Seite 1 von 3

Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 19:19
von firebird
Ein Halloo an alle Forumsteilnehmer, :mrgreen:

Bestimmt könnt ihr euch an die Aktion Weihnachten mit Butzeli erinnern.

Nach regen Erörterungen konnte ein Platz für Butzeli gefunden werden. :jump:
Jetzt nach eineinhalb Jahren gibt es wieder eine Gelegenheit um unser Butzeli zu betreuen.

Es geht um die Monate Juli und August. Es ist nämlich so, dass Firebird und Familie sehr erholungsbedürftig sind. So kommen wir nicht darum herum, uns diese kurze Zeit von 2 Monaten zu gönnen.

Zuerst gehen wir auf eine Mittelmeerkreuzfahrt. Die wir dann im verheissenen Land abschliessen. Genau gesagt in Haifa, wo es dann 2 Wochen Badeferien gibt. So als Ausgleich zum Baden, geniessen wir dann Wanderwochen im Himalaya. Dann steht nochmals ein anderer Kontinent auf dem Programm: Zuerst nochmals eine Kreuzfahrt in der Karibik, daran anschliessend nochmals baden in Florida und von Miami geht es dann per Flug wieder nach Zürich-Kloten. Wir haben unsere Ferien ganz bewusst sehr bescheiden geplant.

Zum Schluss noch ein paar Anregungen:

- So hätte Butzeli bei Fortuna in der ländlichen Gegend viel Auslauf.

- Sandras Stärke liegt bei der Betreuung.

- Alegna könnte im Freibad etwas für die Gästevielfalt tun.

- Sugi könnte ihren Jungs das ultimative Tiererlebnis bieten.

- Gnu könnte unser Butzeli etwas unterhalten.

- Auch die schönste Stadt Deutschlands möchte Butzeli einmal sehen.

- Doro könnte noch etwas für die kulturelle Bildung von Butzeli tun.

In diesem Thread ist Raum um sich abzusprechen. :comeon:

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 19:28
von alegna
firebird hat geschrieben:- Alegna könnte im Freibad etwas für die Gästevielfalt tun.

Nöööööö.....
geht nicht mehr, bin nicht mehr fürs Freibad zuständig, gehe nur noch als Gast, daher gibt es mit mir genug Gästevielfalt im Freibad :lol: :lol: :comeon:

Gruss
alegna

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 19:49
von firebird
alegna hat geschrieben:
firebird hat geschrieben:- Alegna könnte im Freibad etwas für die Gästevielfalt tun.

Nöööööö.....
geht nicht mehr, bin nicht mehr fürs Freibad zuständig, gehe nur noch als Gast, daher gibt es mit mir genug Gästevielfalt im Freibad :lol: :lol: :comeon:

Gruss
alegna


Das hindert Dich doch nicht am Badeplausch mit Butzeli. Er muss einfach genügend lange unter die Dusche. Was die Dusche betrifft, ist ja dann der Bademeister zuständig. ;)

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 19:54
von Sandra73-
Boah.....DAS ist eine wirklich herausfordernde Aufgabe! :jump:
Als Erstes wünsche ich Euch eine wunderschöne Reise mit vielen Abenteuern ;)

Nun, das ehrt mich, dass Du bezüglich Betreuung auch an mich denkst.
Hm...also, da Ihr recht lange weg sein werded, wird Euch Butzeli ziemlich sicher sehr vermissen. Und ich würde da mein Bestes geben, um immer wieder mir Zeit zu nehmen, für seinen Trennungsschmerz.
Darin bin ich, durch meine Aufgabe auf der Dementenstation, ziemlich geübt.
Schade um die Baustelle neben unserem Holzhäuschen, denn nun ist der Garten kleiner und der Badeteich weg, der ein idealer Aufenthaltsort gewesen wäre für Butzeli.
Auch bei uns im Dementengarten haben sie wegen Leitungen den Garten aufgerissen....aber wahrscheinlich dürfte es möglich sein, Butzeli tagsüber mit zur Arbeit zu nehmen und mit unseren Bewohnern zusammen Tier-Berührungs-und Geruchs-Aktivierungstherapie zu machen, wofür ich dann zusätzlichen Lohn verlangen würde.

Herzliche Grüsse,
Sandra

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 20:15
von firebird
Herzliche Gratulation Sandra. Du schnallst es! Wenn man es geschickt anstellt, kann man mit Butzeli Geld verdienen, ja vielleicht für eine Israelreise.

Eine weitere Einnahmequelle wäre, das Therapieschwein patentieren zu lassen. Weil das dann niemand nachahmen dürfte, könntest Du mit Butzeli Therapie mit hohen Ansätzen durchführen. Psychs, welche keine eigene Meinung haben, werden am schnellsten darauf abfahren, wenn auch nicht für Patienten, dann sehr wohl für sich selber.

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 20:31
von Sandra73-
:lol: ja, das sind tolle Ideen! Vor allem Letztere :] :mrgreen:
Und ich würde dann mit der Zeit mich damit selbständig machen, und je nach dem mit Dir zusammen eine Sommer-und-Winter-Erlebnistherapie Praxis aufmachen (Mit Eröffnungsrabatt für leidende Psychis) - Du wärst dann für die Skitherapie zuständig :]
Mal sehen wie wir dann Butzeli im Winter integrieren ins Programm.....eventuell als Lawinen-Such-Butzeli trainieren oder so.

Aber mal sehen, was sugi, alegna und die Anderen noch für gute Ideen haben! Eventuell können wir ja einen Betreuungs Tournus abmachen - ausser Butzeli würde fremdeln und bräuchte eher ein stabiles Umfeld und ist Umgebungsfixiert, so wie es Katzen oft sind. Ich kenn mich da zu wenig aus....

Liebe Grüsse,
Sandra

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 21:01
von firebird
Hallo zusammen,

Aber mal sehen, was sugi, alegna und die Anderen noch für gute Ideen haben! Eventuell können wir ja einen Betreuungs Tournus abmachen - ausser Butzeli würde fremdeln und bräuchte eher ein stabiles Umfeld und ist Umgebungsfixiert, so wie es Katzen oft sind. Ich kenn mich da zu wenig aus....


Sugi, Alegna, Gnu, Doro ... usw. wären für den Sommer gefragt. Kommt mir gerade in den Sinn: Bigbird hat ja auch so kurze, bündige und gute Ideen.


Sandra73- hat geschrieben::lol: ja, das sind tolle Ideen! Vor allem Letztere :] :mrgreen:
Und ich würde dann mit der Zeit mich damit selbständig machen, und je nach dem mit Dir zusammen eine Sommer-und-Winter-Erlebnistherapie Praxis aufmachen (Mit Eröffnungsrabatt für leidende Psychis) - Du wärst dann für die Skitherapie zuständig :]
Mal sehen wie wir dann Butzeli im Winter integrieren ins Programm.....eventuell als Lawinen-Such-Butzeli trainieren oder so.


Voraussetzung für den Eröffnungsrabatt für leidende Psychis wäre, dass sie ihre Probleme erkennen. :!:

Geruchsaktivierungstherapie könnten wir auch im Winter anbieten. Das könnten wir dann mit einer Schlittenfahrt verbinden, bei der wir Butzeli vor den Schlitten spannen. Die Sitze wären gleichzeitig Schleudersitze für mobbende Vorgesetzte.

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 21:05
von Sandra73-
Ja, das mit dem Rabatt muss verdient sein, da hast Du Recht. Ohne Einsicht nützt ja die beste Therapie nichts.
Das mit der Geruchsschlittenfahrt ist natürlich super! Ich denke, dass Butzeli robust genug ist, wegen dem Schnee, und der Auslauf tut ihm bestimmt auch gut.
Schlittenfahrten im Winter sind gefragter Luxus, und auch oft für runde Geburtstage und so gefragt....allerdings dürfte der Jubilar dann faiererfaise nicht auf dem Schleudersitz platziert sein....dies lieber als Notplatz für Diejenigen, die sich ihren Rabatt verpatzt haben und im Falle eines anderen Grundes für die Schlittenfahrt ;)

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 21:16
von firebird
Ja natürlich, Psychis die ihren Rabatt verpatzt haben gehören auf den Schleudersitz. Doch was hast Du für eine Therapie für mobbende Vorgesetzte? Solche gibt es übrigens das ganze Jahr.

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 21:19
von Sandra73-
Hm.....gute Frage.
Lass mich nachdenken.
Butzeli Stall ausmisten?

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 21:34
von firebird
Butzeli Stall ausmisten, dünkt mich auf den ersten Blick etwas gar mild. Doch wir müssen bedenken, dass mobbende Vorgesetzte Leute sind, die von Komplexen geplagt werden. Nicht selten haben es mobbende Vorgesetzte streng, wenn es darum geht ihre schwachen Leistungen zu verbergen. Dann ist es auch noch streng, genügend grosse Worte zu formulieren, wenn es darum geht aufzutreten. Ja ich denke wir müssen gegenüber Vorgesetzten von solcher Art Milde walten lassen. Die brauchen wirklich eine ganz durchdachte Therapie.

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 21:39
von Sandra73-
Ja, es scheint nur auf den ersten Blick milde.
Denn was trifft einen Vorgesetzen mehr, der aufgrund Komplexen den weg dahin auf sich genommen hat - als den Dreck Anderer wegzuputzen?
Andererseits habe ich, als gelernte Arbeitsagogin, den Wert von Arbeitstherapie sehr erfolgreich kennengelernt.
Das wäre sicher kein schlechter Ansatz.
Mit der von Dir geposteten Überlegung dazu.....
Aber wir werden langsam OT - ausser wir würden die Herren bei der Bewerbung um die Butzeli Betreuung mitmachen lassen!
Denn das würde ihr Verantwortungsbewusstsein udn vielleicht lange vergrabene Milde und Väterliche Instinkte udn sowas fördern.... ;)

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 21:58
von firebird
Bezüglich OT habe ich keine Bedenken. Wir reden von 2 Dingen: Einmal geht es um die Butzeli-Betreuung ferienhalber, analog erstem Post. Als Zweites geht es um Butzeli als patentiertes Therapieschwein. Aber die Thematik mobbender Vorgesetzter in der Winter-Erlebnistherapie muss noch etwas ausreifen. Auch da müssen wir zwischen Einsichtigen und Uneinsichtigen unterscheiden. Also ich gehe zur Nachtruhe über, vielleicht vermitteln uns die Träume noch gute Ideen. Denn die Thematik mobbender Vorgesetzter bewegt mich schon seit längerer Zeit in den Träumen. :(

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 8. Mai 2011, 22:05
von Sandra73-
Ja, da kann ich Dir zustimmen, firebird, das hast Du gut zusammengefasst :))
Und ich wünsche Dir von Herzen eine gute Nacht. Was die träume offenbaren, werden wir noch sehen.

Lieber Gruss,
Sandra

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2011, 00:02
von doro
Aha, das Butzeli... :D

Ich hab hier übrigens ein Wildschwein namens Coco... Eventuell würden die zwei sich ja gut verstehen.

Doro könnte noch etwas für die kulturelle Bildung von Butzeli tun.

Oha lätz... Na, ist das Butzeli denn museumsrein? Wir könnten ja was für die Besuchervielfalt im Kunsthaus tun, wenn alegna schon nichts für diejenige im Freibad tun will. :warn: :cry: :D

lg, doro

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2011, 07:48
von firebird
doro hat geschrieben:Aha, das Butzeli... :D

Ich hab hier übrigens ein Wildschwein namens Coco... Eventuell würden die zwei sich ja gut verstehen.

Doro könnte noch etwas für die kulturelle Bildung von Butzeli tun.

Oha lätz... Na, ist das Butzeli denn museumsrein? Wir könnten ja was für die Besuchervielfalt im Kunsthaus tun, wenn alegna schon nichts für diejenige im Freibad tun will. :warn: :cry: :D

lg, doro



Butzeli ist auf sein Art schon rein. ;) Doch beim Museum fürchte ich, dass er in diesem Falle der letzte Museumsbesucher gewesen ist.

Ein anderer Vorschlag: Wie wäre es mit einer Runde Streetdance? Da könnte Coco auch gleich mitmachen. So in Zürich am Utoquai, bei diesem warmen Wetter? Bestimmt hast Du auf Deinem Handy ein paar heisse Rythmen. Einfach Kopfhörer weg, Lautsprecherboxen daran.

Wenn Du Glück hast, wird Bluna diesen Auftritt entdecken und auch noch etwas dazu beitragen.

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2011, 09:25
von sugi
Ach das Butzeli.. Schön, dass es noch lebt, grunzt und überhaupt.. :D

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Mo 9. Mai 2011, 11:19
von doro
firebird hat geschrieben:Ein anderer Vorschlag: Wie wäre es mit einer Runde Streetdance? Da könnte Coco auch gleich mitmachen. So in Zürich am Utoquai, bei diesem warmen Wetter? Bestimmt hast Du auf Deinem Handy ein paar heisse Rythmen. Einfach Kopfhörer weg, Lautsprecherboxen daran.

*grins* Ich merke grad, was du so für ein Bild von mir hast. :D

Aber joa, Streetdance mit Butzeli... Why not? Wär mal was anderes. :D

lg, doro

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 11:21
von Le Chef
Le Chef fragt:

Spanferkel eine Option?

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 11:54
von firebird
Warum denn Spannferkel, wenn Butzeli als Therapieschwein und für Streetdance gefragt ist? :(

Völlig nicht nachvollziehbar :? :? :?

Firebird



Le Chef hat geschrieben:Le Chef fragt:

Spanferkel eine Option?

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 11:57
von firebird
doro hat geschrieben:
firebird hat geschrieben:Ein anderer Vorschlag: Wie wäre es mit einer Runde Streetdance? Da könnte Coco auch gleich mitmachen. So in Zürich am Utoquai, bei diesem warmen Wetter? Bestimmt hast Du auf Deinem Handy ein paar heisse Rythmen. Einfach Kopfhörer weg, Lautsprecherboxen daran.

*grins* Ich merke grad, was du so für ein Bild von mir hast. :D


Ja, gegen Zerrbilder oder völlig falsche Bilder gibt es Abhilfe.

Nüüt für unguet

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 12:02
von firebird
sugi hat geschrieben:Ach das Butzeli.. Schön, dass es noch lebt, grunzt und überhaupt.. :D



Ja, das Butzeli hat in den vergangenen eineinhalb Jahren prima gelebt. Es hat eine wunderbare Figur bekommen. Da kann es mit der körperbetonten Bekleidung wunderbar mit der Mode gehen.

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 12:12
von doro
firebird hat geschrieben:Ja, gegen Zerrbilder oder völlig falsche Bilder gibt es Abhilfe.

Nüüt für unguet

Scho guet! :D

Aber dass ich bei "kultureller Bildung" spontan nicht an Streetdance, "nz-nz"-Musik und so denke, sondern an Museen und Kirchen, Geschichte, Literatur und Kunst allgemein, sagt doch schon einiges.
Deswegen musste ich halt auch grinsen. ;) :D

Für das andere bin ich mittlerweile zu alt, würde ich mal sagen. ;) War aber eh nie mein Ding.

Du hast aber schon Recht: ich hab wohl beide Seiten in mir. Ich bin schon auch das verrückte Huhn, das gerne Seich macht. Sehe mir aber auch gerne einen schönen mittelalterlichen Wandteppich an:
http://cgi.stanford.edu/~dept-fren-ital ... 0desir.jpg

Aber genug dazu. Zurück zum Butzeli! :D

lg, doro

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 14:41
von alegna
firebird hat geschrieben:Es hat eine wunderbare Figur bekommen. Da kann es mit der körperbetonten Bekleidung wunderbar mit der Mode gehen.

Tja, vielleicht sollte ich das mit der Badi nochmals überdenken .... hmmm, gehe jetzt dann mal schauen was los ist dort und eben, der Neue muss ich noch beaugapfeln äähhh.... begutachten :lol: :lol: :jump:

liebe Grüsse
alegna

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 19:57
von firebird
alegna hat geschrieben:
firebird hat geschrieben:Es hat eine wunderbare Figur bekommen. Da kann es mit der körperbetonten Bekleidung wunderbar mit der Mode gehen.

Tja, vielleicht sollte ich das mit der Badi nochmals überdenken .... hmmm, gehe jetzt dann mal schauen was los ist dort und eben, der Neue muss ich noch beaugapfeln äähhh.... begutachten :lol: :lol: :jump:

liebe Grüsse
alegna



Hallo Alegna,

Ja, gehe einmal hin! Gönne Dir das Beaugapfeln. Der BM von "unserer" Badi, war einmal der schönste BM von allen Strandbäder entlang des Sees. Jetzt ist er älter geworden, aber die Frauen freut es, dass er immer noch auf Platz 2 steht. Die Badi ist auch dementsprechend mit Frauen besetzt.

Begutachte aber "eure" Badi und die Badegäste. Butzeli könnte da sehr wohl mit entsprechender Aufmachung die weiblichen Badegäste erfreuen.

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 10. Mai 2011, 20:04
von alegna
firebird hat geschrieben:Ja, gehe einmal hin! Gönne Dir das Beaugapfeln.

Nun, das Beaugapfeln habe ich gemacht, aber muss zugeben, an meinen Ex-Bademeister kommt er längst nicht hin ;)
Der BM von "unserer" Badi, war einmal der schönste BM von allen Strandbäder entlang des Sees.

Echt jetzt? :o
Die Badi ist auch dementsprechend mit Frauen besetzt.

Wird bei uns definitiv nicht passieren :D
Butzeli könnte da sehr wohl mit entsprechender Aufmachung die weiblichen Badegäste erfreuen.

Hmm, Du meinst in entsprechender enganliegender modischer Kleidung, wäre da was zu machen? Was die weiblichen Badegäste bestimmt erfreuen würde, wäre ein eleganter Sprung vom Dreimeterbrett ins Wasser, was meinst Du?

lieber Gruss
alegna

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Mi 11. Mai 2011, 08:43
von firebird
alegna hat geschrieben:
firebird hat geschrieben:Butzeli könnte da sehr wohl mit entsprechender Aufmachung die weiblichen Badegäste erfreuen.

Hmm, Du meinst in entsprechender enganliegender modischer Kleidung, wäre da was zu machen? Was die weiblichen Badegäste bestimmt erfreuen würde, wäre ein eleganter Sprung vom Dreimeterbrett ins Wasser, was meinst Du?



Jaaaa, ein Sprung vom Dreimeterbrett, ganz genau. Aber nicht zu elegant, wichtig ein möglichst grosser Wasserstrahl. Das würde eine bestimmte Art von weiblichen Badegästen abduschen. Es handelt sich um jene Frauen die am Strand ihren nackten Busen ausstellen und meinen er sei immer noch so schön wie vor 50 Jahren.

Lausbube
Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Do 12. Mai 2011, 08:19
von sugi
Das ist aber ein aussergewöhnliches Schwein.. Die springt vom Dreimeter :shock: Boah ey..

Der untere Teil übergehe ich, denn, das ist mehr als nur ein Lausbube.. ;)

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 13:20
von firebird
sugi hat geschrieben:Das ist aber ein aussergewöhnliches Schwein.. Die springt vom Dreimeter :shock: Boah ey..


Ja, wir sind eben eine badefreudige Familie.

Kommt noch dazu, dass Firebird in der Geschäftswelt vielseitige Erfahrungen gemacht hat mit Schweinedressur. Bei einer Spezies von Ärzten bin ich auch daran, meine Erfahrungen zu machen. Das hingegen erfordert viel viel Geduld, denn da muss man mit kuschelweichen Samthandschuhen ans Werk, soo verletzlich sind diese Ärzte.

Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 17:44
von Sandra73-
Vielleicht schickst Du mal zum nächjsten Termin das Butzeli hin und legst Dich gemütlich in die Badi..... ;)
Voraussetzung für die Badi ist natürlich besseres Wetter als gerade eben...sonst wär Thermalbad angesagt :]

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 19:01
von firebird
Sandra73- hat geschrieben:Vielleicht schickst Du mal zum nächjsten Termin das Butzeli hin und legst Dich gemütlich in die Badi..... ;)


Das dürfte nicht so eine gute Idee sein. Bezüglich Traumabewältigung habe ich keine Ahnung, wie man das bei einem geschädigten Spezialarzt angeht. Bis dann da ein geeigneter Berufskollege gefunden ist, das könnte Monate gehen, auch bei sehr intensiver Suche.

Oder Sandra, solch eine Zeit des schrecklichen Leidens können wir doch diesen Ärzten nicht zumuten? Bei uns Patienten ist das natürlich eine andere Sache. Diletantismus haben wir gefälligst zu ertragen.

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 19:51
von Sandra73-
Tja, ich habe eigentlich an das Therapieschwein gedacht....soi+ wie die Hundetherapie ja auch emotionale Wunder vollbringen kann. Dass das zu einem traumatischen Erlebnis würde....war nicht die Meinung. Ich sag^h das eher als Ausglich udn Erholung zum Patiententrauma ;)
Aber vielleicht hast Du Recht - so ganz abschätzbar ist das tatsüächlich nicht, und die Verantwortung ist auch mir zu gross.
Vielleicht würde ein Thermin mit Begleitung von Butzeli hier schon einmaal die Wirkung etwas abtasten....

Liebe Grüsse,
Sandra

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 20:28
von firebird
Sandra73- hat geschrieben:Tja, ich habe eigentlich an das Therapieschwein gedacht....
so wie die Hundetherapie ja auch emotionale Wunder vollbringen kann. Dass das zu einem traumatischen Erlebnis würde....war nicht die Meinung.


Das ist von Fall zu Fall verschieden. Bei meinem 1. Ärztepatient wäre Butzeli als Therapieschwein vielleicht sogar ideal. Dies hätte ihm die Erfahrung einer psychischen Krankheit gebracht. Damit hätte er die Fachkompetenz des Einfühlungsvermögens erhalten.

Beim 2. Ärztepatient hätte ich bezüglich Schweinetherapie mit einem Bild von Butzeli angefangen. Eine Zeit von 10 Sekunden um Butzeli anzuschauen wäre schon bereits an der Toleranzgrenze. Der ist sooooo sensibel und so schnell beleidigt. Ein männlicher Patient der infolge Depression sehr gereizt ist...... unvorstellbar!!

Ich sage das eher als Ausgleich und Erholung zum Patiententrauma ;)


Ja, Sandra: Erstens einmal ist in diesem Umfeld ein Patiententrauma schlichtwegs eine Nebensache. Zweitens: Ich weiss nicht wie deine Erfahrung ist, aber ich schätze, dass Patienten dazu da sind, damit ihre Krankenkassen bezahlen.

Aber weisst Du, es kommt schon gut! :( :(

Es Grüessli
Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 20:35
von Sandra73-
firebird hat geschrieben:Das ist von Fall zu Fall verschieden. Bei meinem 1. Ärztepatient wäre Butzeli als Therapieschwein vielleicht sogar ideal. Dies hätte ihm die Erfahrung einer psychischen Krankheit gebracht. Damit hätte er die Fachkompetenz des Einfühlungsvermögens erhalten.


Ja, könnte sein.

firebird hat geschrieben:Beim 2. Ärztepatient hätte ich bezüglich Schweinetherapie mit einem Bild von Butzeli angefangen. Eine Zeit von 10 Sekunden um Butzeli anzuschauen wäre schon bereits an der Toleranzgrenze. Der ist sooooo sensibel und so schnell beleidigt. Ein männlicher Patient der infolge Depression sehr gereizt ist...... unvorstellbar!!


Hm...Du meinst so in Richtung kognitive Verhaltenstherapie, so wie das auch bei Phobien umgesetzt wird?

firebird hat geschrieben:Aber weisst Du, es kommt schon gut! :( :(


Ja, doch, alles wird gut :umarm:
Aber bestimmt nicht durch das an Dir Herumgemurkse von Mondkälbern. Da verlass Dich lieber auf Butzelitherapie, auf Jesus, auf gute Freunde....und wag noch einmal den Schritt zu einer Zweitmeinung.

Ich gfrage mich gerade, ob es denn nicht sinnvoller wäre, Butzeli auf die Reise mitzunehmen, so rein therapeutisch gesehen. Aber vermutlich wäre dem Butzeli damit etwas viel zugemutet. Es ist ja schliesslich kein Meerschwein mehr ;)
Dann bleibt uns nichts anderes übrig, als doch unter uns auszumachen, wer Dein Butzeli möglichst gut betreut durch den Sommer.

Herzliche Grüsse,
Sandra

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 21:16
von alegna
Sandra73- hat geschrieben:Dann bleibt uns nichts anderes übrig, als doch unter uns auszumachen, wer Dein Butzeli möglichst gut betreut durch den Sommer.

Ich befürchte nur, bis wir das untereinander ausgemacht haben ... der Sommer vorbei ist und das Butzeli bleibt wo es jetzt ist :lol:

liebe Grüsse
alegna

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 21:19
von Sandra73-
Kommt darauf an, wie wir Soimmer definieren: Nach Kalender oder nach Wetter ;)

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 21:26
von firebird
Sandra73- hat geschrieben:
firebird hat geschrieben:
firebird hat geschrieben:Aber weisst Du, es kommt schon gut! :( :(


Ja, doch, alles wird gut :umarm:
Aber bestimmt nicht durch das an Dir Herumgemurkse von Mondkälbern. Da verlass Dich lieber ............., auf Jesus, auf gute Freunde....und wag noch einmal den Schritt zu einer Zweitmeinung.



Liebe Sandra, liebe Leserinnen und Leser,

An Sandra ganz herzlicher Dank für die Ermutigung. Es ist nur auf den ersten Blick OT, denn zum Einen hat dieser Thread eine humoristische Schicht. Doch in manchen Posts von mir ist eine weitere Schicht, nämlich diejenige des inneren Aufschreis den ich in diese Butzeli Story kleide.

Es muss sich ja niemand dazu gezwungen fühlen, hier zu lesen.

Trotzdem, allen die sich amüsieren, viel Spass!!

Es grüsst
Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: So 15. Mai 2011, 21:32
von fortuna
Sandra73- hat geschrieben: ....und wag noch einmal den Schritt zu einer Zweitmeinung.

Dem möchte ich mich auch anschliessen!

Herzlich
fortuna

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2011, 09:27
von firebird
alegna hat geschrieben:
Sandra73- hat geschrieben:Dann bleibt uns nichts anderes übrig, als doch unter uns auszumachen, wer Dein Butzeli möglichst gut betreut durch den Sommer.

Ich befürchte nur, bis wir das untereinander ausgemacht haben ... der Sommer vorbei ist und das Butzeli bleibt wo es jetzt ist :lol:

liebe Grüsse
alegna


Da kommt mir noch ein Gedanke, dass Sandra, Alegna, Sugi und Fortuna je für 3 Wochen Butzeli zu sich nehmen könnten. Ich würde vorschlagen, dass wir bei Sandra beginnen. Butzeli so als Baustellenschreck würde den Baumaschinenlärm verstummen lassen und Sandras Gesteller würden nicht mehr zusammenkrachen.

Nüüt für unguet
Firebird

Re: Einen Sommer mit Butzeli

BeitragVerfasst: Di 17. Mai 2011, 09:40
von Sandra73-
Ohhh jaaa, das wäre eine gute Idee :jump:
Baustellenschreck ist gut :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Aber ob die Gesteller ;) dann nicht wegen Butzelis ungestümer Neugierde zusammenkrachen, müssen wir zuerst einmal testen bei einem Besucht.....aber wenn sie Birds Aerobic standgehalten haben bisher, würde wahrscheinlich auch Butzeli ohne Regal Lawine davon kommen :))

Liebe Grüsse,
Sandra