Film Noah

Theater, Tanz, bildende Kunst, Kleinkunst, Architektur,

Moderator: firebird

Film Noah

Beitragvon bluna » Fr 11. Apr 2014, 10:08

Frage wie findet ihr den neuen Kino Film Noah habt ihr ihn gesehen ist der wirklich so wie Noah?

wenn ich im link lese ist Gott dagegen.

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/fast-wie-im-film-sintflut-verhindert-vorfuehrung-von-kino-epos-noah_id_3756325.html
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12836
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 16:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: Film Noah

Beitragvon Thelonious » Fr 11. Apr 2014, 20:47

Hallo Bluna,

ich habe hierher verschoben.

Gruß
Thelonious - Senior-Mod.
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15540
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Film Noah

Beitragvon Johelia » Sa 12. Apr 2014, 15:03

bluna hat geschrieben:Frage wie findet ihr den neuen Kino Film Noah habt ihr ihn gesehen ist der wirklich so wie Noah?



Hi Bluna

Nein ich hab den Film noch nicht gesehen aber meine kurze Recherche hat mich neugierig gemacht. Ich werde den Film sicher schauen und dann meine Bewertung abgeben.

Hoffentlich ist er einigermassen Biblisch tragbar. Vielleicht ruft unser Vater gerade mit dem Film noch ein paar Menschen zu sich. Die Umstände können höchst unterschiedlich sein aber der Ruf geht aus und wird gehört.

Die Filmkritikgibt sehr gut Auskunft welche Kritik -Punkte aufgebracht werden.

Trailer Deutsch

Die Nephilim sind ein Biblisch sehr kontroverses Thema.
Das Ganze geht auf die Auslegung von 1Mos6.1-4 zurück. Da gibt es Zusammengefasst zwei Auslegungen:

1) Die Nephilim sind die Kinder gefallener Engel die sich mit Menschenfrauen paarten.

2) Die "Söhne Gottes" sind Nachkommen von Seth, sie "fallen", wenn sie mit den Nachkommen Kains ("Töchter der Menschen") heiraten.

Das Thema wurde hier schon intensiv „diskutiert“ Betreff: "Gottes Söhne"

Lg
:praise:
In den letzten Tagen (heute)...werden;2 die Menschen selbstsüchtig, geldliebend, prahlerisch, hochmütig, Lästerer, den Eltern ungehorsam, undankbar, unheilig, ...mehr das Vergnügen lieben als Gott ...und Gottes Wort & Kraft verleugnen.
Und von diesen wende dich weg!
(basirend auf 2.Tim3)
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1891
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Film Noah

Beitragvon manfred » So 13. Apr 2014, 15:09

Der Film hat nicht viel mit der Bibel zu tun.
Ich frage mich immer wie gefährlich so ein Film ist.
Die die die Bibel kennen können darüber lachen oder den Kopf schütteln.
Was ist mit jenen die nur ein geringes Wissen über die Bibel haben?

Vielleicht ein paar Gedanken, die mir so nach dem Film gekommen sind:

Wieviel Menschen hat Noah ermordet?
Wollte Noah, daß es nach der Sintflut weitergeht?
Steckt im Menschen grundsätzlich das Gute oder das Böse?
Die Frau Noahs glaubte an das Gute im Menschen und Noah glaubte an das Schlechte im Menschen.
Hat die mit dem Bann der Unfruchbarkeit belegten Frau von Sem die Garantie, daß keine Sünde mehr auf dieser Welt begangen wird?
Hat die Lösung des Bannes von Sems Frau durch Metuschalech die Fortsetzung der Sünden ausgelöst?
Als Noah die Kinder Sems nicht ermordert hat, obwohl es für ihn notwendig war, die Fortsetzung der Sünde auf dieser Welt ausgelöst?
Was wäre geschehen, wenn Sem und Sems Frau von der Arche geflüchtet wären? Wenn Noah es nicht geschafft hätte das Fluchtboot von Sem zu zerstören? Dann wäre er nicht vor der Entscheidung gewesen, die Kinder Sems zu töten, weil sie Mädechen sind, und damit eine erneute Vermehrung der Menschen zu verhindern.
Was wäre geschehen, wenn Sem seine Kinder gegen Noah verteidigt hätte und Sem Noah getötet hätte?
Sem und Ham wollten Noah töten um die Kinder Sems zu beschützen. Führt zu radikale Glaube zum Krieg?
Ist einfach nur ein bißchen gut sein genug Christ zu sein? Sollten Christen einfach nur ein bißchen gut sein und nicht zu radikal und fundamental und nicht zu sehr mit Gott verbunden zu sein?
Haben die Wächter , die Gott angeblich am 2.Tag der Schlpfung geschaffen hat nach der Verdeitigung der Arche die Rückkehr in den Himmel erhalten, weil sie die Arche verdeitigt haben?
Ist es gut ein bißchen "Herr der Ringe" mit der Bibel zu kombinieren?
Ham und Jafet hatten entgegen der Bibel keine Frauen an Bord der Arche. Waren die beiden Töchter Sems im Film, diese beiden Frauen von Ham und Jafet?
Führten die Vorenthaltung von Frauen durch Noah bei Ham dazu, daß er ihn später mißbrauchte?
manfred
Wohnt hier
 
Beiträge: 1084
Registriert: Di 30. Mär 2004, 10:36
Wohnort: Österreich


Zurück zu Kunst und Kultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast