Seite 2 von 2

Re: Facebook

BeitragVerfasst: So 3. Dez 2017, 12:02
von Gnu
Sodeli, unterdessen hatte ich mein zweites Profil. Nach allem was ich aber so in YouTube bezüglich Spionage erfahre, und nachdem ich nur über ein Tablet verfüge und die Navigation innerhalb Facebook extrem schwierig finde, sie ändert ja auch alle paar Tage, verlangte ich die Löschung dieses Profils wieder. Ich hoffe dass es in etwa einer Woche erledigt sein wird. Ich fand keine alten Schulfreunde und auch sonst nichts Sinnvolles in diesem Monstrum von Tool. Irgendwann werde ich eventuell Skype ausprobieren. Vorläufig habe ich WhatsApp und ICQ.

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 12:36
von lionne
Ich bin zwar angemeldet schon lange..... aber ich bin nicht "aktiv" im Fratzenbuch....
Bei Gelegenheit will ich mal schauen, mein Profil zu löschen, bringt ja nichts! :mrgreen:
Gruss lionne

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Di 5. Dez 2017, 16:34
von Gnu
Mich haben zwei Dinge genervt:

1. Die Tausende von Freundschaftsanfragen

2. Die täglichen Mailbenachrichtigungen, wenn wieder ein Freund ein Bild veröffentlichte

3. Dass nach der Installation kein Icon auf dem Tablett erschien

4. Dass ich immer mal wieder aufgefordert wurde, mein Konto fertigzustellen

5. Dass immer mal wieder erschien, irgendetwas worauf ich gerade geklickt hatte, hätte keinen Inhalt

6. Dass immer mal wieder ungefragt ein anderes Konto aktiv wurde, das mal ein Besucher von meinem Tablett aus gebraucht hatte

:respekt: vor soviel Bedienerfreundlichkeit!

PS fast vergessen, 7. dass mehrere unterschiedliche Profile unter gleichem Namen existieren können

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Sa 9. Dez 2017, 09:42
von Gnu
Dass Facebook nicht sauber ist, habe ich soeben wieder feststellen müssen. Ich empfehle allen, ihr Konto zu löschen, wenn sie nicht plötzlich unerklärliche Dinge erleben möchten.

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Fr 3. Mai 2019, 13:17
von Columba
...und räumt Facebook nun doch etwas auf?

https://www.tagesanzeiger.ch/digital/in ... y/22783406

Die grössten Schreier zurückgebunden, es könnte sogar etwas nützen


Grüsse Columba

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Sa 4. Mai 2019, 15:31
von Gnu
Columba hat geschrieben:...und räumt Facebook nun doch etwas auf?

https://www.tagesanzeiger.ch/digital/in ... y/22783406

Die grössten Schreier zurückgebunden, es könnte sogar etwas nützen


Grüsse Columba

Wer bei Facebook den Kulturmarxismus kritisiert, wird als Antisemit erkannt. Desgleichen Soros oder Rothschild.

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 06:43
von Columba
So, Gnu, steigst Du wieder einmal auf das Feindbild Soros? Gell, Du weisst, dass bei der Soros-Kritik oft auch Antisemitismus mitschwingt?

https://www.spiegel.de/netzwelt/web/ant ... 42063.html

Diesen Artikel habe ich schon einmal hier erwähnt im Thread Antisemitismus. Heute ist auch in der NZZ ein Artikel über Soros, auch Orban von Ungarn will mit dem Feindbild Soros die Antisemiten ansprechen.

Der Artikel ist nur mit kostenloser Registration zu lesen. Die NZZ Registration ist gemäss meinen Erfahrungen nicht kritisch. Habe nach der Registrierung kaum Mails bekommen von der NZZ:

https://www.nzz.ch/international/wie-ge ... duced=true


Grüsse Columba

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Mo 15. Jul 2019, 11:04
von Gnu
Heute neuste Verschwörungstheorie gelesen, dass Mark Zuckerberg nur eine Vorzeigepuppe der Programmierer von Facebook sei, der schon zu Harvard-Zeiten mittels mind control vom Geheimdienst gezwungen wurde, das Blaue vom Himmel herunter zu lügen.

Der Mann könne überhaupt nicht programmieren. Quelle: https://youtu.be/ttV3YnjLaio

:angel:

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Mo 15. Jul 2019, 20:05
von lionne
Ja, in dieser ver...…………. Welt isst alles möglich!
Gruss lionne

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Mo 15. Jul 2019, 20:49
von Thelonious
Scheinbar springt auf jede noch so verschwurbelte Verschwörungstheorie jemand an und versucht das irgendwie in die Welt hinauszuposaunen. Ich frage mich immer, was das den Leuten bringt. Je abstruser desto besser, scheint eine Maxime zu sein, der immer mehr Leute folgen.

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2019, 10:19
von Thelonious
Diese quasi ins Auge springende Widerwärtigkeit des facebook-Beispiels tatsächlich nur als eines von vielen als Beispiel nehmend, siehe weitergehend hier hier.

Also ausdrücklich gegen dieses "ich weiß zwar nichts selbst darüber, habe dazu aber was auf youtube gesehen(oder wo auch immer) und poste diese fb-betreffende Verschwörungstheorie jetzt mal auf T.....l komm raus dazu. Ich finde das - gelinde gesagt - widerwärtig und einzig subversiv.

Klare Worte (aber wenigstens - im Gegenteil zu denen meinen vorherigen Schreibern) meine eigenen Worte.

Ich sage es noch mal eine weitere Nuance deutlicher: Christen beteiligen sich an solcher Dreckschleuderei (hier geht es um facebook, fb ist mir egal, ich meine das Thema "Verschwörungstheorien" insgesamt) nicht.

Gruß
Thelonious

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2019, 15:15
von Columba
lionne hat geschrieben:Ja, in dieser ver...…………. Welt isst alles möglich!
Gruss lionne


Ja, Lionne, immer so schön auf den Quatsch aufspringen.


Wieder einmal, Gnu, bringst Du hier was Erbärmliches. Natürlich kommt darin auch Soros vor. Natürlich ist man gegen Zuckerberg. Da spielen gerade zwei Vorurteile mit: Erstens ist Zuckerberg wie Soros Jude, und zweitens wird da einen Zusammenhang kreiert zur Hochfinanz: Zuckerberg soll eigentlich richtigerweie Jacob Michael Greenberg heissen und er soll ein Neffen von David Rockefeller sein.

Wieder mal so ein verdeckter Antisemitismus. Gnu, langsam weiss ich wirklich nicht, warum Du Dich hier in einem christlichen Forum herumdrückst. Es wird für mich ziemlich widerlich, was Du da alles bringst.


Grüsse Columba

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2019, 15:45
von lionne
Ja in dieser ver...… (verrückten/verschissenen/verdammten/ver.../ver..../ver....)
ist alles möglich! ;)
Hat jetzt nichts speziell mit 'Verschwörungstheorie(n' zu tun, ist einfach ein simples Statement!
Gruss lionne

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Di 16. Jul 2019, 17:23
von Thelonious
lionne hat geschrieben:Ja in dieser ver...… (verrückten/verschissenen/verdammten/ver.../ver..../ver....)
ist alles möglich! ;)
Hat jetzt nichts speziell mit 'Verschwörungstheorie(n' zu tun, ist einfach ein simples Statement!
Gruss lionne


Warum kolportierst du dieses, was so alles mit ver- anfängt, dann immer so weiter. Es reicht nicht zu sagen, das Ganze ver.... Man muss sich da immer auch selbst hinterfragen und sagen "da mach ich nicht mit, diese und jene Meldung (und das sind ja oft - wie auch hier - sehr, sehr leicht erkennbare Verschwörungstheorien) gebe ICH nicht weiter. Auf diesen "Zug" springe ICH nicht auf. Da wäre doch eine plausible Haltung und nicht immer nur ver..., ver... rufen!

Re: Facebook

BeitragVerfasst: Mi 7. Aug 2019, 18:38
von Gnu
Entschuldigt bitte meinen Beitrag über Mark Zuckerberg. Hätte ich gewusst, dass er Jude ist, ich hätte ihn nicht gepostet.