Die Monster AG

Musik und Tonträger, Buch- und Filmbesprechungen, herkömmliche und elektronische Spiele

Moderator: firebird

Was haltet ihr von dem Film?

Ist sicher vom Teufel!
1
7%
Wolf im Schafspelz
1
7%
Bin mir nicht so sicher
1
7%
Finde ihn gut!
11
79%
 
Abstimmungen insgesamt : 14

Die Monster AG

Beitragvon Roger » So 3. Nov 2002, 22:44

Hab mir den Film "Die Monster AG" angesehen. Ich weiss aber nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich muss zugeben, dass ich ihn recht lustig und interessant fand. Ausserdem ist er sicher gut gemacht.

Aber wie siehts mit den Hintergründen aus? Was ist von diesen "Monstern" zu halten? Aus was für einer Welt kommen sie?

Oder lässt sich etwa sogar biblisches daraus ableiten? Die Botschaft ist ja die, dass Lachen und fröhlich sein, viel stärker ist, als böse und Angst.

Darf man den Film Kindern zeigen oder können sie trotzdem Alpträume kriegen?

Bin gespannt auf eure Meinungen!!!!
Viele Grüsse
Roger

========================================================
Jesus ist die absolute Nummer 1!
Roger
Lebt sich ein
 
Beiträge: 45
Registriert: So 6. Okt 2002, 20:52
Wohnort: Schweizerische Eidgenossenschaft

Re: Die Monster AG

Beitragvon Claudia » Mi 13. Nov 2002, 10:41

Ich war dem Film gegenüber eher skeptisch eingestellt.
Hab ihn dann doch mal geschaut.
War positiv überrascht. Die Moral ist gut,

Lachen ist stärker als Angst !

Finde es zuviel, wenn wir in allem einen biblischen Hintergrund suchen!

Schauen und geniessen!

Es grüsst Claudia
Es ist tatsächlich reine Gnade, dass ihr gerettet seid.
Ihr selbst könnt nichts dazu tun, als im Vertrauen anzunehmen, was Gott euch schenkt.
Epheser 2.8
Benutzeravatar
Claudia
Power Member
 
Beiträge: 672
Registriert: Di 12. Mär 2002, 23:59
Wohnort: Zürichsee

Re: Die Monster AG

Beitragvon boon » Sa 14. Dez 2002, 10:13

ja theoretisch sollte man solche filme den kindern nicht zeigen....

aber wir haben früher doch alle mal superman batman etc. geschaut?

gruss, boon
txen eht nepo dlrow eht esolc
Benutzeravatar
boon
Member
 
Beiträge: 121
Registriert: So 25. Aug 2002, 23:55
Wohnort: ZH

Re: Die Monster AG

Beitragvon bo » Sa 14. Dez 2002, 10:19

Dann dürfen wir die Kinder aber auch nicht mehr auf die Strasse lassen oder in die Schule gehen lassen. Da sehen sie dann noch viel viel schlimmere Sachen.

Nur weil irgendwo ne Hexe oder ein Monster vorkommt, ist es doch nicht gleich schädigend.

Oder glaubt ihr, Bibi Blocksberg hat der Satan persönlich geschickt?
Benutzeravatar
bo
Gesperrt
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 26. Apr 2002, 09:33

Re: Die Monster AG

Beitragvon Joggeli » Sa 14. Dez 2002, 10:54

Dann dürfen wir die Kinder aber auch nicht mehr auf die Strasse lassen oder in die Schule gehen lassen. Da sehen sie dann noch viel viel schlimmere Sachen.


Manchmal möchte man die Kinder wirklich vor gewissen Bildern beschützen - aber dies ist nur bis zu einem gewissen Alter möglich.

Kinder - von welchem Alter sprechen wir? - haben in jüngeren Jahren die Eigenschaft, dass sie alles was sie sehen für bare Münze nehmen. Ob Märchen oder nicht, interessiert dann noch nicht. Wer hat sich als Bub noch nie mit Old Shatterhand indetifiziert (oder kennen die heutigen Jungen Karl May gar nicht mehr :? )

Wenn ein junger Mensch Alpträume bekommt, oder nicht einschlafen kann, weil er einen "Gruselfilm" gesehen hat, dann ist der Fall klar, nur lässt sich dann nichts mehr ändern.

Joggeli
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7648
Registriert: So 31. Mär 2002, 14:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Die Monster AG

Beitragvon Silvio » Sa 14. Dez 2002, 12:02

Wenn ein junger Mensch Alpträume bekommt, oder nicht einschlafen kann, weil er einen "Gruselfilm" gesehen hat, dann ist der Fall klar, nur lässt sich dann nichts mehr ändern.

Solche Sachen können aber auch wertvolle Erfahrungen sein, man lernt, sich nicht jeden Mist reinziehen zu müssen.

K-KID hat aber schon auch recht, obwohl ich bei der Aufzählung "Monster" rausnehmen würde. Was ist ein Monster? Die Definition von Hexe oder Teufel etc. ist klar, aber ein Monster kann vieles sein, z.B. eben auch einfach äusserlich grausam aussehend aber eigentlich ein lieber Kerl (wie bei Monster AG). Da kann man dann auch wieder einige gute Werte rauslesen (= das Äussere kann täuschen, siehe auf die inneren Werte ( ist ja eine sehr christliche Tugend -> vergleiche z.B. die Salbung Davids zum König) ).

Bei den "niedliche-Hexe/Teufel" Geschichten hab ich auch so meine Bedenken. Ich kann gut unterscheiden und weiss, was eigentlich dahinter steht, aber diese Geschichten sind extra für Kinder gemacht worden, und diese kennen den Hintergrund nicht.

Klar bo, das mag sich sehr komisch anhören, da geb ich dir schon recht. Aber eine richtige Hexe, und da kannst du gerne eine fragen, tun Dinge, die klar von Gott verurteilt werden. Natürlich kannst du da uns christen nicht so recht verstehen, aber wagen wir mal einen extremen Vergleich: für uns ist das ein wenig dasselbe, als würde man heute Kinderbücher machen mit dem Titel "der kleine lustige Hitler". Da wärst du ja bestimmt auch dagegen.
Eben natürlich ein extremer Vergleich.

Dann dürfen wir die Kinder aber auch nicht mehr auf die Strasse lassen oder in die Schule gehen lassen. Da sehen sie dann noch viel viel schlimmere Sachen.

Da hat bo natürlich voll und ganz Recht. Ich denke, es liegt in der Verantwortung der Eltern, zu entscheiden, was sie ihrem (kleinen) Kind zutrauen wollen, und auch, dafür zu sorgen, das das Kind es richtig versteht.
Kolosser / Kapitel 1
29 Das ist das Ziel meiner Arbeit, dafür kämpfe ich und mühe ich mich ab.
Christus, der mit seiner Macht in mir wirkt, schenkt mir die Kraft dazu.

"Geht voran, erwartet grosse Dinge von Gott." George Williams
Silvio
Power Member
 
Beiträge: 503
Registriert: So 24. Mär 2002, 20:47

Re: Die Monster AG

Beitragvon seppli » Sa 14. Dez 2002, 14:13

Also mir sind Monster AG zämä mit dä Jugi go luegä - Und mir händ dä Film eifach nur GEIL gfundä - Ich mein ES ISCH EN FILM... ES ISCH NUR EN FILM - Dä Film hätt eifach Style - Ich mein Monster AG isch eifach Cool - Und es isch eso uufgmacht das mer vor dännä Monster eifach e kei Angscht mues ha - Will i dä Monsterwält halt all Monster chli komisch uusgsähnd - Ich find dä Sully und dä Mike eifach eso Cool - D´Jokes händ eifach Style, d´Gschicht isch no fantasievoll, und d´Animation isch eifach MEGA - Ich mein mer gseht wiä sich jeddes einzelnä Haar vom Sully bewegt...

Ich gseh kein Grund wieso mer esonen GEILE Film überhaupt eso hinterfräägä chan...
seppli
Benutzeravatar
seppli
Member
 
Beiträge: 183
Registriert: Di 29. Okt 2002, 22:18
Wohnort: Rm Züri

Re: Die Monster AG

Beitragvon PanCake77 » Sa 14. Dez 2002, 18:32

Ich schlüsse mich am Seppli a... bin ja schliesslich derbii gsii und es isch ja au mini Idee gsii is Kino z´gah! :D

Als wir vor dem Kino standen, natürlich wie immer ein bisschen zu spät, gab es nicht mehr viele Filme zur Auswahl. Wir einigten uns auf Monsters AG. Die Mädels meinten jedoch, dass er "zu brutal" sei, die Jungs meinten, dass er "zu langweilig wird".

2 Stunden später: Die Mädels brachten ausser "Kitty" fast nichts mehr anderes aus ihrem Mund heraus, hatten beinahe Tränen in ihren Augen..., und die Jungs fanden v.a. die Animationen "Geil". Ich schreibe nur wörtlich, was sie sagten - selber bin ich kein Fan von diesem Wort. Aber das ist ein anderes Thema! :) Aber noch nie erlebte ich, dass nach einem Kinobesuch ALLE den Film meeeeeeega fanden!

Nun, ich persönlich fand den Film so cool, dass ich ihn 2x im Kino angeschaut habe. Und ich hätte ihn auch ein drittes mal angeschaut... Kein Problem! :D

Ob der Film für kleine Kinder geeignet ist, weiss ich nicht. Aber für Teenies und Jugendliche ist er meeeeega cool! Und hätte ich ihn auf DVD, würde ich jetzt sicher DVD Süchtig werden! :D

Meine Empfehlung: schaut den Film! Keine Sexszenen sind dort zu sehen, keine schlimmen Monsters - und eine gute Botschaft! Und was will man noch mehr? Ich fand sogar Ice Age langweilig, einfach, weil Monsters AG viel mehr drauf hat!

En liebe Gruess vom "Pan"
Benutzeravatar
PanCake77
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 83
Registriert: So 18. Aug 2002, 12:05
Wohnort: ZH Oberland

Re: Die Monster AG

Beitragvon Claudia » Sa 14. Dez 2002, 21:57

Was ist ein Monster? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten etwas in das Wort zu interpretieren.

z.B. ein Mensch der entstellt ist.
Muss ich meine Kinder davon retten?

Monster ist kein anderes Wort für Dämon oder Hexe.

Sieh dir den Film an und urteile noch einmal @ K-Kid

Meine Meinung



Es ist tatsächlich reine Gnade, dass ihr gerettet seid.
Ihr selbst könnt nichts dazu tun, als im Vertrauen anzunehmen, was Gott euch schenkt.
Epheser 2.8
Benutzeravatar
Claudia
Power Member
 
Beiträge: 672
Registriert: Di 12. Mär 2002, 23:59
Wohnort: Zürichsee

Re: Die Monster AG

Beitragvon Silvio » Sa 14. Dez 2002, 22:35

sollten wir unseren Kindern etwas Besseres bieten können als neue, kuschlige, drollige und witzige Monster.

mmhh.. aber du sagst ja selber, dass das niedliche, kuschelige, also quasi "liebe" Monster sind. Würden sie nicht Monster sondern einfach "Plüschwesen" heissen, hättest du dann auch ein Problem damit? Könnte das nicht einfach Definitionssache sein?
Natürlich, auch ich finde einen schönen Teddy oder einen Plüsch-Pingu (oder was auch immer) tausendmal herziger als so ne dofe comicfigur, aber ich glaube nicht, das diese Plüschdinger ihnen schaden.
Es ist mehr das drum herum, z.B. das "Kämpfen" der Pokemon etc. wos ja um nichts anderes als kämpfen geht... da halte ich die klassischen Kindergeschichten dann schon für viel besser. So gesehen hast du auch wieder recht.

sollten wir unseren Kindern etwas Besseres bieten können als neue, kuschlige, drollige und witzige Monster.

Was z.B.? Klar, es gibt tausende bessere Sachen, mich nimmt nur wunder, in welche Richtung du denkst.

Welcher Vater würde seinem Sohn denn eine Schlange geben, wenn der ihn um einen Fisch bittet, oder einen Skorpion, wenn er ein Ei haben möchte? (Hfa: Lukas 11, 11 + 12)

naja, das Problem ist eben, das hier gewissermasen die Kinder um diese "Schlange" in deinen Augen bitten... :(

freuh mich auf deine Antwort
liege Grues und gby
Silvio
Kolosser / Kapitel 1
29 Das ist das Ziel meiner Arbeit, dafür kämpfe ich und mühe ich mich ab.
Christus, der mit seiner Macht in mir wirkt, schenkt mir die Kraft dazu.

"Geht voran, erwartet grosse Dinge von Gott." George Williams
Silvio
Power Member
 
Beiträge: 503
Registriert: So 24. Mär 2002, 20:47

Re: Die Monster AG

Beitragvon Claudia » Sa 14. Dez 2002, 22:50

Ja K-Kid, ich verstehe glaub was du meinst, hatte bevor..... auch ähnlich gedacht, aber dieser Film ist nun wirklich nicht mit Pokemon und Co. zu vergleichen.
Es ist tatsächlich reine Gnade, dass ihr gerettet seid.
Ihr selbst könnt nichts dazu tun, als im Vertrauen anzunehmen, was Gott euch schenkt.
Epheser 2.8
Benutzeravatar
Claudia
Power Member
 
Beiträge: 672
Registriert: Di 12. Mär 2002, 23:59
Wohnort: Zürichsee

Re: Die Monster AG

Beitragvon Silvio » So 15. Dez 2002, 00:37

Monster sind nun mal eben nicht liebenswürdig und niedlich, sonst wären sie keine Monster sondern Plüschtiere.

Dann sag den "Monstern" im Monsters-AG doch einfach Plüschtiere... geht das nicht (Frage auch an die anderen)?

Wie viele Kinder (zwischen 5 und 10 Jahren) glauben an einen lieben Gott aber lachen, wenn man vom Teufel spricht. Das Böse will man nicht wahr haben; oder noch schlimmer, man macht aus Bös - Gut.

Juhuuu, genauso sehe ich es auch. Das bezieht sich nicht nur auf die Kinder, das haben sehr viele Menschen. Satan gilt als Mittelaltermärchen und Angstmacherei der Kirchen.
Genau aus diesem Grunde bin ich auch so fan eines anderen Filmes... mehr dazu an einem anderen ort und in wenigen Tagen.

Ich schicke meine Kinder weder in die Monster AG noch in den Harry Potter.

mmhh.... ich weiss nicht ob das so ein guter Vergleich ist. Ich habe weder den Harry Potter noch die Monster AG gesehen... denke aber, das da ein grosser Unterschied in dieser Hinsicht besteht. Aber wie du ja sagst, dass ist jedem seine eigene Sache!

grüssli
Silvio
Kolosser / Kapitel 1
29 Das ist das Ziel meiner Arbeit, dafür kämpfe ich und mühe ich mich ab.
Christus, der mit seiner Macht in mir wirkt, schenkt mir die Kraft dazu.

"Geht voran, erwartet grosse Dinge von Gott." George Williams
Silvio
Power Member
 
Beiträge: 503
Registriert: So 24. Mär 2002, 20:47

Re: Die Monster AG

Beitragvon Joggeli » So 15. Dez 2002, 16:35

Hallo Roger

Abstimmen kann ich nicht, weil:

- dazu müsste ich den film ja kennen
- und ich glaube nicht, dass ich diesen film kaufen würde
- auch die Flimmerkiste hat trotz der vielen Sender ab und zu ansprechendere Filme auf Lager

Joggeli
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7648
Registriert: So 31. Mär 2002, 14:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Die Monster AG

Beitragvon bo » So 15. Dez 2002, 22:33

Original von Gast
Wie viele Kinder (zwischen 5 und 10 Jahren) glauben an einen lieben Gott aber lachen, wenn man vom Teufel spricht. Das Böse will man nicht wahr haben; oder noch schlimmer, man macht aus Bös - Gut.


Ja mein Gott. Du meinst einerseits, das solch putzige Filme wie Monster Inc. deinen Kindern schaden, aber andererseits sollen sie Angst vor dem Teufel haben? Was machst du denn? Erzählst du ihnen irgendwelche Horror-Geschichten vom Teufel? Und dann können sie gut schlafen, oder was? Irgendwie widersprichst du dir da schon ganz schön selber.
Benutzeravatar
bo
Gesperrt
 
Beiträge: 1148
Registriert: Fr 26. Apr 2002, 09:33

Re: Die Monster AG

Beitragvon charlie b » Do 19. Dez 2002, 08:15

Hallo zusammen,

als erstes möchte ich nochmal an die Frage von Claudia erinnern.
Ich habe den Film auch gesehen :D und hatte keine Probleme damit, für mich war es nur ein Film.
Ich persönlich würde jetzt nicht soweit gehen und hir mit Filmen vergleichen in denen Hexen und Teufel verharmlost werden. Aber ich muss sagen wenn jemand probleme damit hat finde ich es gut wenn er dazu steht und die Finger davon lässt.
And how people can hurt each other
Lord I swear by the stars above
Ain´t got nothing to do with love
Benutzeravatar
charlie b
Member
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 21. Mai 2002, 13:01
Wohnort: Basel


Zurück zu Unterhaltungsmedien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste