Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Theater, Tanz, bildende Kunst, Kleinkunst, Architektur,

Moderator: firebird

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mi 11. Mai 2016, 20:49

Früherer Trio-Drummer Peter Behrens ist tot
Der ehemalige Schlagzeuger der Band Trio, Peter Behrens, ist tot. Wie mehrere Medien am Mittwochabend übereinstimmend berichteten, starb der 68-Jährige an multiplem Organversagen in einem Krankenhaus in Wilhelmshaven. Auch Ecki Schrader, der letzte musikalische Weggefährte von Behrens, bestätigte den Tod auf der Facebook-Seite des Duos.
>>> http://www.ndr.de/unterhaltung/Peter-Be ... io186.html
https://www.youtube.com/watch?v=VwdW989_NGM
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Sa 4. Jun 2016, 10:32

Muhammad Ali ist tot
Für Boxer war er unbestritten "der Größte" und eine Legende: Der frühere Weltmeister Muhammad Ali kam am 17. Januar 1942 als Cassius Marcellus Clay in Louisville (Kentucky) auf die Welt. Diesen Namen änderte er, als er 1965 zum Islam übertrat. Fortan stieg er als Muhammad Ali in den Ring.
>>> http://www.t-online.de/sport/id_7802476 ... ahren.html
>>> http://www.bild.de/sport/mehr-sport/muh ... .bild.html
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Le Chef » Do 9. Jun 2016, 08:23

Gute Reise, Sascha Lewandowski.
Wenn das hier wirklich alles ist - Dann ohne mich!
Benutzeravatar
Le Chef
Wohnt hier
 
Beiträge: 1837
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 11:50

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Fr 10. Jun 2016, 13:14

Alt Bundesrat Pierre Aubert ist tot
http://www.nzz.ch/schweiz/pierre-aubert ... n-ld.87774
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » So 26. Jun 2016, 21:58

"Schimanski": Götz George ist tot

Als "Schimanski" wurde er zu einer TV-Legende: Der Schauspieler Götz George ist tot. Er sei im Alter von 77 Jahren gestorben, bestätigte seine Agentin der dpa.
>>> http://www.spiegel.de/kultur/tv/goetz-g ... 99914.html

>>> http://www.focus.de/kultur/kino_tv/im-a ... 71576.html

LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mo 27. Jun 2016, 14:20

Schauspielerin Silvia Fenz gestorben
sda) Die österreichische Schauspielerin Silvia Fenz ist am Samstagabend, 25. 6. 16 in Wien gestorben. Das teilt das Theater Basel mit, an dem sie zwischen 1998 und 2005 engagiert war.
>>> http://www.nzz.ch/feuilleton/buehne/sch ... n-ld.91873
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Le Chef » Di 28. Jun 2016, 13:57

Jeder Hinz und Kunz wird hier aufgeführt, aber wenn der Held unserer Kindheit stirbt, interessiert das keinen. :cry: :x

Mach's gut, Bud Spencer!
Wenn das hier wirklich alles ist - Dann ohne mich!
Benutzeravatar
Le Chef
Wohnt hier
 
Beiträge: 1837
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 11:50

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Johelia » Di 28. Jun 2016, 19:52

Kino-Haudrauf: Bud Spencer ist tot

"Mit unserem tiefsten Mitgefühl müssen wir mitteilen, dass Bud zu seiner nächsten Reise fliegt", teilte seine Familie auch auf seiner Facebook-Seite mit.

Carlos Pedersoli hat ein abenteuerliches Leben geführt. Er ist bei den Olympischen Spielen geschwommen und hat Straßen gebaut am Amazonas. Er hat die richtige Frau geheiratet und gekocht, studiert, erfunden, gedichtet, geschrieben, komponiert, gesungen und noch mehr gekocht. Um ein Haar wäre er sogar Politiker geworden, für die "Forza Italia" von Silvio Berlusconi. Nur Schauspieler war er nie. Auch wenn es eine Filmrolle ist, für die er in Erinnerung bleiben wird. Er war ein Typ. Er war Bud Spencer.

Sein erster Film im Duett mit Mario Girotti alias Terence Hill war nicht lustig. Der Italo-Western "Gott vergibt... Django nie!" (1967) war nicht einmal unfreiwillig komisch, sondern vergleichsweise brutal und düster - mit einem schwitzenden Bud Spencer als diabolischem Rächer. Auch die weiteren Filme der Trilogie, "Vier für ein Ave Maria" (1968) und "Hügel der blutigen Stiefel" (1969) waren noch weit von der komischen Qualität und dem kommerziellen Erfolg entfernt, den erst zehn Jahre später - nach dem Erfolg von "Vier Fäuste für ein Halleluja" - eine zweite deutsche Synchronisation aus ihnen machte.
Quelle: SPIEGEL ONLINE Kultur Arno Frank

Mich hat Bud über viele Jahre zu Lachen gebracht mit seiner grimmigen Art Ganoven zu verhauen!
Möge er in Frieden Ruhen. :cry:
Ihr könnt nicht Gott (JHWH) und dem Geld dienen!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1613
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon hello » Do 30. Jun 2016, 10:34

Das ist wirklich sehr traurig! habe die Filme früher sehr gerne gesehen!!
Lieber abwarten als gar nichts tun
Benutzeravatar
hello
Newcomer
 
Beiträge: 11
Registriert: Do 30. Jun 2016, 09:49

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Johelia » So 10. Jul 2016, 21:27

John Schnabel 1920 - 2016

Es ist zwar schon etwas länger her, aber JOHN Schnabels Tod hat mich seit langem wieder um einen Menschen weinen lassen.

John Schnabel der Grossvater von Parker Schnabel ist am 18. März 2016 im gesegneten alter von 96 Jahren still im Schlaf verstorben. John ist 1920 geboren worden und ist 1936 mit 16 in den Alaska gezogen und hat dort wegen der Wirtschaftskrise über die Jahre einige unterschiedliche Jobs gehabt. Am meisten freute ihn seine "Big Nugget Mine" die er später seinem 16 Jährigen Grossohn Parker übergab.

John was ein sehr weiser Mann der lebenslang hart gearbeitet hat, nie aufgegeben hat und sich immer für Ehrlichkeit und Integrität eingesetzt hat.
Goldrausch in Alaska - John Schnabel

Goldrausch in Alaska - Opa Johns letzter Geburtstag

Mein Tribut für John Möge er in Frieden Ruhen!
Ihr könnt nicht Gott (JHWH) und dem Geld dienen!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1613
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mi 13. Jul 2016, 14:45

Miriam Pielhau ist tot - Moderatorin stirbt mit 41 Jahren an Krebs
>>> Quelle http://www.welt.de/vermischtes/article1 ... t-tot.html
Lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Sa 6. Aug 2016, 13:33

Schweizer 'Prominenter' gestorben

Alt Bundesrat Alphons Egli ist tot. Er verstarb am Freitagabend im Alter von 91 Jahren in einem Altersheim in Luzern, wie die Familie der Nachrichtenagentur sda bestätigte. Egli war von 1983 bis 1986 Bundesrat und stand dem Departement des Innern vor.
Quelle >>> http://www.nzz.ch/schweiz/aktuelle-them ... -ld.109442
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Sa 13. Aug 2016, 19:49

Darsteller von Star-Wars-Roboter gestorben

>>> http://www.luzernerzeitung.ch/nachricht ... 444,800357

LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Thelonious » Mo 22. Aug 2016, 18:21

..heute an ganz grosser des Jazz: Toots Thielemans. hier mit dem Stück "Bluesette"
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon onThePath » Mo 22. Aug 2016, 21:16

Ja schade. War aber auch 94 Jahre alt.
Der Mann mit der Mundharmonika.
Naja die Belgier haben immer noch noch Philip Catherine den Jazz Gitarristen Auch schon 73 :shock:

lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18737
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mi 24. Aug 2016, 15:09

Früherer Bundespräsident (1974-1979): Walter Scheel ist tot
Er war Bundespräsident in einer der bewegtesten Phasen der Bonner Republik: Walter Scheel. Jetzt ist der FDP-Politiker im Alter von 97 Jahren gestorben.
>>> http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 09294.html
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Fr 26. Aug 2016, 17:18

Sonia Rykiel gestorben (...die mit den roten Haaren!)
Die letzte Pariser Modekönigin >>> http://www.nzz.ch/panorama/zum-tod-von- ... -ld.113086
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Di 30. Aug 2016, 09:51

US-Schauspieler Gene Wilder gestorben
(Zitat) In den 1980er Jahren hatte sich Wilder aus Hollywood in den Ostküstenstaat Connecticut zurückgezogen, wo er zuletzt mit seiner vierten Ehefrau lebte. Der 1933 im US-Staat Wisconsin geborene Sohn russischer Einwanderer debütierte auf der Leinwand in dem Gangsterdrama Bonnie und Clyde (1967) in der kleinen Rolle eines schüchternen Leichenbestatters. In New York hatte er an der berühmten Theaterschule von Lee Strasberg sein Handwerk gelernt. (Zitat Ende)
Quelle: http://www.zeit.de/kultur/film/2016-08/ ... illy-wonka
Ich kenne ihn eigentlich seit seinem Auftritt in 'The Woman in Red' (1984)
https://www.youtube.com/watch?v=JDHhDanYAcQ
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Do 8. Sep 2016, 20:44

Schweizer Prominenz:

Erste Bundesratskandidatin
Lilian Uchtenhagen (†87) ist tot
Die frühere Zürcher SP-Politikerin Lilian Uchtenhagen ist tot. Sie wurde als eine der ersten Frauen in den Nationalrat gewählt und als erste Frau für eine Bundesratswahl aufgestellt.
http://www.blick.ch/news/schweiz/zuerch ... 70978.html
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon firebird » Mo 26. Sep 2016, 10:00

Liebe Lionne,

nichts dagegen, wenn Du uns an Prominente die kürzlich gestorben sind erinnerst. Doch schreibe ein paar Zeilen über diese Person, oder über das was Dir diese Leute bedeutet haben. Einfach nur einen Link hier einzutragen, ist klar zu wenig!

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Firebird - Moderator
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Lokal-Moderator
 
Beiträge: 3439
Registriert: So 23. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mo 26. Sep 2016, 15:50

US-Schauspieler Bill Nun (✝62) ist am Samstag, 24. September, in seiner Heimatstadt Pittsburgh verstorben. Die Nachricht über seinen Tod bestätigte Spike Lee, 59, noch am selben Tag mit einer rührenden Nachricht an seinen guten Freund über Instagram.

Spike Lee verabschiedet sich von seinem „Bruder“ Bill Nunn
Ruhe in Frieden Radio Raheem. Spike Lee erwies Bill Nunn nach seinem Tod die letzte Ehre und richtete ein paar liebevolle Zeilen an den „Do The Right Thing“-Darsteller.
>>> http://www.ok-magazin.de/people/news/sp ... 43170.html (Quelle)

Bill Nunn, der mit Filmen wie "Do The Right Thing", "Sister Act" aber auch der "Spider-Man"-Trilogie von Sam Raimi berühmt wurde, ist nun im Alter von 62 Jahren verstorben.

LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mi 28. Sep 2016, 22:44

Der israelische Nobelpreisträger, Präsident und Regierungschef Shimon Peres ist am frühen Morgen im Alter von 93 Jahren gestorben.
Zwei Wochen nach seiner Hospitalisierung (infolge Schlaganfalls) hat sich am Dienstag eine "erhebliche Verschlechterung" des Zustands von Schimon Peres eingestellt. "Alle seine lebensnotwendigen Organe sind zusammengebrochen" wurde berichtet, während Familienangehörige des 9. Staatspräsidenten Israels gekommen waren, um sich von ihm zu verabschieden.
Quellen: verschiedene, u.a. hier: http://www.zeit.de/politik/ausland/2016 ... imon-peres
In diesem Alter ist es problematisch, sich von einem Schlaganfall zu erholen; schon in jüngeren Jahren ist es eine Gnade (Gottes), wenn man sich noch derart erholt, dass ein mehr oder weniger selbständiges (Weiter)Leben möglich ist.... :praisegod:
Shalom,
lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Mi 5. Okt 2016, 16:55

"Der König von St. Pauli"
Schauspieler Hans Korte gestorben
Seine Rollen in den grossen TV-Mehrteilern von Dieter Wedel machten ihn bekannt. Doch Hans Korte brillierte auch im Theater und sprach viele Hörbücher ein. Nun ist er im Alter von 87 Jahren gestorben.
Quelle: >>> http://www.spiegel.de/kultur/tv/hans-ko ... 15277.html
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon bigbird » Fr 14. Okt 2016, 08:43

Gestern ist der König von Thailand gestorben. Er als Person galt als Stabilisator in seinem Land, dessen politische Kräfte weit auseinander driften. Er war 70 Jahre lang König.
bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45408
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Fr 14. Okt 2016, 14:23

Literaturnobelpreisträger Dario Fo ist tot
Mit seiner enormen Schaffenskraft und Vielseitigkeit, aber auch mit seiner Wut sorgte der italienische Schriftsteller und Dramatiker Dario Fo für Aufsehen - und manchmal für scharfe Reaktionen. 1997 erhielt der umstrittene Künstler den Literaturnobelpreis.
>>>Quelle http://www.tagesschau.de/ausland/dariof ... n-103.html
LG lionne

Im Gelächter liegt der höchste Ausdruck des Zweifels.
(Dario-Fo-Zitat)
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » Fr 11. Nov 2016, 08:31

Leonard Cohen ist tot
Viele seiner Lieder gelten als moderne Klassiker. Der kanadische Dichter, Sänger und Songwriter Leonard Cohen ist im Alter von 82 Jahren gestorben.
>>> http://www.zeit.de/kultur/musik/2016-11 ... en-ist-tot
Ein ganz grosser der Musikwelt ist für immer gegangen, seine Musik wird weiterhin viele Menschen berühren und begeistern!
https://www.youtube.com/watch?v=YrLk4vdY28Q
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon onThePath » Fr 11. Nov 2016, 09:16

Ja, schade.

lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18737
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Thelonious » Fr 11. Nov 2016, 16:51

Ich sah neulich (ist wirklich nicht lange her) in einer Hamburger U-Bahnstation einen Hinweis auf ein anstehendes Cohen-Konzert und dachte noch "den müssten mal endlich mal live erleben". Denkste.

LG
Thelo
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon firebird » Mo 14. Nov 2016, 11:06

Hallo zusammen,

leider habe ich von Leonard Cohen erst etwas gehört nachdem er verstorben ist. Vorgestern war ich zusammen mit meiner Frau an einem Gospelkonzert in der vollgestopften Kirche des Nachbarortes. Eines der bekanntesten Lieder von Leonard Cohen ist das "Hallelujah" es soll etwa 300 mal gecovert worden sein. In den englischen Charts mit 40 Titel sollen 3 verschiedene Versionen gleichzeitig 3 Plätze belegt haben.

Unter Leitung von Profi-Kirchenmusiker aus Oslo hat dieser Gospelchor "Hallelujah" als Schlusslied gesungen. Dies im Gedenken an Leonard Cohen. Mit voller Stimme und genau so voller Überzeugung habe ich zusammen mit dem übrigen Publikum den Refrain gesungen. Wow, das war ein Klang in dieser Kirche.

Überhaupt habe ich zu diesem Kirchengebäude eine spezielle Beziehung. Denn vor bald 30 Jahren haben wir uns dort trauen lassen. Es ist schön, später wieder an solch einen Ort zurückzukehren, wiederum zu einem eindrücklichen Erlebnis.

Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Lokal-Moderator
 
Beiträge: 3439
Registriert: So 23. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Gnu » Mo 14. Nov 2016, 21:01

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dimitri_(Clown)

Bei uns im Ticino waren die Zeitungen um den 20. Juli herum voll von Beiträgen über den Tod des bekannten Clowns. Ich kannte ihn auch nur dem Namen nach. Eine Bundesrätin hatte eine ähnliche Frisur wie er. :mrgreen:
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10397
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Gnu » Sa 26. Nov 2016, 17:41

Kann jemand sicher sagen, dass, wann und woran Fidel Castro gestorben ist?

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fidel_Castro
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10397
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon firebird » Sa 26. Nov 2016, 18:44

Hallo Gnu,

Hier die Zeilen mit denen der Artikel in Wikipedia ergänzt wurde.

Wikipedia hat geschrieben:Fidel Castro starb am späten Abend des 25. November 2016 im Alter von offiziell 90 Jahren in Havanna. Sein Bruder Raúl verlas danach im Fernsehen eine kurze Erklärung, in der er erwähnte, dass der Tote am folgenden Tag auf eigenen Wunsch eingeäschert werde.


In Wikipedia kann man viel über ihn lesen, auch davon wie er mit Menschenrechten umgegangen ist. Auch er wird sein Tun vor Gott verantworten müssen. Ich sehe ihn in der Reihe der prominenten schrecklichen Machthaber der Welt.

Der kubanischen Bevölkerung wünsche ich ein tiefes Aufschnaufen und ein Regime das für Gerechtigkeit im Lande sorgt.

Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Lokal-Moderator
 
Beiträge: 3439
Registriert: So 23. Mär 2008, 18:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » So 27. Nov 2016, 08:23

Kurzer Einblick aus der Realität: Stimmungsaufnahme aus Kuba nach dem Tod von Fidel Castro :? :?:
>>> https://www.youtube.com/watch?v=r7OiXLGT1RA
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Hanspeter » So 27. Nov 2016, 09:13

lionne hat geschrieben:Kurzer Einblick aus der Realität: Stimmungsaufnahme aus Kuba nach dem Tod von Fidel Castro :? :?:
>>> https://www.youtube.com/watch?v=r7OiXLGT1RA
LG lionne


Miami liegt nicht in Kuba. In Kuba trauern die Menschen.
Hanspeter
Wohnt hier
 
Beiträge: 1013
Registriert: Do 24. Apr 2008, 18:27
Wohnort: Raum Bern

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Johelia » So 27. Nov 2016, 09:38

Hanspeter hat geschrieben:In Kuba trauern die Menschen.


Ein gutes Beispiel für generationen lange Indokrination, Unfreiheit und Massenkontrolle!

Kommunismus und Sozialismus führt unweigerlich in eine Diktatur mit totaler Informationskontrolle ohne Rede-und Meinnungsfreiheit.

In Miami sind die Exilkubaner frei von der Diktatur / Kontrolle in Kuba.

.
Ihr könnt nicht Gott (JHWH) und dem Geld dienen!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1613
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » So 27. Nov 2016, 10:58

Hanspeter hat geschrieben:
lionne hat geschrieben:Kurzer Einblick aus der Realität: Stimmungsaufnahme aus Kuba nach dem Tod von Fidel Castro :? :?:
>>> https://www.youtube.com/watch?v=r7OiXLGT1RA
LG lionne


Miami liegt nicht in Kuba. In Kuba trauern die Menschen.

War wohl noch zu verschlafen. :tongue:
Selbstverständlich liegt Miami nicht in Kuba.... :roll:
Schönen Sonntag,
lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » So 27. Nov 2016, 22:57

Hanspeter hat geschrieben:In Kuba trauern die Menschen.

Da frag' ich mich halt, was das denn für eine Trauer ist/sein soll! :roll:
(>>> eine staatlich angeordnete!)

(Zitat) Eine Barpianistin versuchte mir die Augen zu öffnen. „Glauben Sie der Fröhlichkeit der Salsa-Musiker nicht“, sagte sie, als ich ihr auf ihre Klagen über die Zerstörung Havannas etwas schwärmerisch versicherte, „diese ganze Stadt bestehe nur aus Musik“. „Niemand macht hier spontan Musik – dieser Eindruck ist eine Inszenierung, die einzige, die hier richtig gut funktioniert. Alle Salsa-Musiker, die wie zufällig herumstreunen, sind Angestellte des Staates – es wird sogar kontrolliert, ob sie lächeln! Sie müssen so tun, als mache die Musik sie glücklich. Die Touristen sollen uns als musikverliebte Naturkinder erleben, die sich jede Katastrophe mit ein paar Tanzschritten vom Leibe halten … “ (Zitat Ende)

>>> Martin Mosebach, "Abendstunden der Revolution – Ein Spaziergang durch Havanna im Frühjahr 2009", aus: „Als das Reisen noch geholfen hat“, dtv 14304,
S. 98/99
P.S. Sicher ein lesenswertes Buch!
LG lionne (End of OT, das wollte ich aber unbedingt loswerden) :oops:
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon lionne » So 27. Nov 2016, 23:10

Am Samstagmorgen ist Viktor Gertsch, der langjährige OK-Präsident der Lauberhornrennen, nach mehrwöchigem Spitalaufenthalt gestorben. Er wurde 74 Jahre alt. Viktor Gertsch am 17. Januar 2014 in Wengen. (Bild: Peter Schneider / Keystone).
Quelle Neue Zürcher Zeitung
>>> https://1nachrichten.ch/viktor-gertsch-gestorben/
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Hanspeter » Mo 28. Nov 2016, 08:37

lionne hat geschrieben:
Hanspeter hat geschrieben:In Kuba trauern die Menschen.

Da frag' ich mich halt, was das denn für eine Trauer ist/sein soll! :roll:
(>>> eine staatlich angeordnete!)

(Zitat) Eine Barpianistin versuchte mir die Augen zu öffnen. „Glauben Sie der Fröhlichkeit der Salsa-Musiker nicht“, sagte sie, als ich ihr auf ihre Klagen über die Zerstörung Havannas etwas schwärmerisch versicherte, „diese ganze Stadt bestehe nur aus Musik“. „Niemand macht hier spontan Musik – dieser Eindruck ist eine Inszenierung, die einzige, die hier richtig gut funktioniert. Alle Salsa-Musiker, die wie zufällig herumstreunen, sind Angestellte des Staates – es wird sogar kontrolliert, ob sie lächeln! Sie müssen so tun, als mache die Musik sie glücklich. Die Touristen sollen uns als musikverliebte Naturkinder erleben, die sich jede Katastrophe mit ein paar Tanzschritten vom Leibe halten … “ (Zitat Ende)

>>> Martin Mosebach, "Abendstunden der Revolution – Ein Spaziergang durch Havanna im Frühjahr 2009", aus: „Als das Reisen noch geholfen hat“, dtv 14304,
S. 98/99
P.S. Sicher ein lesenswertes Buch!
LG lionne (End of OT, das wollte ich aber unbedingt loswerden) :oops:


Ob sämtliche Salsa-Spieler Angestellte des Staates sind, kann ich nicht beurteilen. Ich war auch noch nie in Kuba und kenne die Situation dort nicht aus erster Hand. Ich wollte mit meiner Bemerkung keine Wertung geben, sondern nur darauf hinweisen, dass die Bilder aus Kuba anders sind. Ich kann auch nicht beurteilen, ob und bei wem die Trauer echt ist und ob und bei wem sie nicht echt ist. Ich denke aber, man darf auch hier, wie bei vielen andern Themen, nicht alles in denselben Topf werfen. Es gibt einiges in Kuba, welches ganz klar positiv ist gegenüber den früheren Verhältnissen, als Beispiel nenne ich mal das Gesundheitswesen und die Schul- und Berufsausbildung. Klar zu verurteilen ist aber die Verfolgung politisch Andersdenkender, die Unterdrückung jeglichen Unternehmensgeistes, die frühere Verfolgung der Christen (jetzt ist es offenbar besser), und vieles, vieles mehr. Ich denke, es gibt in Kuba Menschen, welche ehrlich trauern, und solche, welche die Trauer wie in Nordkorea aus Angst nur vorspielen. Richtig beurteilen kann ich es aber nicht.

Wenn noch Interesse besteht für eine Diskussion über Kuba, sollte dies nun definitiv nicht mehr hier geschehen. Auch für mich ist hier End of OT. Ich habe dazu nichts mehr zu sagen.

Hanspeter
Hanspeter
Wohnt hier
 
Beiträge: 1013
Registriert: Do 24. Apr 2008, 18:27
Wohnort: Raum Bern

Re: Prominente, welche kürzlich gestorben sind

Beitragvon Le Chef » Mi 7. Dez 2016, 09:34

Der Erfinder des Big Mac ist gestorben.

In diesem Sinne: Mc Rip
Wenn das hier wirklich alles ist - Dann ohne mich!
Benutzeravatar
Le Chef
Wohnt hier
 
Beiträge: 1837
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 11:50

VorherigeNächste

Zurück zu Kunst und Kultur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron