Klima-Alarm

Über aktuelles in der Gesellschaft

Moderator: Thelonious

Re: Klima-Alarm

Beitragvon KoS » Mo 3. Jun 2019, 17:05

Lieber Daniel
Daniel_8 hat geschrieben:KoS: Wie erklärst du dir aber, dass dennoch ein großes Erwachen seit einigen Jahren im Gange ist
ich bin ja nicht Allwissend.
Wenn es jedoch biblisch so kommend beschrieben wäre, wie du es meinst wahrzunehmen Daniel, dann würde es im Wort so stehen. Wo steht es geschrieben?
Es steht meines Wissen nach in der Schrift nur vom Niedergang bis hin zum kommenden totalen Abfall.

ICH muss dabei am Niedergang überhaupt nichts ändern, kann das gar nicht (!), ich muss und will aber einzelnen Menschen den gekreuzigten Jesus Christus predigen, weil sie sonst in ihren Sünden ewig verloren gehen.

Warum ist das so?
Wenn sich jemand bekehrt, schau nach 4, 5 oder 10 Jahren wo er steht und du kannst dann vielleicht annehmen wie es um ihn steht.
Geistliche Gemeinschaft habe ich dabei jedoch augenblicklich und sofort und ausschliesslich, wenn jemand sich bekehrt hat und den Herrn als seinen für ihn gestorbenen Heiland und Herrn bekennt. Das sind halt zwei verschiedene Dinge. Ich habe bezüglich Gemeinschaft oder Absonderung laufend nach dem zu urteilen was ich sehe bzw. von jemandes Lippen höre oder sein Verhalten sehe. Mehr kann ich nicht wahrnehmen. Ich verhalte mich dann entweder als zu einem Bruder oder zu einem Verlorenen. Das ist meine Aufgabe und auch meine Verantwortung.
Alles andere weiss Gott, das will mir genügen. Ich bin dankbar verstanden zu haben, dass der Herr einmal ein vollkommen gerechtes Gericht richten wird. Es lässt mich bei allem Schmerz über Verlorene, innerlich dennoch ruhig sein.

Tinotheus durfte das vom Apostel der Nationen auch annehmen, Paulus wusste ja um die Schwierigkeiten die er hatte, sonst gäbe es den Brief ja nicht. Wir dürfen dankbar dafür sein.

2. Timotheus 2,16 Die ungöttlichen eitlen Geschwätze aber vermeide; denn sie werden zu weiterer Gottlosigkeit fortschreiten, 17 und ihr Wort wird um sich fressen wie ein Krebs; unter welchen Hymenäus ist und Philetus, 18 die von der Wahrheit abgeirrt sind, indem sie sagen, daß die Auferstehung schon geschehen sei, und den Glauben etlicher zerstören.
19 Doch der feste Grund Gottes steht und hat dieses Siegel: Der Herr kennt, die sein sind; und: Jeder, der den Namen des Herrn nennt, stehe ab von der Ungerechtigkeit!
20 In einem großen Hause aber sind nicht allein goldene und silberne Gefäße, sondern auch hölzerne und irdene, und die einen zur Ehre, die anderen aber zur Unehre. 21 Wenn nun jemand sich von diesen reinigt, so wird er ein Gefäß zur Ehre sein, geheiligt,
nützlich dem Hausherrn
, zu jedem guten Werke bereitet. 22 Die jugendlichen Lüste aber fliehe; strebe aber nach Gerechtigkeit, Glauben, Liebe, Frieden mit denen, die den Herrn anrufen aus reinem Herzen.
Liebe Grüsse, KoS
KoS
Member
 
Beiträge: 335
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 16:41

Re: Klima-Alarm

Beitragvon Gnu » Mo 3. Jun 2019, 20:15

Am 12.12.2015, lange vor Klimagreta und den Fridays for Future veröffentlichte Robert Stein diesen Beitrag mit Prof. Werner Kirstein. Er zeigt darin, wie die Politik „Wissenschaft“ macht, und weshalb sie das tut, nämlich um die Wirtschaft anzukurbeln. 47 Minuten die sich lohnen, wenn man nicht CO2 gläubig ist.

https://youtu.be/hhMMCc8cMEw
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11223
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Klima-Alarm

Beitragvon Daniel_8 » Di 4. Jun 2019, 10:47

Ich bin CO2 gläubig, denn das Gas gibt es wirklich und es ist äußerst nützlich, und finde das Video trotzdem gut :)

Ein Prof. Kirstein würde niemals in den kontrollierten Medien zur Sprache kommen dürfen.

Unter anderen Oliver Janich deckte neulich erst in seinen Videos auf, wie hinter dem gepushten "Influencer" zu deutsch "Beinflusser" Rezo von youtube ein großer staatsnaher Medienkonzern namens "Ströer Media" steckt.
Dieser Rezo machte vor den EU Wahlen gehörig Werbung für die Grünen.
Er gibt sich oppositionell ist aber eine klassische kontrollierte Opposition der Mächtigen, wie wir es bereits aus der Vergangenheit kennen.
- Gott ist ein persönlicher Gott -
Man kann Gott nur erfahren, wenn man ihn sucht!
Daniel_8
Member
 
Beiträge: 151
Registriert: Fr 15. Feb 2019, 13:23

Re: Klima-Alarm

Beitragvon lionne » Di 4. Jun 2019, 21:57

Ich bin nun keine Klima-Expertin, bin darauf angewiesen, was ich lese und höre (und habe auch keine Kapazität, mich nun in die Materie einzulesen via Fachwissen von renommierten Klimaleuten ;) ). Was mir aber auffällt: Der mediale, pseudowissenschaftlich-politische Mist, der täglich zum Thema Klimawandel abgesondert wird, geht auf keine (Schweizer) Kuhhaut. :mrgreen:
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 8773
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Klima-Alarm

Beitragvon lionne » So 9. Jun 2019, 11:28

Hier nochmal, so quasi zur Erinnerung, ein Faktum, das wir ja schon alle nicht erst seit gestern kennen.....
https://www.gmx.ch/magazine/politik/mue ... m-33779440
Also, liebe FFF-Anhänger, (auch) mal hier ansetzen.... :D
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 8773
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Klima-Alarm

Beitragvon lionne » Mo 10. Jun 2019, 13:32

Hier noch ein weiterer Artikel, der zu denken gibt..... (i.S. Plastikmüll!)
https://www.sueddeutsche.de/wissen/umwe ... -1.3706704
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 8773
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Klima-Alarm

Beitragvon Columba » Do 13. Jun 2019, 18:38

Ein oft gehörtes Argument, dass die Schweiz weltweit eine geringe Bedeutung habe in Bezug auf die Klimasituation. Trotzdem ist es wichtig, dass die reiche Schweiz ihren Anteil beiträgt. Nur so kann man auch andere Länder motivieren. Aber lieber wird eine Vernebelungstaktik gewählt:

Wie auch immer man diese Kriterien genau gewichtet - die Schweiz hat mit ihrem grossen Fussabdruck und ihren Möglichketen eine hohe Verantwortung. Wenn wir sagen, dass wir das nicht lösen können oder wollen, dann ist es schwer, andere davon zu überzeugen dass sie es machen sollen.


https://www.infosperber.ch/Artikel/Umwe ... nktioniert


Grüsse Columba
Johannes 8,8 Und er bückte sich wieder und schrieb auf die Erde.
Benutzeravatar
Columba
Wohnt hier
 
Beiträge: 3189
Registriert: Di 30. Nov 2010, 11:24

Re: Klima-Alarm

Beitragvon lionne » So 16. Jun 2019, 14:36

Der (meines Erachtens 'unsägliche') Papst hat wieder mal seinen Senf zum Klima abgegeben....

Papst an Energieriesen: "Klimatischer Notstand erfordert radikalen Energiewandel"
"Wir befinden uns in einem kritischen Moment. Die heutige ökologische Krise, insbesondere der Klimawandel, bedroht die Zukunft der Menschheitsfamilie als solche": Es waren eindringliche Worte, mit denen sich Papst Franziskus an die Top-Manager der Firmen richtete, die weltweit für die Energieversorgung verantwortlich zeichnen. Sie waren auf Einladung des „Entwicklungs-Dikasteriums“ im Vatikan, um über das Thema "Energiewende und der Schutz des gemeinsamen Hauses" – so der Titel des Treffens - zu sprechen.
Quelle: https://www.vaticannews.va/de/papst/new ... rache.html
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 8773
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Klima-Alarm

Beitragvon lionne » So 16. Jun 2019, 15:43

….und hier noch ein kurzes Video zum Klima
https://www.youtube.com/watch?v=MQI-CA9jpOg

Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 8773
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Klima-Alarm

Beitragvon Gnu » Mo 17. Jun 2019, 10:21

In der Gratiswochenzeitung caffè las ich heute, dass die Schweiz jetzt auch ihre Klima-Greta habe. Sie heisst Diane Luo Pellaud Eastes :roll: Sie ist erst 15, wohnt in Sorvilier und auf dem Foto fährt sie Einrad und hält in beiden Händen die Stäbe eines Transparents.

Das ist wirklich grossartig! :lol:
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 11223
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Vorherige

Zurück zu Gesellschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste