Ihr Kreos macht mich fertig!

Ethik, Lebensrechtsfragen
Sexualethik, Sozialethik, Wirtschaftsethik, Kreationismus / Schöpfungswissenschaft, Technik, Umwelt


Moderator: bigbird

Re: Ihr Kreos macht mich fertig!

Beitragvon Jeffrey mc » Mi 23. Okt 2013, 04:35

wolfi hat geschrieben:Kreationisten, wo sie zuviel Macht erlangen, können tatsächlich zu einer Gefahr werden, welche wohl noch gefährlicher einzustufen ist, als jene gewisser "Neonazis" (wie lange dürfen sich Solche überhaupt als "Neo" bezeichnen?): Wenn, wie in Amerika in gewissen Staaten, der Religionsunterricht z.Bsp. im zoologischen Garten durchgeführt und den Kindern in Zusammenhang mit den Tieren ein falsches Bild vermittelt wird, da hört der Spass für meinen Geschmack dann endgültig auf. Und wenn dann an gewissen Schulen die Evolutionstheorie schon gar nicht mehr unterrichtet werden darf, dann ist eigentlich schon Alarmstufe rot erreicht.


Weil hier Kreationisten, die es in der Geschichte zurück bis zum Anfang gab und diese mit Neonazis in Bezug gebracht werden, will ich folgendes dazu zur Diskussion stellen:

1) Die Evolutionstheorie ist jünger als es der Kreationistmus überhaupt sein kann. Somit wurde die Schrift ewig beim Wort genommen, während allein die Tatsache „Evoltuiontheorie" die Bibel schon gar nicht mehr im Großen beim Wort genommen werde kann, wenn man zu „Evolution“ steht und woraus resultiert, das sie über dieses Vorgehen folgendes sagen können
samson hat geschrieben:Wenn den Menschen nur naturmäßige Inhalte offenbart würden, dann könnten sie sich geistig nicht weiterentwickeln, was ja der Sinn der Offenbarung ist.
Wer die Genesis wortwörtlich nimmt, wie das die meisten Kreationisten der USA tun, der ist ein Atheist. Er belegt dadurch, daß er die geistige Ebene der Bibel nicht erfassen kann, d.h. geistig blind ist.
. Die Bibel ist nicht nur für Auserwählte (dazu ist vielleicht der Thread interessant: "Biblische Lehre und und Abgrenzung von unbiblischer Lehre" denn wenn Kreationisten, die Christen sind, "blind" genannt werden usw. dann ist es nur zu gut um dort evtl. auch zu diskutieren!) und sodann zu Punkt 2, der hierzu passend ist im Kontext zum Anfang von Punkt 1:

2) Und Gott hat den Menschen die Schrift eingegeben! Und da ich davon ausgehe, dass die Schöpfung Gott verstehen kann, wie schon Adam und Eva im Paradies, wird es sich durchgezogen haben bis zum letzten Wort der Bibel. Und da Gott die Wahrheit ist, ist es vermessen zu behaupten, dass er hauptsächlich meine würde, denn dann hätte Gott automatisch Menschen, die hauptsächlich beim Wort nehmen, nicht die Wahrheit zuteil werden lassen, wie die, die Gottes Wort nicht beim Wort nehmen. Und beim Wort nehmen kann jeder und war mindestens das normalste der Welt, solange jemand nicht dem Verfallen ist, letzten Endes überall gemeintes zu sehen, wobei nicht wörtlich zu nehmen in Bezug auf die Bibel, für Menschen, die das aber tun (wörtlich nehmen), ein Fragezeichen im Kopf wäre, wenn die Bibel hauptsächlich meinen würde und über eine bestimmte Form des Herausmeinens verstanden werden könne, die nicht jeder beherrscht, wenngleich Menschen, die beim Wort nehmen ein Meinen verstehen, dass nicht dasselbe ist, wie jene bestimmte Form des Meinens: denn ich kann aufzeigen, dass ich schon andere verstanden habe, mit dem was sie meinten (auf jeden Fall solche die die Bibel auch beim Wort nehmen) und egal bei was auch immer für ein Thema (wobei etwas zu meinen kein Dauerzustand immer war, wobei der Dauerzustand zu meinen viele in der Bibel sehen, da die Bibel hauptsächlich nicht beim Wort genommen wird), ohne dass es sich mir erschließt, was die Sintflut etc denn vermeindlich meinen würden.

3) Es ist ein teuflisch zu sagen Kreos seien gefährlicher als Neonazis. Und das Aufgezeigte im Zitat, das Kreos sich nicht einfach so gefallen lassen brauchen, ist ein Beispiel dafür, gefährlicher zu sein als Neonazis? :pray:
Kreos gibt es schon seit Anfang der Menschheit.... und dann noch Beispiele aufzeigen, die alles andere sind als das, was Hitler machte!!
Und weil Evos immer wieder von Hitler sprechen in Bezug auf Kreos, ist mir folgendes in den Sinn gekommen, wobei ich keinen was unterstellen möchte aber es einfach sagen will, wenngleich wenn es aber in der Denke von anderen vorkäme, das "WÄRE" in der Ausführung nicht zu vergessen (ob er jenes so sieht oder nicht):
- Gott ist der Höchste überhaupt und so, und sein Wort ist die Wahrheit, Liebe etc.. Doch das WÄRE nicht gleich zu setzten mit der Tatsache, dass Hitler seine teuflische Ideologie in alle Köpfe wissen wollte, wobei er sich an der Spitze sah.
- Gott lässt Entscheidungsfreiheit (im AT X weniger im Gegensatz zum NT), hasst das Böse, wozu die Sünde gehört, was im AT deutlich wurde (Sintflut, Steinigung, etc) wo es galt auf Gott zu hören, im NT wird es deutlich (Jesus sagte „weiche von mir Satan“; „geh hinfort und sündige nicht mehr; etc), wo es galt auf Gott zu hören ---- ja, es scheint für einige unvorstellbar, dass Gott Sünde mit dem Tod einhergehen lässt, und die Liebe ist, während es den alten Bund gab und den neuen Bund gibt --- und es wird deutlich werden am Ende aller Tage, wenn er die Menschen, die den 2. Tod sterben werden, dadurch dann letzten Endes wider tötet (abgesehen davon dass von Adam und Eva bis ans Ende aller Tage jeder Menschen aufgrund der Sünde sterben wird). Und das WÄRE nicht gleich zu setzten mit der Tatsache, dass Hitler (Atheist) keine Entscheidung auf Gottes Grundlage zuließ oder so und er Gott hasste, und, dass Hitler massenhaft Menschen tötete, etc, denn Hitler vertrat die Sünde pur!!
- Und wer auf Gott hört ist kein Fundamentalist, sondern jemand der in Gottes Wort ein Fundament hat, wenngleich im AT keiner Extremist war, der auf Gott hörte und z.B. steinigte. Und das WÄRE nicht gleich zu setzten, wenn das Gefolge Hitler, zu Hitlers Grundlagen standen und diese umsetzten.
:baby:

4) Alarmstufe rot ist, wenn Evolution, die nur eine Theorie sein kann, in alle Köpfe gepumpt wird und vom Staat z.B. so gehandhabt wird, dass Glaube und Staat zu trennen sei. Und Evo werden auch ihr Fundament haben in Evolution und wenn sie sich, wonach auch immer, sich richten im Miteinander, dann ist das auch jeweils eine Grundlage bzw. gehört zum Fundament. Und kein Kreo wird nicht nicht auf Jesus hören, wozu wohl auch Evos gehören, wobei Extremismus gar nicht gelten kann. MMM.. und diejenigen, die im AT Gott nicht beim Wort nahmen und den Kopf über die schüttelten (WENN), die es taten... und Extremismus.... und AT sein metaphorisch gemeint....mhhh.

Letzen Endes will ich im Rahmen des ganzen Thread sagen, dass Kreos ganz derbe einstecken mussten: Leider Gottes!!
Jeffrey mc
Abgemeldet
 
Beiträge: 3599
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:38

Re: Ihr Kreos macht mich fertig!

Beitragvon Gnu » Mi 23. Okt 2013, 07:05

Kurze Zwischenbemerkung: In deutschsprachigen Foren gilt die ungeschriebene Regel, dass derjenige verloren hat, der als erster auf Hitler und die Nazis verweist.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12126
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Ihr Kreos macht mich fertig!

Beitragvon Jeffrey mc » Mi 23. Okt 2013, 07:13

Genau genommen habe ich aufgrund von einem Beitrag hier "Neonazis" gelesen.
In einem anderen Beitrag hat jemand Hitler mit der Kirche erwähnt.
Und ich habe nicht verwiesen, wie hier Kreos auf Neonazis, oder im anderen Thread Hitler mit der Kirche, sondern ich habe nur gesagt, was mir in den Sinn kam, bezüglich dessen dass Kreos und Hitler bzw. Hitler und Kirche und so, zusammen erwähnt wird. Und ich habe keinen was unterstellt. Vielmehr wurde hier Kreos mit Neonazis zusammengeführt und in einem anderen Thread Hitler und Kirche.
Und Hitler und Nazis haben hier ca. 2500 Treffen zusammen in den Suchergebnissen. Und in den Beiträgen wurde Hitler und Nazis zum Thema. Und ich habe nicht verwiesen, sondern nur gesagt, was ein Unding wäre oder so!!!
Ansonsten die dicke und fette Frage: Warum werde Kreos Extremisten genannt, wenn doch Kreos in der Liebe leben? Das muss doch einen Grund haben!!! Und das eine Sache auf eine andere angewendet wird: das gibt es!!!

:pray:
Zuletzt geändert von Jeffrey mc am Mi 23. Okt 2013, 07:17, insgesamt 1-mal geändert.
Jeffrey mc
Abgemeldet
 
Beiträge: 3599
Registriert: Do 28. Apr 2011, 19:38

Re: Ihr Kreos macht mich fertig!

Beitragvon Gnu » Mi 23. Okt 2013, 07:16

Jeffrey mc hat geschrieben:Genau genommen habe ich aufgrund von einem Beitrag hier "Neonazis" gelesen.
In einem anderen Beitrag hat jemand Hitler mit der Kirche erwähnt.
Und ich habe nicht verwiesen, wie hier Kreos auf Neonazis, oder im anderen Thread Hitler mit der Kirche, sondern ich habe nur gesagt, was mir in den Sinn kam, bezüglich dessen dass Kreos und Hitler bzw. Hitler und Kirche und so, zusammen erwähnt wird. Und ich habe keinen was unterstellt. Vielmehr wurde hier Kreos mit Neonazis zusammengeführt und in einem anderen Thread Hitler und Kirche.

:pray:

Genau, und deshalb hatte derjenige schon verloren gehabt, bevor du überhaupt auf ihn eingingst. :lol:
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 12126
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Vorherige

Zurück zu Ethik, Wissenschaft, Forschung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste