Seite 1 von 3

Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 11:58
von Tulbi
Hallo Zusammen

Hat mir jemand tips für ein paar Klassiker?

Ich mag Filme wie Pulp Fiction, Goodfellas...
aber auch solche wie Leben!

Sie müssen einfach ein bisschen anspruchsvoll sein...

Lg

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 12:42
von Taube
Sind das für Dich schon Klassiker?

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 13:21
von Tulbi
Ja klar!!!

You talkin to me???

Bitte das sind Klassiker...

Weitere Filme die mir gefallen sind: Citizen Kane, alles von welles...
Eigentlich alles von Tarantino und scorsese (taxi driver)...

gibt es einen Regisseur den ich vielleicht auch noch mögen könnte???

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 14:00
von Le Chef
Michael Mann

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 14:05
von Taube
Gefällt Dir vielleicht Ethan und Joel Coen?

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 14:20
von Jack
Life of Brian. ;)

Offensichtlich gefällt dir ja Robert De Niro? Schon mal Awakenings gesehen?

http://de.wikipedia.org/wiki/Zeit_des_Erwachens

oder The Mission

http://www.imdb.com/title/tt0091530/

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 15:39
von Tulbi
Danke für die Tipps

Michael Mann habe ich heat gesehen... nicht schlecht

Robert de Niro gefällt mir nur in scorsese Filmen (in jackie brown war er nicht sooo gut) aber ich werde die trotzdem mal anschauen danke

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 15:49
von Taube
Tulbi hat geschrieben:Ich mag Filme wie Pulp Fiction, ...


Ach ja, Pulp Fiction:

"Ich bin Mr. Wolf. Ich löse Probleme."

"Ich bin Mr. Wolf. Sie sind 30 Minuten entfernt, ich bin in 10 Minuten da!

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 15:57
von Tulbi
@taube:
le big mac

Du musst den Film auf english schauen!!
Der ist nocheinmal lustiger:D

How is it to kill ei man??

:D

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:06
von Jack
Mein grosser Favorit ist noch Clint Eeastwood. Nicht als Revolverheld in den Spaghettiwestern, sondern als Regisseur:

- Mystic River
- Gran Torino
- Million Dollar Baby
- Letters from Iwo Jima


ob das Klassiker sind? Keine Ahnung, es sind Filme dich mich immer mal wieder anschaue.

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:13
von Tulbi
Hallo Jack

Ja Eastwood ist ein recht guter Regisseur....

Gran torino hat mir gefallen aber ist mir ein bisschen zu moralisierend...

Noch ein all times best:

Marry Poppins --> der ist und bleibt der coolste Film :D

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:15
von Taube
Für mich sind Filmklassiker eher

Fellini
Pasolini
Bergmann
Antonioni
Altman
Visconti
Orson Welles

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:17
von Taube
...einen ganz interessanten Film fand ich "Memento"!

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:19
von Tulbi
@taube
JA den habe ich in London gekauft und dann 3mal nacheinanderangeschaut...
JEDES mal hatte er mich wieder überrascht... himmlisch

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:21
von F.R.O.G
Tulbi hat geschrieben:
Marry Poppins --> der ist und bleibt der coolste Film :D

Yep! Mein allererster Kinofilm :baby:

Einmal Schnipsen mit den Fingern und alles räumt sich auf im Zimmer....Mann, DER Wunsch aller Kinder!!!

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:22
von Taube
Die beiden ziemlich neuen Filme, welche mir sehr gut gefallen haben waren:

"Robert Altman's Last Radio Show", hier eher bekannt unter der Titel "The Last Show"

und

"No Country for Old Men"

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:25
von Taube
...und lustig fand ich einfach auch "Die WonderBoys"! ....mit dem toten Hund im Kofferraum

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:28
von Tulbi
Taube hat geschrieben:Für mich sind Filmklassiker eher

Fellini
Pasolini
Bergmann
Antonioni
Altman
Visconti
Orson Welles


Visconti kenn ich nicht aber werd mal schauen...
Antonioni dito (oder ist es den von blow up???)

Passolini ist hammer (das evangelium von matthäus schlägt wohl jeden Mel gibson dreck :D )

Fellini ist natürlich auch ein Klassiker... la bella vita.......

Altman hab ich nur Short Cuts gesehen... nette Idee aber sonst nicht so mein Ding

Bergmann habe ich nur die "erdbeeren" oder so gesehen... war recht amüsant (atheist vs Gläubiger zum Beispiel)

Endschuldigt mein kleines Filmrepertoire, aber mit dem Alter krieg ich das wohl noch hin :D

Klassiker ist von mir aus gesehen zeitunabhängig...
und in meiner Vorstellung qualifizieren sich die Filme von Tarantino, Scorsese und wenn ich noch ganz vergessen habe ist Oliver Stone (wall street, Natural Born Killers)

Als Klassiker werden immer noch die Filme von Hitchcock genannt.
Ich finde sie technisch gesehen spitze aber sonst recht unkreativ (ich weiss: er hat viel erfunden (dafür bin ich ihm auch dankbar :praisegod: ))

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:29
von Tulbi
F.R.O.G hat geschrieben:
Tulbi hat geschrieben:
Marry Poppins --> der ist und bleibt der coolste Film :D

Yep! Mein allererster Kinofilm :baby:

Einmal Schnipsen mit den Fingern und alles räumt sich auf im Zimmer....Mann, DER Wunsch aller Kinder!!!


Ja und die Lieder waren auch Himmlisch.

Meine Lieblingsszene ist die mit dem lachenden Mann :D :lol:

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:30
von Tulbi
Taube hat geschrieben:Die beiden ziemlich neuen Filme, welche mir sehr gut gefallen haben waren:

"Robert Altman's Last Radio Show", hier eher bekannt unter der Titel "The Last Show"

und

"No Country for Old Men"


Last show ist wohl der einzig gute Film in dem Lindsay Lohan mitspielt :D

No country for old Men ist hammer... cohen muss man lieben... fargo, Oh brother where are thou?....

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:34
von Jack
Taube hat geschrieben:Für mich sind Filmklassiker eher

Fellini
Pasolini


tsts, das ist ja reichlich subersiv...... :mrgreen:

- Sleepers (auch mit De Niro)
http://www.youtube.com/watch?v=1piB0xIkvUU

auch sehr schön:
A Bronx Tale

http://www.zuguide.com/#A-Bronx-Tale

und was schönes zum Abschalten mit dem grandiosen Anthony Hopkins:
http://www.youtube.com/watch?v=o1_5yToFwxY

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:35
von Taube
Tulbi hat geschrieben:...

Antonioni dito (oder ist es den von blow up???)


Ja, das ist der von Blow up, habe ihn vor ein paar Monaten wieder einmal angeschaut.


Pasolinis "Matthäus Evangelium" ist für mich die beste Jesus Verfilmung.


Von Visconti kann ich Dir "Gewalt und Leidenschaft" sehr empfehlen. Natürlich auch "Die Verdammten", einen Film über eine Industriellenfamilie im Nazi-Regime.


Gruss Taube

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:39
von Tulbi
also Blowup war schon Klasse...
Der Antonioni braucht keine Worte um soviel zu sagen :D

Und die Schlusszene ist wohl die skurillste/beste die es gibt...

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:40
von Tulbi
Ich bin sooo froh dass noch niemand mit Troy kam :D

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:48
von Jack
Tulbi hat geschrieben:Ich bin sooo froh dass noch niemand mit Troy kam :D



http://images2.wikia.nocookie.net/memor ... rpoint.jpg


:-P

OK, dann halt: Gladiator....... :tongue:

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:49
von Taube
Troy! Nein danke!

...wir sind ja jetzt auch im Bereich Klassikerfilme und nicht bei den Trivialfilmen!

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 16:53
von Taube
Jack hat geschrieben:
Tulbi hat geschrieben:Ich bin sooo froh dass noch niemand mit Troy kam :D


http://images2.wikia.nocookie.net/memor ... rpoint.jpg


Das ist aber Troi und nicht Troy! ...als nichts mit :-P

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Fr 9. Jul 2010, 21:39
von Tulbi
@ Taube:

Ich belehre dich zu gerne:
http://www.imdb.com/title/tt0332452/

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Sa 10. Jul 2010, 08:21
von Taube
Jetzt stehe ich auf der Leitung? Was Jack gebracht hat, war das Bild von TROI, gespielt von Marina Sirtis, was Du aber meintest, war der Film TROY.

Die Verbindung sehe ich jetzt nicht.

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Sa 10. Jul 2010, 09:35
von Tulbi
oops mein fehler :D

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Sa 10. Jul 2010, 09:47
von Taube
Die Startrecks & Co. sind ja auch alle so geistige Tiefstflieger! Schon aus kommerziellen Gründen ist die Lösung am Ende schon vorgegeben.

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Do 29. Jul 2010, 17:40
von Tulbi
Wir haben jemand komplett vergessen!!

Fritz Lang...

Er war einer der ersten der wirklich filme machte und der erste der mit Ton umgehen konnte (man denke ans Pfeiffen in "M")...

Wenn man Filme aus den 30er Jahren vergleicht ist Lang wohl die einsame Spitze...

"M" muss man gesehen haben! Schlägt wohl 99.9% von den Filmen die in den letzten 10 Jahren produziert werden um Längen...

Wen haben wir sonst noch vergessen???

Vielleicht die Asiatischen Filmemacher wie Kurasowa... (7 samurai und rashomon)

Lg

Tobias

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Do 29. Jul 2010, 19:24
von Taube
Stimmt, Fritz Lang ist hier vergessen worden.


Auch Metropolis aus dem Jahre 127 ist sehr interessant! Vor allem auch, weil in diesem Jahr eine neue Fassung gemacht wurde. Einige verloren gegangene Szenen wurden in Chile auf einem 16 mm Format gefunden. Diese wurden wieder in den Film integriert. Es fehlen jetzt nur noch ganz wenige Szenen.


Gruss Taube

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Do 29. Jul 2010, 19:32
von Taube
Aus dem asiatischen Bereich finde ich diese Filme sehr interessant:

"Ich Reich der Sinne" von Nagisa Ōshima aus dem Jahre 1976 und
"Irezumi – Die tätowierte Frau" von Yōichi Takabayashi aus dem Jahre 1981

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Do 29. Jul 2010, 19:37
von Taube
Grossartig warem natürlich auch

Bunuel mit "Belle de Jour"

Resnais mit "Hiroshima, mon amour"


...und da ist auch noch der Kultfilm "Yellow Submarine" mit dem gleichnamigen Beatles Schlager.

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Do 29. Jul 2010, 19:38
von alegna
Taube hat geschrieben:A
"Irezumi – Die tätowierte Frau" von Yōichi Takabayashi aus dem Jahre 1981

Ist das der Film indem ein Mann seine Geliebte zu einem Tätowierer bringt um ihren Rücken tätowiren zu lassen, mit einer speziellen Methode, und sie sich danach trennt von ihrem Geliebten?

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Do 29. Jul 2010, 19:45
von Taube
Ja, das ist der Tätowierungsfilm!

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Do 29. Jul 2010, 20:06
von alegna
Taube hat geschrieben:Ja, das ist der Tätowierungsfilm!

Den find ich sooo gut, so g..l, wie gezeigt wird, Schmerz und Lust, einfach genial!

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Do 29. Jul 2010, 20:15
von Taube
....und vor allem auch, wie sich die Personen in diesem Prozess so langsam verändern.

Re: Klassiker Filme

BeitragVerfasst: Do 29. Jul 2010, 20:30
von alegna
Taube hat geschrieben:....und vor allem auch, wie sich die Personen in diesem Prozess so langsam verändern.

Ich habe ihn erst zweimal gesehen und fasziniert hat mich, abgesehen von dem Tatoo, die Verbindung von Schmerz und Lust. Klar auch die Veränderung der Beteiligten, aber für mich doch eher nebensächlich :oops:
die Geliebte gewinnt ja in dem Ganzen eine Selbstsicherheit, sie fühlt sich extrem verbunden mit dem der sie gev... hat während des Tätowierens. Er hat ja unter einem Arm ihr ein Tatoo gemacht, ich habe ihn nur zweimal gesehen, aber, er ist in mir sehr präsent. Die schüchterne Geliebte, die sich während des Tätowierens, in den Sohn/Enkel des Tätowierers verliebt und sich danach trennt vom Geliebten.
Der Sohn/Enkel, das weiss ich nicht mehr hiess, Harasoon (so spricht man es aus).

Dass Du Taube diesen Film kennst, wundert mich doch ein bisschen, aber es freut mich auch, denn, ich denke nur wenige kennen ihn :] :)) :umarm: