Ursula - Leben in Anderswo

Musik und Tonträger, Buch- und Filmbesprechungen, herkömmliche und elektronische Spiele

Moderator: firebird

Ursula - Leben in Anderswo

Beitragvon Columba » So 8. Jan 2012, 18:04

Heute war ich in der Premiere von einem berührenden neuen Film:


Der Regisseur ist Rolf Lyssy, der vor allem bekannt wurde durch den Film "Die Schweizermacher". Diesmal produzierte Lyssy einen Dokumentarfilm.

Ein taubblindes Kind wird nach der Geburt im Jahre 1951 von der Mutter sofort verlassen. Einigen Jahren lebt das Kind in verschiedenen Heimen mit der medizinischen Diagnose "Idiotie" (diesen Ausdruck gab es noch in den 50er Jahren in der Schweiz!). Da fand sich eine Pflegemutter, die das Mädchen aufnahm und mit ungeheurer Geduld sie förderte, wo gut es ging. Jetzt ist Ursula 60 Jahre alt geworden, obwohl ihr die Ärzte ein kurzes Leben voraussagten. "Rolf Lyssy bringt eine Geschichte auf die Leinwand, in der die menschliche Liebe letztlich die einzige Verbindung zu Ursulas «Anderswo» ist, zu ihrem Universum ohne Bilder und Töne (Zitat aus erstem obigem Link)." Wieder einmal sieht man, wie wichtig Zuneigung und Liebe ist im Leben. Bis das Kind nämlich zur Pflegemutter kam, blieb es jahrelang auf der Stufe eines Kleinkindes.

Der Film kommt jetzt in den Kinoverleih, ich kann den Film empfehlen. Der Film wurde sehr feinfühlig und achtsam gedreht und macht einem fast sprachlos vor dem "Wunder Mensch".


Grüße Columba
Johannes 8,8 Und er bückte sich wieder und schrieb auf die Erde.
Benutzeravatar
Columba
Wohnt hier
 
Beiträge: 3346
Registriert: Di 30. Nov 2010, 11:24

Re: URSULA - LEBEN IN ANDERSWO

Beitragvon Robby » So 8. Jan 2012, 18:16

Danke Columba, klingt vielversprechend!


Lieber Gruss
Robby
Wehe denen, die Böses gut und Gutes böse nennen, die Finsternis zu Licht und Licht zu Finsternis erklären, die Bitteres süss und Süsses bitter nennen!Jesaja 5,20
Benutzeravatar
Robby
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 5599
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 10:01
Wohnort: Schweiz

Re: URSULA - LEBEN IN ANDERSWO

Beitragvon Columba » So 8. Jan 2012, 18:39

Hier finden sich noch einige weitere Informationen:


http://www.ursula-film.ch/de/home/
Johannes 8,8 Und er bückte sich wieder und schrieb auf die Erde.
Benutzeravatar
Columba
Wohnt hier
 
Beiträge: 3346
Registriert: Di 30. Nov 2010, 11:24


Zurück zu Unterhaltungsmedien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast