Religion in der Black Metal Szene

Musik und Tonträger, Buch- und Filmbesprechungen, herkömmliche und elektronische Spiele

Moderator: firebird

Religion in der Black Metal Szene

Beitragvon the_Crown_777 » Fr 9. Mai 2003, 16:43

hallo zusammen. ich weiss, dass diese forenleser nicht unbedingt sich mit Black Metal oder so auskennen, aber ich versuche es trozdem mal. also:
ich wollte wissen was ihr davon haltet, dass B Metaller immer so den satanismus zur show stellen und so auch noch immer mehr leute dazu gewinnen. ich finde das sehr erschreckend und bitte um eure meinung
danke
the_Crown_777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: Religion in der Black Metal Szene

Beitragvon Zio » Fr 9. Mai 2003, 16:50

Ich kann von mir behaupten mich da sehr gut auszukennen :D
Das gehört eben zum Black Metal und hat schon immer dazugehört.
Anders: Das ist Blackt Metal.
Es ist eben Kult :D
Das ist aber teils ja auch mit ironie und provokation verbunden.

Was soll daran bitte erschreckend sein?
Die gesamte Popszene verstellt sich auch um neue hörer zu finden, und das im viel grösseren stil.



Ideologien haben dich infiziert,
siehst nur noch eine Sicht der Dinge
Hältst deinen Kopf bis zum senilen Ende
in der enger werdenden Schlinge.
Warum lebst du?


Die apokalyptischen Reiter
Benutzeravatar
Zio
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 12. Feb 2003, 20:21
Wohnort: Hyrule

Re: Religion in der Black Metal Szene

Beitragvon Freya » Fr 9. Mai 2003, 16:56

Du spielst auf TaTu an?
Ce qui embellit le désert, c´est qu´il cache un puits quelque part...

Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Freya
Power Member
 
Beiträge: 782
Registriert: So 22. Sep 2002, 23:46
Wohnort: Lausanne / Zürich

Re: Religion in der Black Metal Szene

Beitragvon Zio » Fr 9. Mai 2003, 16:58

Nicht unbedingt, ich spreche sämtliche Popstars an, die von ihren Managern vorgeschrieben bekommen wie sie sich zu verhalten habe, damit möglichst viel Geld reinkommt.
Sollten ca 95% der schweizer Hitparade sein.


Ideologien haben dich infiziert,
siehst nur noch eine Sicht der Dinge
Hältst deinen Kopf bis zum senilen Ende
in der enger werdenden Schlinge.
Warum lebst du?


Die apokalyptischen Reiter
Benutzeravatar
Zio
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 12. Feb 2003, 20:21
Wohnort: Hyrule

@Zio

Beitragvon the_Crown_777 » Fr 9. Mai 2003, 17:02

auch wenn das dazu gehören soll, wenn man sich mal richtig mit der szene auseinander setzt, dann kann man das nicht mehr so leicht behaupten, für mich war das schon ein schwerer schlag. vorallem das was in deutschland um die band "absurd" geschah oder in norwegen was "mayhem" und "Burzum" so veranstalteten. und ich meine auch wenn mann den satanismus nur wegen dem imige verwendet, dann schlägt mann den weg satans ein und das ist nie gut!!
the_Crown_777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: @Zio

Beitragvon Zio » Fr 9. Mai 2003, 17:07

Was war für dich ein schwerer Schlag?
Wieso hörst du eigentlich Black Metal? Dir ist schon klar das er auf Satanismus basiert oder?
Ausserdem gibt es Bands wie Dissection, bei denen das absolut nichts mit Image zu tun hat.
Du kannst nicht BM hören und erwarten das die plötzlich Jesus lobpreisen :D


Ideologien haben dich infiziert,
siehst nur noch eine Sicht der Dinge
Hältst deinen Kopf bis zum senilen Ende
in der enger werdenden Schlinge.
Warum lebst du?


Die apokalyptischen Reiter
Benutzeravatar
Zio
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 12. Feb 2003, 20:21
Wohnort: Hyrule

Re:

Beitragvon Freya » Fr 9. Mai 2003, 17:09

@ Zio: In dem Fall kennst Du die japanische Pop-Idol Industrie nicht.. Die ist noch um Längen schlimmer

@ 777: Ich vermute mal, dass es erwachsene, denkende Menschen sind - die können das Risiko gut genug abschätzen.
Und ein Mummenschanz auf der Bühne wird vielen sicher lieber sein, als wenn wirkliche Schwarze Messen vorgeführt werden.
Ce qui embellit le désert, c´est qu´il cache un puits quelque part...

Antoine de Saint-Exupéry
Benutzeravatar
Freya
Power Member
 
Beiträge: 782
Registriert: So 22. Sep 2002, 23:46
Wohnort: Lausanne / Zürich

Re:

Beitragvon the_Crown_777 » Fr 9. Mai 2003, 17:34

1. also was ich erschreckend finde is, dass Bard "Faust" Eithun aus laune einen Homosexuellen tötete, Varg Vikernes tötete weil er wütend war Euronymus und die band absurd brachte einen mitschüler um weil er sie fertigmachen wollte. das erschreckt mich dann schon, denn wir menschen haben kein recht das leben anderer zu nehmen oder nur kaput zu machen!

2. es kommt ja nich draufan, ob man in form einer schwarzen messe satan anbetet, oder ob man es musikalisch mach, denn ich glaube fast, dass der BM zu einer art musikalischen satanischen zeremonie geworden ist (aber nur bei den einten bands).

3. versteh ich schon, dass man nicht einfach verlangen kann, dass die jetzt jesus preisen, aber deshalb finde ich es trozdem erschreckend,dass immer mehr jugendliche auf diesen pfad gelangen, nur weil sie böse sein wollen. ihr könnt nicht einfach die BM szene damit entschuldigen, dass sie schon immer auf satanischer ebene aufgebaut war, das leugne ich ja gar nicht, aber ich finde wenn man kann, dann soll man doch versuche, die worte gottes auch in diesen teil der musik branche zu bringen!!
the_Crown_777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re:

Beitragvon Zio » Fr 9. Mai 2003, 18:06

1. Das sind 3 Bands, deswegrn kannst du nicht die gesamte BM Szene verurteilen.

2. Jemand der Satan anbetet ist in meinen Augen kein Satanist, sondern viehlmer irgend ein Psycho.

3. Was sollten Worte Gottes in meist antichristlicher Musik zu suchen haben?
Dieser Pseudo-satanismus den du vermutlich meinst ist in der Tat erschrecken, zudem rückt er jene die den Satanismus wirklich begriffen haben in ein schlechtes Licht.


Ideologien haben dich infiziert,
siehst nur noch eine Sicht der Dinge
Hältst deinen Kopf bis zum senilen Ende
in der enger werdenden Schlinge.
Warum lebst du?


Die apokalyptischen Reiter
Benutzeravatar
Zio
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 12. Feb 2003, 20:21
Wohnort: Hyrule

@Zio

Beitragvon the_Crown_777 » Sa 10. Mai 2003, 14:15

hey warum versuchst du mit aller anstrengung die satanistische szene zu verteidigen? und warum behauptest du etwas über ne szene, ohne dass du sie mal richtig angeschaut hast?
the_Crown_777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: @Zio

Beitragvon Shadow » Sa 10. Mai 2003, 14:24

the_crown: Ehm, Zio bezeichnet sich als Satanist, ich glaube er weiss schon ein bisschen etwas über die Szene. Und verteidigen tut er den Satanismus darum, weil es eben viele verschiedene Ideologien hinter dem Begriff gibt, von denen viele sehr durchdacht und sozial sind, wenn auch indirekt. Da DU das aber anscheinend nicht zu wissen scheinst, rate ich mal DIR dich doch erst mal mit der "Szene" auseinander zu setzen :).
Einige Leute mit Heiligenschein
Scheinen mir doch nur scheinheilig zu sein
Benutzeravatar
Shadow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 23. Aug 2002, 14:38

@Shadow

Beitragvon the_Crown_777 » Sa 10. Mai 2003, 20:53

hey ich habe mich schon gründlich genug mit der szene auseinander gesetzt. und was ich da so erfahren hab, erschreckt mich zum teil schon, und hey wegen den sozialen plänen, ich kann mir nicht vorstellen, was an tod und so sozial sein kann?? und ich versteh auch nicht, wenn diese harten jungs von der szene schon sich mit satanismus in die schlagzeilen bringen wollen, warum benutzen sie nicht den von anton LaVey??
the_Crown_777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: @Shadow

Beitragvon Zio » So 11. Mai 2003, 18:46

Original von the_Crown_777
hey ich habe mich schon gründlich genug mit der szene auseinander gesetzt. und was ich da so erfahren hab, erschreckt mich zum teil schon, und hey wegen den sozialen plänen, ich kann mir nicht vorstellen, was an tod und so sozial sein kann?? und ich versteh auch nicht, wenn diese harten jungs von der szene schon sich mit satanismus in die schlagzeilen bringen wollen, warum benutzen sie nicht den von anton LaVey??

jaja mit der Szene auseinandergestzt, man merkts :D


Ideologien haben dich infiziert,
siehst nur noch eine Sicht der Dinge
Hältst deinen Kopf bis zum senilen Ende
in der enger werdenden Schlinge.
Warum lebst du?


Die apokalyptischen Reiter
Benutzeravatar
Zio
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 12. Feb 2003, 20:21
Wohnort: Hyrule

@Zio

Beitragvon the_Crown_777 » So 11. Mai 2003, 18:59

hey dann erzähl du mir mal was über die szene, aber aus der religiösen sich. bin mal gespannt
the_Crown_777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: @Zio

Beitragvon Zio » So 11. Mai 2003, 22:06

Was willst du denn wissen? Und sprichst du von der Untergrund Szene oder von der bekannteren.


Ideologien haben dich infiziert,
siehst nur noch eine Sicht der Dinge
Hältst deinen Kopf bis zum senilen Ende
in der enger werdenden Schlinge.
Warum lebst du?


Die apokalyptischen Reiter
Benutzeravatar
Zio
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 12. Feb 2003, 20:21
Wohnort: Hyrule

Re: @Zio

Beitragvon Shadow » So 11. Mai 2003, 22:51

crown: Er kann dir nicht öffentlich davon erzählen. Das ist hier verboten.
Einige Leute mit Heiligenschein
Scheinen mir doch nur scheinheilig zu sein
Benutzeravatar
Shadow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 23. Aug 2002, 14:38

Re: @Zio

Beitragvon Kaleb » Mo 12. Mai 2003, 11:30

@777:

Woher stammen denn deine Informationen genau?

Sicher gibt es Satanisten und Satanisten. Die einen so, die andern anders. Schliesslich gleicht auch nicht jeder Christ dem anderen.

Satanismus finde ich gar nicht so tragisch. Wenn es auch Dinge drin hat, die schlichtweg nicht meiner Ansicht entsprechen.
Kaleb


in allgemeiner aufbruchsstimmung

Benutzeravatar
Kaleb
Member
 
Beiträge: 467
Registriert: Mi 24. Jul 2002, 08:54
Wohnort: St. Gallen

Re: @Zio

Beitragvon ich » Mo 12. Mai 2003, 12:48

Das gehört eben zum Black Metal und hat schon immer dazugehört.
Anders: Das ist Blackt Metal.

Du kannst nicht BM hören und erwarten das die plötzlich Jesus lobpreisen


Sorry Zio, aber das stimmt nicht.
Black Metal ist lediglich ein Stil von Metal. Mit dem Inhalt der Lieder oder dem Glauben hat das nichts zu tun. Black Metal ist ein Unterstil, wie auch Trash, Speed, Gothic, Doom usw.

Es gibt auch christliche Black-Metal Bands (Crimson Moonlight, Lengsel, Extol, Immortal Souls)

Ich stimmt mit dir überein, dass viele Black Metal Bands okkult und satanisch sind, oder jedenfalls in ihren Liedern Gewalt, Tod, Satan verherrlichen.

Aber eben, Black-Metal ist nur ein Stil.

ich
Benutzeravatar
ich
Power Member
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 12. Mär 2002, 09:59
Wohnort: Schweiz AG

Re @all

Beitragvon the_Crown_777 » Mo 12. Mai 2003, 15:26

ok hey sorry wenn ihr euch vorhin angegriffen gefühlt habt. also ich wollte eigentlich nur für mein schulprojekt wissen, wie ihr das findet, dass so viele bands den satanismus zelebrieren. und dann auch noch n eigenen, bei dem es so mehr oder weniger nur um tod und schmerz geht, obwohl in der satans bibel etwas ganz anderes steht. ich weiss selber, dass die, die wirklichen satanisten wie ishan von emperor dies nicht zur show stellen. also wäre noch cool, wenn der eine oder andere hier seine persöhnliche meinung schreibt
the_Crown_777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: @Shadow

Beitragvon the_Crown_777 » Mo 12. Mai 2003, 15:38

was kann er mir nicht erzählen?? was ist verboten???
the_Crown_777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 15:17
Wohnort: Schweiz

Re: @Shadow

Beitragvon ich » Mo 12. Mai 2003, 16:01

Hallo zusammen

Ich möchte noch etwas loswerden.
Ihr habt jetzt oft unterschieden zwischen Satanisten, die gewollt und bewusst Satan anbeten und den Satanisten, die nicht an Satan glauben, aber sagen, dass jeder sein eigener Gott ist und tun und lassen kann, was er will (geht ja ein bisschen Richtung Anarchie)

Ich finde, dass es egal ist, denn es ist beides nicht in Ordnung. Auch wenn eine Band die ganze Zeit von Hass, Tod, Gewalt, Blut, Opfer usw singt, dann hör ich es nicht, ob sie jetzt satan anbeten oder nicht.
Gut ist es auf jeden fall nicht.
Und solche Musik hat einen schlechten Einfluss.

Und ich weiss, wovon ich spreche. Ich höre fast nur Metal, aber christlicher. Mein Nachbar hört auch Metal, jedoch nicht nur christlicher (Slipknot, Soul Fly, Judas Priest)
Man merkt dann schnell den Unterschied und wie es einem schlecht beeinflusst.

Warum kann man nicht no Liebe, Hoffnung usw singen?
Nur weil es harte Musik ist, heisst es ja nicht, dass die Texte auch hart sein müssen.

ich finde auch tragisch, was an gewissen Konzerten passiert.

ich
Benutzeravatar
ich
Power Member
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 12. Mär 2002, 09:59
Wohnort: Schweiz AG

Re: @Shadow

Beitragvon Salzstreuer » Mo 12. Mai 2003, 16:19

Salzstreuer bestätigt kurz Shadow, dass hier kein Satanisten-Forum sondern ein Jesus-Forum ist.

Also, wir haben schon ein paar threads zum Thema Satanismus, bleibt also beim Thema und diskutiert einfach Religion in der Black Metal Szene.

ich halte mich da raus, da kenne ich mich nicht aus, aber behalte die Augen offen ...

Gruss
-salzstreuer
Es gab eine Zeit,
wo der Glaube gegen die Vernunft verteidigt werden musste,
es kommt eine Zeit (und sie beginnt schon)
wo der Glaube die Vernunft verteidigen muss!
Kardinal Chr. Schönborn
Benutzeravatar
Salzstreuer
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5082
Registriert: Fr 22. Nov 2002, 09:48
Wohnort: Dert, wo me -zaemme- sait

Re: @Shadow

Beitragvon Shadow » Mo 12. Mai 2003, 16:23

Soulfly? Judas Priest? Uhh, wie satanistisch... ich... gib´s zu... du weist wiedermal nicht, worüber die Stücke der Bands überhaupt handeln... Ich habe mir grade zwei Stücke von Judas Priest rausgepickt. Evil Fantasies und Killing Machine.... Zugegeben, auf den ersten Blick scheint es tatsächlich, dass es sich um Gewalt und deren Verherrlichung dreht.... dummerweise hört da die Sache für Christen ja auf. "Oh jemand hat Satan gesagt, bloss nicht hinhören, sonst bin ich verdammt, LALALALA!!!"....


Puh-lease... Jesus hat gesagt ihr sollt sein wie die Kinder, aber seid ihr sicher, er hat gemeint ihr sollt quängeln wie sie?


Crown: Wenn Zio dir den Satanismus erklärt, werden die Posts editiert, denn man hat hier Angst davor liebe Christen könnten durch solch böses Gedankengut ihre Seele verlieren. Klingt seltsam? Naja, manche Menschen haben ihre Seele eben nur an einer sehr dünnen Leine... da kann schon allein der Username Alchemistin, oder Dunkelelfe zur unwiederruflichen Seelenverdammung führen. Versteh doch! Es geht hier um deine Seele! Also kehr um, crown, kehr um und bekämpfe diese Neugier am Bösen! Es ist dein Untergang!



*räusper* Jawoll, ihr habt´s mitgekriegt, das war ein klein Bisschen sarkastisch.
Einige Leute mit Heiligenschein
Scheinen mir doch nur scheinheilig zu sein
Benutzeravatar
Shadow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 23. Aug 2002, 14:38

Re: @Shadow

Beitragvon ich » Mo 12. Mai 2003, 16:32

hallo shadow
nennst du das keine Gewalt, wenn die Band Slipknot singt: "Ich schneide dir den Bauch auf und fi*** rein, oder wenn sie einem auffordern, sich das Leben zu nehmen?
ich nenne sowas einfach krank. Wie du es nennst, ist mir egal.

Hier noch ein Teil aus dem Lied "Bleed" von Soulfly
I´ll make you bleed and you´re bleeding now (x3)
Muthafucka


ich
Benutzeravatar
ich
Power Member
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 12. Mär 2002, 09:59
Wohnort: Schweiz AG

Re: @Shadow

Beitragvon Shadow » Mo 12. Mai 2003, 16:44

Slipknot? Vorhin gings noch um Judas Priest und Soulfly. Und in welchem Lied singt Slipknot das?
Einige Leute mit Heiligenschein
Scheinen mir doch nur scheinheilig zu sein
Benutzeravatar
Shadow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 23. Aug 2002, 14:38

Re: @Shadow

Beitragvon Los Tioz 2000 » Mo 12. Mai 2003, 16:46

Original von ich
Warum kann man nicht no Liebe, Hoffnung usw singen?
Nur weil es harte Musik ist, heisst es ja nicht, dass die Texte auch hart sein müssen.


Weil das Leben auch aus anderen Dingen als Friede, Freude, Sonnenschein besteht, deshalb!
Los Tioz 2000
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi 12. Mär 2003, 12:40

Re: @Shadow

Beitragvon ich » Mo 12. Mai 2003, 16:46

Für das müsste ich die Cd von meinem Nachbarn auslehnen, weiss das Lied nicht auswendig, habe es aber in Büchlein in der CD gelesen

Ja ich weiss, ich habe 2x Judas Priest geschriben, anstatt Slipknot

ich
Benutzeravatar
ich
Power Member
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 12. Mär 2002, 09:59
Wohnort: Schweiz AG

Re: @Shadow

Beitragvon ich » Mo 12. Mai 2003, 16:50

Weil das Leben auch aus anderen Dingen als Friede, Freude, Sonnenschein besteht, deshalb!


In einer Welt, in der jede minute jemand umgebracht, vergewaltigt, zusammengeschlagt, gefoltert usw wird, muss man auch noch in den Liedern von Gewalt und Hass singen.

Finde ich nicht sehr sinnvoll. Man sollte lieber von der Liebe Gottes singen und von der Hoffnung und nicht von Tod und Gewalt.
Das ist meine Meinung.

ich
Benutzeravatar
ich
Power Member
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 12. Mär 2002, 09:59
Wohnort: Schweiz AG

Re: @Shadow

Beitragvon Kaleb » Mo 12. Mai 2003, 16:54

Ich weiss, ja nicht, vielleicht bin ich ein Bisschen verkorkst, aber Black Metall in christlicher Variante? Ist das nicht ein kleiner Witz für sich? :?

Will das Christentum neuen Anhänger suchen und wengistens über die Musik an die armen Seelen kommen? ;)

Kaleb


in allgemeiner aufbruchsstimmung

Benutzeravatar
Kaleb
Member
 
Beiträge: 467
Registriert: Mi 24. Jul 2002, 08:54
Wohnort: St. Gallen

Re: @Shadow

Beitragvon ich » Mo 12. Mai 2003, 16:55

Hier ist ein Ausschnitt des Liedes Devil´s Child von Judas Priest
On no you´re so damned wicked
You got me by the throat
Oh no got your claws stuck in my
You never let me go
I believe you´re the devil
I believe you´re the devil´s child.

You took my heart
And left it blown to smithereens.
I gave my body as a slave
You cut my flesh
And drank my blood that poured in streams
I´m left here broken and ashamed.



das sagt genug

ich
Benutzeravatar
ich
Power Member
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 12. Mär 2002, 09:59
Wohnort: Schweiz AG

Re: @Shadow

Beitragvon Zio » Mo 12. Mai 2003, 18:29

@ich: Nein es gibt keine chrsitlichen Metal Bands, höchtens christliche möchtegern BM Bands :P
Den BM ist nunmal aus dem Satanismus entstanden.
Chrsitliche Bands sind unter white metal einzustuffen und stehen im Kontrast zu BM.
Ausserdem hat Sipknot nicht gerade viel mit BM zu tun.

Finde ich nicht sehr sinnvoll. Man sollte lieber von der Liebe Gottes singen und von der Hoffnung und nicht von Tod und Gewalt.
Das ist meine Meinung.

Ja, die schlechten seiten eures Gottes sollten immer gut versteckt sein, über die Gewalt sollte man hinwegsehen wo es nur geht :D


Ideologien haben dich infiziert,
siehst nur noch eine Sicht der Dinge
Hältst deinen Kopf bis zum senilen Ende
in der enger werdenden Schlinge.
Warum lebst du?


Die apokalyptischen Reiter
Benutzeravatar
Zio
Member
 
Beiträge: 274
Registriert: Mi 12. Feb 2003, 20:21
Wohnort: Hyrule

Re: @Shadow

Beitragvon Shadow » Mo 12. Mai 2003, 19:36

ich: Ehm... das ist eine Anklage. Das Lied besingt einen Menschen, der einem alles genommen hat. Wo genau siehst du da ne Verherrlichung des Bösen in irgend einer Form? Lern doch bitte endlich mal ein wenig Englisch.... oder lass das Interpretieren, das ginge auch.
Einige Leute mit Heiligenschein
Scheinen mir doch nur scheinheilig zu sein
Benutzeravatar
Shadow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 23. Aug 2002, 14:38

Re: @Shadow

Beitragvon Ainu Elfe » Mo 12. Mai 2003, 21:48

ich, setz Dich mal mit Mikail Bakunin auseinander, dann weisst Du, was Anarchie wirklich bedeutet, anarchie lässt sich nämlich nicht mit Satanismus gleichsetzen.

grüsse Ainu
Tempora mutantur nos et mutamur in illis.


auch der schönste sommer wird
einmal herbst und welke spüren
halte blatt geduldig still
wenn der wind dich will entführen


ewiges ist nicht auf erden
als der wandel, als die flucht


Ainu Elfe
Wohnt hier
 
Beiträge: 2724
Registriert: Fr 20. Sep 2002, 18:15
Wohnort: nirgendwo

Re: @Shadow

Beitragvon ich » Di 13. Mai 2003, 08:23

@ich: Nein es gibt keine chrsitlichen Metal Bands, höchtens christliche möchtegern BM Bands
Den BM ist nunmal aus dem Satanismus entstanden.
Chrsitliche Bands sind unter white metal einzustuffen und stehen im Kontrast zu BM.
Ausserdem hat Sipknot nicht gerade viel mit BM zu tun.


1. Was sollte dann zum Beispiel Lengsel sein? Es ist BM, aber christlicher.
Black Metal ist nur ein Stil
Was du meinst ist Dark Metal, das ist der Überbegriff von satanischen Metal Bands

Ich habe nie behauptet, dass Slipknot BM ist, das ist eindeutig Hardcore Metal. Ich habe nur gesagt, dass man merkt, dass solche Bands, ob Blackmetal, Trashmetal usw, die nicht christlich sind, oft einem schlecht beeinflussen.

White Metal ist der Überbegriff von allen Christlichen Metal Bands, hat aber nichts mit dem Stil zu tun, nur mit dem Inhalt der Lieder: es gibt White-Trash-Metal, White-Black Metal, White Doom Metal usw.

ich
Benutzeravatar
ich
Power Member
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 12. Mär 2002, 09:59
Wohnort: Schweiz AG

Re: @Shadow

Beitragvon Shadow » Di 13. Mai 2003, 08:32

ich: Ich sag dir jetzt eins: "White" Metal ist in meinen Augen schädlicher als "Das Teufelszeug". Da du noch nicht einen wirklich Gewalt verherrlichenden Song genannt hast, sieht es einfach so aus, dass dein christlicher Metal offensichtlich den ganzen Tag von Liebe dudelt, wärend die anderen, bösen Bands die Probleme dieser Welt beim Namen nennen. Kann es sein, dass du einfach von den Problemen nichts wissen willst und darum christliche Bands bevorzugst?
Einige Leute mit Heiligenschein
Scheinen mir doch nur scheinheilig zu sein
Benutzeravatar
Shadow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 23. Aug 2002, 14:38

Re: @Shadow

Beitragvon Yasha » Di 13. Mai 2003, 09:12


@ich

mich würden denn auch Texte von White Metal interessieren, damit wir uns davon auch ein Bild machen können.

Aber den obigen Text sehe ich gleich an wie Shadow, es sind eher Metaphern die den schmerz und die Gefühle des Geschädigten beschreiben. Nur Bilder, damit man weiss wie er sich fühlt.
Lasst euch nicht vertrösten!
Ihr habt nicht zu viel Zeit!
Lasst Moder den Erlösten
Denn das Leben ist am Grössten:
Es steht nicht mehr bereit

Berthold Brecht; Gegen Verführung; Vers 3
Benutzeravatar
Yasha
Wohnt hier
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 27. Aug 2002, 15:50
Wohnort: Freiamt, AG

Re: @Shadow

Beitragvon ich » Di 13. Mai 2003, 09:58

V1 - I have come to worship the Lord of Lords (Psalm 95:6)in this place it´s Your face I will adore (Psalm 27:8-)everyday God I need You more and more so I am here to seek You out Lord (Jeremiah 29:13)I have come to praise the King of Kings (1 Timothy 6:15)lift up my hands and shout and sing (Psalm 63:4-5)I can´t express all the power that it brings when I lift my life up to the King (2 Corinthians 13:4)

C- If it´s Your will I´ll live till I´m 99if it´s Your will You can take my life tonightuntil then I´ll praise You (Psalm 119:175, 145:2)

V2 - Lord I ask that You shine Your light of life (2 Corinthians 4:6) that You manifest Your power and Your might (1 Corinthians 2:4-5)Your mercy changes the wrongs to right (Romans 3:23-24)as I sing Your praise throughout the night (Psalm 119:54-55)so I pray to the God who never dies (Deuteronomy 33:27)through His foolishness He confounds the wise (1 Corinthians 1:25)He speaks the truth and never lies (Titus 1:2)and I believe the promise of Your coming (1 Thessalonians 2:19)


God only knows how long we will live our lives. Some of us may die today. Some of us may die tomorrow. We don´t get to choose how we will die. But we do get to choose how we will live. Choose to live every breath to the glory of God the Father and our Saviour Jesus Christ, for they are worthy of our praise and our lives.


Lied von Disciple

ich
Benutzeravatar
ich
Power Member
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 12. Mär 2002, 09:59
Wohnort: Schweiz AG

Re: @Shadow

Beitragvon ich » Di 13. Mai 2003, 10:00

Geht es euch nachher besser, wenn ihr ein Lied hört, in dem sie von Gewalt, Hass, Tod usw singen?
Seid ihr nachher mehr glücklich, fühlt ihr euch dann gut?

ich
Benutzeravatar
ich
Power Member
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 12. Mär 2002, 09:59
Wohnort: Schweiz AG

Re: @Shadow

Beitragvon Los Tioz 2000 » Di 13. Mai 2003, 10:06

Original von ich
Geht es euch nachher besser, wenn ihr ein Lied hört, in dem sie von Gewalt, Hass, Tod usw singen?
Seid ihr nachher mehr glücklich, fühlt ihr euch dann gut?

ich


Vielleicht muss man die Texte einfach verstehen können, um etwas positives herausziehen zu können...
Los Tioz 2000
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 246
Registriert: Mi 12. Mär 2003, 12:40

Black metal

Beitragvon the_Crown_777 » Di 13. Mai 2003, 10:31

leute wir schweifen immer mehr in richtung death metal ab!
the_Crown_777
Lebt sich ein
 
Beiträge: 26
Registriert: Fr 9. Mai 2003, 15:17
Wohnort: Schweiz

Nächste

Zurück zu Unterhaltungsmedien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste