Freiheit vs Impfen

Über aktuelles in der Gesellschaft

Moderator: Thelonious

Re: Freiheit vs Impfen

Beitragvon Daniel_8 » Fr 13. Dez 2019, 12:23

Danke für den Hinweis mit Samoa. Ich werde das mal im Auge behalten.
Die Verbreitung ist untypisch und die Anzahl der Todesfälle sind untypisch. Ein normal gesunder Organismus mit normal ordentlicher Behandlung übersteht eine Maserninfektion ohne Probleme.

Natürlich sind in Samoa die Bedingungen reudig, schlechte Gesundheitsversorgung, schlechtes Wasser, wenig Vitamine, besonders Vit A und C, die bei einer Maserninfektion essentiell sind.

Merkwürdig, wie das ganze medial als Exempel genutzt wird, um Impfkritiker zu diffamieren.

Zum Vergleich in den USA gab es in 10 Jahren keinen Maserntoten, aber fast 96 in Zusammenhang mit der MMR Impfung (vgl. U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC) und Vaccine Adverse Event Reporting System (VAERS).
- Gott ist ein persönlicher Gott -
Man kann Gott nur erfahren, wenn man ihn sucht!
Daniel_8
Member
 
Beiträge: 490
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:23

Re: Freiheit vs Impfen

Beitragvon Daniel_8 » Fr 13. Dez 2019, 12:27

bild2-18.jpg


Bei der Grafik sieht man gut, was wirklich zur Bekämpfung von Tod durch Infektionskrankheiten hilft. Nämlich gute Lebensbedingungen! Die wurden zb in den USA Anfang des 20 Jhdts signifikant besser. (vgl. International Medical Council on Vaccination (IMCV))

Erst 1963 kamen dann die Impfstoffe, die keinen großartigen Einfluss ausübten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
- Gott ist ein persönlicher Gott -
Man kann Gott nur erfahren, wenn man ihn sucht!
Daniel_8
Member
 
Beiträge: 490
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 12:23

Vorherige

Zurück zu Gesellschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste