Seite 1 von 1

Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Sa 15. Okt 2005, 11:24
von Norten
Also ich han am Mo. mis 2. Bewärbiggschpräch wil ich idiä ängär Wahl cho bin. Jetzt wärs mega nett wän ihr für mich chöntätä Bättä das ich diä Lehrstel übärchum!:-)
Dankä scho im Vorus!
Lg Norten

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Sa 15. Okt 2005, 21:27
von CKrulez
Herr Jesus bitte gib im Norten doch die Lehrstell! Danke! Amen! und halleluja! :))

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Sa 15. Okt 2005, 21:30
von vittella
Jesus ist mit Dir,aber vergiss nicht,dass wenn es nicht klappen sollte,etwas besseres auf Dich wartet,lass los und überlass es Gott,sein Wille geschehe :) ich schliesse Dich in meine Gebete ein..

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Sa 15. Okt 2005, 21:53
von mad
Hey du, ich bi sicher dass Gott beidi sini händ um di lege wird und luege wird dass es guet kunnt!
"Ich zeige dir den Weg und leite dich mit meinen Augen!"
(psalm 32,8-)
eifacht vetraue!
lg
be blessed from our god
mad

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Sa 15. Okt 2005, 21:54
von mad
(das 8-) sott e 8 ) sii

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2005, 09:06
von bigbird
Hallo Kathy

I gloube, es isch besser, we du di hie drus haltisch und die junge Chrischte mitenande lasch la ustuusche. Es geit hie nid um das, wo du dervo redsch. Drum tueni dys Störmanöver lösche.

U hie wird nid über d Löschig diskutieret, dankeschön.

grossevogel, Forumsleitig

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2005, 09:36
von Norten
Also geschtär hanis Gschpräch gha und nach miniärä meinig ischs guät usächo :-) jetzt muäsi eifach öpä 2 wuchä wartä und dän weissis!
Ps ich dankä allnä wo für mich bättät händ!!

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2005, 09:50
von powidl
Ich glaubä, dä Entscheid, ob dui d´Stell überchunnsch oder nid, liid nid am bättä, sondern a diim uuträttä bim Bewärbigsgschpräch.

Gott hed sicher kei Iifluss uf d´Kandidatä-Uiswahl. Das sind Faktä wo für oder gägä dich zellid.

Trotzdem vill Glück!

Gruss

powidl

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2005, 10:25
von Nadja
Ig bi angerer Meinig aus Du Powidl... Gott het aues i de Häng - darum ligt´s ou a ihm, was me für ne Idruck bimne Bewärbigsgschpräch hingerloht. Ig bi überzügt, dass Gott imne Bewärbigsgschpräch füehrt - wenn drum bättet wird, ersch rächt. So wie ig ou ganz fescht gloube, dass är d´Entscheidige a de Persone is Härz leit.

Schliesslech ghört d´Arbeit zum Wäg. Und wenn mir vertroue und ihm fouge, füehrt är üs a die richtige Arbeit.

Norten ig hoffe und bäte, dass es ä so chunnt, wie Gott will - de chunnt´s guet, är wot jo schliesslech nume s´Beschte für sini Ching :))

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2005, 10:28
von powidl
Und was macht Gott mid de andere Bewärber, wo villicht au zu ihm bättid?

Isch es würklich so eifach?

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2005, 10:45
von Nadja
Gott weiss jo wie vüu Mönsche die Schtöu wei... Aber für vüu git´s ä angeri Schtöu, wo vüu besser zu dene passe. Und ou dä Wäg zu dere Schtöu, weiss Gott scho. Darum söu´s so passiere, wie Gott wot... Mir gseh nid mou anärend so wit wie Gott - Gottes Sicht isch vüu witer und detaillierter aus üse und darum vertrou ig ihm ersch rächt.

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2005, 16:26
von Norten
Bin genau glichär Meinig wiä du Nadja!! und wänn das a Gott sin willä isch dasich diä Lehrtell übärchum dänn chumisi au übär!¨! Dän bi Gott isch nüt umöglich

Ps: Dankä Nadja das du für mich Bättä häsch

Lg Norten

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2005, 19:55
von jesusfreaky
@ Norten:
hey dud
i ha din iitrag zwor ersch hüt gläsä, aber me cha jo au im nochhinein no bättä dasses guet usächunt und di andere däfür äs umso schlächters gschpröch händ! ich wärdä au für dich bätä! aber am meischtä bäti däfür, dasses so usächunt dasses richtig isch für dich! ich wünsche dir, dass du dä wäg noch gottes willä dörfsch iischlo und gott dir sin willä klar zeigät!

demfall wünschi dir no ä mega gueti ziit und än schönä obig! mega liäbä gruess! dä jesusfreaky ;-)

PS: chaschmer äs mail bitte glich no schicke...! wär mega liäb!

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 18. Okt 2005, 21:54
von vittella
Original von powidl
Und was macht Gott mid de andere Bewärber, wo villicht au zu ihm bättid?

Isch es würklich so eifach?


Das isch doch ganz eifach...!
Für ei Stel gits nur einä wosä cha bercho und Gott füert diä anderä zu anderä Stellä..... :)

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2005, 07:01
von powidl
Super! ....und wieso hemmer s´Problem vo dr Arbetslosigkeit no?

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2005, 08:49
von kathy
Das isch doch ganz eifach...!
Für ei Stel gits nur einä wosä cha bercho und Gott füert diä anderä zu anderä Stellä.....


Liebi Vitella

Me cha sich´s eifach mache, weme d´Realität nüm wil gseh! Es isch alles andere als eifach, liebi Vitella. Denn es het ganz eifach nid für Jede e Lehr-oder Arbetsstell! :roll: Und das isch ganz tragisch! Weisch worum? Will bi eus alles vom Job abhängt. Ohni Job kei Gäld, und ohni Gäld goht gar nüt! Ich z.B. bi sit 6 Johr erwärbslos(arbetslos wird ich nie si). Das heisst für mich Rückzug us em Sozialläbe, kei Chance e Maa zfinde(wer will denn scho e Arbetslosi?) und no weniger chance e Familie z´gründe. Denn stell Dir vor, es wär guet möglich, dass denn din Maa au no arbetslos isch. Und weisch, liebi Vitella, ich bi nüm 20 sondern 35, mini biologisch Uhr lauft ab! Und ich red do nid nur für mich sondern für Hunderti anderi Leidensgenosse/inne!

gruess, kathy :roll:

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2005, 08:51
von Norten
ui das isch äguäti frag, abär ich chasi leidär nöd Beantwortä :))

Abär vilicht chan das ja öpär andärscht?!

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 19. Okt 2005, 08:58
von Norten
@ powidl

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 26. Okt 2005, 16:13
von Norten
Hey Dankä ah allnä wo für mich bättät händ ich hansi nämli übärcho!!!!:jump: :jump: :) 8-) :D :comeon: :party:

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 26. Okt 2005, 16:53
von Tamtam
Original von kathy
Will bi eus alles vom Job abhängt. Ohni Job kei Gäld, und ohni Gäld goht gar nüt! Ich z.B. bi sit 6 Johr erwärbslos(arbetslos wird ich nie si). Das heisst für mich Rückzug us em Sozialläbe, kei Chance e Maa zfinde(wer will denn scho e Arbetslosi?) und no weniger chance e Familie z´gründe.



na ja, wenn du meinsch das me als arbetsloosi kein maa findet, find ich das chli strub, denn wenn en maa dich wükli liabt, ischs em doch egal ob du en job hesch, das wird de denn hald "in chauf nee..."

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 26. Okt 2005, 17:55
von Nadja
Hei Norten ig gratuliere Dir:party:

Hesch sicher wäuz Fröid :jump:

Ig danke am Herr, dass si Wöue gscheh isch :praise: :))

Was isch de das für ne Schtöu?

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 26. Okt 2005, 18:05
von Tamtam
joo han no allgemain welle säge, das ich nöd find, das gott die lüüt beiiflusse cha, sondern das wenn mir bättet, er eus sowiit hilft, das mir ruhig werdet, und eifach wüssed was mir säge sölled, in söttige situatione wie emene bewerbigsgschpröch oder so...
und das öppert gschribe het, es sölli bi allne anderne chaisse laufe, find ich zimli denäbet! und me sött au nit beta, das me die stell überchunnt, sondern eifach, das gottes wille gscheht, will er will sbest für ois, und villicht isch sbeschte halt nöd umbedingt die stell...

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 26. Okt 2005, 18:13
von Kaleko
Salü Norten

Hey Dankä ah allnä wo für mich bättät händ ich hansi nämli übärcho!!!!


Gratuliere ganz herzlich und i wünsch Dir e gueti Lehrrichi Zyt in Dinere Lehr.

Original von Tamtam
..... und me sött au nit beta, das me die stell überchunnt, sondern eifach, das gottes wille gscheht, will er will sbest für ois, und villicht isch sbeschte halt nöd umbedingt die stell...


Da chan i mi dere Meinig a schlüsse. Für es Anliege bätte isch sicher nid verchert, immer im Bewusstsi, dass Gottes Wille söll gscheh. :)

Grüessli vo de Kaleko



Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Do 27. Okt 2005, 19:22
von Norten
Als Betriebspraktiker bidä Phonak in Stäfa :D

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Di 1. Nov 2005, 13:09
von kathy
na ja, wenn du meinsch das me als arbetsloosi kein maa findet, find ich das chli strub, denn wenn en maa dich wükli liabt, ischs em doch egal ob du en job hesch, das wird de denn hald "in chauf nee..."


Liebi Tamtam

ich find´s au strub...aber es isch leider mini mehrfachi Erfahrig! :cry: Ohni Job bisch schinbar nüt me wärt!

gruess, kathy

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2005, 13:50
von tica
Mir het dä Spruch scho oft ghulfe:

Bete, denn alles hängt von Gott ab und arbeite dafür, wie wenn alles von dir abhängen würde.

Chömet dir drus? Auso eifach hingerelige und bätte längt nid, aber nur schaffe ohni bätte chas o nid si.

I gloube, dass Gott e geniale Plan het für jedes einzelne. Wenn du ke Arbeit hesch isch das tragisch! Probiers aber als Chance zgseh; Gott het nämlech immer no aues im Griff und het e tolle Plan für dis Läbe!

(I bi o mau arbeitslos gsi, i weiss wie hert dass das isch!)

Lg tica

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2005, 16:38
von kathy
gloube, dass Gott e geniale Plan het für jedes einzelne. Wenn du ke Arbeit hesch isch das tragisch! Probiers aber als Chance zgseh; Gott het nämlech immer no aues im Griff und het e tolle Plan für dis Läbe!

(I bi o mau arbeitslos gsi, i weiss wie hert dass das isch!)


Salut Tica

Dass Gott für jede einzelne Mensch e Plan het, glaub ich nid würklich. Denn jede Tag chönne mir sälber x Entscheidige träffe und so cha s´Läbe au x verschiedeni Wäg go. So gseh, hängt ebe doch viles vo eus sälber ab. :roll: Ich ha für mi jetzt beschlosse, dass ich nüm mit mim Läbe hadere, wie verschisse au alles mag si...das ewige Hinterfroge, das ewige nach Gott schreie, das ewige Hoffe nach ere Aenderig isch mer verleidet. Es brucht vil zvil Chraft, wo ich eigentlich gar nüm ha. :cry:

Drum akzeptier ich jetzt eifach alles, so wie es isch...wird scho richtig si...au wenn ich persönlich scho lang nüm dure gseh, geschweige denn irgend öpis e Sinn macht. Aber ebe...es isch mer jetzt für die nöchste Mönet eifach mal schnurz!

gruess, kathy

Re: Für mich Bättä

BeitragVerfasst: Mi 9. Nov 2005, 21:43
von lea Binn
@ kathy

de herr isch din hirt und er fühert di.

lg lea