Im Auftrag des Teufels

Musik und Tonträger, Buch- und Filmbesprechungen, herkömmliche und elektronische Spiele

Moderator: firebird

Im Auftrag des Teufels

Beitragvon Trinity » Mi 6. Okt 2004, 23:50

Ich denke, für alle die nicht allzu schwache Nerven haben, ist dieser Film fast ein Muss. (Von den "Soft-Porno Sequenzen" abgesehen) :x :roll: ;)
Gute Message, überzeugende Darsteller.

Eure Eindrücke?
[Schwiizermaischter]

Lasst uns Pyromanen für den Herrn sein!
Benutzeravatar
Trinity
Lebt sich ein
 
Beiträge: 47
Registriert: So 22. Aug 2004, 19:47
Wohnort: B-A-S-E-L

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon Nemo » Do 7. Okt 2004, 01:36

Ja, nicht schlecht der Film.

Er hat nur einen entscheidenen Fehler.
Der persohnifizierte Teufel hätte mal die Bibel genauer studieren sollen, denn dabei hätte er erkannt, das alles nach seinem Plan läuft. :)
Wieso sollte er auch sein Buch bekämpfen wollen. *g*
Auffällig ist, dass all die Götter und Göttinnen dieser Welt immer nur über Themen sprachen, die den Menschen zum Zeitpunkt ihres "Empfangs" intellektuell zugänglich waren.
Benutzeravatar
Nemo
Wohnt hier
 
Beiträge: 2739
Registriert: Sa 14. Aug 2004, 18:49
Wohnort: Gottes Urknall

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon tortävogel » Do 28. Okt 2004, 21:36

meine Güte, der Film ist zwar toll aber wieso nix für schwache nerven? gerade nervenaufreibend habe ich ihn nicht empfunden. gut gemacht ist er aber!
Benutzeravatar
tortävogel
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Mo 16. Feb 2004, 10:48
Wohnort: CH - SG

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon luk7 » Do 28. Okt 2004, 22:18

Hoi zäme

Also, ich hab den Fillm nervenaufreibend gefunden! und auch sehr interessant. irgendwie ist der Film richtig eingefahren. Vorallem der Schluss is ja noch krass, wo der Teufel doch wieder ihm in die Quere kommt und ihm vom falschen Weg abbringen wird.
ist eigentlich echt ein guter Film zum diskutieren. Zum Beispiel, wie der Teufel in unserer Zeit die Welt beherscht. hat ja irgendwie recht.

gruss

luk
Benutzeravatar
luk7
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 12. Dez 2003, 22:40
Wohnort: Thurgau

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon tortävogel » Sa 30. Okt 2004, 13:03

beherrscht er die Welt nur "irgendwie"?
Benutzeravatar
tortävogel
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Mo 16. Feb 2004, 10:48
Wohnort: CH - SG

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon luk7 » Sa 30. Okt 2004, 13:30

hm, der Teufel beherrscht die Welt. nur temporär. Gott sei Dank!
Benutzeravatar
luk7
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 12. Dez 2003, 22:40
Wohnort: Thurgau

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon tortävogel » Sa 30. Okt 2004, 15:35

trotzdem beherrscht er sie JETZT und das ist net sooo toll...
Benutzeravatar
tortävogel
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Mo 16. Feb 2004, 10:48
Wohnort: CH - SG

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon luk7 » Sa 30. Okt 2004, 15:43

da hast du Recht. Leider. aber sehe es so:
Irgendwann ist die Zeit vorbei. Irgendwann hat der Teufel verloren. Freuen wir uns also auf diese Zeit.
Benutzeravatar
luk7
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 12. Dez 2003, 22:40
Wohnort: Thurgau

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon tortävogel » Sa 30. Okt 2004, 15:45

jep, nur z.Z. bin ich eher pessimist als optimist (ohne das ich dir gleich alles an den kopf werfen will ;)
schönes Wochenende! <- bin weg
Benutzeravatar
tortävogel
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Mo 16. Feb 2004, 10:48
Wohnort: CH - SG

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon luk7 » Sa 30. Okt 2004, 16:00

hm, das is natürlich blöd. aber ich bin in manchen alltäglichen Situationen auch ein eher Pessimist. z.B. sage ich au eher, mein Glas ist halb leer als halt voll.
aber ich hoffe. ich hoffe, das der Teufel besiegt wird.
auch noch ein schönes wochenende (auch wenn es wahrscheinlich sinnlos ist, da du ja schon weg bist :D
Benutzeravatar
luk7
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 12. Dez 2003, 22:40
Wohnort: Thurgau

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon tortävogel » Sa 30. Okt 2004, 16:03

danke, hatte noch kurz zeit ;)

das der Teufel besiegt wird steht für mich ausser frage. nur hilft mir dieses Wissen z.Z. net :cry:
baibai
Benutzeravatar
tortävogel
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Mo 16. Feb 2004, 10:48
Wohnort: CH - SG

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon doro » Sa 30. Okt 2004, 16:15

öh... Worum gehts in dem Film?

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon tortävogel » Sa 30. Okt 2004, 17:01

(bin noch nicht gegangen *gg*)

auf der DVD-Hülle stehts folgendermassen:

Der Junge Staatsanwalt Kevin Lomax (Keanu Reeves) bekommt die Chance seines Lebens: Die größte und mächtigste Kanzlei des Landes holt ihn nach New York. Und damit nicht genug: Sein neuer Boß, der geheimnisvolle John Milton (Al Pacino), nimmt ihn persönlich unter seine Fittiche. Unaufhaltsam verfällt Kevin dem Rausch von Macht, Ruhm, Sex und dem ganz großen Geld. Doch nach einer Serie unheimlicher Vorfälle wird Kevin klar, daß ihn der Leibhaftige persönlich unter Vertrag genommen hat...

er ist wirklich super gespielt findich. lohnt sich durchaus zu schauen und macht ziemlich nachdenklich finde ich. da merkt man das jede kleinigkeit ins Verderben führen könnte.
Benutzeravatar
tortävogel
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Mo 16. Feb 2004, 10:48
Wohnort: CH - SG

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon luk7 » Sa 30. Okt 2004, 17:15

ja, da hast du Recht. Wenn ich wieder diese kurze Zusammenfassung lese, dann läufts mir wieder kalt den Rücken runter.

nur hilft mir dieses Wissen z.Z. net

siehst du, es ist ja nur zeitlich. irgendwann geht doch die Zeit vorbei. Einfach hoffen. Hoffen find ich sehr wichtig.

Gottes Segen an den, der noch nicht gegangen ist ;)


Benutzeravatar
luk7
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 70
Registriert: Fr 12. Dez 2003, 22:40
Wohnort: Thurgau

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon doro » Sa 30. Okt 2004, 18:42

Jä soo... Stimmt, von diesem Film hab ich eigentlich auch schon gehört (naja, hab mich halt nicht mehr an den Titel erinnert :D)...

Dann sollte ich mir den doch fast mal anschauen... :)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon Christophsdream » Sa 30. Okt 2004, 18:50

Ich fand den Fil absolut hammermässig, weil ich in einem Holywoodstreifen noch nie eine so "gute" Darstellung des "Bösen" gesehen habe. Die hinterhältige, verführende Art des Teufels fand ich super dargestellt von einem überragenden AlPacino!
Das Böse ist eben nicht so offensichtlich, gar blutrünstig und zerstörend wie das in manchem Horrorfilm vermittelt wird.
Der Teufel des Films muss ja nicht unbedingt dem biblischen Vorbild Entsprechen, ich denke da ist viel künstlerische Freiheit drinn. Es sollte bestimmt kein Dokumentarfilm über de Satan werden..:)
Live´s but a walking shadow, a poor player that struts and frets his hour upon the stage and then is heard no more. It is a tale, told by an !d!ot. Full of sound and fury. Signifying nothing.

MacBeth
Christophsdream
Member
 
Beiträge: 188
Registriert: Sa 7. Dez 2002, 14:28
Wohnort: Schweiz

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon Nemo » Sa 30. Okt 2004, 18:50

Übrigens gleich kommt auch so ´nen Teufelsfilm auf Pro 7.

Aber eher auf humorvolle Art, er nennt sich "Teuflisch".
20:15 Uhr ... sehenswert. :)
Auffällig ist, dass all die Götter und Göttinnen dieser Welt immer nur über Themen sprachen, die den Menschen zum Zeitpunkt ihres "Empfangs" intellektuell zugänglich waren.
Benutzeravatar
Nemo
Wohnt hier
 
Beiträge: 2739
Registriert: Sa 14. Aug 2004, 18:49
Wohnort: Gottes Urknall

Re: Im Auftrag des Teufels

Beitragvon tortävogel » So 31. Okt 2004, 02:41

Dokumentarfilm über den Satan:
Teil 1: der Teufel in seiner gewohnten Umgebung
Teil 2: Fressverhalten des Mitteleuropäischen Teufels
Teil 3: Satan, Luzifer, Teufel - Namen die bewegen

*sichandenKopflang* es ist spät, ich darf spinnen :)

seid behütet
Benutzeravatar
tortävogel
Member
 
Beiträge: 292
Registriert: Mo 16. Feb 2004, 10:48
Wohnort: CH - SG


Zurück zu Unterhaltungsmedien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast