Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Über aktuelles in der Gesellschaft

Moderator: Thelonious

Was ist deine Meinung über Züchtigung in der Schule?

Finde ich total daneben!
30
61%
Finde ich in Ordnung.
11
22%
Das gehört zur Aufgabe der Eltern.
8
16%
 
Abstimmungen insgesamt : 49

Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Yehudit » Sa 4. Dez 2004, 17:26

LIVERPOOL – Sind die Lehrer an der Christian Fellowship School mit ihrem Latein am Ende? Das Rektorat hat beim Oberhaus die Einführung der Prügelstrafe beantragt.

Seit 1996 ist das Züchtigen von Jugendlichen an britischen Schulen offiziell verboten. Was der Leitung der Christian Fellowship School aber missfällt. Sie fühlt sich dadurch in der Religionsausübung eingeschränkt und macht sich für die Wiedereinführung der Prügelstrafe stark.

Schlagkräftige Argumente scheinen dem Anwalt der Schule, James Dingemans, allerdings zu fehlen: Bereits zweimal wurde der Antrag abgeschmettert. Weil Eltern ihre Kinder nach wie vor züchtigen dürfen, könne sich die Schule ja mit einer entsprechenden Empfehlung an die Erzieher wenden, so die Antwort der beiden letzten Instanzen.

Jetzt müssen sich die fünf Lordrichter des Oberhauses, die höchste juristische Ansprechstelle in Grossbritannien, mit dem Problem herumschlagen.

Quelle

Diese Nachricht war in vielen Zeitungen zu lesen. Begründet wird dieser Antrag mit Spr. 23.13+14
Fragt sich jetzt nur, was unter dem Begriff Rute zu verstehen ist. Ein Rohrstock, oder ein paar zusammengebundenen Zweige, wie sie heutzutage der Schmutzli mit sich rumträgt? Ist es wirklich die Aufgabe fremder Menschen, die Kinder zu züchtigen oder wär es nicht besser, wenn das die Eltern übernehmen würden, wo (so sollte es jedenfalls sein) ein vertrauensvolles Verhältnis da ist?

Gäbe es heutzutage nicht andere Mittel als Schläge, um ein Kind "zur Vernunft" zu bringen?

Was ist eure Meinung darüber?

Grüessli Yehudit
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5407
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Matia » Mo 6. Dez 2004, 08:37

Jeder, wirklich jeder der ein Kind schlägt, hat es nicht verdient, mit Kindern zu tun zu haben.

Wenn man das ganze dann auch noch christlich begründen will, macht mich das sehr, sehr traurig.
Matia
Member
 
Beiträge: 161
Registriert: Di 24. Sep 2002, 10:48
Wohnort: Zürcher Oberland

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon flinkthink » Mo 6. Dez 2004, 09:07

Ich habe es auch gehört. Sehr schlimm so etwas!
Weiss jemand mehr über Christian Fellowship School?
Benutzeravatar
flinkthink
Member
 
Beiträge: 290
Registriert: Fr 6. Dez 2002, 15:56
Wohnort: Basel

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Delfi » Mo 6. Dez 2004, 09:20

Was ich schlimm finde ist, dass die Lehrer gar nichts mehr machen dürfen. Ich bin nicht für Schläge. Aber andere Strafen.
Mein Grosser wurde kurz nach der Schule zusammengeschlagen, weil er seine Fussballbilder nicht rausrücken wollte.
Einen Tag später haben die gleichen zwei seine Bilder unter dem Bank geklaut. mein Grosser hat das gesehen. Doch die Lehrerin sagte nur, dass sie nichts machen könne. Sie hat schon eine Abmahnung bekommen, weil sie sich wo eingemischt hatte.

Benutzeravatar
Delfi
Member
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 5. Apr 2003, 17:50
Wohnort: ZH

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Taube » Mo 6. Dez 2004, 09:28

Original von Delfi
Was ich schlimm finde ist, dass die Lehrer gar nichts mehr machen dürfen. Ich bin nicht für Schläge. Aber andere Strafen.
Mein Grosser wurde kurz nach der Schule zusammengeschlagen, weil er seine Fussballbilder nicht rausrücken wollte.
Einen Tag später haben die gleichen zwei seine Bilder unter dem Bank geklaut. mein Grosser hat das gesehen. Doch die Lehrerin sagte nur, dass sie nichts machen könne. Sie hat schon eine Abmahnung bekommen, weil sie sich wo eingemischt hatte.


...und diese Antwort der Lehrerin akzeptierst Du? Was machst Du dagegen?


Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Joggeli » Mo 6. Dez 2004, 09:31

Hatten wir nicht schon mal so eine Diskussion? Wenn jetzt Bernhard auch wieder mitmischt, wird sich hier wohl wieder eine schnelle Thread-Schliessung aufträngen.

Zudem ist es sowieso recht heiss, über eine christliche Institution mit Nichtchristen zu diskutieren, denn offensichtlich will die Schule die Prügelstrafe mit biblischen Argumenten rechtfertigen.

Ganz davon abgesehen ist Prügeln wohl auch in christlichen Kreisen kaum üblich. Ein Kind zu verprügeln ist keine körperliche Strafe, sondern wohl eher Körperverletzung - und ich glaube kaum, dass es hier nur darum geht, einem Schüler mal auf die Finger zu klopfen....

Joggeli
*der das Ganze auch als sehr bedenklich einstuft*
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7648
Registriert: So 31. Mär 2002, 14:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Delfi » Mo 6. Dez 2004, 09:45

Hallo Taube

Was soll ich gegen die Lehrerin unternehmen? Sobald die Kinder aus dem Schulzimmer sind, dürfen sie nichts mehr machen.
Ich war bei den Eltern. Doch beide Eltern meinten, ihr Kind würde sowas nie tun. Und ich soll mich nicht in Kinderangelegenheiten mischen.
Der eine ist schon beim Schulpsychologen.Mutter hat danach nichts unternommen. Der andere lässt meinen Grossen jetzt in Ruhe!
Was ich sonst dagegen mache? Das beste was man machen kann. BETEN!
Benutzeravatar
Delfi
Member
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 5. Apr 2003, 17:50
Wohnort: ZH

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Gegenspieler » Mo 6. Dez 2004, 20:05

@delfi Naja, beten ist wohl nicht das einzige, vieleicht noch nichteinmal das beste.
Gegenspieler
Lebt sich ein
 
Beiträge: 44
Registriert: Di 24. Aug 2004, 16:30

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Delfi » Mo 6. Dez 2004, 21:18

Hast Du eine bessere Idee Gegenspieler???
Benutzeravatar
Delfi
Member
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 5. Apr 2003, 17:50
Wohnort: ZH

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Yehudit » Mo 6. Dez 2004, 21:28

Ich muss sagen, ich war recht geschockt, als ich diesen Zeitungsartikel gelesen habe. Ich meinte, ich seh nicht richtig. Daheim hab ich mir dann die Stelle im Buch der Sprüche nachgeschlagen.
Meine Meinung ist: Erziehung gehört hauptsächlich in Elternhände. Aber auch die Lehrer sollten etwas zu sagen haben. Grad in den Fällen, wo vielleicht die Eltern mit der Erziehung überfordert sind? Doch aber nicht mit Schlägen! Wenn es schon mal einen Klaps auf den Hintern braucht (ich betone Klaps auf den Hintern.), dann haben das die Eltern zu verrichten, aber sicher nicht fremde Personen! Schläge können viel Schaden anrichten.

Wie aber soll man mit den Versen in den Sprüchen umgehen?

Grüessli Yehudit
Kadosh, kadosh, kadosh! Adonai Elohim tz va ot.
Asher hayah v hoveh v yavo!
Off.4.8
Benutzeravatar
Yehudit
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5407
Registriert: So 19. Mai 2002, 13:31
Wohnort: irgendwo wo´s rüdig schön isch!

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Delfi » Mo 6. Dez 2004, 21:55

Aber diese Methode aus diesem Artikel ist wirklich schockierend.
Viele Eltern lassen sich von den Lehrern nichts sagen. Ihre Kinder sind ja solche Engel! So klingt es bei meinem Grossen in der Schule.
Das einzige, dass die Lehrer machen können ist reden. Doch eben, die Eltern wollen es nicht hören! Bestrafung zu Hause gibt es nicht, So machen sie gleich weiter wie bisher!
Mein Sohn ist übrigens erst in der dritten Klasse. Du solltest mal hören, wie die miteinander reden. Abschlagen und erpressen ist da an der Tagesordnung!

Benutzeravatar
Delfi
Member
 
Beiträge: 281
Registriert: Sa 5. Apr 2003, 17:50
Wohnort: ZH

Re: Lehrer sollen im Namen Gottes prügeln

Beitragvon Enggi » Mo 6. Dez 2004, 22:12

Original von Yehudit

Gäbe es heutzutage nicht andere Mittel als Schläge, um ein Kind "zur Vernunft" zu bringen?

Was ist eure Meinung darüber?

Grüessli Yehudit
Doch, es gibt andere Mittel, z.B. die Wohlstandsverwahrlosung. Am Schluss sind sowieso alle vernünftig und haben es schon immer gewusst.

Freue dich oh Christenheit, was immer du tust ist falsch!
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 21:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen und Vielschreiber*aussen


Zurück zu Gesellschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron