Gute Sekten ?

Sondergruppen, Fanatismus

Moderator: Thelonious

Gute Sekten ?

Beitragvon Humphrey » Do 13. Dez 2007, 23:49

Gibt es Sekten bei den es es darum geht gutes zu tun zum beispiel: Die Demonen suche und sie austreiben.

Markus 16,17-18 auch heute noch: „Die Glaubenden aber werde ich durch folgende Zeichen bestätigen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben und in neuen Sprachen reden. Gefährliche Schlangen und tödliches Gift werden ihnen nicht schaden. Den Kranken werden sie die Hände auflegen und sie heilen.“

Gibt es Sekten die so was tun ?
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Cool » Fr 14. Dez 2007, 09:43

Original von Wolke 7
Gibt es Sekten bei den es es darum geht gutes zu tun zum beispiel: Die Demonen suche und sie austreiben.

Markus 16,17-18 auch heute noch: „Die Glaubenden aber werde ich durch folgende Zeichen bestätigen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben und in neuen Sprachen reden. Gefährliche Schlangen und tödliches Gift werden ihnen nicht schaden. Den Kranken werden sie die Hände auflegen und sie heilen.“

Gibt es Sekten die so was tun ?


Was hast du für eine Vorstellung von Sekten?

Außerdem steht da: ´Die Glaubenden aber werde ich durch folgende Zeichen bestätigen: ....´ - sind Gläubige Sektierer?

Echt Cool
Viele Wege führen nach Rom - aber nur ein Weg in den Himmel!
"Wer sagt: ..." (1.Johannes 2,4)
Benutzeravatar
Cool
Wohnt hier
 
Beiträge: 1242
Registriert: Do 21. Apr 2005, 22:48

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Humphrey » Fr 14. Dez 2007, 10:06

Was hast du für eine Vorstellung von Sekten?

Na eben keine !

Außerdem steht da: ´Die Glaubenden

Wieso gibt es nur Sekten die aus ungleubigen bestehen ?
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Cool » Fr 14. Dez 2007, 10:10

Original von Wolke 7
Was hast du für eine Vorstellung von Sekten?

Na eben keine !

Außerdem steht da: ´Die Glaubenden

Wieso gibt es nur Sekten die aus ungleubigen bestehen ?

Aber du hast doch eine Vorgabe gemacht: ´Gibt es Sekten bei den es es darum geht gutes zu tun ....´

Also muß doch der Grundgedanke irgendwo da sein, das Sekten eigentlich nichts Gutes tun, oder?

Echt Cool
Viele Wege führen nach Rom - aber nur ein Weg in den Himmel!
"Wer sagt: ..." (1.Johannes 2,4)
Benutzeravatar
Cool
Wohnt hier
 
Beiträge: 1242
Registriert: Do 21. Apr 2005, 22:48

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Humphrey » Fr 14. Dez 2007, 10:28

das Sekten eigentlich nichts Gutes tun, oder?


Stimmt ja, wollte nur wissen ob ihr vieleicht gute Sekten kennt.

Habe bis jetzt nur schlechtes gehört.

Aber kennt ihr gute Sekten ?
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Cool » Fr 14. Dez 2007, 10:32

Jetzt fehlt nur noch deine Definition von Sekten, um dir richtig antworten zu können. ;)

Echt Cool
Viele Wege führen nach Rom - aber nur ein Weg in den Himmel!
"Wer sagt: ..." (1.Johannes 2,4)
Benutzeravatar
Cool
Wohnt hier
 
Beiträge: 1242
Registriert: Do 21. Apr 2005, 22:48

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Humphrey » Fr 14. Dez 2007, 10:45

Aber kennt ihr gute Sekten ?

Eine Name tuts auch !
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Cool » Fr 14. Dez 2007, 11:07

Original von Wolke 7
Aber kennt ihr gute Sekten ?

Eine Name tuts auch !


Was nennt ihr euch gut, nur einer ist gut. ;)

Ein Jesuswort ein bisschen abgewandelt.

Echt Cool
Viele Wege führen nach Rom - aber nur ein Weg in den Himmel!
"Wer sagt: ..." (1.Johannes 2,4)
Benutzeravatar
Cool
Wohnt hier
 
Beiträge: 1242
Registriert: Do 21. Apr 2005, 22:48

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Humphrey » Fr 14. Dez 2007, 13:26

Was nennt ihr euch gut, nur einer ist gut.

Mann mann mann ich wolte doch einen Namen Einer Sekte hören !
Ein Beispiel !
Einen Namen einer Sekte.
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon F.R.O.G » Fr 14. Dez 2007, 14:08

Scientologen

Mormonen

Zeugen Jehovas

Alles, was nicht Jesus als Zentrum hat, ist eine Sekte.
Das heisst zumm Beispiel: Macht, Geld, Ansehen, Stolz....
Selbsterlösung
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Humphrey » Fr 14. Dez 2007, 14:11

Also gibt es praktisch keine guten Sekten ?
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon F.R.O.G » Fr 14. Dez 2007, 14:18

Original von Wolke 7
Also gibt es praktisch keine guten Sekten ?
Definiere mal "gut"

Tom Cruise findet seine Sekte sicherlich toll und viele ander auch, sonst wären sie ja nicht dort.

Für all jene, welche Macht, Geld, Sex, Ruhm, Selbstlob, Selbsterlösung als das Wahre sehen, sagen sicher auch, dass ihre Sekte gut ist.

Als Christ kannst du dies nicht als gut empfinden, weil sie nicht jesuszentriert ist. Weil du weisst, dass alles hier auf Erden vergänglich ist, keinen Bestand hat...
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Humphrey » Fr 14. Dez 2007, 14:27

Definiere mal "gut"


Im sinne von gut und böse !
Praktisch das gegenteil von böse !
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon F.R.O.G » Fr 14. Dez 2007, 14:37

Gut und böse muss sich jeder Mensch selbst definieren!

Alles, was nicht Nächstenliebe ist, ist böse.
Alles, was Nächstenliebe ist, ist gut.
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Humphrey » Fr 14. Dez 2007, 15:12

Ja, aber kennt ihr gute Sekten ?
Im Sinne von gut und böse.
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon F.R.O.G » Fr 14. Dez 2007, 15:15

Original von Wolke 7
Ja, aber kennt ihr gute Sekten ?
Im Sinne von gut und böse.
Nein!

Und du?
There is none in heavens like you,,
And upon the earth, who´s your equal?
You are far above, You´re the highest of hights,
And i´m bowing down to exalt you.
Benutzeravatar
F.R.O.G
Wohnt hier
 
Beiträge: 3604
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:58

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon picopedro » Fr 14. Dez 2007, 15:18

Original von F.R.O.G
Scientologen

Mormonen

Zeugen Jehovas

Alles, was nicht Jesus als Zentrum hat, ist eine Sekte.
Das heisst zumm Beispiel: Macht, Geld, Ansehen, Stolz....
Selbsterlösung


ja liebe frog, genau so ist es. alles was gesetzlichkeit ist, ist selbsterlösung, wir werden durch glauben gerechtgesprochen und zwar durch glauben alleine. wenn wir diese gerechtsprechung durch den heiligen geist erlangen, der in uns lebt, dann werden wir aus liebe zum herrn die glaubenswerke setzen, die der heilige geist in uns bewirkt.

liebe grüsse
peter
picopedro
Wohnt hier
 
Beiträge: 2040
Registriert: Do 3. Jun 2004, 14:59
Wohnort: Wien

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Lambert » Di 25. Mär 2008, 01:28

Nun ich finde es doch sehr ungewöhnlich die Frage, ob es ein gute Sekte gebe, eines haben Sekten insgemein gemeinsamen, sie sind Totalitär, haben ein elitäres gehabe, Kontrolle ist gang und gäbe, alle Mitglieder geraten in Abhängigkeit, und alles ausserhalb ist böse und schlecht vom Teufel beherrscht, aber natürlich die Sekte nicht, weil sie ja göttliches Organ ist. Was kann man da etwas gutes finden bei diese Gleichschaltung? Nichts , rein gar nichts!


Herzliche Grüsse, Andreas
Lambert
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 5533
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 01:15
Wohnort: Deutschland

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon parepidimos » Di 25. Mär 2008, 05:41

Original von Humphrey
Ja, aber kennt ihr gute Sekten ?
Im Sinne von gut und böse.

Hast du die Moeglichkeit schon in Betracht gezogen, dass deine Frage etwas doof sein koennte? Insbesondere deshalb, weil du dich um eine Definition von "gut" und "Sekte" drueckst?

Eine Sekte ist eine lehrmaessige Abspaltung von etwas anderem - die Christen sind eine Sekte des Judentums, der Protestantismus eine Sekte des Katholizismus, die Taeufer eine Sekte der Reformierten, etc. Was hier "gut" ist und was nicht wird massgeblich davon abhaengen, auf welcher Seite der Spaltung du selbst stehst.

Dann gibt es auch eine umgangssprachliche Definition von "Sekten", dh. Gruppen mit "sektenhaftem" Verhalten, was mit Sekte im Sinne von "Abspaltung" nichts zu tun hat. Damit werden meist Dinge wie Manipulation der Mitglieder, Bindung an die eigene Organisation, soziale Kontrolle und Exklusivitaet (wir sind die einzig wahre Kirche) verbunden. Ich kann mir nicht vorstellen, was an dieser Sorte von "Sekte" gut sein soll. Aber vielleicht meintest du ja auch etwas ganz anderes. Solange du dich nicht klarer ausdrueckst, werden wir es nicht wissen. :roll:
Hominum Confusione et Dei Providentia Helvetia Regitur
Benutzeravatar
parepidimos
Wohnt hier
 
Beiträge: 4418
Registriert: Di 18. Mär 2003, 18:07
Wohnort: Sulzertown

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Humphrey » Sa 29. Mär 2008, 00:34

Hast du die Moeglichkeit schon in Betracht gezogen, dass deine Frage etwas doof sein koennte? Insbesondere deshalb, weil du dich um eine Definition von "gut" und "Sekte" drueckst?

Ja, habe ich, glaube ich, aber "doof" ist kein richtiger Ausdruck. :roll:

Und wenn ich ein paar evangelische Christen zu einen Team versammle und ihnen dann einen extra Namen verpassen würde, diese würen dann tun was zu 100% dem Charakter der evangelischen Lehre entspricht.
Ist es dann eine Sekte ?
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1264
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 19:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon live-your-life » So 27. Apr 2008, 13:20

Naja, bei mir in der Nähe gibts da so ne Sekte, und ich war auch schon dabei. Sind noch ganz nette Leute. Sie preisen einfach alles was " Gott " uns gegeben hat, und feiern dann immer coole Feste, im nahmen des "Einen".

Sie wollen sich nicht festlegen, an was oder wen sie glauben sollen, genau wie ich. Sie haben also nicht genau euer "Gott" vor augen, aber machen ja auch nichts "böses".

Eigentlich zeigen sie mit dem Festen dankbarkeit, für alles was wir bekommen haben.

-----------------------------------------

Dann kenne ich da auch noch eine andere Sekte, die sind total beknackt. Der Schwarze "Priester" schneidet einem Freiwilligen ein schnitt in den Arm, und trinkt dann von seinem Blut, um ihn "aufzunehmen".

Auch da war ich schon dabei, und auch wen ich ihre Rituale ein wenig pervers finde, sind auch sie sehr nett ( zu mir jedenfalls). Sie wollten mich bei ihnen haben, aber eben, ich lege mich in der Glaubensfrage nicht fest.
Ich war nur dort, weil sie immer Dimmu Borgir abspielen, und ich die Musik toll finde.

Tut mir leid, von den unten beschriebenen kenne ich den namen nicht, irgend eine Komisch ( aber Stylische) schrift.


Von solchigen " Sekten " wie unten aufgeschrieben, solltest du dich vern halten.
Zu mir sind die ja ganz nett, weil ich stark in der "bösen" Metal Szene unter wegs bin, aber für dich würd ich es nicht anraten.

Also, sei vorsichtig im Umgang mit solchigen Leuten, weil auch mir wollte schon einer an die Grugel, oder an mein Blut, obwohl ich net weis wofür er es gebraucht hätte...
Jetzt ist er in einer Psychiatrischen anstallt, und bleibt dort noch ne weile.

Wie mein Tattoowierer immer sagt : " Be carefull dog" =)


Liebe Grüsse


Martin
live-your-life
Newcomer
 
Beiträge: 13
Registriert: Sa 26. Apr 2008, 01:32
Wohnort: Schweiz

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon SunFox » So 27. Apr 2008, 18:42

Alles Sekten, es gibt nur eine heilige Kirche! :D

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Pilgrim » So 27. Apr 2008, 19:23

Original von Humphrey
Was nennt ihr euch gut, nur einer ist gut.

Mann mann mann ich wolte doch einen Namen Einer Sekte hören !
Ein Beispiel !
Einen Namen einer Sekte.

Namen Christlicher und Nicht-Christlicher Kulte (nicht gute Sekten):

Alamo Christian Foundation
Anthroposophical Society
Astara
Children of God
Christadelphianismus
Christian Family Fellowhsip
Christliche Identitäts Bewegung
Christian Science
Eckankar
Est
Foundation of Human Understanding (Roy Masters)
Göttliches Licht Mission
Kirche von Armageddon
Krishna
Lebens Quelle
Mormonismus
Oneness Pentecostal
Rosicrucianismus
Scientology
Self Realization Fellowship
Silva Mind Control
Swedenborgianismus
The Farm
The Unification Church
The Way International
Theosophy
Two by Two´s
Transcendental Meditation
Unitarian Universalist
Unity School of Christianity
Urantia
Zeugen Jehovas

und jeden Tag kommen mehr dazu... :(
Be careful how you spend your time: Spend your time in nothing which you know must be repented of. —Richard Baxter
Pilgrim
My home is my castle
 
Beiträge: 10827
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 16:38

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon jakobuss » Fr 20. Jun 2008, 19:32

Original von SunFox
Alles Sekten, es gibt nur eine heilige Kirche! :D

Liebe Grüße von SunFox

----------------------------------------------------------

Aus der Urkirche Jesu Christi ging eine Splittergruppe hervor, Katholische Kirche, alle aus dieser Kirche entstandenen Splitterguppen nennt man Sekten. Splitterguppe bedeutet "Sekte". Und allle Splittergruppen haben daher Teile der Wahrheit aus der Urkirche mitgenommen.
jakobuss
Member
 
Beiträge: 170
Registriert: Di 10. Jun 2008, 10:07

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon kingschild » Fr 20. Jun 2008, 20:01

Original von Humphrey
Also gibt es praktisch keine guten Sekten ?


Ein Sekte führt immer am Ziel vorbei. Somit hatte es sicher auch gute Ansätze bei Sekten aber sie führen immer am wahren Ziel vorbei und das ist meiner Ansicht nach nie gut. Es ist sogar fatal.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 5894
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon kingschild » Fr 20. Jun 2008, 20:04

Original von kingschild
Original von Humphrey
Also gibt es praktisch keine guten Sekten ?


Ein Sekte führt immer am Ziel vorbei. Somit findet man sicher auch gute Ansätze in Sekten aber sie führen immer am wahren Ziel vorbei und das ist meiner Ansicht nach nie gut. Es ist sogar fatal.

God bless
Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 5894
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon devangan » So 8. Mär 2009, 01:08

Humphrey hat geschrieben:Gibt es Sekten bei den es es darum geht gutes zu tun zum beispiel: Die Demonen suche und sie austreiben.

Markus 16,17-18 auch heute noch: „Die Glaubenden aber werde ich durch folgende Zeichen bestätigen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben und in neuen Sprachen reden. Gefährliche Schlangen und tödliches Gift werden ihnen nicht schaden. Den Kranken werden sie die Hände auflegen und sie heilen.“

Gibt es Sekten die so was tun ?


Dies sind in der Tat Merkmale der wahren Kirche, auch Gaben. In der wahren Kirche
kommt dies alles vor. In der Kirche Jesus Christi der Heiligen der Letzten Tage.
-Devangan :jump:

P.S. obwohl wir damit nicht hausieren gehen und es nicht ausposaunen, es kommt aber alles vor.
devangan
Member
 
Beiträge: 143
Registriert: Di 24. Feb 2009, 01:05

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon SunFox » So 8. Mär 2009, 03:26

devangan hat geschrieben:
Humphrey hat geschrieben:Gibt es Sekten bei den es es darum geht gutes zu tun zum beispiel: Die Demonen suche und sie austreiben.

Markus 16,17-18 auch heute noch: „Die Glaubenden aber werde ich durch folgende Zeichen bestätigen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben und in neuen Sprachen reden. Gefährliche Schlangen und tödliches Gift werden ihnen nicht schaden. Den Kranken werden sie die Hände auflegen und sie heilen.“

Gibt es Sekten die so was tun ?


Dies sind in der Tat Merkmale der wahren Kirche, auch Gaben. In der wahren Kirche
kommt dies alles vor. In der Kirche Jesus Christi der Heiligen der Letzten Tage.
-Devangan :jump:

P.S. obwohl wir damit nicht hausieren gehen und es nicht ausposaunen, es kommt aber alles vor.


Diese Merkmale bekommt der Papst auch zusammen lieber Devangan! :baby:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29379
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon franz » So 8. Mär 2009, 21:44

Gott zum Gruße,

an den Taten könnt ihr sie erkennen, jedoch beinhaltet dies ja schon wieder die eigene Sichtweise.
Der Begriff Sekte ist in den europäischen Räumen negativ behaftet. In Amerika sieht dies schon ganz anders aus.

Ich bin nicht der Meinung, wer nicht Jesus zum Mittelpunkt hat, kann keine gute Sekte sein.
Es gibt nun ja den Faktor Zeit und Raum, was heißen soll; wenn einer im Dschungel lebt und nicht die Chance hat mit der Bibel, Christus, Gott etc. in Kontakt, aber einer Gemeinschaft angehört mit etischen Zielen ( ja so was gibt es auch im Dschungel), dann kann es eine gute Sekte sein :] .

Es wurde auch Krischna in die Kategorie "böse/schlechte ..... Sekte angeführt. Krischna wurde geboren an einem 24.12. hatte 12 " Jünger" , geboren von einer Jungfrau, und so weiter . :o

Wer aber nun eine Sekt an einem Extrozismus fest machen möchte, sollte dies in gewisse Untergruppen unterteilen. Die Auslegungen der Dämonen kann auch als Irrlehren ausgelegt werden.

Den klassischen Extrozismus gibt es garnicht und was gewisse Geistliche dort dem Volk verkaufen wollen ist eine Provilsneurose.

Der inkarnaierte Geist/Mensch nutzt nur 10 % seines eigentlichen Gehirn, der Rest ? liegt nicht brach, aber er wird nicht genutzt.
Gott ist kein Verschwender, aber er hat uns mit viel Luxus ausgestattet. Aber selbst wenn wir beginnen über unsere 10 % hinaus zu schreiten, werden wir nicht in der Lage sein, einen Niederen Geist (so nenne ich sie) aus zu treiben.
Zudem sollte ich erwähnen, dass ich erkannt habe, dass unser Unterbewußtsein eine Konverenzkammer ist.
Einmal spricht unser eigenes Ich, dann das Gute, einmal kurz und sehr Leise, und dann die Stimmen der Niederen. Welche lang und beständig sagen, lasse dir dies nicht gefallen, setze dich zur Wehr, ert will dich unterbuttern etc. ... :oops:

Also als gute Sekte, sind genau genommen zwei mit einer guten Absicht.
Gruß franz
Alle für Einen und einer für Alle :praisegod:
franz
Lebt sich ein
 
Beiträge: 28
Registriert: Sa 14. Feb 2009, 16:19

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon devangan » So 8. Mär 2009, 23:10

Dies sind in der Tat Merkmale der wahren Kirche, auch Gaben. In der wahren Kirche
kommt dies alles vor. In der Kirche Jesus Christi der Heiligen der Letzten Tage.
-Devangan :jump:

P.S. obwohl wir damit nicht hausieren gehen und es nicht ausposaunen, es kommt aber alles vor.[/quote]

Diese Merkmale bekommt der Papst auch zusammen lieber Devangan! :baby:

Liebe Grüße von SunFox[/quote]


Möglich - vielleicht auch Pfingstler, vielleicht sogar die Evangelen. Ist ja auch nur eines von vielen Zeichen der wahren Gläubigen, vielleicht ein relativ unwichtiges. Wichtiger sind die Lehren und die Früchte.
- Devanga :respekt: n
devangan
Member
 
Beiträge: 143
Registriert: Di 24. Feb 2009, 01:05

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Oli4 » Mo 9. Mär 2009, 09:00

franz hat geschrieben:Ich bin nicht der Meinung, wer nicht Jesus zum Mittelpunkt hat, kann keine gute Sekte sein.
Es gibt nun ja den Faktor Zeit und Raum, was heißen soll; wenn einer im Dschungel lebt und nicht die Chance hat mit der Bibel, Christus, Gott etc. in Kontakt, aber einer Gemeinschaft angehört mit etischen Zielen ( ja so was gibt es auch im Dschungel), dann kann es eine gute Sekte sein :] .


Deine Aussage hinkt insofern, dass sie von allen menschen spricht und nicht von den in der Bibel angesprochenen.
Es geht einzig um die Menschengruppe die sich durch ihr äusseres Bekenntnis (ihre Behauptung) der Authorität des Gottes Israels wie in die kanonisierte Bibel beschreibt, unterstellen wollen.
Und aus dieser Menge an Menschen kann man sehr wohl diejenigen zu Sekten zufügen, welche nicht Christus alleine in ihrem Mittelpunkt haben.
Es gibt da klare Fälle wie die meiner zwei Vorredner oder aber auch weniger klare, die sich selbst nie so sehen täten, weil sie ihre Grenzen des Zentrums schwammig-diffus umschreiben und gewisse Dinge dann letztendlich doch hinzufügen oder aber andere die gewisse Dinge gänzlich meinen weglassen zu können. Früher gabs dazu mal solche zwei arttypischen Sekten (und andere aus), die hiessen Pharisäer (zufügen) und Saduzäer (weglassen). Heute gibts hauptsächlich die zufügenden, wobei das Inhaltsprogramm des Zufügen und Weglassen sich ändert.


Was Du mit den Dschungel-Menschen beschreibst sind nicht Christen und somit auch keine christliche Sekte, sondern biblisch so genannte Heiden. Denen ihre Chance und Schicksal wird in Römer 2 beschrieben.

Innerhalb des Christentums gibt es keine guten und schlechten Sekten. Entweder Christus ist im Mittelpunkt und lebt in dieser Gnade oder aber man lebt von der Gnade verlassen (und kehrt hoffentlich rasch zurück) oder aber man stand gar nie je in der Gnade und macht sich da was ganz gefährliches vor.
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5947
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 10:47

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon bluna » Fr 13. Nov 2009, 09:04

Humphrey hat geschrieben:Gibt es Sekten bei den es es darum geht gutes zu tun zum beispiel: Die Demonen suche und sie austreiben.

Markus 16,17-18 auch heute noch: „Die Glaubenden aber werde ich durch folgende Zeichen bestätigen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben und in neuen Sprachen reden. Gefährliche Schlangen und tödliches Gift werden ihnen nicht schaden. Den Kranken werden sie die Hände auflegen und sie heilen.“

Gibt es Sekten die so was tun ?



Ja,wenn es Jesus sagt,gibt es,das zuglauben was Er sagt,ist ein Glaubensache,ob Man an Jesus glaubt.

Der Satan möchte eitwas Paraelles,aufstellen gegen Gottes wille,der Teufel weiss übrigens das Er zu fall kommen werden. so gibt es verschiedenen Sektenarten.

Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12786
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik wone da wo es mooi is.

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Matoser » So 15. Nov 2009, 00:30

Es gibt eine christliche Gruppierung in Amerika, die singen und tanzen mit Giftschlangen auf den Armen, weil sie glauben sie seien immun, ein Biss von diesen Schadet ihnen nicht angeblich
Nichtchristen erklären es sich als starken psychischen Placebo , Christen nennen es Glauben :)
Matoser
Member
 
Beiträge: 294
Registriert: So 10. Okt 2004, 11:29

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon bluna » So 15. Nov 2009, 00:40

Matoser hat geschrieben:Es gibt eine christliche Gruppierung in Amerika, die singen und tanzen mit Giftschlangen auf den Armen, weil sie glauben sie seien immun, ein Biss von diesen Schadet ihnen nicht angeblich
Nichtchristen erklären es sich als starken psychischen Placebo , Christen nennen es Glauben :)



Und wie heissen diese Gruppe?
Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12786
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik wone da wo es mooi is.

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Thelonious » So 15. Nov 2009, 19:29

Matoser hat geschrieben:Es gibt eine christliche Gruppierung in Amerika, die singen und tanzen mit Giftschlangen auf den Armen, weil sie glauben sie seien immun, ein Biss von diesen Schadet ihnen nicht angeblich
Nichtchristen erklären es sich als starken psychischen Placebo , Christen nennen es Glauben :)


Nein, Christen (ich z.B.) nennen dieses *****

Gruß
Thelonious
Das Evangelium weiß: das Verstehen kommt erst nach dem Gehorsam, nicht vorher.
(Søren Aabye Kierkegaard)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14692
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Reginald 32 » So 15. Nov 2009, 19:41

Matoser schreibt:
Es gibt eine christliche Gruppierung in Amerika, die singen und tanzen mit Giftschlangen auf den Armen, weil sie glauben sie seien immun, ein Biss von diesen Schadet ihnen nicht angeblich
Nichtchristen erklären es sich als starken psychischen Placebo , Christen nennen es Glauben

Hallo, Matoser. Diese Leute nehmen die Bibel wörtlich. Das hat Jesus gesagt in Luk. 10:19. Hier im Forum gibt es eine Menge Leute, die die Bibel wörtlich nehmen ( sie tun jedenfalls so), aber mit Giftschlangen ins Bett gehen oder tanzen?
Jedenfalls ist es auch ein tolles Beispiel dafür, wie man ganz fromm die Bibel wörtlich nehmen kann und sie dabei doch verdreht.

Liebe Grüße von Reginald.
Bald schon kann es sein, dass wir Gott als König sehn. Halleluja, Halleluja.
Reginald 32
Wohnt hier
 
Beiträge: 3480
Registriert: Di 21. Okt 2008, 12:40

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Thelonious » So 15. Nov 2009, 19:52

Hallo Reginald,
bedeutet dieses tatsächlich, Du kennst [quote="Reginald32] Leute, die die Bibel wörtlich nehmen[/quote] und [quote="Reginald32]sie dabei doch verdrehen[/quote] in dem sie [quote="Reginald32]mit Giftschlangen ins Bett gehen oder tanzen[/quote]?

Nein mit Sicherheit nicht!

Ich weiß (und Du weisst sicherlich auch) wer/was mit "Schlangen und Skorpione" in Lk. 10,19 tatsächlich gemeint ist.

Also was wolltest Du mit Deinem o.g. "Beitrag" tatsächlich sagen?

Gruß
Thelonious
Das Evangelium weiß: das Verstehen kommt erst nach dem Gehorsam, nicht vorher.
(Søren Aabye Kierkegaard)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14692
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Dreieck » Fr 7. Apr 2017, 23:04

Der dogmatisierte Mensch macht es sich einfach: Nennt "Sekte", was ihm nicht in den Kram passt. Und hat damit schon "gut" und "böse" festgelegt, denn "'Sekte' ist IMMER pfui!".
Dreieck
Member
 
Beiträge: 107
Registriert: Do 19. Mai 2016, 14:19
Wohnort: Bayern

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon maria139 » Sa 8. Apr 2017, 07:50

Dreieck hat geschrieben:Der dogmatisierte Mensch macht es sich einfach: Nennt "Sekte", was ihm nicht in den Kram passt. Und hat damit schon "gut" und "böse" festgelegt, denn "'Sekte' ist IMMER pfui!".


Das war ja schon vor 2000 Jahren so. Die Schriftgelehrten und Pharisäer beharrten darauf, dass sie allein den wahren Glauben vertreten, predigen würden.

Weil sie gegen die Lehren Jesus Christus waren, glaubten diese vernichten zu müssen, verfolgten sie ihn unterstellten dem Sohn des Vaters im Himmel den Teufel zu haben Joh.8.48 und bezeichneten Jesus Jünger und Apostel als der SEKTE DES NAZARENERS anzugehören.

Auch sie wurden verfolgt, um zu verhindern, dass immer mehr Juden zu Christi Glaubenslehre hätten wechseln können, welche die einzig wahre ist, zu mehr Menschlichkeit, Liebe, Barmherzigkeit, Freude, geführt hätte.
Jesus Christus ist für mich Masstab für wahre Göttlichkeit in AT und NT.z.B. betr. Johannes 12.45 / 14.9 I love Jesus deep down in my heart...
maria139
Member
 
Beiträge: 493
Registriert: Do 28. Jul 2016, 18:32

Re: Gute Sekten ?

Beitragvon Gnu » Sa 8. Apr 2017, 11:15

Weil sie gegen die Lehren Jesus Christus waren …

Waren sie gegen die Lehren von Jesus?

Ich sehe das nicht so, sondern dass sie gegen Jesus waren, denn er war ja offensichtlich der längst erwartete Messias, und das hätte bedeutet, dass die religiöse Elite geschlafen hat.

Ein Jude hat grundsätzlich nichts gegen andere Lehren, sondern etwas gegen Machtverlust. Da steigt er auf die Barrikaden.

Damit das nicht falsch verstanden wird: Ich bin pro Israel und für die Juden. :baby:
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10705
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Nächste

Zurück zu Sekten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast