beiträge: 1405
Registriert: Sa 4. Mai 2002, 15:53
Wohnort: Switzerland

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » So 16. Mär 2008, 11:28

Original von Typhoon
Doch wir verstehen uns alle immer oder ?


Genau! :]
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Do 20. Mär 2008, 19:10

Was meint ´öpis´ ?
Meint es: ´bis´ ?
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Jack » Do 20. Mär 2008, 19:17

Original von Bliidskip
Was meint ´öpis´ ?
Meint es: ´bis´ ?



öpis = etwas
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 10. Jun 2004, 13:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Fr 21. Mär 2008, 13:21

Vielen Dank :)
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Christoph H. » Do 10. Apr 2008, 21:01

Jo grias ench!

Deaf i mi voastelln, i hoas Christoph editiert - volle Namen nicht erlaubt , wohn in Schwoz in Tirol und bin seit geschtan auf dera Seitn a ongmeldet. I wollt grod no sogn, i find des Forum volle volle lessig! Gonz am Onfong is bei dem Thema irgendwo dabei gstondn, doss ajeda in seim Dialekt quatsch konn oda so irgendeppas. Do hun i mol einigschaug, und i hun ma docht, do konn ma jo a no Schweizadeutsch lernen! Des isch so cool! I dad selba a volle gern schweizarisch redn kennen, aba i konns no übahaupt nid.
Aba es isch ietz mol wieda cool, in dem Forum wos einizschreibn oda ausazlesn.

Jo Leitln, i muas etz auhean.
Bis irgendwonn Christoph

Ps.: Sollte irgendjemand etwas nicht verstanden haben, bitte sagen. :)
Benutzeravatar
Christoph H.
Newcomer
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 9. Apr 2008, 18:14
Wohnort: Schwaz, Tirol

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Sa 12. Apr 2008, 17:46

Original von Christoph H.
Jo grias ench!

Deaf i mi voastelln, i hoas Christoph editiert - volle Namen nicht erlaubt , wohn in Schwoz in Tirol und bin seit geschtan auf dera Seitn a ongmeldet. I wollt grod no sogn, i find des Forum volle volle lessig! Gonz am Onfong is bei dem Thema irgendwo dabei gstondn, doss ajeda in seim Dialekt quatsch konn oda so irgendeppas. Do hun i mol einigschaug, und i hun ma docht, do konn ma jo a no Schweizadeutsch lernen! Des isch so cool! I dad selba a volle gern schweizarisch redn kennen, aba i konns no übahaupt nid.
Aba es isch ietz mol wieda cool, in dem Forum wos einizschreibn oda ausazlesn.

Jo Leitln, i muas etz auhean.
Bis irgendwonn Christoph

Ps.: Sollte irgendjemand etwas nicht verstanden haben, bitte sagen. :)


Toll toll! Ich kann alles, ja ganz alles verstehen von was du schrieben hast!! :]
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Sa 12. Apr 2008, 17:47

Original von Bliidskip
Original von Christoph H.
Jo grias ench!

Deaf i mi voastelln, i hoas Christoph editiert - volle Namen nicht erlaubt , wohn in Schwoz in Tirol und bin seit geschtan auf dera Seitn a ongmeldet. I wollt grod no sogn, i find des Forum volle volle lessig! Gonz am Onfong is bei dem Thema irgendwo dabei gstondn, doss ajeda in seim Dialekt quatsch konn oda so irgendeppas. Do hun i mol einigschaug, und i hun ma docht, do konn ma jo a no Schweizadeutsch lernen! Des isch so cool! I dad selba a volle gern schweizarisch redn kennen, aba i konns no übahaupt nid.
Aba es isch ietz mol wieda cool, in dem Forum wos einizschreibn oda ausazlesn.

Jo Leitln, i muas etz auhean.
Bis irgendwonn Christoph

Ps.: Sollte irgendjemand etwas nicht verstanden haben, bitte sagen. :)


Toll toll! Ich kann alles, ja ganz alles verstehen von was du schrieben hast!! :]

Schon Dialekt hast du da :))
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon vittella » Di 15. Apr 2008, 13:04

Original von Bliidskip
Gru’etsi,

Ich bin eine Christin aus Fryslân und ich möchte gerne Schwyzerdütsch lernen.



Hi Du,
was willst du denn damit...?...ist doch eh am aussterben,Schweizer gibts nicht mehr viele, jetzt lernen wirTamilisch,Türkisch,Serbisch,Finnisch,Holländisch..
Italienisch können wir schon lange,Französisch ist wie die Zweite Haut und Englisch ist Hauptfach...also was will jemand mit Schweizerdeutsch was es in ein paar Jahren nicht mehr geben wird..?
Gott spricht in der Stille, alles andere ist eine schlechte Übersetzung
Dieu parle dans le silence, tout l'autre est une mauvaise traduction.
Benutzeravatar
vittella
Abgemeldet
 
Beiträge: 417
Registriert: Di 10. Feb 2004, 20:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon F.R.O.G » Di 15. Apr 2008, 13:27

Original von vittella
Hi Du,
was willst du denn damit...?...ist doch eh am aussterben,Schweizer gibts nicht mehr viele, jetzt lernen wirTamilisch,Türkisch,Serbisch,Finnisch,Holländisch..
Italienisch können wir schon lange,Französisch ist wie die Zweite Haut und Englisch ist Hauptfach...also was will jemand mit Schweizerdeutsch was es in ein paar Jahren nicht mehr geben wird..?
Hej Vitella, voll di Pesimistisch useghänkt? 8-)

vo wägä holländisch - offebar sind d´Schwiizer di einzige, wo chönd akzentfrei holländisch lehrä redä......wäg dä ch, wi sie, wie mir au, richtig chratzig bringet..... :]

@Christoph: Juhuu, ich chann öschtrichisch, han alles verschtande! :jump:

There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Di 15. Apr 2008, 17:11

Original von F.R.O.G
Original von vittella
Hi Du,
was willst du denn damit...?...ist doch eh am aussterben,Schweizer gibts nicht mehr viele, jetzt lernen wirTamilisch,Türkisch,Serbisch,Finnisch,Holländisch..
Italienisch können wir schon lange,Französisch ist wie die Zweite Haut und Englisch ist Hauptfach...also was will jemand mit Schweizerdeutsch was es in ein paar Jahren nicht mehr geben wird..?
Hej Vitella, voll di Pesimistisch useghänkt? 8-)

vo wägä holländisch - offebar sind d´Schwiizer di einzige, wo chönd akzentfrei holländisch lehrä redä......wäg dä ch, wi sie, wie mir au, richtig chratzig bringet..... :]

@Christoph: Juhuu, ich chann öschtrichisch, han alles verschtande! :jump:




Es ist wirklich am austerben!!?? Das tut mir Leid! Ich dachte es ware nicht so schlimm, ich dachte es gabe noch sehr viel Leute die Schwyzerdeutsch sprechen. Mein Sprache wurd gesprochen durch ein Paar Tausend Leute...das ist schlimm. Die Regierung tut nicht genug, wie lernen es kaum in die Schule. Ins Gymnasium konnte ich Frysk wahlen, aber es gab kein Lehrar es ich konnte es nicht mehr wahlen. Schade fand ich das. Ich hoffe sehr das es mit Schwyzerdeutsch nicht jetzt so schlimm ist. Wenn du in Nord-Friesland siehst is es nocht viel schlimmer. Zwei Jahre zuruck is dort wieder eine Dialekt ausgestorben!
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Di 15. Apr 2008, 17:14

Original von Bliidskip
Original von F.R.O.G
Original von vittella
Hi Du,
was willst du denn damit...?...ist doch eh am aussterben,Schweizer gibts nicht mehr viele, jetzt lernen wirTamilisch,Türkisch,Serbisch,Finnisch,Holländisch..
Italienisch können wir schon lange,Französisch ist wie die Zweite Haut und Englisch ist Hauptfach...also was will jemand mit Schweizerdeutsch was es in ein paar Jahren nicht mehr geben wird..?
Hej Vitella, voll di Pesimistisch useghänkt? 8-)

vo wägä holländisch - offebar sind d´Schwiizer di einzige, wo chönd akzentfrei holländisch lehrä redä......wäg dä ch, wi sie, wie mir au, richtig chratzig bringet..... :]

@Christoph: Juhuu, ich chann öschtrichisch, han alles verschtande! :jump:




Es ist wirklich am austerben!!?? Das tut mir Leid! Ich dachte es ware nicht so schlimm, ich dachte es gabe noch sehr viel Leute die Schwyzerdeutsch sprechen. Mein Sprache wurd gesprochen durch ein Paar Tausend Leute...das ist schlimm. Die Regierung tut nicht genug, wie lernen es kaum in die Schule. Ins Gymnasium konnte ich Frysk wahlen, aber es gab kein Lehrar es ich konnte es nicht mehr wahlen. Schade fand ich das. Ich hoffe sehr das es mit Schwyzerdeutsch nicht jetzt so schlimm ist. Wenn du in Nord-Friesland siehst is es nocht viel schlimmer. Zwei Jahre zuruck is dort wieder eine Dialekt ausgestorben!


Sind d´Schwiizer di einzige, wo chönd akzentfrei holländisch lehrä redä? Da wusste ich nicht , aber es klingt mir nicht fremd in die Oren. Die Klanken in Schwyzertuutsch sind beinahe selbe als Hollandisch, zum Beispiel die ´G´. Die ist sehr laut, hard.
Sie haben ein schone Sprache, lass es bitte nicht aussterben!! :cry:
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Re: Schwyzerdutsch

Beitragvon Bliidskip » Di 15. Apr 2008, 17:16

Original von Bliidskip
Original von Bliidskip
Original von F.R.O.G
Original von vittella
Hi Du,
was willst du denn damit...?...ist doch eh am aussterben,Schweizer gibts nicht mehr viele, jetzt lernen wirTamilisch,Türkisch,Serbisch,Finnisch,Holländisch..
Italienisch können wir schon lange,Französisch ist wie die Zweite Haut und Englisch ist Hauptfach...also was will jemand mit Schweizerdeutsch was es in ein paar Jahren nicht mehr geben wird..?
Hej Vitella, voll di Pesimistisch useghänkt? 8-)

vo wägä holländisch - offebar sind d´Schwiizer di einzige, wo chönd akzentfrei holländisch lehrä redä......wäg dä ch, wi sie, wie mir au, richtig chratzig bringet..... :]

@Christoph: Juhuu, ich chann öschtrichisch, han alles verschtande! :jump:




Es ist wirklich am austerben!!?? Das tut mir Leid! Ich dachte es ware nicht so schlimm, ich dachte es gabe noch sehr viel Leute die Schwyzerdeutsch sprechen. Mein Sprache wurd gesprochen durch ein Paar Tausend Leute...das ist schlimm. Die Regierung tut nicht genug, wie lernen es kaum in die Schule. Ins Gymnasium konnte ich Frysk wahlen, aber es gab kein Lehrar es ich konnte es nicht mehr wahlen. Schade fand ich das. Ich hoffe sehr das es mit Schwyzerdeutsch nicht jetzt so schlimm ist. Wenn du in Nord-Friesland siehst is es nocht viel schlimmer. Zwei Jahre zuruck is dort wieder eine Dialekt ausgestorben!


Sind d´Schwiizer di einzige, wo chönd akzentfrei holländisch lehrä redä? Da wusste ich nicht , aber es klingt mir nicht fremd in die Oren. Die Klanken in Schwyzertuutsch sind beinahe selbe als Hollandisch, zum Beispiel die ´G´. Die ist sehr laut, hard.
Sie haben ein schone Sprache, lass es bitte nicht aussterben!! :cry:


O und was ich damit will, Schwyzerdeutsch lernen. Es ist schon! Und vielleicht kann ich euch helfen die Sprache was lebendiger zu machen wenn ich die Sprache einmal gut kenn. :)
Bliidskip
Abgemeldet
 
Beiträge: 30
Registriert: So 24. Feb 2008, 13:30

Nächste

Zurück zu Schwyzerdütsch Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast