Zensierte Filme

Musik und Tonträger, Buch- und Filmbesprechungen, herkömmliche und elektronische Spiele

Moderator: firebird

Zensierte Filme

Beitragvon Zombiepolizist » Mi 25. Dez 2002, 03:16

Hallo,
Was haltet ihr von gekürzten Filmen ?
In Deutschland wird der "Jugendschutz" viel zu ernst genommen. Das hat zur Folge, dass extrem viele Filme geschnitten werden. Ich hasse sowas.
Darunter hat auch die Schweiz zu leiden. Glücklicherweise gibt es bei uns keine FSK und auch keinen Index. Trotzdem haben wir meistens die gleichen DVD Versionen wie Deutschland und die sind oftmals Cut.

Bevor ich eine DVD kaufe, schaue ich immer auf www.ofdb.de ob er Uncut ist.

Gruss Michael
Benutzeravatar
Zombiepolizist
Member
 
Beiträge: 188
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 02:43
Wohnort: Schweiz

Re: Zensierte Filme

Beitragvon Silvio » Mi 25. Dez 2002, 12:51

Interessante Frage

Eigentlich geht es aber nicht um die Zensur, sondern um die Frage nach der Gewalt in den Filmen. Darf ein Film beliebig gewalttätig sein?
Die Frage hängt direkt mit der der Altersfreigabe zusammen (übrigens haben wir auch eine art FSK, es heist bei uns in der Schweiz einfach anders). Ich finde es eine bodelose Frechheit, wie manche Filme bei Kindern vermarktet werden, dabei sollten sie ab 16 freigegeben sein!

Du musst aber wissen, wenn du Zensur verurteilst, dass es nicht die Filmprüfstellen sind, die einen Film zensieren, sondern die Filmverleihe selber (also die Macher des Filmes). Beispiel Harry Potter 2: FSK in Deutschland wollte den Film erst ab 12 Jahren Freigeben. Der Filmverleih WARNER BROS aber wollte sich auf keinen Fall die jüngeren Zuschauer entgehen lassen! Schnipp, Schnapp wurde der Film auf 158 Minuten gekürzt (3 Minuten Weniger als Original) und entschärft. Du siehst, da steckt einfach gnadeloses Marketing dahinter.

Ach es gäbe noch viel dazu zu sagen... aber momentan mag ich grad nicht mehr. bis wiedermal
grüessli
Silvio
Kolosser / Kapitel 1
29 Das ist das Ziel meiner Arbeit, dafür kämpfe ich und mühe ich mich ab.
Christus, der mit seiner Macht in mir wirkt, schenkt mir die Kraft dazu.

"Geht voran, erwartet grosse Dinge von Gott." George Williams
Silvio
Power Member
 
Beiträge: 503
Registriert: So 24. Mär 2002, 20:47

Re: Zensierte Filme

Beitragvon Zombiepolizist » Mi 25. Dez 2002, 22:50


Ich denke dafür was Kinder schauen sind in erster Linie die Eltern verantwortlich. Eine bodelose Frechheit ist wenn ein Film ab 18 eingestuft ist und immer noch geschnitten ist. Sowas ist nicht mehr Jugendschutz sondern Bevormundung.
Ich weiss auch das die Filmverleihe selber zensieren. Die tun dies aber nur wegen solch schwachsinnigen Prüfstellen wie der FSK. Der Jet Li Film "The One" wurde un 2 Minuten gekürtzt um ein FSK16 zu erhalten. In anderen Ländern dürfen ihn 13jährige ungekürtzt ansehen. Und wenn man sich die Cutversion von True Romance oder Last Boyscout ansieht, fragt man sich mit der Zeit ob man nicht doch im falschen Film ist.

Gruss Michael
Benutzeravatar
Zombiepolizist
Member
 
Beiträge: 188
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 02:43
Wohnort: Schweiz

Re: Zensierte Filme

Beitragvon Silvio » Do 26. Dez 2002, 01:18

Ab 18 werden in der Schweiz ausschliesslich Sex/Pornofilme und reine Blut/Gewaltfilme (à la "Motorsägenmasaker...";) freigegeben, alles andere ist ab 16. Bist du wirklich so scharf auf solche Filme?

Des weiteren finde ich FSK und ähnliche Stellen sehr gut, woran sonst sollen sich denn Eltern orientieren (und nach deiner Meinung sind ja nur sie verantwortlich)?
Und manchmal muss man tatsächlich die Menschen vor sich selbst schützen. Der Mensch weiss nicht immer, was gut für ihn selber ist! Gewaltverherrlichung im Kino lässt abstumpfen und ist ernstzunehmen. Ich bin auch nicht für eine Vollzensur und schaue bestimmt nicht andauernd den Heidi-Film, aber für Sinnlos halte ich Filmprüfstellen sicher nicht!

gruss
Silvio
Kolosser / Kapitel 1
29 Das ist das Ziel meiner Arbeit, dafür kämpfe ich und mühe ich mich ab.
Christus, der mit seiner Macht in mir wirkt, schenkt mir die Kraft dazu.

"Geht voran, erwartet grosse Dinge von Gott." George Williams
Silvio
Power Member
 
Beiträge: 503
Registriert: So 24. Mär 2002, 20:47

Re: Zensierte Filme

Beitragvon Zombiepolizist » Do 26. Dez 2002, 01:36

Sorry, du hast mich wohl falsch verstanden. Mit ab 18 meinte ich in Deutschland ab 18. Solchen Pornodreck schaue ich natürlich nicht. Aber meistens machen die Verleiher nicht extra eine Version für die Schweiz.
Prüfstellen haben meiner Meinung nach dann einen Sinn wenn sie angemessene Freigaben erteilen. Vergleich doch mal die FSK mit anderen Länden wie Frankreich, Holland oder Italien.
Ich bin nicht der Ansicht, dass es Sache des Staates ist die Leute vor Filmen zu "schützen" so wie es Deutschland macht.

Gruss Michael
Benutzeravatar
Zombiepolizist
Member
 
Beiträge: 188
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 02:43
Wohnort: Schweiz

Re: Zensierte Filme

Beitragvon Joggeli » Fr 27. Dez 2002, 00:52

Als Eltern haben wir es jedoch auch nicht wirklich leicht. Wie sollen wir darüber entscheiden, ob unsere Kinder, bzw. in welchem Alter sie gewisse File ansehen sollen, oder nicht?

Wir müssten ja vorgängig die Filme alle selber ansehen - was ja nicht möglich ist.

Deshalb finde ich die Angaben der FSK als Empfehlung gar nicht übel. Natürlich kann man sich darüber geteilter Meinung sein.

Joggeli
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7648
Registriert: So 31. Mär 2002, 14:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Zensierte Filme

Beitragvon bo » Do 2. Jan 2003, 15:11

Original von Silvio
Ab 18 werden in der Schweiz ausschliesslich Sex/Pornofilme und reine Blut/Gewaltfilme (à la "Motorsägenmasaker...";) freigegeben, alles andere ist ab 16. Bist du wirklich so scharf auf solche Filme?



Nö, das stimmt nicht. Blade 1 und 2 waren im Kino beide ab 16, die DVD´s aber ab 18. Und das ist definitiv kein Splatter-Film.

Und manche Filme wie From Dusk till Dawn ergeben geschnitten überhaupt keinen Sinn mehr, weil dir fast 1/5 vom Film fehlt. Scream 1 das selbe.

Wenn ich einen Action-Film sehe, dann will ich auch Action sehen und nicht Benjamin Blümchen ist Förster. Man muss einfach sicherstellen, das Kinder bis, ich sag jetzt mal 15 oder 16, das nicht in die Finger kriegen.

PS: Joggeli, danke fürs entsperren!
Benutzeravatar
bo
Gesperrt
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 26. Apr 2002, 09:33

Re: Zensierte Filme

Beitragvon mad hatter » Do 2. Jan 2003, 15:51

ich stimme dem zombiepolizist zu. wenn ich als erwachsener einen film ab 18 schaue, will ich wirklich nicht, dass da geschnitten wurde!
oder rechnen die verleiher damit, dass der film sowieso von minderjährigen angeschaut wird?
wahrscheinlich spielt da immer auch ein bisschen profitgier mit. einen film ab 16 können halt mehr leute anschauen und kaufen als einen ab 18... und je eine version für beide bringt noch mehr geld!

@bo:
was war Blade dann, wenn nich splatter? ;)
ja bei FDTD war ich auch erschrocken, als ich nach der geschnittenen die uncut-fassung sah.

hm, für 15 oder 16jährige ist es eben gerade verlockend, solche filme zu sehen. rein vom verbotenen touch her. und wer genug alte kollegen/geschwister hat, die sich vielleicht auch gerade Hellraiser ansehen, wird noch weniger probleme haben, "das in die finger zu kriegen"...

MH (ist gegen jegliche zensur!)
Let´s do the Timewarp again
Benutzeravatar
mad hatter
Member
 
Beiträge: 313
Registriert: Do 12. Dez 2002, 00:00
Wohnort: Beyond The Looking Glass

Re: Zensierte Filme

Beitragvon Silvio » Do 2. Jan 2003, 15:56

Zitat von Bo
Nö, das stimmt nicht. Blade 1 und 2 waren im Kino beide ab 16, die DVD´s aber ab 18. Und das ist definitiv kein Splatter-Film.


Hmm... dann mag ich vielleicht doch unrecht haben... aber ich glaube weniger denn :
Ich rede ja von der Kinofreigabe in der Schweiz, und die war also eben ab 16. Die DVD´s sind aber wahrscheinlich, wie der Zombie schon bemerkte, aus Deutschland, wo ein anderer Massstab gilt... dem nach hätte meine Aussage immer noch Gültigkeit ;)

Und manche Filme wie From Dusk till Dawn ergeben geschnitten überhaupt keinen Sinn mehr, weil dir fast 1/5 vom Film fehlt. Scream 1 das selbe.

Hihi, Bo, ich bewundere dich, du bist der erste Mensch, der hinter Scream einen Sinn sieht :D :tongue:
Kolosser / Kapitel 1
29 Das ist das Ziel meiner Arbeit, dafür kämpfe ich und mühe ich mich ab.
Christus, der mit seiner Macht in mir wirkt, schenkt mir die Kraft dazu.

"Geht voran, erwartet grosse Dinge von Gott." George Williams
Silvio
Power Member
 
Beiträge: 503
Registriert: So 24. Mär 2002, 20:47

Re: Zensierte Filme

Beitragvon bo » Do 2. Jan 2003, 16:08

Hmm... dann mag ich vielleicht doch unrecht haben... aber ich glaube weniger denn :
Ich rede ja von der Kinofreigabe in der Schweiz, und die war also eben ab 16. Die DVD´s sind aber wahrscheinlich, wie der Zombie schon bemerkte, aus Deutschland, wo ein anderer Massstab gilt... dem nach hätte meine Aussage immer noch Gültigkeit ;)


Ja, aber die Kinoversion, auch in der Schweiz, war ja geschnitten.

Hihi, Bo, ich bewundere dich, du bist der erste Mensch, der hinter Scream einen Sinn sieht :D :tongue:


Na gut, Sinn nicht gerade. Aber sagen wir, es fehlt etwas Handlung, wenn auf einmal eine Leiche im Garagentor eingeklemmt ist und keiner weiss wieso.
Benutzeravatar
bo
Gesperrt
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 26. Apr 2002, 09:33

Re: Zensierte Filme

Beitragvon bo » Do 2. Jan 2003, 16:10

was war Blade dann, wenn nich splatter? ;)


Dokumentation?

ja bei FDTD war ich auch erschrocken, als ich nach der geschnittenen die uncut-fassung sah.


Die geschnittene ist ein Witz. Dann braucht man den Film gar nicht gucken. Allein schon wegen der "Fussball-Szene" ziemlich am Anfang.

Benutzeravatar
bo
Gesperrt
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 26. Apr 2002, 09:33


Zurück zu Unterhaltungsmedien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste