Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Bitte hier in Schweizerdeutsch schreiben! Dr Dialäkt isch egal, äs tuet eifach guet, mau so z´schrybe, wis eim redet!

Moderator: firebird

Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon weißer Drache » So 23. Okt 2005, 20:47

Darf eine Deutsche hier mal eine nichtreligiöse Frage stellen?
Es handelt sich um ein schweizer? Gericht, das bei uns unbekannt ist.
Könnt mir da bitte weiterhelfen?!
Es heißt Vermicelles und hat wohl was mit Nüssen zu tun?
Mich würde interessieren, was es genau ist und wie man es zubereitet.

Vielen lieben Dank
weißer Drache
____________________________________________________________
"So erkenn dich selbst
und komm zu mir,
auf daß du findest
mich in dir.

Heil dir, Wotan!"
Benutzeravatar
weißer Drache
Member
 
Beiträge: 201
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:54
Wohnort: aus dem Wald

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon Yasha » So 23. Okt 2005, 20:52


Vermicelles ist eigentlich eine aus Maronen hergestellte Paste. Sie wird zum Authentischen Look zu "Spaghetti-Würmern" gepresst.

Hergestellt wird es.... nun ja.... ich mag das Zeug nicht besonders und die mir bisher einzige Zubereitungsart ist: Paste in der MIgros kaufen und zu Würmern pressen :P :?
Lasst euch nicht vertrösten!
Ihr habt nicht zu viel Zeit!
Lasst Moder den Erlösten
Denn das Leben ist am Grössten:
Es steht nicht mehr bereit

Berthold Brecht; Gegen Verführung; Vers 3
Benutzeravatar
Yasha
Wohnt hier
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 27. Aug 2002, 15:50
Wohnort: Freiamt, AG

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon Modetusseli » So 23. Okt 2005, 21:08

Nein, das wäre ja Fast Food! Man kauft Marroni und presst sie durchs passe-vit! Mit viel Schlagsahen servieren.

En Guete!
Modetusseli
Lebt sich ein
 
Beiträge: 30
Registriert: Fr 10. Jun 2005, 20:16
Wohnort: Thurgau

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon Praiz » So 23. Okt 2005, 21:10

Kurz: dicke Marronencreme, welche wie Spagetthi zu dünnen Schlangen gepresst wird. Mit Sahne sehr lecker! Ist eine Herbstspezialität die in jedem Restaurant in der Schweiz zu finden ist!!!
Glauben heisst kämpfen! Wer nicht mehr kämpft, hat seinen Glauben verloren!
Praiz
Member
 
Beiträge: 324
Registriert: Sa 10. Sep 2005, 19:19
Wohnort: Bern

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon weißer Drache » So 23. Okt 2005, 22:22

Erstmal vielen Dank für eure wahnsinnig schnellen Antworten :D .

@ Modetusseli,
was ist ein passe-vit? Eine Art Sieb?
weißer Drache
____________________________________________________________
"So erkenn dich selbst
und komm zu mir,
auf daß du findest
mich in dir.

Heil dir, Wotan!"
Benutzeravatar
weißer Drache
Member
 
Beiträge: 201
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:54
Wohnort: aus dem Wald

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon Fellow » So 23. Okt 2005, 22:35

Hallo weisser Drache

hier noch ein Rezept für Vermicelles:
Bild

Ein Passe-vit ist ein Küchengerät, mit dem Mann die Masse durch ein Lochsieb drückt, damit es eben diese Würmer gibt.

Bild

lq, fellow :))
Du bist der, der mich designte,
Du bist mehr, als ich je meinte!
Du bist Schöpfer meines Seins
und Bejubler des Designs,
das in mir erschaffen ist!
Du bist Lebenskomponist!

Quelle: internetgedichte.ch
Benutzeravatar
Fellow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2346
Registriert: So 19. Mai 2002, 01:52
Wohnort: Mostindien

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon Joggeli » So 23. Okt 2005, 22:41

Vermicelles kannst du in der Schweiz das ganze Jahr über im Lebensmittelhandel erstehen - die meiste Zeit jedoch einfach tiefgekühlt.

Es gibt allerdings Private und einige Geschäfte, welche eigenes Purree herstellen, nach eigenen Rezepten - der Unterschied ist spürbar.

Die Purree-Rezepte varieren, aber meistens sind ausser Marronen auch noch Milch, Zucker, Salz und ein Schuss Kirsch dabei.

Das Pass-vite ist im übrigen ein Passiersieb mit Kurbel - heute nicht mehr so oft anzufreffen wie früher.

Bild Bild

Serviert werden die "Vermicelle-Spaghetti" oft mit Meringue und Rahm (ohne Rahm bringt man das trockene Purree fast nicht runter ;)

Grüsse vom
Joggeli
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7648
Registriert: So 31. Mär 2002, 15:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon bigbird » So 23. Okt 2005, 22:43

Original von weißer Drache [/I

@ Modetusseli,
was ist ein passe-vit? Eine Art Sieb?
DAs Passe-Vitte ist ein Gerät, mit dem man diese Wurmform der Marronipaste hinkriegt, die du schön auf dem Bild siehst. Man brauchts auch für Kartoffeln - entweder für Kartoffelstock oder Kartoffelschnee.

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon Joggeli » So 23. Okt 2005, 22:56

Original von Fellow

Ein Passe-vit ist ein Küchengerät, mit dem Mann die Masse durch ein Lochsieb drückt, damit es eben diese Würmer gibt.



Hallo Fellow - das stimmt so nicht, siehe oben.

Das Passiersieb wird gebraucht, um die Marronen zu einem Purree zu verarbeiten. Früher (manchmal auch heute noch) braucht man dieses Sieb auch um Säuglings-Nahrung herzustellen (Brei) oder für Apfelmus etc.

Die Marronen-Presse sieht anders aus:

Bild Bild

Migros hat auch günstigere Kunsstoff-Ausführungen im Sortiment.

Grüsse
Joggeli
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7648
Registriert: So 31. Mär 2002, 15:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon weißer Drache » So 23. Okt 2005, 22:58

Ganz herzlichen Dank, euch allen, besonders für das Rezept.
Bisher war ich ja kein Fan von Maronen, aber das klingt lecker.
Ich glaube Passe-Vitte gibt es bei uns als Kartoffelpresse im Handel. Bin mir aber nicht so sicher.
weißer Drache
____________________________________________________________
"So erkenn dich selbst
und komm zu mir,
auf daß du findest
mich in dir.

Heil dir, Wotan!"
Benutzeravatar
weißer Drache
Member
 
Beiträge: 201
Registriert: So 20. Jun 2004, 21:54
Wohnort: aus dem Wald

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon bigbird » So 23. Okt 2005, 23:00

Ou ja, der Joggeli hat recht - aber das mit den Kartoffeln stimmt ...

bb
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Ich brauche mal schweizer Küchenhilfe!

Beitragvon Fellow » So 23. Okt 2005, 23:06

@joggeli

Och, du hast natürlich recht, da hab´ ich eindeutig was verwechselt! :(

Aber dafür haben wir dich ja! Und alle anderen! :D
Ein Passe-vit ist ein Küchengerät, mit dem Mann die Masse durch ein Lochsieb drückt, damit es eben diese Würmer gibt.
Und natürlich kann das Gerät auch "Frau" bedienen. Es hätte natürlich "man" heissen sollen.

Schlechtes Zeichen - 14 Tage Ferien und derart "zwääg". :shock:

Gute Nacht, ich muss in die "ChröösTüte".

lq, fellow
Du bist der, der mich designte,
Du bist mehr, als ich je meinte!
Du bist Schöpfer meines Seins
und Bejubler des Designs,
das in mir erschaffen ist!
Du bist Lebenskomponist!

Quelle: internetgedichte.ch
Benutzeravatar
Fellow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2346
Registriert: So 19. Mai 2002, 01:52
Wohnort: Mostindien


Zurück zu Schwyzerdütsch Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast