Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Theater, Tanz, bildende Kunst, Kleinkunst, Architektur,

Moderator: firebird

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » So 9. Feb 2020, 00:33

Elisabeth Schnell kannte ich (auch) aus der Sendung 'Nachtexpress', die ich regelmässig mit dem Transistorradio meines Vaters unter der Bettdecke hörte Freitag Nacht....
Am Morgen waren natürlich die Batterien dann leer... ;), was meinen Vater zu meinen nächtlichen 'Nachtexpress'-Sessions führte! :|
Kleiner musikalischer Rückblick in die "Nachtexpress"-Zeit:
https://www.youtube.com/watch?v=kH7OFxc00yM

https://www.youtube.com/watch?v=_TxKAfoHPXU

https://www.youtube.com/watch?v=GEs3m27Pk10
LG lionne :jump:
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon firebird » So 9. Feb 2020, 13:44

Ja, dieses versteckte Hören des Nachtexpress, waren damals unsere Teenager Flausen. Manchmal war ich infolge der strengen Arbeit in der Stifti auch zu müde.

Doch die sympatische Frauenstimme von Elisabeth Schnell, nahm ich schon mit 9 Jahren wahr. Meine Eltern hörten jeweils noch gerne die Sendung "Im Autoradio durch die Schweiz". Es war noch ein paar Jahre bevor der Nachtexpress lanciert wurde.

Nüüt für unguet
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 4391
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Di 25. Feb 2020, 22:04

Die Leiden des früheren Staatschefs Mubarak sind zu Ende....
Hosni Mubarak hatte sich immer gewünscht, auf ägyptischem Boden zu sterben. Dieser Wunsch ist ihm am Dienstag, also heute, erfüllt worden. Und nicht nur ist es dem langjährigen ehemaligen Präsidenten Ägyptens vergönnt gewesen, in seiner Heimat den letzten Atemzug zu tun, sondern der 91-Jährige hat auch in seinem eigenen Bett in Freiheit sterben dürfen.
Quelle: verschiedene
https://www.youtube.com/watch?v=dEFFF6nQZGQ :clap: :umarm:

LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mo 16. Mär 2020, 11:43

Sicher gibt es hier noch einige, die sich erinnern!
Bekannt aus "Eine himmlische Familie": Lorenzo Brino bei Autounfall gestorben

Acht Jahre lang wirkte Lorenzo Brino in der beliebten US-Serie "Eine himmlische Familie" mit. Jetzt ist der US-Schauspieler tot. Der 21-Jährige kam am 9. März 2020 bei einem Autounfall ums Leben.
https://www.gmx.ch/magazine/unterhaltun ... n-34520560
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Di 24. Mär 2020, 11:29

Asterix-Zeichner Albert Uderzo ist tot
Trauer um Albert Uderzo. Der Zeichner der weltberühmten Asterix-Comics ist im Alter von 92 Jahren gestorben, wie seine Familie mitteilt.
Gemeinsam mit Autor René Goscinny gehörte er zu den "Vätern" der Comicserie um ein Dorf voller unbeugsamer Gallier, die den römischen Besatzern die Stirn bieten. Eine Todesursache ist derzeit nicht bekannt.
Uderzo war farbenblind
Der Asterix-Erfinder wurde 1927 als Sohn italienischer Einwanderer in der Nähe von Reims geboren. Bereits als 14-Jähriger zeichnete er für einen Pariser Verlag und erfand Figuren wie den jungen Reporter Luc Junior oder den Kaperkapitän Pitt Pistol. Ende der Vierzigerjahre gehörte er zu den erfolgreichsten Zeichnern seiner Generation – trotz seiner Farbenblindheit. Doch wohlhabend machten ihn erst die weltweit millionenfach verkauften Abenteuer des kleinen Galliers.
Quellen: Diverse
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon firebird » Do 26. Mär 2020, 12:18

Grüezi mitenand,

wer in der Galerie der verstorbenen Prominenten nicht fehlen darf ist Kenny Rogers.

Er wurde 1938 in Houston Texas geboren. Gestorben ist er am 20. März 2020. Er gehörte zu den beliebtesten Countrysänger. Eine Zeit lang wurden seine Lieder auch auf schweizer Radiostationen häufig gesendet. In meiner Musiksammlung habe ich auch zahlreiche seiner Songs gespeichert. Insgesamt hat er während etlichen Stunden mein Gemüt fröhlich gestimmt.

Möge seine Person, wie auch seine Songs noch lange in dankbarer Erinnerung bleiben.

Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Senior-Moderator
 
Beiträge: 4391
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Fr 27. Mär 2020, 16:34

Trauer um Mark Blum
"Crocodile Dundee"-Star stirbt mit 69 Jahren an Coronavirus
Im Mai hätte er seinen 70. Geburtstag gefeiert. Doch nur wenige Wochen vorher ist Mark Blum tot. Der Schauspieler ist an den Folgen des Coronavirus gestorben.
Der New Yorker Film- und Theaterschauspieler Mark Blum ist mit 69 Jahren an den Folgen von Covid-19 gestorben.
Blum wurde mit Filmen wie «Desperately Seeking Susan» und «Crocodile Dundee» bekannt. Er spielte regelmässig in dem New Yorker Off-Broadway-Theater «Playwright Horizons».
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Fr 1. Mai 2020, 19:30

Ein unglaubliches Talent" ist tot
Er war sowohl in Hollywood als auch in Bollywood eine Grösse. Nun ist der indische Schauspieler Irrfan Khan seiner Krebserkrankung erlegen. Schauspielkollegen würdigten ihn als herausragendes Talent.

Der Film "Slumdog Millionaire" machte Irrfan Khan auch international bekannt, doch der indische Schauspieler hatte bis zu dem im Jahr 2008 mit acht Oscars prämierten Film von Danny Boyle schon eine lange erfolgreiche Karriere hinter sich.
1980 begann der junge Khan mit der Schauspielschule und startete seine Karriere später mit kleinen Rollen in Fernsehserien und Kinoproduktionen. Sein Leinwanddebüt feierte er im Jahr 1988 mit einer Rolle in "Salaam Bombay" von Mira Nair.

Quelle/ganzer Artikel >>> https://www.tagesschau.de/ausland/khan-nachruf-101.html
Weitere Infos https://www.bild.de/unterhaltung/leute/ ... .bild.html
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mo 4. Mai 2020, 13:55

"Aktenzeichen XY... ungelöst"-Moderatorin Sabine Zimmermann ist am Freitag, den 1. Mai, im Alter von 68 Jahren in München gestorben. Von der Produktionsgesellschaft Securitel, die sich für "Aktenzeichen XY" verantwortlich zeichnet, heisst es, Zimmermann sei einer "kurzen, schweren Krankheit" erlegen.
Zimmermann fungierte zwischen 1987 und 2001 als Co-Moderatorin der Kriminal-Sendung, zehn Jahre davon an der Seite ihres Adoptivvaters Eduard Zimmermann (1929-2009). Drei Jahre lang (1998-2001) stand sie auch für die Moderation von "Vorsicht, Falle!" vor der Kamera. Bis 2011 arbeitete sie zudem abseits des Rampenlichts als Produktionsleiterin von "Aktenzeichen XY... ungelöst".
"Sabine Zimmermann war wie ihr Vater über viele Jahre ein wichtiger Teil von 'Aktenzeichen XY... ungelöst'. Mit ihrer Arbeit hat sie zum grossen und anhaltenden Erfolg der Sendung beigetragen, die seit über 50 Jahren ein starker und verlässlicher Partner der Ermittlungsbehörden ist. Wir trauern mit ihren Angehörigen", so das ZDF zum Tod der Moderatorin.
Quelle: https://www.stern.de/lifestyle/leute/sa ... 49410.html
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mo 1. Jun 2020, 06:39

Monkees-Bassist tot
Musik-Legende an seltener Krankheit gestorben: Die beiden grössten Hits kennt jeder
:D
Peter Tork gestorben: Todesursache eine seltene Krebserkrankung
Wie Mitarbeiter des Musikers am Donnerstag über Facebook mitteilten, erlag Tork einer seltenen Tumorerkrankung an der Zunge, an der er seit zehn Jahren litt. Laut New York Times hat auch Torks Sohn Ivan Iannoli bestätigt, dass Komplikationen in Folge der seltenen Krebsform die Todesursache waren.
Monkees-Legende gestorben: Grösste Hits waren „Daydream Believer“ und „I‘m a Believer“
Sein Name dürfte nur absoluten Musik-Experten etwas sagen. So ziemlich jeder dürfte aber mindestens zwei Songs kennen, bei denen er zu hören war. Tork war Bassist bei den Monkees, einer legendären Sechziger-Band, die mit „Daydream Believer“ und „I‘m a Believer“ auch noch im heutigen Gedächtnis tief verankert ist. Und selbst Jüngeren ein Begriff sein dürfte.
https://www.youtube.com/watch?v=xvqeSJlgaNk

https://www.youtube.com/watch?v=ZcXpKiY2MXE

https://www.youtube.com/watch?v=ksJ6QP8BYn0 :party:
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mo 6. Jul 2020, 14:11

Ennio Morricone ist tot
Der italienische Star-Komponist, berühmt unter anderem für seine Arbeit an Western wie "Spiel mir das Lied vom Tod", ist im Alter von 91 gestorben.
Er starb am frühen Montagmorgen in Rom im Alter von 91 Jahren, wie ein Anwalt der Familie am Montag der Deutschen Presse-Agentur bestätigte. Berühmt ist der Filmkomponist vor allem für seine Werke für Klassiker des Italowestern wie "Spiel mir das Lied vom Tod" oder "Zwei glorreiche Halunken", aber auch für US-Filme wie "Die Unbestechlichen" oder "Bugsy". Morricone erhielt zweimal den Oscar, 2007 für sein Lebenswerk sowie 2016 für die Musik zum Film "The Hateful Eight".
Er war ein extrem umtriebiger Künstler. In manchen Jahren komponierte er mehr als 20 Filmmusiken - darunter sowohl für die sogenannten "Giallo-Filme", also Schundkrimis, wie auch bedeutende Filme. Insgesamt schrieb er für mehr als 500 Filme die Musik. Zeitweise arbeitete er dafür unter den Pseudonymen Dan Savio und Leo Nichols.
>>> https://www.sueddeutsche.de/kultur/enni ... -1.4958108

https://www.youtube.com/watch?v=we53TOJ ... dex=6&t=0s
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Habatom » Do 20. Aug 2020, 18:02

wer schafft es hier eigentlich immer in die Prominenz --

habe mal aktuell nachgegoogelt:

Robert Trump (l.), der Bruder von US-Präsident Donald Trump, ist am 15. August im Alter von 71 Jahren gestorben.


gut - Morricone war mir bekannter und seine Lieder werden mich wohl länger begleiten... interessant sind dann immer die Menschen, zu denen man eine persönliche Beziehung hatte... ob über die Musik oder sonst was... eigentlich ist doch jeder Mensch prominent - einmalig.... oder?

gut - Beethoven starb (oder wurde geboren) vor 250 Jahren... ich überlege gerade, welcher prominenter Mensch, wenn er stirbt, ich wirklich vermissen werde...

fällt euch einer ein? Ok - es fallen uns immer viele ein...die uns geprägt haben, Zeitgeschichte geschrieben haben... aber alle werden einmal vergessen sein... in sofern schaue ich in die Zukunft und in die Gegenwart - wen ich dort habe und wer am Ende bleibt...
Habatom
Wohnt hier
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 19. Aug 2008, 15:43

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Habatom » Do 20. Aug 2020, 18:11

Aber da es doch wichtig ist sich zu erinnern und festzuhalten...

weiter so Iionne, wir (ich) erinnere mich gerne. Und wir leben davon an Vorbildern festzuhalten. So ist es wohl. Einen schönen Abend euch noch.
Habatom
Wohnt hier
 
Beiträge: 1304
Registriert: Di 19. Aug 2008, 15:43

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Gnu » Fr 21. Aug 2020, 07:24

Noch 85 Beiträge bis zum Ende des Forums.
85 Gramm ist auch der Inhalt einer Packung Sheba Katzenfutter.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12262
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Di 8. Sep 2020, 10:11

Corona-Tod mit 49 Jahren
Temptations-Sänger Williamson gestorben

Mit Hits wie "My Girl" oder "I Can't Get Next to You" feierte die legendäre Soulband The Temptations grosse Erfolge. Nun ist ihr ehemaliger Leadsänger Bruce Williamson mit 49 Jahren nach einer Covid-19-Infektion gestorben.

Er prägte viele Jahre den Sound der US-Band The Temptations - nun ist der R'n'B-Sänger Bruce Williamson gestorben. Er erlag mit 49 Jahren in einem Krankenhaus in Las Vegas den Folgen einer Covid-19-Erkrankung, wie sein Sprecherteam der US-Zeitschrift "USA Today" mitteilte.
https://www.bild.de/unterhaltung/tv/tv/ ... .bild.html
Ja, die Temptations: Unvergleichlicher Sound!
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Ashur » Di 8. Sep 2020, 21:23

ERF Moderatorin Sigrid Röseler ist verstorben. Sie war bekannt aus der Sendung Mensch Gott

https://www.youtube.com/watch?v=oClhkp_iTYQ

Ruhe in frieden wir vermissen dich
Johannes 6,40
Denn das ist der Wille meines Vaters, dass, wer den Sohn sieht und glaubt an ihn, das ewige Leben habe; und ich werde ihn auferwecken am Jüngsten Tage.

Jesus Christus
Ashur
Power Member
 
Beiträge: 883
Registriert: So 28. Okt 2007, 20:10

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Di 8. Sep 2020, 22:36

Das tut mir jetzt leid... viel zu früh.. :(

Im Alter von 49 Jahren ist am 31. August die Moderatorin der Sendereihe "MenschGott“ von ERF Medien (Wetzlar), Sigrid Röseler, an den Folgen einer schweren Krankheit gestorben.

Nach dem Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation arbeitete sie seit 2001 bei dem Unternehmen. Nebenberuflich war sie als beratende Seelsorgerin tätig. Der Sender würdigte die Verstorbene als "empathische, kreative und mutige Persönlichkeit und eine begeisterte Jesus-Nachfolgerin. Sie war Herz und Gesicht von ERF MenschGott." Durch ihre Moderationen habe sie ihre Gäste und die Liebe Gottes zum Leuchten gebracht.
https://www.idea.de/medien/detail/erf-m ... 14086.html
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Fr 11. Sep 2020, 11:06

Diana Rigg gestorben
Als sexy Agentin Emma Peel (Mit Schirm, Charme und Melone) wurde sie in den 1960ern bekannt und feierte ein furioses Comeback mit "Game of Thrones". Nun starb Diana Rigg im Alter von 82 Jahren.
Ein Rückblick auf ihre legendären Rollen.
>>> https://www.gmx.ch/magazine/unterhaltun ... n-35073310

>>> https://www.welt.de/kultur/article21545 ... t-tot.html

LG lionne

https://www.youtube.com/watch?v=8gaXavIHOVo
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Sa 12. Sep 2020, 21:36

Mike Shiva, der wohl bekannteste Schweizer Wahrsager ist tot. Im Alter von nur 56 Jahren ist er einer schweren Krankheit erlegen: dem Krebs, wie «Blick» berichtet.
>>> https://www.blick.ch/people-tv/beruehmt ... 90151.html
Wie ich den Nachrichten von TeleZüri entnehme, kannte man ihn auch in Deutschland...
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
My home is my castle
 
Beiträge: 10426
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Vorherige

Zurück zu Kunst und Kultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste