Fas(t)nacht

Über aktuelles in der Gesellschaft

Moderator: Thelonious

Fas(t)nacht

Beitragvon Wolfi » Di 5. Feb 2008, 22:28

Zweifellos ein gesellschaftliches Grossereignis, welches in gut einer Stunde für die Meisten wieder zu Ende geht für dieses Jahr. Aber Ihr wisst ja: nach der Fasnacht, ist vor der Fasnacht ... ;)
Mich würde mal interessieren, wie Ihr dieses sich alle Jahre wiederholende Spektakel beurteilt. Ist es bloss ein Überbleibsel aus der Heidenzeit, oder ist der Wert der Fasnacht vielleicht gar noch höher einzustufen, als der des Fussballs?-
Bild
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:50

Re: Fas(t)nacht

Beitragvon Desiree » Di 5. Feb 2008, 22:39

Es ist eine großartige Gelegenheit, in Klausur zu gehen und sich dem Gebet, der Lektüre oder einfach dem gesunden Schlaf zu widmen,
oder Filme zu gucken,
aufzuräumen,
zu kochen,
zu backen,
das Internet zu trollen,
jedenfalls irgendwas anderes, als vor die Tür zu gehen und sich dem Pöbel auf Tuchfühlung auszusetzen.
Allerdings lehrt die Betrachtung selbigen Pöbels auch eine gewisse Demut, denn so wie der Mensch vom Staube gekommen ist, wird er zum Staube zurückkehren, und dazwischen macht er auch keine besonders gute Figur.
Danken wir in der Fastnacht, während wir unsere Vorräte vor der Fastenzeit wegverputzen, für diese Einblicke.

Schönen Aschermittwoch allen.
Eure in Geduld geprüfte
Desi
Bild
Sancti Dymphna et Isidore orate pro nobis.
Benutzeravatar
Desiree
Power Member
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 14. Mär 2002, 18:40
Wohnort: bäuerlich

Re: Fas(t)nacht

Beitragvon Wolfi » Mi 6. Feb 2008, 13:19

Schönen Aschermittwoch?- Mann, Desi, Du hast Humor! :cry: ;)
Aber zurück zur Fasnacht: Leider gab´s am Schmutzigen Donnerstag frühmorgen in Luzern auch schon solche Sachen zu sehen: Ein junges Mädel, welches kaum mehr auf den eigenen Füssen stehen konnte ... Alkohol, andere Drogen, oder einfach Kreislaufkollaps wegen zu heftiger Eindrücke?- Hmmm?-
Bild
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:50

Re: Fas(t)nacht

Beitragvon Wolfi » Mi 6. Feb 2008, 13:24

Nun, ich kann gut verstehen, dass dem/der Einen oder Anderen plötzlich etwas anders wird, wenn man in völliger Dunkelheit plötzlich von so komischen Gestalten umgeben ist ...

editiert - Netiquette Punkt 18
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:50

Re: Fas(t)nacht

Beitragvon Wolfi » Mi 6. Feb 2008, 13:38

Auch eine Idee, um sein Kind im Gewusel nicht aus den Augen zu verlieren ...

Bild
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:50

Re: Fas(t)nacht

Beitragvon Wolfi » Mi 6. Feb 2008, 13:49

Wolfis Konkurrent ... ;)

Bild
Der Glaube versetzt Berge, aber der Unglaube zerbricht Ketten.
Benutzeravatar
Wolfi
Gesperrt
 
Beiträge: 6880
Registriert: Di 31. Dez 2002, 13:50

Re: Fas(t)nacht

Beitragvon bluna » Mi 6. Feb 2008, 17:15

Dieser Therad gibt es schon!

Bluna
Sind wir nicht Alle ein Bischen Bluna???
Benutzeravatar
bluna
My home is my castle
 
Beiträge: 12836
Registriert: Sa 11. Jan 2003, 15:45
Wohnort: Ik woon op de aarde

Re: Fas(t)nacht

Beitragvon Desiree » Mi 6. Feb 2008, 17:19

Bild

Den Thread "Wolfis lustige Bildersammlung"? Wo denn? :D

Bild
Sancti Dymphna et Isidore orate pro nobis.
Benutzeravatar
Desiree
Power Member
 
Beiträge: 630
Registriert: Do 14. Mär 2002, 18:40
Wohnort: bäuerlich

Re: Fas(t)nacht

Beitragvon jeig » Mi 6. Feb 2008, 17:40



Ist das Jack auf dem ersten Bild? :D
Ist jemand in Christus , so ist er eine neue Kreatur , das Alte ist vergangen , siehe , Neues ist geworden .
Benutzeravatar
jeig
Wohnt hier
 
Beiträge: 3608
Registriert: So 31. Aug 2003, 12:51
Wohnort: vom liebe Gott


Zurück zu Gesellschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast