Auch Christen kommen um die Bewertung der Politischen Bedingungen nich

Über aktuelles in der Gesellschaft

Moderator: Thelonious

Auch Christen können nicht Ignorieren,was Politische Realität bewirkt

Beitragvon Egotheabsolvo » Di 29. Jan 2008, 22:06

Vorbei ,eine Zeit in welcher ein Zitierter Bibelspruch genügt hat -Hoffnungen zu wecken- die nicht veriveziert werden können !

Alle und jeder ist aufgerufen, sich an der Öffentlichen Diskussion beteiligen zu müssen,die eine zunehmende Soziale
Schieflage befördert,welche nicht ertragen werden kann.

Auch die Religion an sich kann nicht beantworten ,was zunehmend von einer Unsozialen Politik erfahren wird!

Beten will ich trotzdem,um das notwendige Handeln nicht zu vernachlässigen, um wenigstens zu sagen was mich anwidert,um eine Änderung zu bewirken.

All das was ich in dem Tread-Warum kommt die Kirche nicht zu uns-geschrieben und beschrieben habe ist wahr,und eine fürchterliche Wahrheit, die noch unvollkommen dargestellt worden ist.

Ich rufe all jene auf,hier die Wahrheit zu sagen und nicht verschweigen zu wollen was die Wahrheit ist,weil sich in Finanziellen Verhältnissen gebunden gefühlt wird.

Ich rufe jene auf ,welche sich Vertraglich gebunden haben,ein Haus zu bauen-um an den Lebenswirklichkeiten zu scheitern-,jeden, welcher Verträge eingegangen ist,welche
sich als Hemmnis bewiesen haben,weil die Bank oder ein Vermittler gelogen hat.

Besonders rufe ich alle jene auf,die auf grund einer Beruflichen Position im Gesundheitswesen,daran behindert werden seinen gewählten Beruf im adäquaten Sinne -nicht ausüben- zu dürfen,weil der Arbeitgeber Bedingungen stellt die nicht nur Christen verzweifeln läßt.

Jeder Religiös Verantwortliche soll sich ebenfalls äußern,weil das Predigen von der Kanzel den Lebenswirklichkeiten fremd geworden ist.

Lasst uns einen Tread gestalten ,der die Wirklichkeit abbildet und nicht allein auf Bibeltreue angewiesen ist.
Trotz oder wegen den Zitaten der Bibel muß ausgesprochen werden was die Wirklichkeit darstellt!

Ich fordere auf,keine Angst zu haben, um das vermeintliche "eigene versagen" einer anderen Bewertung unterziehen zu wollen !

So habt doch keine Angst,darzustellen was wirklich ist !

:angel:
Pati necesse est multa mortales mala! Die Menschen müssen vieles Üble erdulden!
Egotheabsolvo
Gesperrt
 
Beiträge: 185
Registriert: So 23. Dez 2007, 21:47

Re: Auch Christen können nicht Ignorieren,was Politische Realität bewi

Beitragvon Grasy » Di 29. Jan 2008, 23:38


Trotz oder wegen den Zitaten der Bibel muß ausgesprochen werden was die Wirklichkeit darstellt!


Aber warum hierzu noch einen Thread öffnen und nicht im bereits bestehendem weiterdiskutieren?

Ich mach hier zu.


Mfg,
Grasy, Lokalmoderator
Grasy
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 5250
Registriert: Fr 4. Feb 2005, 20:36


Zurück zu Gesellschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron