abspecken?

Rat suchen, Rat geben und austauschen über Gesundheit und Krankheit

Moderator: bigbird

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Fellow » Mi 16. Jan 2008, 00:50

Original von origo
Hallo Fellow

sieht schön aus, dein Diagramm.
Aber wie ist das, musst du jedes einzelne Teil abwägen?
yep, so ist es! Aber glaube mir: daran gewöhnt man sich schnell. Wenn sich sogar meine Frau daran gewöhnt, die eigentlich genau das anfänglich als möglichen Hinderungsgrund angegeben hat, dann schaffst es auch du!! Übrigens alle "Hindernisse" oder "Unannehmlichkeiten" beim Abspecken haben auch ihr Gutes. Irgendwann hört auch das wieder auf, nämlich dann, wenn das Ziel erreicht ist und zweitens gibt es in der Regel neue Einsichten. Wer also nicht gern walkt und es trotzdem mal ausprobiert, der wird sehen, dass es gar nicht so doof ist, wie ich selber das übrigens noch vor 9 Monaten fand. Wenn jemand sein Essen für eine Zeit lang wägen muss, erhält neue Einsicht, was er da eigentlich zusammenfr.....t! Ein anderes Verständnis, eine neue Dimension... und wie gesagt, es ist nicht für immer!
Und isst du denn das Brot ganz trocken?
Natürlich nicht, nur sieht man bei den Eintragungen nicht, was ich zusammengegessen habe, das interessiert mich ja auch nicht, sondern nur den Energiegehalt. Wenn ich 3 Scheiben Brot esse, dann trage ich nicht 3 Scheiben Brot ein, sondern die Summe der drei Brotwägungen, so gibt es nur einen "Brotposten", obwohl es drei Stücke waren, die mit Konfi, Käse, Fleisch belegt/bestrichen waren (natürlich nicht alles miteinander :tongue: ) Obwohl... ich habe Brot nun mehr schätzen gelernt und "nur" so eine Scheibe Brot allein kann sehr gut sein!

Wie steht es eigentlich mit Früchten, man sollte doch gemäss Ernährungspyramide vor allem viel Früchte und Gemüse essen. Unter was fallen denn Früchte und Gemüse?
Ich glaube das obige Beispiel ist nicht so aussagekräftig. Natürlich wird bei EBalance grossen Wert darauf gelegt, dass man sich mit viel Frucht und Gemüse ernährt, aber aus einem individuellen Tagesplan kann man das ja nicht unbedingt herauslesen, denn ich entscheide mich ja was ich esse. Heute zum Beispiel habe ich 907g Früchte und Gemüse gegessen, das sind, um eine Vorstellung zu haben, ca. 7.5 Durchschnittsäpfel (natürlich waren es nicht nur Äpfel, sondern auch Mandarinen, Salat, Peperoni, Mais, Pelati usw.) Aber ich habe schon eindeutig viel den grösseren Hang zum Gemüse erhalten... das ist echt fein!

P.S. Was meinst du denn mit "Schutzpflicht"?
Zivilschutzdienstpflicht!
Schön, deine Statistiken - gratuliere!

Mir würde dies nie gelingen - Frog, der Chaot ohne Struktur und Disziplin......
Das glaube ich nicht!!! Frösche haben einen starken Willen und können daher schnell vor den grössen Vögeln fliehen. Und wenn sie das schaffen, dann auch mit EBalance erfolgreich zu sein..... Deine Einstellung macht aber natürlich viel aus. Mit "Mir würde das nie gelingen" legst du dir selber ein Hindernis in den Weg. Wie wäre es mit "Was Fellow kann, kann ich schon lang!"? ;)

Das mit dem Walken hast du aber gut drauf!
*Bewunderung*

Ich bin nicht unsportlich - aber faul!
Heute war ich 2 h 40 Min unterwegs - ausnahmsweise! Normal ist 1 - 1.5 h. Das mit der Faulheit kann aber auch eine Ausrede sein, lieber Froggy! 8-)

lg, fellow

Du bist der, der mich designte,
Du bist mehr, als ich je meinte!
Du bist Schöpfer meines Seins
und Bejubler des Designs,
das in mir erschaffen ist!
Du bist Lebenskomponist!

Quelle: internetgedichte.ch
Benutzeravatar
Fellow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2346
Registriert: So 19. Mai 2002, 01:52
Wohnort: Mostindien

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Fellow » Mi 16. Jan 2008, 00:53

Original von sugi
Hallo Fellow,

Original von Fellow
Fellows Blog


Mein Mann und ich hatten gestern "dein Blog" durchgelesen..und dies hat uns besonders angesprochen! Wie schön, was du erkennen, erfahren und erleben durftest.. :)

Ich bat ihn um SEINE Kraft, dass ich doch endlich meiner Kilo Herr werden würde...., aber eigentlich war das doch auch schon wieder falsch. Wieso muss ich der Sache Herr werden? ER ist der HERR über alles und jeden! Was muss ich da Herr werden über etwas? Als ich das endlich kapiert hatte, liess ich IHN Herr werden über meine Kilo und es wurde mir bewusst, dass mir mein Kleinglaube und mein beschränktes Denken über Jahre im Weg gestanden sind. An jenem Punkt angelangt, merkte ich, dass ich auch in dieser Angelegenheit ganz im Vertrauen musste.



:praise:
Jaja, für besondere Erkenntnisse braucht es manchmal ein halbes Leben lang! Aber was sind 40 Jahre schon in der Gegenwart von Gott?

lg, fellow
Du bist der, der mich designte,
Du bist mehr, als ich je meinte!
Du bist Schöpfer meines Seins
und Bejubler des Designs,
das in mir erschaffen ist!
Du bist Lebenskomponist!

Quelle: internetgedichte.ch
Benutzeravatar
Fellow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2346
Registriert: So 19. Mai 2002, 01:52
Wohnort: Mostindien

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Fellow » Mi 16. Jan 2008, 00:58

Original von bigbird
Original von F.R.O.G
Original von bigbird
der grosse Vogel freut sich auch, den Fellow wieder zu sehen! :jump:
Ja gell, grosser Vogel - Fellowfroschi ist aber kein Mampfimampfi!!

Bild
Nein. nein, der grosse Vogel schützt die Kleinen - ob Frösche oder anderes Getier ...
Ich lass mich auch nicht so schnell Mampfimampfi, obwohl ich nun ein kleierer Brocken wäre, aber meine Armmuskeln haben durchs Walken zugelegt, sodass ich dem grossen Vogel wirklich heftig den Hals würgen könnte...... natürlich nur wenn er mich fressen wollte!!! :D

Hallo Bigbird.... wie nur kannst du mich sehen? Ich habe keine Webcam installiert! Trotzdem danke fürs Willkomm´!

lg, fellow
Du bist der, der mich designte,
Du bist mehr, als ich je meinte!
Du bist Schöpfer meines Seins
und Bejubler des Designs,
das in mir erschaffen ist!
Du bist Lebenskomponist!

Quelle: internetgedichte.ch
Benutzeravatar
Fellow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2346
Registriert: So 19. Mai 2002, 01:52
Wohnort: Mostindien

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon F.R.O.G » Mi 16. Jan 2008, 08:14

Hallo Fellow

Aber ja doch, kann ich schon lange, was der Fellow kann!! :D

Gut so? 8-) ;)

....ich halte mich jetzt mal an die etwas weniger aufwändige Monti-Diät - und sie klappt anscheinend......

Faulsein ist keine Ausrede, sondern Tatsache! ;) :roll:

.....vielleicht wirds besser, wenns wärmer wird?

Wünsche dir aber alles Gute und bald eine schlanke und knackige Figur....... :D

Froggy
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Fellow » Mi 16. Jan 2008, 12:24

Original von F.R.O.G
Hallo Fellow

Aber ja doch, kann ich schon lange, was der Fellow kann!! :D

Gut so? 8-) ;)
Perfekt! :jump:

.....vielleicht wirds besser, wenns wärmer wird?
Sagt mein Schatz auch immer, aber wenn sie sich überwunden hat, doch mal 7 Pullover und 8 Jacken anzuziehen, dann lohnt es sich auch für sie! Genau! Es ist doch nur die Überwindung sich genug warm anzuziehen, oder? Nicht unbedingt Faulheit!

und bald eine schlanke und knackige Figur....... :D
Aber nicht zu knackig, sonst hört mich der Storch (BigBird???? :roll: )

lg, fellow
Du bist der, der mich designte,
Du bist mehr, als ich je meinte!
Du bist Schöpfer meines Seins
und Bejubler des Designs,
das in mir erschaffen ist!
Du bist Lebenskomponist!

Quelle: internetgedichte.ch
Benutzeravatar
Fellow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2346
Registriert: So 19. Mai 2002, 01:52
Wohnort: Mostindien

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon F.R.O.G » Mi 16. Jan 2008, 13:13

Original von Fellow
Aber nicht zu knackig, sonst hört mich der Storch (BigBird???? :roll: )
....ja, oder noch schlimmer:

Froschschenkel!!

Bild

...und dann ist´s fertig lustig mit Walken....geschweige mit Hüpfen! :shock:
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon mary - orange » Mi 16. Jan 2008, 15:39

so wegen faulheit nur einen Hund anschaffen ,dann purzeln auch die Pfunde....
wo sind eigentlich meine walking-stöcke ? ach ja ... im wartezimmer!! :)
sie warten auf mich..doch heute habe ich echt keine lust....!!

Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. Philipper 4,13
Benutzeravatar
mary - orange
Verstorben
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 12. Aug 2007, 21:24
Wohnort: us em bärnbiet

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Fellow » Do 17. Jan 2008, 01:25

Original von F.R.O.G
Original von Fellow
Aber nicht zu knackig, sonst hört mich der Storch (BigBird???? :roll: )
....ja, oder noch schlimmer:

Froschschenkel!!

Bild

...und dann ist´s fertig lustig mit Walken....geschweige mit Hüpfen! :shock:
:D :x :warn: :tongue: :shock: :? :D
Du bist der, der mich designte,
Du bist mehr, als ich je meinte!
Du bist Schöpfer meines Seins
und Bejubler des Designs,
das in mir erschaffen ist!
Du bist Lebenskomponist!

Quelle: internetgedichte.ch
Benutzeravatar
Fellow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2346
Registriert: So 19. Mai 2002, 01:52
Wohnort: Mostindien

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Fellow » Do 17. Jan 2008, 01:28

Original von mary - orange
sie warten auf mich..doch heute habe ich echt keine lust....!!
Dabei hat es doch gerade im Bärnbiet wunderbare Flecken zum Walken, stell ich mir wenigsten so vor! Aber, oh Schande, heute war ich ja auch nicht unterwegs! Dafür morgen, bzw. heute sicher wieder!

lg, fellow
Du bist der, der mich designte,
Du bist mehr, als ich je meinte!
Du bist Schöpfer meines Seins
und Bejubler des Designs,
das in mir erschaffen ist!
Du bist Lebenskomponist!

Quelle: internetgedichte.ch
Benutzeravatar
Fellow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2346
Registriert: So 19. Mai 2002, 01:52
Wohnort: Mostindien

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon quigor » Di 5. Feb 2008, 23:00

Original von F.R.O.G
Original von bigbird
der grosse Vogel freut sich auch, den Fellow wieder zu sehen! :jump:
Ja gell, grosser Vogel - Fellowfroschi ist aber kein Mampfimampfi!!

Bild

Schade - Froschschenkel klingen nämlich nicht gerade nach einer Mastkur.
:D



In meinem Glauben wird der Körper gehegt und gepflegt, er ist der wahre Tempel Gottes und damit geheiligt.
Es wäre somit ein grober Verstoß gegen den Respekt vor der Göttlichkeit, ihn in irgendeiner Form aus dem Leim gehen zu lassen.

Ich habe mich nun gefragt, wie es damit im Christentum aussieht: Einerseits habt ihr doch den Anspruch, euer Leben Gott zu weihen, andererseits gibt es ausgesprochen körperfeindliche Passagen in den Paulusbriefen.

Ist nun ein schlanker, gut funktionierender Körper auch ein christliches Ideal, oder ist es eher eine christliche Tugend, das ungeliebte ´Fleisch´ verkommen zu lassen?


mfg
Quigor
"Ich habe Gott überall erblickt und niemals begriffen." - Alphonse de Lamartine, Poetische Meditationen
*********
"Darum leget die Lüge ab und redet die Wahrheit..." (Eph 4,25)
Benutzeravatar
quigor
Abgemeldet
 
Beiträge: 375
Registriert: So 22. Jan 2006, 17:31

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Sterntalerchen » Di 5. Feb 2008, 23:04

Original von quigor
In meinem Glauben wird der Körper gehegt und gepflegt, er ist der wahre Tempel Gottes und damit geheiligt.
Es wäre somit ein grober Verstoß gegen den Respekt vor der Göttlichkeit, ihn in irgendeiner Form aus dem Leim gehen zu lassen.

Ich habe mich nun gefragt, wie es damit im Christentum aussieht: Einerseits habt ihr doch den Anspruch, euer Leben Gott zu weihen, andererseits gibt es ausgesprochen körperfeindliche Passagen in den Paulusbriefen.

Ist nun ein schlanker, gut funktionierender Körper auch ein christliches Ideal, oder ist es eher eine christliche Tugend, das ungeliebte ´Fleisch´ verkommen zu lassen?


mfg
Quigor


*schluck* Nein. Die Leiblichkeit wird in der Bibel immer wieder betont.
Schau hier:
"Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?"
Das ist aus 1 Kor 6,19 und zeigt deutlich, dass wir sogar ganz klar dazu angehalten sind unseren Körper in Ordnung zu halten, also gesund zu leben.
Unser Körper ist ein Geschenk und damit verbinde ich zumindest auch die Aufgabe ihn fit zu halten und nicht "aus dem Leim" gehen zu lassen.

Sicher aus anderen Gründen als bei dir, aber ich denke doch, dass ein Geschenk Gottes in dem Fall mit Respekt zu behandeln ist!

"Und weil es so von aller Welt verlassen war, ging es im Vertrauen auf den lieben Gott hinaus ins Feld"
Benutzeravatar
Sterntalerchen
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 74
Registriert: Fr 25. Jan 2008, 19:36
Wohnort: ´s schöne Bayernland

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon quigor » Di 5. Feb 2008, 23:12

Original von Sterntalerchen
"Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?"

Klingt... sorry, aber klingt wie bei mir. Wir formulieren das nur anders mit den Besitzverhältnissen - weil wir uns mit dem ´eigentlichen´ Besitzer identifizieren.

Nur, wieso wird Gottes Geschenk dann oftmals so sträflich vernachlässigt?


"Ich habe Gott überall erblickt und niemals begriffen." - Alphonse de Lamartine, Poetische Meditationen
*********
"Darum leget die Lüge ab und redet die Wahrheit..." (Eph 4,25)
Benutzeravatar
quigor
Abgemeldet
 
Beiträge: 375
Registriert: So 22. Jan 2006, 17:31

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon cori » Mi 6. Feb 2008, 10:14

Original von quigor
Nur, wieso wird Gottes Geschenk dann oftmals so sträflich vernachlässigt?





Natürlich wär es wünschenswert, wenn jeder Christ seinen Körper gesund und leistungsfähig erhält und sich um ein gepflegtes Aussehen bemüht.

Wenn ich einen Christen oder anderen Menschen sehe, der aus der Form geht und schiach und blad wird, dann will ich ihm empfehlen, was dagegen zu tun.

Nur, ich würde niemand Druck damit machen. Es haben die Leute im Leben oft ganz andere Sorgen und Probleme und müssen sich um weit wichtigere Dinge kümmern als um ihren gestylten Body.

Also schön, wenn es einer schafft, und wenn nicht - sooo wichtig ist es auch nicht. :)
Wir freuen uns über unsere Enkelin

+++ Clara Sofia +++


geboren am 23.9.09, 3260 g, 50 cm
Benutzeravatar
cori
Verstorbene Senior-Moderatorin
 
Beiträge: 15050
Registriert: Mi 23. Okt 2002, 20:12
Wohnort: Österreich

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon mumi » Mi 6. Feb 2008, 15:26

Hallo, bin jetzt doch noch kurz hier - trotz gestrigem Zmorge, welches jede Ernährungsberaterin aufschreien liesse.

Oder Zeigefinger-Smilies entstehen lässt...

Das war mal ein Luxus. Und den geniesse ich dann. Punkt.

Abgesehen davon habe ich Mühe, Lebensmittel fortzuwerfen. (Auch wenn sie nicht zu den gesunden gehören.)

Mir ist klar, dass ein hungernder Mensch auf Grundnahrungsmittel angewiesen wäre und nicht auf solchen Deluxe-Food.

Nebst diesem schrägen Speisezettel gebe ich mir immer Mühe mit dem "5xtäglich Obst-/Gemüse"-Prinzip und eben mit Mass ans Essen und Geniessen desselben zu gehen.
Besonders weil es für mich nicht selbstverständlich ist, dass wir sooooo viel Nahrung haben.

Teilen ist also das Eine und Sorge und Verantwortung für den eigenen Körper tragen, das Andere.

Wünsche euch allen viel Erfolg und Disziplin
und
viel Freude an Bewegung

:jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump: :jump:

mumi
allmorgenistganzfrischundneudesherrengnadundgrossetreu :comeon:
Benutzeravatar
mumi
Wohnt hier
 
Beiträge: 1119
Registriert: Di 7. Jun 2005, 07:24
Wohnort: Berthoud-les-bains

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Enggi » Do 7. Feb 2008, 10:09

Original von quigor
Original von Sterntalerchen
"Oder wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch ist und den ihr von Gott habt, und dass ihr nicht euch selbst gehört?"
Klingt... sorry, aber klingt wie bei mir.
Wir glauben an das Original, ihr an die Kopie.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 22:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon jennmi » Do 7. Feb 2008, 12:26

hallo zusammen,

ich sollte ein paar kilo runter gehen.

die frage, wer kennt das " Lifestyle von Amway" ????

(www.lifestyleprogramm.com)

hat das jemand schon mal ausprobiert???? :? :? :?


gruss jennmi
Benutzeravatar
jennmi
Member
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 12:23
Wohnort: kanton bern

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Typhoon » So 10. Feb 2008, 08:00

Nein das kenne ich nicht dafür aber etwas anderes:


Bild

Mit diesen Produkten habe ich schon gute Erfahrungen gemacht.
Aufgeber gewinnen niemals, Gewinner geben NIEMALS auf!
Benutzeravatar
Typhoon
Wohnt hier
 
Beiträge: 1405
Registriert: Sa 4. Mai 2002, 15:53
Wohnort: Switzerland

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon F.R.O.G » Mi 20. Feb 2008, 12:49

3 Kilo hab ich schon runter!!

Bild
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon jennmi » Mi 20. Feb 2008, 14:53

Original von F.R.O.G
3 Kilo hab ich schon runter!!





und wie hast du das geschaft?


:clap: :clap:


lg jennmi













Benutzeravatar
jennmi
Member
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 18. Jan 2008, 12:23
Wohnort: kanton bern

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon F.R.O.G » Mi 20. Feb 2008, 15:12

There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon heuschrecke » Mi 20. Feb 2008, 20:10

Wozu noch abspecken, so kurz vor der Entrückung? Ihr müsst doch nicht mit dem physischen Körper durchs Nadelöhr passen! :roll:
heuschrecke
Abgemeldet
 
Beiträge: 1071
Registriert: Fr 7. Dez 2007, 12:25

Re: abspecken? Mit EBalance!

Beitragvon Enggi » Mi 20. Feb 2008, 20:18

Original von heuschrecke
Wozu noch abspecken, so kurz vor der Entrückung? Ihr müsst doch nicht mit dem physischen Körper durchs Nadelöhr passen! :roll:
Wer hat dir offenbart, dass die Entrückung kurz bevor steht? Es dauerte nun schon bald 2000 Jahre, so kann es schon noch mal 1500 Jährchen oder so gehen.



Aber eigentlich wollte ich zum Thema schreiben, dass ich vergessen habe, eine Waage zu kaufen.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 22:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen

Re: abspecken?

Beitragvon origo » So 24. Feb 2008, 00:13

Original von F.R.O.G
3 Kilo hab ich schon runter!!

Gratuliere, FROG!

liebe Grüsse
origo

(ich hab zuviel stress, da geht abnehmen nicht, neue Methoden auch nicht.)
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 14:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: abspecken?

Beitragvon F.R.O.G » Mi 26. Mär 2008, 17:51

Vier Kilo! :D
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: abspecken?

Beitragvon Kamill » Mi 26. Mär 2008, 18:27

wow, gratuliere! Auch mit Montignac?
Kamill
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 189
Registriert: So 19. Aug 2007, 03:32
Wohnort: Schweiz

Re: abspecken?

Beitragvon F.R.O.G » Mi 26. Mär 2008, 18:37

Original von Kamill
wow, gratuliere! Auch mit Montignac?
Yep, und ohne Bandscheibenvorfall ;) :P

...noch 2 Kilos, dann bin ich bikinitauglich :roll: :D 8-) :baby:
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: abspecken?

Beitragvon Kamill » Mi 26. Mär 2008, 18:41

Nicht schlecht! Bei mir sind es noch 4 Kilo!
Kamill
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 189
Registriert: So 19. Aug 2007, 03:32
Wohnort: Schweiz

Re: abspecken?

Beitragvon F.R.O.G » Fr 16. Mai 2008, 16:45

....noch 1 Kilogramm!!


:jump:
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: abspecken?

Beitragvon Robby » Fr 16. Mai 2008, 16:49

Original von F.R.O.G
....noch 1 Kilogramm!!


:jump:


:respekt:
Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süss und Süsses bitter nennen!Jesaja 5,20
Benutzeravatar
Robby
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 5599
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 10:01
Wohnort: Schweiz

Re: abspecken?

Beitragvon origo » Sa 17. Mai 2008, 14:05

Original von F.R.O.G
....noch 1 Kilogramm!!

:jump:

Wenn du so weiterjumpst, hast du es sicher schnell weg ;) :D

LG origo

... müsste vielleicht auch mal sowas machen ...
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 14:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: abspecken?

Beitragvon mary - orange » Do 31. Jul 2008, 22:56

abspecken ?

geht easy in den Ferien !!! :D :D

habe auf alle Fälle nicht schlecht gestaunt als ich nach Hause kam...

so einfach 3 Kilos runter .... :jump: :jump: :jump:

muss mir überlegen ob ich nicht noch länger in die Provence gehe. ;)

ig mary die megafroh ist ein wenig leichter zu sein :!:
Alles kann ich durch Christus, der mir Kraft und Stärke gibt. Philipper 4,13
Benutzeravatar
mary - orange
Verstorben
 
Beiträge: 5021
Registriert: So 12. Aug 2007, 21:24
Wohnort: us em bärnbiet

Re: abspecken?

Beitragvon thery » Do 31. Jul 2008, 23:01

Gut, ich komme mit... ;)

Ich habe ja mal 5 Kilo abgenommen, tja, und seitdem geht gar nichts mehr. Mist! Und ich bin langsam echt frustriert. In anderen Sachen habe ich einen enormen Willen und beim Abnehmen will es einfach nicht klappen...... :cry:


Liebe Grüsse von thery
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7185
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: abspecken?

Beitragvon origo » Fr 8. Aug 2008, 08:28

Kürzlich gelesen:

"Kalorien sind die kleinen Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen"Bild
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 14:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: abspecken?

Beitragvon bigbird » Fr 8. Aug 2008, 14:36

origo hat geschrieben:Kürzlich gelesen:

"Kalorien sind die kleinen Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen"Bild


HILFE - und wo bleibt der Kammerjäger?
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45934
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: abspecken?

Beitragvon Enggi » Fr 8. Aug 2008, 16:14

bigbird hat geschrieben:
origo hat geschrieben:Kürzlich gelesen:

"Kalorien sind die kleinen Tierchen, die einem nachts die Kleidung enger nähen"Bild

HILFE - und wo bleibt der Kammerjäger?

Nicht verzagen, Montignac fragen!
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 22:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen

Re: abspecken?

Beitragvon thery » Fr 8. Aug 2008, 17:06

Ach, ihr versteht es doch immer wieder einem aufzumuntern. :D :D :D


Liebe Grüsse von thery
thery
Abgemeldet
 
Beiträge: 7185
Registriert: Mo 21. Mär 2005, 17:20

Re: abspecken?

Beitragvon bluna » Fr 29. Aug 2008, 12:07

Ich nehme ab,mit einiges wo Sich die Nachbarn und einige Sorgen machen,das ist mir egal,ich werde weiter abnehmen.

Bluna

Besser Dünn als Dick
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12836
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: abspecken?

Beitragvon origo » Fr 29. Aug 2008, 15:00

Hallo bluna

bei dir ist das aber überhaupt nicht nötig, abzunehmen.
Du bist ja schon eher dünn.

LG origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 14:18
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: abspecken?

Beitragvon bluna » Fr 29. Aug 2008, 16:25

egal,abnehmen ist besser um Freunde zu haben.

Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12836
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: abspecken?

Beitragvon origo » Fr 29. Aug 2008, 21:17

Das denke ich gar nicht, dass das entscheidend ist.

Es gibt auch dicke Leute, die sehr beliebt sind und viele Freunde haben.

Liebe Grüsse
origo
"Lass dich nicht einfangen durch Philosophie und Weisheit von Menschen, nach den Grundsätzen der Welt, aber nicht Christus gemäss. Denn in Ihm ist die ganze Fülle der Gottheit leibhaftig und ihr habt die Fülle in Ihm, dem Herrscher." Kolosser 2,8-9
Benutzeravatar
origo
Wohnt hier
 
Beiträge: 3450
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 14:18
Wohnort: Zürcher Oberland

VorherigeNächste

Zurück zu Gesundheit/Krankheit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast