Ich frage mich gerade ....

Alles Chaos oder was? Für Beiträge, die sonst nirgends hineinpassen.

Moderator: firebird

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jeshu » Sa 9. Sep 2017, 15:01

Gut, lieber Firebird!

So sei hier auf dem Forum Ruhe nach dem Kampf unserer Meinungsverschiedenheit.
Auch wenn unser HERR Jesus Christus von sich verkündet hat, Er werde keinen Frieden bringen, sondern das Schwert und die Pfeile seines Mundes.

Also Gottes WORT - mehr nicht.

Ihr werdet hoffentlich bald feststellen, dass ich nicht gelogen habe...

LG
Jeshu
Der Menschen Gier - Ist der Menschen Tod
Vielleicht sind wir schon in der Hölle - und es glaubt nur keiner...
Benutzeravatar
Jeshu
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Lepitoptera » Sa 9. Sep 2017, 17:32

Lieber Jeshu

Ich finde es sehr befremdlich, wenn jemand (im konkreten Fall hier du) unter dem Strich behauptet, dass alle anderen falsch lägen, aber (ach Wunder) du der Einzige (mit noch ein paar wenigen Ausnahmen vielleicht) bist, der die Wahrheit hätte. Alle Theologen da draussen, von denen sehr viele sehr bemüht sind Sonntag für Sonntag wunderbare Predigten zu verkündigen, alle liegen deiner Meinung nach falsch. Zudem bezichtigst du sogar noch Bibelverfasser die Wahrheit nicht zu kennen. Aber du weisst es ja. Du als Einziger. Alle anderen irren sich. Wem glaube ich wohl eher? Einem Einzelnen, der sich völlig von der Menge abspaltet, völlig andere Dinge lehrt als Pastoren oder sogar Bibelverfasser (!) oder Menschen, deren Glauben sich mit zahlreichen anderen Gläubigen deckt?

Lg Lepitoptera
Barmherzigkeit ist es, etwas nicht zu bekommen, das wir verdient hätten (Tod). Gnade ist es, etwas zu bekommen, das wir nicht verdient hätten (Himmel). Danke Jesus!
Benutzeravatar
Lepitoptera
Power Member
 
Beiträge: 656
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 23:50
Wohnort: Deutsch-Schweiz

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon firebird » Sa 9. Sep 2017, 17:54

Hallo Jeshu,

die Stelle wo Jesus gesagt hat, dass er das Schwert bringe, ist mir bekannt.

Dann steht noch im Hebräer 4 Verse 12 & 13 etwas vom Schwert geschrieben:

Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und es dringt durch, bis es scheidet sowohl Seele als auch Geist, sowohl Mark als auch Bein, und es ist ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens. Und kein Geschöpf ist vor ihm verborgen, sondern alles ist enthüllt und aufgedeckt vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft zu geben haben.

Da ist nicht gemeint, dass wir einander Bibelverse um die Ohren schlagen. Nicht wir müssen den Zweihänder hervornehmen. Sondern Gottes Wort scheidet und trennt auf, schärfer als es ein zweischneidiges Schwert kann. Es sind nicht wir Menschen welche Gedanken und Gesinnungen des Herzens beurteilen/verurteilen sollen, sondern dies ist Gottes Aufgabe. Kein Geschöpf, auch nicht wir Menschen, können ins Verborgene abschleichen. Nein, Gedanken und Gesinnungen des Herzens von uns liegen offen vor Gottes Augen. Gott müssen wir Rechenschaft ablegen.

Sind wir uns dessen bewusst ??

Ich weiss, es ist unangenehm sich solchen Aussagen der Bibel zu stellen. Können wir auch mit so harten biblischen Aussagen umgehen, oder flüchten wir in einen Trugschluss indem wir Bibelstellen oder Erklärungen suchen um das Ganze abzumildern?

Freundlicher Gruss
Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Lokal-Moderator
 
Beiträge: 3405
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jeshu » Mo 11. Sep 2017, 21:43

Lepitoptera hat geschrieben:
Lieber Jeshu
Ich finde es sehr befremdlich, wenn jemand (im konkreten Fall hier du) unter dem Strich behauptet, dass alle anderen falsch lägen, aber (ach Wunder) du der Einzige (mit noch ein paar wenigen Ausnahmen vielleicht) bist, der die Wahrheit hätte.


Liebe Lepitoptera,
da hast Du im Prinzip ja auch Recht.

Die gesamte Wahrheit über Gott weiß nur ein Sohn Gottes, weil Er Gott der Nächste ist.
Nicht einmal die Engel im Himmel wissen alles - und ein Mensch schon gar nicht.

Alle Theologen da draussen, von denen sehr viele sehr bemüht sind Sonntag für Sonntag wunderbare Predigten zu verkündigen, alle liegen deiner Meinung nach falsch.


Kenne ich sie alle? Nein. Wie könnte ich also solches meinen?

Zudem bezichtigst du sogar noch Bibelverfasser die Wahrheit nicht zu kennen.


Wer die wahren Verhältnisse im Himmelreich nicht kennt, kann auch die Wahrheit nicht kennen.

Aber du weisst es ja. Du als Einziger. Alle anderen irren sich. Wem glaube ich wohl eher? Einem Einzelnen, der sich völlig von der Menge abspaltet, völlig andere Dinge lehrt als Pastoren oder sogar Bibelverfasser (!) oder Menschen, deren Glauben sich mit zahlreichen anderen Gläubigen deckt?


Das bleibt Dir überlassen, wem Du glaubst. Jesus Christus oder Paulus' Christus.

Ich weiß nur eines, es stimmt eben nicht, daß Jesus Christus keinen zusätzlichen "Schlüssel" zur Heiligen Schrift hinterlassen hat.

Die biblische "Offenbarung des Johannes" ist es jedoch nicht.

LG
Jeshu
Der Menschen Gier - Ist der Menschen Tod
Vielleicht sind wir schon in der Hölle - und es glaubt nur keiner...
Benutzeravatar
Jeshu
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Lepitoptera » Mo 11. Sep 2017, 22:59

Du musst deinen Weg finden Jeshu! Ich bin dankbar, dass mich Jesus in eine Gemeinde geführt hat mit solch guten Pastoren! Ich durfte grossen Segen durch diese Gemeinde erfahren und vieles beginnen zu erkennen und zu verstehen. Ich konnte länger JHWH aus dem AT auch nicht recht verstehen. Durch sehr gute Theologen durfte ich immer mehr beginnen zu verstehen. Ich durfte JHWH als alleiniger Gott erkennen voller Liebe, Barmherzigkeit und endloser Gnade. Mit meinem eigenen Verständnis durchs Lesen des ATs hätte ich dies nie verstehen und begreifen können. Erst als mir Hintergründe und Zusammenhänge erklärt wurden, durfte ich JHWH's Wesen erkennen. Erkennen, dass er genau so gütig ist, wie ihn Jesus beschreibt und verkörpert. Ich wünschte dir das Jeshu. Aber dies ist deine Entscheidung Jeshu, wie du weiterhin über JHWH denken willst. Für mich gibt es aufgrund von all den Erklärungen dieser Pastoren keinerlei Zweifel darüber, dass Jesus von JHWH (seinem Vater) spricht. Was du für die Wahrheit halten willst, ist alleine deine Entscheidung und dein Weg. Ich habe kein Müssen dich von etwas überzeugen zu wollen, wozu du nicht bereit bist es hören zu wollen. Das würde mir widerstreben. Jeder muss selber seine Wahrheit finden...

Lg Lepitoptera
Barmherzigkeit ist es, etwas nicht zu bekommen, das wir verdient hätten (Tod). Gnade ist es, etwas zu bekommen, das wir nicht verdient hätten (Himmel). Danke Jesus!
Benutzeravatar
Lepitoptera
Power Member
 
Beiträge: 656
Registriert: Mo 25. Jan 2016, 23:50
Wohnort: Deutsch-Schweiz

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jeshu » Di 12. Sep 2017, 07:50

Lepitoptera hat geschrieben:
Für mich gibt es aufgrund von all den Erklärungen dieser Pastoren keinerlei Zweifel darüber, dass Jesus von JHWH (seinem Vater) spricht. Was du für die Wahrheit halten willst, ist alleine deine Entscheidung und dein Weg. Ich habe kein Müssen dich von etwas überzeugen zu wollen, wozu du nicht bereit bist es hören zu wollen. Das würde mir widerstreben.
Jeder muss selber seine Wahrheit finden...


Liebe Lepitoptera!
Das habe ich. Nun, ich habe ja schon geschrieben die Erkenntnis ist keine Entwicklung, sondern ein Ergebnis. So wie Jesus, der Sohn Gottes, in der Bibel heilt, so heilt Er auch jetzt noch die Menschen in unserer Zeit.
Er rührt Dich an und Du siehst die Wahrheit und Du bist frei.

Wenn dieses nach viel Bibelstudium herauskommt

Erst als mir Hintergründe und Zusammenhänge erklärt wurden, durfte ich JHWH's Wesen erkennen. Erkennen, dass er genau so gütig ist, wie ihn Jesus beschreibt und verkörpert.


dann ist es ja gut. Wenn Du vor Deinem Gott keinerlei Angst hast und ihm blind vertraust, dann glaubst Du an den Richtigen. Von dem Weg will ich Dich bestimmt nicht abbringen.

LG
Jeshu
Der Menschen Gier - Ist der Menschen Tod
Vielleicht sind wir schon in der Hölle - und es glaubt nur keiner...
Benutzeravatar
Jeshu
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Gnu » Di 12. Sep 2017, 08:33

Jeshu hat geschrieben:Ich weiß nur eines, es stimmt eben nicht, daß Jesus Christus keinen zusätzlichen "Schlüssel" zur Heiligen Schrift hinterlassen hat.

Das ist durchaus möglich, aber du kannst ihn uns hier nicht öffentlich bekanntgeben, wegen Zensurgefahr, stimmt's? :geek:
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10347
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jeshu » Di 12. Sep 2017, 09:09

firebird hat geschrieben:Hallo Jeshu,

die Stelle wo Jesus gesagt hat, dass er das Schwert bringe, ist mir bekannt.

Dann steht noch im Hebräer 4 Verse 12 & 13 etwas vom Schwert geschrieben:

Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert, und es dringt durch, bis es scheidet sowohl Seele als auch Geist, sowohl Mark als auch Bein, und es ist ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens. Und kein Geschöpf ist vor ihm verborgen, sondern alles ist enthüllt und aufgedeckt vor den Augen dessen, dem wir Rechenschaft zu geben haben.

Da ist nicht gemeint, dass wir einander Bibelverse um die Ohren schlagen. Nicht wir müssen den Zweihänder hervornehmen. Sondern Gottes Wort scheidet und trennt auf, schärfer als es ein zweischneidiges Schwert kann.


Lieber Firebird!
Eben. Wenn mein eigenes Wort angefochten wird, ist es mir relativ gleich, aber doch nicht bei dem von unserem Herrn Jesus Christus aus der Bibel!

Dieses schärfste "Schwert" des wahren Sohn Gottes wird auch von mir hierher gebracht, da es das reinste und allein wahre Wort Gottes ist.

"Unfrieden" entsteht nur deshalb, wenn dagegen ein anderes scharfes "Schwert" gezogen und erhoben wird, sprich dem Christus gegensätzliches Wort von Paulus, das eines Propheten aus dem AT oder auch wideres Wort aus der Offenbarung!

Dies ist oben nun nicht geschehen, also muss doch immer Einigkeit in Gottes Wort herrschen?

Tut es aber nicht.

Dann ersteht ein hartes "Wortgefecht", bei dem jeder an Christus gewaltigem Schwert scheitern muss, weil das andere Schwert dabei zwangsläufig kaputtgeht.

So hat es der Sohn in weiser Voraussicht gewollt.

LG
Jeshu
Der Menschen Gier - Ist der Menschen Tod
Vielleicht sind wir schon in der Hölle - und es glaubt nur keiner...
Benutzeravatar
Jeshu
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon onThePath » Di 12. Sep 2017, 10:28

Hallo, Jeshu

Paulus ist doch authentisch, oder ?
Er war vertraut mit dem Leben und Denken der Juden.
Und er sprach mit Aposteln. Das sind doch gute Voraussetzungen um Jesus gut und richtig zu begreifen.

Das macht ihn doch im Gegensatz zu uns echt und vertrauenswürdig. Im Gegensatz dazu sind wir 2000 Jahre von Jesus Leben entfernt und haben keine Ahnung vom Denken und der Kultur der Juden. Und wir können nur anhand der Bibel ein Bild von Jesus gestalten.

Trotzdem denkst Du, richtig über Paulus zu urteilen und Jesus besser zu interpretieren als das NT.

Oder sind wir einfach viel klüger heutzutage und haben nun die Möglichkeit alles richtig zu beurteilen zu einem wahren Gesamtbild von Jesus und Gott ?
Und im AT ginge es barbarisch zu und davon sei auch die Vorstellung von Gott damals betroffen ? Deshalb sei das Gottesbild des AT völlig falsch ?

Die Sünde tötet innerlich. Sie trennt von Gott und das ewig.
Warum denn ? Der liebe Gott vergibt doch alle Sünde ? Und wir können sowieso völlig sündenfrei leben? In diese Richtung geht doch der Glaube heutzutage gerne.
Der Glaube handelt grundsätzlich davon, wie überwinde ich als sündhafte Mensch die unüberwindbare Kluft zwischen mir und Gott ? Und hat mir Gott eine Brücke gebaut: Jesus ? Wenn Jesus die Sünde und den Tod für uns besiegt hat, muss er doch mehr sein als ein Mensch.
Wenn er nur ein Mensch war werde Hindu und lösche durch Meditation dein Ich aus und werde nach unzähligen Leben ein Teil Gottes. Dann brauchst du keinen Jesus weil du eine Brücke über den Abgrund der Sünde zu Gott selber baust.
Glaube ist immer abhängig vom Vertrauen. Weil kein Mensch durchblickt was die genaue Wahrheit ist. Wie soll da der Einzelne sich die Wahrheit zusammenstellen können ?

LG otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18680
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon kingschild » Di 12. Sep 2017, 12:16

Jeshu hat geschrieben:
Dieses schärfste "Schwert" des wahren Sohn Gottes wird auch von mir hierher gebracht, da es das reinste und allein wahre Wort Gottes ist.


Würdest Du das reine Wort Gottes bringen, würden alle hier AMEN sagen. Du bringst deine Lehre und mit dem Wort begründest Du nichts im Gegenteil du kämpfst mit der Schrift gegen die Schrift, mit der Schrift gegen die Apostel. Mit der Schrift gegen die Apostel, Propheten und Gott kämpfen, das tut in der Bibel nur einer und das ist nicht Jesus Christus.

Schau Jeshu, Christus hat nie gegen das Wort Gottes argumentiert, Christus hat nie gegen Mose argumentiert, Christus hat gelehrt das man das Wort Gottes achtet und nicht auseinander reisst. Christus hatt Paulus berufen, JHWE hat Mose berufen und Jesaia, wenn man Mühe hat mit denen die unser Herr selbst berufen hat, dann liegt das Problem nicht bei Gott, sondern das Problem liegt dort das wir das nicht achten was Gott berufen hat. Dort fängt der Anfang aller Verwirrung an, aus der Erlösung zwingend nötig ist.

Es gibt keine Widerspruch zwischen Mose und Christi, zwischen Paulus und Christi. Der Widerspruch ensteht dort wo man anfängt die Propheten und Apostel Gottes zu missachten, dann versteht man am Ende eben auch nicht mehr das sie im Einklang lehrten mit dem Wort Gottes. Wer die Propheten nicht achtet, wer die Apostel nicht achtet, der verstrickt sich gerade durch diese Missachtung in Widersprüche und es werden eben immer mehr und nicht weniger. Wer aber seine Sünden bekennt und umkehrt der wird erlöst auch aus Widersprüchen.

Du kannst nicht sagen man soll Jesus achten und wenn er etwas sagt, mit Missachtung reagieren:

Joh 5:46 Denn wenn ihr Mose glaubtet, so würdet ihr auch mir glauben; denn von mir hat er geschrieben.

Heisst eben im Umkehrschluss, weil Ihr Mose nicht glaubt, glaubt Ihr auch mir nicht und meinen erwählten Aposteln.

Sämtliche Apostel welche Jesus wählte, respektierten und förderten Paulus in seinem Dienst, diese Apostel respektierten auch Mose wie sie Christus respektierten, sie respektierten die Schriften wie sie Christus respektierten. Sie ehrten auch Ihre Väter und Mütter wie es in der Schrift steht auch wenn diese z.T. abgewichen waren vom Wort. Wer die Schriften zerstückelt, die Propheten missachtet, die Apostel der Lüge bezichtigt indem er Ihre Rede im Widerspruch gegen die Lehre Christi sieht, der sagt damit eigentlich nur eines, das was der Herr Jesus Christus die falschen Menschen wählte und das Gott die falschen Prophten wählte und sandte.

Die Einheit des Wortes Gotes ist offenbar, ein auseinander reissen nach dem eigene Gusto, das ist ein Fehler den man machen kann, der passieren kann aber wenn man sagt man glaubt dem Wort Gottes, so unterordnet man sich eben mal ihn Ehrfrucht dem ganzen Wort und nicht nur den Teilen die einem gerade so noch passend erscheinen auch wenn man vielleicht noch nicht jeden Teil voll ergriffen hat, kann man sich in Demut der Schrift unterordnen oder es zumindest mit der Kraft Gottes erlernen.

Schon Paulus sagte mal treffend:

Rö 13:2 Wer sich also der Obrigkeit widersetzt, der widerstrebt der Ordnung Gottes; die aber widerstreben, ziehen sich selbst die Verurteilung zu.


Kann man leugnen oder einfach mal zur Kenntnis nehmen und respektieren als Wort Gottes.

Johannes sagte es noch treffender:

1 Joh 4.6 Wir sind aus Gott. Wer Gott kennt, hört auf uns; wer nicht aus Gott ist, hört nicht auf uns. Daran erkennen wir den Geist der Wahrheit und den Geist des Irrtums.

Hätte Johannes und Paulus und Mose nicht von Gott gesprochen, wir hätten nicht auf sie gehört. Da sie aber eben nicht Ihre Rede brachten, darum hören wir und achten wir sie, weil wir das Wort Gottes erkennen und achten und nicht verachten.


Kingschild
Benutzeravatar
kingschild
Senior-Moderator
 
Beiträge: 5757
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 11:23
Wohnort: Schweiz

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jeshu » Di 12. Sep 2017, 13:06

Gnu hat geschrieben:
Jeshu hat geschrieben:Ich weiß nur eines, es stimmt eben nicht, daß Jesus Christus keinen zusätzlichen "Schlüssel" zur Heiligen Schrift hinterlassen hat.

Das ist durchaus möglich, aber du kannst ihn uns hier nicht öffentlich bekanntgeben, wegen Zensurgefahr, stimmt's? :geek:


Ich muss mich an die Regeln der Kirche halten, liebes Gnu, "Privat-Audienzen" mit Gottes Sohn Jesus Christus sind danach nicht mehr erlaubt, also gibt es sie auch nicht mehr. Bloß dass Sein Tröster sich daran nicht hält... ;)

Was anderes Fundamentales... und für mich wirklich wichtiges, Gnu... ich brauche für meine "Theorie" zum Abklären einen AT-Spezialisten auf dem Forum, der hier noch schreibt. Bist Du es?
Oder ein anderer auf dem Forum, der sich darauf einlassen will?

Es hat in weitem Sinne mit dem Thron Gottes im Himmel zu tun und mit der Bundeslade.

LG
Jeshu
Der Menschen Gier - Ist der Menschen Tod
Vielleicht sind wir schon in der Hölle - und es glaubt nur keiner...
Benutzeravatar
Jeshu
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jeshu » Di 12. Sep 2017, 21:45

onThePath hat geschrieben:Hallo, Jeshu

Paulus ist doch authentisch, oder?
Er war vertraut mit dem Leben und Denken der Juden.


Hallo oTP,

müssen wir aber dagegen nicht vertraut sein mit dem Leben
und darin absolut göttlichen Denken von JESUS CHRISTUS?

Paulus enormes WERK, das er vor allem für die Verbreitung von Jesus Christus in vielen Teilen der Welt geleistet hat, will ich damit in keinster Weise schmälern, auch nicht seine Klugheit und Weisheit, seine vielen in Kauf genommenen Entbehrungen, seine Schmerzen im Namen von Gott, seine Gefangenschaft und seinen selbst darin noch ungebrochenen Mut und Eifer.
Aber das haben viele Andere zuvor ebenso - und sogar noch mehr, denn sie wurden dabei getötet.

Und er sprach mit Aposteln. Das sind doch gute Voraussetzungen um Jesus gut und richtig zu begreifen. Das macht ihn doch im Gegensatz zu uns echt und vertrauenswürdig.

Was mich aber richtig unangenehm stört, oTP, ist Paulus' eigene Aussage von sich, in denen er allen Pharisäern und Schriftgelehrten gleicht, von denen er auch einer war:

„Als es aber dem (JHWH), der mich von meiner Mutter Leibe an ausgewählt und durch seine Gnade berufen hat, gefiel, seinen Sohn in mir zu offenbaren, damit ich ihn unter den Nationen verkündigte, zog ich nicht Fleisch und Blut zu Rate;
ich ging auch nicht nach Jerusalem hinauf zu denen, die vor mir Apostel waren, sondern ich ging sogleich fort nach Arabien und kehrte wieder nach Damaskus zurück.
Darauf, nach drei Jahren, ging ich nach Jerusalem hinauf, um Kephas (Petrus) kennenzulernen, und blieb 15 Tage bei ihm.

Gal. 1,15-18


Ganze 15 Tage? Diese Haltung finde ich persönlich nicht sehr vertrauenerweckend, und auch nicht Paulus' menschliche Gesamt-Grundgesinnung:

„An jenem Tag entstand aber eine grosse Verfolgung gegen die Gemeinde in Jerusalem; und alle wurden in die Landschaften von Judäa und Samaria zerstreut, ausgenommen die Apostel. Gottesfürchtige Männer aber bestatteten den Stefanus und stellten eine grosse Klage über ihn an.
Saulus/Paulus aber verwüstete die Gemeinde, indem er der Reihe nach durch die Häuser ging; und er schleppte sowohl Männer als auch Frauen fort und überlieferte sie ins Gefängnis.
Apg. 8,1-3


Dazu kommt, nicht Paulus wurde von Jesus Christus, dem Menschensohn, auserwählt und bekam die Schlüssel zum Himmelreich, sondern PETRUS
und der verstarb wie sein geliebter Herr am Kreuz, weil Er es für Ihn tun wollte.

Fazit: Berufen fühlen sich viele, aber Paulus IST kein Christus.
Genauso wenig wie ich.

LG
Jeshu
Der Menschen Gier - Ist der Menschen Tod
Vielleicht sind wir schon in der Hölle - und es glaubt nur keiner...
Benutzeravatar
Jeshu
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jure » Di 12. Sep 2017, 21:58

Jeshu hat geschrieben:...Paulus IST kein Christus
Hat nie jemand behauptet!
Jure
Member
 
Beiträge: 214
Registriert: Do 23. Feb 2017, 12:28

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jeshu » Di 12. Sep 2017, 22:29

Jure hat geschrieben:
Jeshu hat geschrieben:...Paulus IST kein Christus

Hat nie jemand behauptet!


Das heißt, Paulus wäre ein falscher Christus.

LG
Jeshu
Der Menschen Gier - Ist der Menschen Tod
Vielleicht sind wir schon in der Hölle - und es glaubt nur keiner...
Benutzeravatar
Jeshu
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jure » Mi 13. Sep 2017, 07:29

Paulus ist/ war ein Apostel. Punkt!
Jure
Member
 
Beiträge: 214
Registriert: Do 23. Feb 2017, 12:28

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Jeshu » Mi 13. Sep 2017, 19:11

Jure hat geschrieben:Paulus ist/ war ein Apostel. Punkt!


Und Jesus Christus ist immer der wahre Sohn Gottes. Punkt.
Der Menschen Gier - Ist der Menschen Tod
Vielleicht sind wir schon in der Hölle - und es glaubt nur keiner...
Benutzeravatar
Jeshu
Vorübergehend gesperrt
 
Beiträge: 1846
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Thelonious » Mi 13. Sep 2017, 20:05

Jesus ist Gott - genau so, wie der Vater, wie der Heilige Geist Ausrufezeichen.

Paulus, von Jesus berufener Apostel (2Kor 1,1) Punkt

Gruß Komma Thelonious
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14344
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon firebird » Sa 16. Sep 2017, 21:35

Hallo zusammen,

nun habe ich diesen Thread wieder eröffnet. So hoffe ich, dass es von nun an mit einer fairen und sachlichen Diskussion weitergeht. Die Meinungen sind verschieden, das ist ganz klar. Jeder darf hier seine Meinung kundtun, auch eine Meinung die vom Mainstream abweicht. Doch dies soll respektvoll geschehen.

Dieser Respekt gebührt auch Meinungen gegenüber, die im Widerspruch zur Bibel stehen. Entsprechende Hinweise müssen unbedingt in anständigem Ton formuliert werden.

So wünsche ich eine allerseits stärkende Diskussion.

Firebird
Echt barmherzig sein kann ich nur, wenn ich weiss, dass ich selbst auf Barmherzigkeit angewiesen bin.

Allein bin ich ein schlechtes Team!
Doch mit Jesus Christus bin ich im besten Team!
Benutzeravatar
firebird
Lokal-Moderator
 
Beiträge: 3405
Registriert: So 23. Mär 2008, 19:50
Wohnort: Raum Zürich

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Gnu » Do 12. Okt 2017, 11:32

... wann Nudeleintopf wieder mal schreibt.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10347
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 17:19
Wohnort: Salorino

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon lionne » Fr 13. Okt 2017, 13:34

.... wie gross die Dummheit der Menschen sein kann; ich komme wieder auf die Schlussfolgerung von Albert Einstein!*

Anlass ist der Art. im 20min. Printausgabe Bern von gestern:

Flucht beim Zmittag mit Papst
Bologna. Eine Einladung zu einem Mittagessen mit dem Papst haben zwei Häftlinge in Italien zur Flucht benutzt. Offenbar fehlt von zwei Neapolitanern seit dem
1. Oktober jede Spur. Die Männer gehörten zu einer Gruppe von 20 Gefangenen, die zum Zmittag mit dem Pontifex geladen waren. AFP

Hat dieser (unsäglich) Papst nichts Gescheiteres zu tun? :roll:

(Ironie on) Wann lädt Alain Berset mal 20 Insassen/Insassinnen der Forensisch-psychiatrischen Klinik Reinau zu einem Mittagessen ein? :mrgreen: (Ironie off)
Gruss lionne

*) Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher.
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7411
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon Helmuth » Fr 13. Okt 2017, 14:04

Gnu hat geschrieben:... wann Nudeleintopf wieder mal schreibt.

Habe gerade fantastische Nudelsuppe gegessen, gleich 2 Teller aus einem vollen Topf. Ob dir das als Ersatz ausreicht, weiß ich nicht. :]
Herzliche Grüße
Helmuth
Benutzeravatar
Helmuth
Member
 
Beiträge: 294
Registriert: Di 27. Dez 2016, 17:50
Wohnort: Wien

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon toemu » Fr 13. Okt 2017, 14:55

Hallo,

da steht der nächste Polsprung vor der Tür und ihr fragt was der Herr Nudeltopf macht ?
Unfassbar :o

LG
Toemu
Always put God first
toemu
Member
 
Beiträge: 188
Registriert: So 22. Jan 2012, 00:36
Wohnort: Schweiz

Re: Ich frage mich gerade ....

Beitragvon lionne » Mi 18. Okt 2017, 20:17

Ich frage mich gerade....... ob ich u.U. mit meinem Posting von FR 13.10., 13:34h, irgendjemanden (Katholiken) brüskiert habe; das war auf jeden Fall keineswegs meine Absicht! Als (Ex-)Katholikin bin ich (trotzdem) immer noch sehr mit den Katholiken verbunden und es liegt mir fern, diese Glaubensgemeinschaft zu diskreditieren.
LG lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7411
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Vorherige

Zurück zu Tohuwabohu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste