Auf Posten stehen

Sondergruppen, Fanatismus

Moderator: Thelonious

Auf Posten stehen

Beitragvon Gnu » So 31. Dez 2017, 12:56

Gibt es jemanden, der im Internet oder real zu den Versammlungen von Norbert Link geht? Oder gibt es jemanden, der dorthin ging und ausgestiegen ist?

Aufgrund des diktatorischen Vorgehens von Evangelist und Pastor Norbert Link gehört die Kirche des Ewigen Gottes zu den Sekten. Es scheint eine Ein-Mann-Schau zu sein.

Das heisst nicht, dass alles, was sie lehrt falsch ist. Einzelne Lehraussagen würde ich gerne diskutieren.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10630
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon jes_25913 » Mo 1. Jan 2018, 17:03

Gnu hat geschrieben:Gibt es jemanden, der im Internet oder real zu den Versammlungen von Norbert Link geht? Oder gibt es jemanden, der dorthin ging und ausgestiegen ist?

Aufgrund des diktatorischen Vorgehens von Evangelist und Pastor Norbert Link gehört die Kirche des Ewigen Gottes zu den Sekten. Es scheint eine Ein-Mann-Schau zu sein.

Das heisst nicht, dass alles, was sie lehrt falsch ist. Einzelne Lehraussagen würde ich gerne diskutieren.


Hallo Gnu,

zuerst möchte ich Dir ein gesegnetes Neues Jahr wünschen. Ich kannte bisher Ulf Diebel und Norbert Link nicht. Ich habe mich deshalb kundig gemacht. Das ist ja ein fürchterliches Geschwurbel, das da der Ulf Diebel von sich gibt. Mit Gewissheit kann ich sagen, dass beides - Diebel und Link - Verführung ist. Diese Leute kennen die Wahrheit nicht. Nur Spekulationen um äußere Dinge, kein erlöstes Leben...

In der Meditation, in der Stille geht einem die Wahrheit der Erlösung auf, nicht im Hören oder Lesen von Leuten, die neue Theorien bringen, die nichts nützen und keinen Hand und Fuß haben.

In Liebe,

jes
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4420
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:32

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon lionne » Mo 1. Jan 2018, 17:45

Ich kannte auch weder den einen noch den anderen... (für Geschwurbel habe ich auch keine Zeit! ;) )
Ich lese hier einfach mal mit....
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7952
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon Gnu » Mo 1. Jan 2018, 18:15

Hallo jes

Danke für deine guten Wünsche zum Kalenderwechsel. Diese Zeitrechnung wurde uns von Papst Gregor übergestülpt und ich feiere den Jahreswechsel deshalb nicht mehr. In der Bibel gab es andere Zeitsysteme. Aber das ist hier nicht das Thema, sondern wird nach der Wiederkunft des Messias neu geregelt werden.

Hier will ich auch nicht über Ulf Diebel schreiben, denn dieser ist eine andere Baustelle. Es gibt meines Wissens nur ein Video, in welchem Ulf versucht Norbert Link abzuschiessen, weil Norbert Link einmal eine Predigt gegen das Rauchen gehalten hat.

Solche Kinkerlitzchen wie Rauchen interessieren mich nicht, sondern die Hauptlehrpunkte der Kirche des Ewigen Gottes, und inwiefern die sich von anderen Kirchen unterscheiden. Ich habe nun keine Lust, mir alle verfügbaren Videos von AufPostenStehen anzuschauen, sonst werde ich nie fertig damit. Auch lasse ich mir weder seine Broschüren schicken noch schaue ich sie mir auf seiner Webseite an.

Hast du Norbert Links Lehre studiert? So neu ist die gar nicht, sondern sie hat einen Werdegang.

Liebe Grüsse
Gnu
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10630
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon Reginald 32 » Mo 1. Jan 2018, 20:41

Hallo Gnu.

Die "Kirche des ewigen Gottes" ist eine der Nachfolge Organisationen der "Radio Church of God" von dem verstorbenen Herbert W. Armstrong. Armstrong lernte in den 1930er Jahren in den USA eine kleine Adventisten-Gemeinde kennen, die seit 1845 bestand, aber nicht zu den STA gehörte. Armstrong war von Beruf Werbe Fachmann. Er "bekehrte" sich und übernahm die Leitung der sterbenden Gemeinde. Vor allem übers Radio verbreitete er seine Botschaft und gewann Welt weit zahlreiche Anhänger, die er in jährlichen Festen zusammen schweißte. Eine Nachbarsfamilie meiner Schwiegereltern gehörte auch zu ihm und hat mir viele Auskünfte gegeben.

Gegen Ende seines Lebens gab es in seiner Kirche Schwierigkeiten. Seine Söhne rebellierten und wollten den Vater verdrängen und selbst an die Geldverwalter gelangen. Doch der mauerte bis zu seinem Tod. Dann brach seine Radio Church auseinander. Eine der Gruppen ist die Kirche des lebendigen Gottes. Manche Leiter der verschiedenen Gruppen halten lose zusammen, andere bekämpfen sich, noch andere sich von Armstrongs Glaubens-Ansichten mehr oder weniger ab gefallen Armstrongs große Organisation mit einigen Hundert Tausenden von Mitgliedern bleibt aber zerbrochen.

Liebe Grüße von Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 12:40

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon Reginald 32 » Mo 1. Jan 2018, 20:43

Hallo Gnu.

Die "Kirche des ewigen Gottes" ist eine der Nachfolge Organisationen der "Radio Church of God" von dem verstorbenen Herbert W. Armstrong. Armstrong lernte in den 1930er Jahren in den USA eine kleine Adventisten-Gemeinde kennen, die seit 1845 bestand, aber nicht zu den STA gehörte. Armstrong war von Beruf Werbe Fachmann. Er "bekehrte" sich und übernahm die Leitung der sterbenden Gemeinde. Vor allem übers Radio verbreitete er seine Botschaft und gewann Welt weit zahlreiche Anhänger, die er in jährlichen Festen zusammen schweißte. Eine Nachbarsfamilie meiner Schwiegereltern gehörte auch zu ihm und hat mir viele Auskünfte gegeben.

Gegen Ende seines Lebens gab es in seiner Kirche Schwierigkeiten. Seine Söhne rebellierten und wollten den Vater verdrängen und selbst an die Geldverwalter gelangen. Doch der mauerte bis zu seinem Tod. Dann brach seine Radio Church auseinander. Eine der Gruppen ist die Kirche des lebendigen Gottes. Manche Leiter der verschiedenen Gruppen halten lose zusammen, andere bekämpfen sich, noch andere sich von Armstrongs Glaubens-Ansichten mehr oder weniger ab gefallen Armstrongs große Organisation mit einigen Hundert Tausenden von Mitgliedern bleibt aber zerbrochen.

Liebe Grüße von Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 12:40

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon Gnu » Di 2. Jan 2018, 06:13

Hallo Reginald,

Danke für deinen Beitrag. Bevor ich gläubig wurde, hatte ich die Gratiszeitschrift "Die reine Wahrheit" abonniert, die später "Klar und wahr" hiess. Die war noch von der alten Armstrong Organisation verbreitet worden. Ich wurde durch Werbeanzeigen in Reader's Digest auf sie aufmerksam. Damals war ich aber noch sehr darwinistisch eingestellt. Ich habe mich erst mit 30 bekehrt und seither einige Gemeinden erlebt, unter anderem auch die Adventgemeinde Bern, war aber nie Mitglied. Vor etwa 5 Jahren hielt Walter Veith dort Vorträge, welche ich besuchte. Ich wohne seit 4 Jahren in der Südschweiz und plage mich mit italienischen Dialekten herum. Fremdsprachen waren noch nie meine Stärke. Ich würde aber noch gerne Hebräisch lernen.

Gottes Segen wünscht
Gnu
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10630
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon jes_25913 » Di 2. Jan 2018, 11:53

Gnu hat geschrieben:Hast du Norbert Links Lehre studiert? So neu ist die gar nicht, sondern sie hat einen Werdegang.

Liebe Grüsse
Gnu


Hallo Gnu,

da gibt`s nichts zu studieren. Es genügt ein Video zu sehen, da sieht man schon, dass dieser Mensch Null Ahnung hat.
Bitte beschäftige Dich nicht mit sogenannten Propheten. Die reimen sich alle nur etwas zusammen und machen sich wichtig.
Wirkliche Propheten sind mehr als bloße Bibelleser und die das sehen, was jeder im Zeitgeschehen sieht. Mir ist im Internet noch keiner begegnet, der eine echte prophetische Aussage machte. Das einzige, was zuverlässig ist - was aber nicht nur Christen wissen - ist, dass eines Tages das Geld abgeschafft wird und man nur noch bargeldlos ein- und verkaufen kann. Das entspricht dann Offb 13,17!

Über Israel und die "verlorenen Stämme" muss man auch nicht spekulieren, oder um Zeiten in der Bibel. Das führt alles vom Wesentlichen ab. Lass`uns lieber als Erlöste leben, anstatt als solche, die irgendwelchen Äußerlichkeiten hinterherjagen weil sie keine innerliche Erfüllung haben.

LG,
jes
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4420
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:32

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon Lepitoptera » Di 2. Jan 2018, 14:37

jes_25913 hat geschrieben:Das einzige, was zuverlässig ist - was aber nicht nur Christen wissen - ist, dass eines Tages das Geld abgeschafft wird und man nur noch bargeldlos ein- und verkaufen kann. entspricht dann Offb 13,17!
LG,
jes


Lieber Jes

Ja, könnte gut möglich sein, aber ganz so eindeutig, dass es bei dieser Stelle aus der Offenbarung zwingend um bargeldloses Zahlungsmittel geht, finde ich es nicht, weil ich da auch schon andere Theorien gehört habe. Ja, auch das sind nur Spekulationen, aber auch, dass es um die Abschaffung von Bargeld geht. Dass diese vorangetrieben wird, ja, das sehe ich auch als offensichtlich, aber nicht, dass die Offenbarung etwas damit zu tun hat. Deshalb spekuliere ich lieber nicht mehr.

Liebe Grüsse
Lepitoptera
Barmherzigkeit ist es, etwas nicht zu bekommen, das wir verdient hätten (Tod). Gnade ist es, etwas zu bekommen, das wir nicht verdient hätten (Himmel). Danke Jesus!
Benutzeravatar
Lepitoptera
Power Member
 
Beiträge: 900
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 23:50
Wohnort: Deutsch-Schweiz

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon Gnu » Di 2. Jan 2018, 22:05

jes_25913 hat geschrieben:
Gnu hat geschrieben:Hast du Norbert Links Lehre studiert? So neu ist die gar nicht, sondern sie hat einen Werdegang.

Liebe Grüsse
Gnu


Hallo Gnu,

da gibt`s nichts zu studieren. Es genügt ein Video zu sehen, da sieht man schon, dass dieser Mensch Null Ahnung hat.
Bitte beschäftige Dich nicht mit sogenannten Propheten. Die reimen sich alle nur etwas zusammen und machen sich wichtig.
Wirkliche Propheten sind mehr als bloße Bibelleser und die das sehen, was jeder im Zeitgeschehen sieht. Mir ist im Internet noch keiner begegnet, der eine echte prophetische Aussage machte.


Lieber jes

Du scheinst die Gabe zu haben, anhand eines einzigen, zufällig ausgewählten Videos zu beurteilen, dass derjenige keine Ahnung hat, der im Video spricht. Vermutlich war das eines von denen, in welchem er über die Zukunft Europas oder Amerikas redet, sonst würdest du nicht im nächsten Satz sagen, ich solle mich nicht mit Propheten und Wichtigtuern befassen. Und so weiter. Mich interessiert hier nicht die Meinung anderer, die sich so vorschnell von Norbert Link distanzieren, sondern ich warte auf aktive Teilnehmer seiner Veranstaltungen, die unter Umständen die Stärken seiner Botschaft kennen, anwenden und verteidigen, oder alternativ dazu auf Aussteiger, die einmal aktiv waren und genau sagen können, was seine Schwächen sind, und wie sie heute ihren Glauben praktizieren. Ich hoffe auf dein Verständnis und danke für deine bisherigen Beiträge.

Liebe Grüsse
Gnu
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10630
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon jes_25913 » Do 4. Jan 2018, 09:06

Lepitoptera hat geschrieben:
jes_25913 hat geschrieben:Das einzige, was zuverlässig ist - was aber nicht nur Christen wissen - ist, dass eines Tages das Geld abgeschafft wird und man nur noch bargeldlos ein- und verkaufen kann. entspricht dann Offb 13,17!
LG,
jes


Lieber Jes

Ja, könnte gut möglich sein, aber ganz so eindeutig, dass es bei dieser Stelle aus der Offenbarung zwingend um bargeldloses Zahlungsmittel geht, finde ich es nicht, weil ich da auch schon andere Theorien gehört habe. Ja, auch das sind nur Spekulationen, aber auch, dass es um die Abschaffung von Bargeld geht. Dass diese vorangetrieben wird, ja, das sehe ich auch als offensichtlich, aber nicht, dass die Offenbarung etwas damit zu tun hat. Deshalb spekuliere ich lieber nicht mehr.

Liebe Grüsse
Lepitoptera


Liebe Lepitoptera,

durch die zunehmende Digitalisierung unseres Lebens wird es erstmals in der Geschichte der Menschheit möglich, dass Menschen nur dann kaufen oder verkaufen können, wenn sie einen Code besitzen. Deshalb wird es auf alle Fälle dazu kommen, dass das Bargeld abgeschafft wird. Genau um diesen Punkt geht es in der Offenbarung, und nicht um den Firlefanz denen einige, besonders aus den adventistischen Reihen da noch hinzufügen wollen.

Liebe Grüße,

jes
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4420
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:32

Re: Auf Posten stehen

Beitragvon jes_25913 » Do 4. Jan 2018, 09:18

Gnu hat geschrieben:
jes_25913 hat geschrieben:
Gnu hat geschrieben:Hast du Norbert Links Lehre studiert? So neu ist die gar nicht, sondern sie hat einen Werdegang.

Liebe Grüsse
Gnu


Hallo Gnu,

da gibt`s nichts zu studieren. Es genügt ein Video zu sehen, da sieht man schon, dass dieser Mensch Null Ahnung hat.
Bitte beschäftige Dich nicht mit sogenannten Propheten. Die reimen sich alle nur etwas zusammen und machen sich wichtig.
Wirkliche Propheten sind mehr als bloße Bibelleser und die das sehen, was jeder im Zeitgeschehen sieht. Mir ist im Internet noch keiner begegnet, der eine echte prophetische Aussage machte.


Lieber jes

Du scheinst die Gabe zu haben, anhand eines einzigen, zufällig ausgewählten Videos zu beurteilen, dass derjenige keine Ahnung hat, der im Video spricht.


Hallo Gnu,

bei manchen Dingen muss man keine besonderen Gaben haben um etwas zu erkennen. Es ist vergleichbar einem Atheisten. Wenn der mir etwas über Gott erzählen will oder, dass es nichts Übernatürliches gibt, dann kann ich als jemand, der sich mit Gott und dem Übernatürlichen etwas besser auskennt, sagen, dass er nur Unsinn erzählt.
Ähnlich ist es hier. Norbert Link, hervorgehend aus den Adventisten - die bekanntlich das Weiterleben der Seele nach dem Tod leugnen, und deshalb faktisch auch nur Materialisten sind - kann nichts Prophetisches kommen, denn er hat dazu weder eine Offenbarung empfangen, noch kann er Einsichten in die tieferen geistig-seelischen Zusammenhänge haben, die im Weltgeschehen zum Ausdruck kommen.

Es ist also völlig irrelevant, was er sagt. Es ist verschwendete Zeit, sich damit zu befassen.

LG,
jes
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4420
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 13:32


Zurück zu Sekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast