Christliche Magazine

Musik und Tonträger, Buch- und Filmbesprechungen, herkömmliche und elektronische Spiele

Moderator: firebird

Christliche Magazine

Beitragvon Mr. X » Di 5. Okt 2004, 16:18

Wer kennt sie nicht alle. - Chrischonamagazin, Lydia, Famili und so weiter.

Ist es den nötig, das wir Christen solche Magazine herausgeben? :?

Ist dies nicht ein Gleichschritt mit den "weltlichen Klatschheften"? :roll:

Was denkt ihr?

Mr. X

Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von grosser Güte. Psalm 103,8
Benutzeravatar
Mr. X
Power Member
 
Beiträge: 597
Registriert: Sa 6. Mär 2004, 11:04
Wohnort: Schweiz

Re: Christliche Magazine

Beitragvon bigbird » Di 5. Okt 2004, 16:24

"Wer lesen kann, ist stark im Vorteil"!
oder "der Inhalt machts"!

... mit den "weltlichen Klatschheften"?
Sagst du den erwähnten z.B. "christliche Klatschhefte"? :x

bigbird

Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46077
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Christliche Magazine

Beitragvon Mr. X » Di 5. Okt 2004, 16:59

Sagst du den erwähnten z.B. "christliche Klatschhefte"? :x


Wenn ich so überlege, müsste ich besonders das Chr.Magazin
erwähnen. ich habe es vor Jahren abbestellt, weil mich vorallem die Umfragen störten! (Eine ging um Autofreie Sonntage)

Ich hätte lieber dafür die Betrachtung eines Bibeltextes gelesen.

Was mich bedenklich stimmt ist, das wir "Chrischonesen" mit dieser Zeitschrift nicht den Mut haben heikle Themen zu publizieren. (Natürlich würde dann die Auflage rückläufig)

Mr. X


Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von grosser Güte. Psalm 103,8
Benutzeravatar
Mr. X
Power Member
 
Beiträge: 597
Registriert: Sa 6. Mär 2004, 11:04
Wohnort: Schweiz

Re: Christliche Magazine

Beitragvon bigbird » Di 5. Okt 2004, 21:46

Original von Mr. X
ich habe es vor Jahren abbestellt,
tja, wie willst du es dann beurteilen?

weil mich vorallem die Umfragen störten!
ok, das ist eine Stilfrage ...
(Eine ging um Autofreie Sonntage)
Hey, unser Christsein spielt sich auf dieser Erde ab, mit Autos und anderen gesellschaftlichen Fragen...

Ich hätte lieber dafür die Betrachtung eines Bibeltextes gelesen.
Die hast du wohl verpasst? Es hat nämlich immer biblische Beiträge drin.

Was mich bedenklich stimmt ist, das wir "Chrischonesen" mit dieser Zeitschrift nicht den Mut haben heikle Themen zu publizieren.
Nein? Du hast wirklich etwas verpasst in den letzten Jahren ... und WIE die Chrischonesen über heikle Fragen, schreiben, reden und lesen können *bewunderntu*
(Natürlich würde dann die Auflage rückläufig)
Man fragt sich ja wirklich, wie du nun zu dieser Feststellung kommst?


bigbird


Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46077
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Christliche Magazine

Beitragvon Mr. X » Mi 6. Okt 2004, 06:08

tja, wie willst du es dann beurteilen?


Ok, ok, es ist zu lange her! :)
Hey, unser Christsein spielt sich auf dieser Erde ab, mit Autos und anderen gesellschaftlichen Fragen...

Ich bin mit Dir da der gleichen Meinung! Mich machte es damals einfach traurig.
Die hast du wohl verpasst? Es hat nämlich immer biblische Beiträge drin.

Vieleicht waren diese mir zuwenig, gegenüber dem anderen?

Ich sehe schon,ich müsste mir heute wider eines genauer anschauen um in der Diskussion mithalten zukönnen. :D

Mr. X












Barmherzig und gnädig ist der HERR, geduldig und von grosser Güte. Psalm 103,8
Benutzeravatar
Mr. X
Power Member
 
Beiträge: 597
Registriert: Sa 6. Mär 2004, 11:04
Wohnort: Schweiz

Re: Christliche Magazine

Beitragvon Perle » Mi 6. Okt 2004, 10:59

Ich sehe schon,ich müsste mir heute wider eines genauer anschauen um in der Diskussion mithalten zukönnen. :D


Und du solltest auch mal ein Lydiaheft lesen...
...um zu erkennen, dass es kein Klatschheft ist. Bild


:comeon: :lesen: :comeon:
JAHWE ist mein Licht und mein Heil,
vor wem sollte ich mich fürchten?
JAHWE ist meines Lebens Kraft,
vor wem sollte mir grauen?
Psalm 27,1
Perle
Abgemeldet
 
Beiträge: 1399
Registriert: So 22. Feb 2004, 20:52
Wohnort: von A nach CH


Zurück zu Unterhaltungsmedien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast