Biometrische Ausweise

Was so läuft in der Welt und was Sie dazu zu sagen haben

Moderator: doro

Biometrische Ausweise

Beitragvon soleil » Mo 20. Sep 2004, 13:19

Hallo Leute :)

Habt Ihr das gelesen? Schritt für Schritt wird der Horror der Totalen Ueberwachung vor unseren Augen realisiert!
Hat es nun endlich geklingelt? Nun, wir reden nicht mehr von irgendwann mal, sondern die Schritte sind kurz und radikal. Der nächste erfolgt Ende 2005. Nach einem weiteren Jahr wird es für ALLE OBLIGATORISCH. Erinnert Euch an das Vorgehen bei der Chipinplantierung von Hunden. Ist heute bereits obligatorisch. Uebrigens hat mich das tatsächlich davon abgehalten, einen Hund zu kaufen!!!

Hmm..wisst Ihr das Ganze hat für mich persönlich eine Tragik. Denn ich möchte niemanden verletzen, wenn ich nicht in Freudenjubel ausbreche, wenn in meiner Familie und im Freundeskreis Kinder geboren werden! ABER ich erschrecke jedesmal, wenn ich mir vorstelle, dass alle diese Kinder in ein paar Jahren inplantiert werden oder im Falle einer Verweigerung der Eltern eingezogen werden, mit der Begründung, dass sich deren Eltern gegen die Staatsmacht stellen. Wenn ich mir das irgendwo traue zu sagen, ernte ich böse Blicke und Verfluchungen. Aus diesem Grunde verzichte ich auch selbst auf Kinder und das macht mich traurig.


Ein Ruf aus der Wüste!
soleil








soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 15:35

Hi Sonne

Beitragvon Such_Find » Mo 20. Sep 2004, 16:14

Wieso ist dieser Chip etwas besonderes für dich?
Für mich ist das lediglich die Sahne obendrauf.
Ich sehe mich jetzt als Maschinen/Techniksklaven, dieser verfluchte Chip steigert das bestehende lediglich nochmal.

Die Masse der Menschen war doch meistens versklavt, Knechte/Mägde. Dieser Chip bringt lediglich die Realität hautnah zurück, die Illusionsblasen von wegen freier Mensch platzen...blubbbbbbb

Dieser Chip macht dir doch bloß deine Ohnmacht bewußt, um dieses Ding gehts doch gar nicht...oder? Die Ohnmacht ist der eigentliche Thread-Titel.


ciao + lg
«Andererseits frage ich mich seit langem, woher diese Unfähigkeit stammt, den Geist Gottes als das zu sehen, was er ist, nämlich als das Leben, Wesen, Bewußtsein und Sein Gottes.»
Zitat von William Penn
Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3469
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 17:28

Re: Hi Sonne

Beitragvon soleil » Mo 20. Sep 2004, 18:34

Hallo Such_Find

Nein, es ist mehr als nur die Sahne obendrauf! Mit dem Chip wird es möglich sein, Gedanken und Gefühle abzulesen und auch Fremde zu übertragen! Die Chips haben einen Virus drin, der nach LUst und Laune des Machthabers ausgelöst werden kann. Wir sind dann keine Menschen mit eigenem Willen mehr, sondern ferngesteuerte Roboter, AUCH wenn wir das nicht wollen!!!

gruss, soleil

P.S: Die Infos hab´ ich von Einem, der dort mittendrin mitspielt! Mehr sag´ ich dazu nicht mehr.
soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 15:35

Re: Hi Sonne

Beitragvon Nemo » Mo 20. Sep 2004, 18:47

Ferngesteurte Robotor sind wir fast auch so, nicht zuletzt sogar durch Religionen.
Auffällig ist, dass all die Götter und Göttinnen dieser Welt immer nur über Themen sprachen, die den Menschen zum Zeitpunkt ihres "Empfangs" intellektuell zugänglich waren.
Benutzeravatar
Nemo
Wohnt hier
 
Beiträge: 2739
Registriert: Sa 14. Aug 2004, 19:49
Wohnort: Gottes Urknall

Re: Hi Sonne

Beitragvon Country Trash » Mo 20. Sep 2004, 19:06

Original von Nemo
Ferngesteurte Robotor sind wir fast auch so, nicht zuletzt sogar durch Religionen.


Ich bin aber lieber der Diener des allmächtigen Schöpfers, als ein, der Willkür von mächtigen Menschen ausgelieferter, Sklave der Technologie.

Aber das:
Original von soleil
Nein, es ist mehr als nur die Sahne obendrauf! Mit dem Chip wird es möglich sein, Gedanken und Gefühle abzulesen und auch Fremde zu übertragen! Die Chips haben einen Virus drin, der nach LUst und Laune des Machthabers ausgelöst werden kann. Wir sind dann keine Menschen mit eigenem Willen mehr, sondern ferngesteuerte Roboter, AUCH wenn wir das nicht wollen!!!

bezweifle ich doch sehhhhr stark. :roll:
Country Trash
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa 6. Mär 2004, 15:33

Re: Hi Sonne

Beitragvon Jack » Mo 20. Sep 2004, 19:29

Original von soleil Die Chips haben einen Virus drin, der nach LUst und Laune des Machthabers ausgelöst werden kann.


bisschen viel sci-fi aufs mal.... :tongue:
nun denn, ein paar würmer und viren mehr in unserer Hirnmasse macht den braten auch nicht mehr feiss.... :D :P
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 10. Jun 2004, 13:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Hi Sonne

Beitragvon Dschinny » Mo 20. Sep 2004, 22:04

Das erinnert mich an irgendeinen Film :tongue:

Wie auch immer...ich würde eher auswandern, ehe ich mir solch ein Teil implantieren liesse. Es seid denn, dass Ding hat tolle Features wie neurales Internet, mp3Player und so 8-)

Naja wie schon erwähnt ist halt das Problem, dass das Gefühl der Freiheit durch das Gefühl der Überwacht-sein-heit in krassem Masse eingeschränkt wird. Kann mir irgendwie schlecht vorstellen, dass sich sowas ohne weiteres durchsetzen könnte.

Der Zweifel ist kein angenehmer Zustand. Gewißheit aber ist ein lächerlicher Zustand.

(Voltaire)
Benutzeravatar
Dschinny
Power Member
 
Beiträge: 710
Registriert: Mo 25. Aug 2003, 21:28

Re: Hi Sonne

Beitragvon ThomasMillack » Mo 20. Sep 2004, 22:13

Mit implantierten Chips Menschen steuern, also wirklich..

Das Problem für mich ist, dass sich normale Menschen (hoffe ich) mit so einem Schwachfug manipulieren und in die Panik treiben lassen und damit zeigen, dass sie nicht den geringsten Schimmer haben.

Und der ist eigentlich notwendig, damit die echten Probleme unserer technisierten Zivilisation (Umweltverschmutzung, Überbevölkerung) koorperativ gelöst werden kann.

Bitte, Herr, lass Hirn regnen...

Gruß
Thomas
ThomasMillack
Wohnt hier
 
Beiträge: 1933
Registriert: Di 29. Okt 2002, 00:29

Re: Hi Sonne

Beitragvon soleil » Di 21. Sep 2004, 08:58

Lieber Thomas

Lass´ doch Deine Beleidigungen stecken !
Die Leute, mit denen ich verkehre, weisen alle einen überdurchschnittlichen IQ auf und haben erst noch das Herz am rechten Fleck! :P

gruss, soleil
soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 15:35

Re: Hi Sonne

Beitragvon tiefe Trauigkeit » Di 21. Sep 2004, 09:04

Original von soleil
und haben erst noch das Herz am rechten Fleck! :P


So wie die Wähler in Sachsen und Brandenburg? :D


PS: Da fällt mir noch einer ein: Was sagt eine Mutter in Brandenburg, wenn sie ihren jungen Sohn sucht?

Ich geh mal nach dem Rechten schauen!

:D :D :D
Manchmal hat ein Jahr zwölf Stunden
Ein Tag nur 10 Sekunden
Die Zeit ist ein Dieb
Sie nimmt sich, was sie kriegt

tiefe Trauigkeit
Member
 
Beiträge: 364
Registriert: Di 18. Jun 2002, 13:40

Re: Hi Sonne

Beitragvon Joggeli » Di 21. Sep 2004, 09:58

Original von soleil
Lieber Thomas

Lass´ doch Deine Beleidigungen stecken !
Die Leute, mit denen ich verkehre, weisen alle einen überdurchschnittlichen IQ auf und haben erst noch das Herz am rechten Fleck! :P

gruss, soleil


Hm, die Armen - alles Geburtsfehler?

Joggeli
*der sein Herz immer links trägt*
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7648
Registriert: So 31. Mär 2002, 15:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Hi Sonne

Beitragvon bigbird » Di 21. Sep 2004, 10:12

Original von Joggeli
*der sein Herz immer links trägt*
Das gibts aber wirklich, Joggeli, Leute die ihr Herz rechts statt links haben. WEnn ich mich recht erinnere, etwa 1 auf eine Million! Überdurchschnittlich häufig sind es eineiige Zwillinge, bei denen das vorkommt!

bigbird

PS. Und nach diesem Abstecher wieder zum Thema züruck.
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45838
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Hi Sonne

Beitragvon soleil » Di 21. Sep 2004, 10:27

Bigbird und Joggeli

Ich finde Euren Humor hinsichtlich des Themas ziemlich fehl am Platze.

gruss, soleil

P.S: Aus psychologischer Sicht ist Eure Reaktion jedoch verständlich. Eine der möglichen Varianten mit unausweichlichen Katastrophen umzugehen.

soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 15:35

Re: Hi Sonne

Beitragvon tiefe Trauigkeit » Di 21. Sep 2004, 10:29

Original von soleil
P.S: Aus psychologischer Sicht ist Eure Reaktion jedoch verständlich. Eine der möglichen Varianten mit unausweichlichen Katastrophen umzugehen.


Guck nicht so viel Fernsehn!
Manchmal hat ein Jahr zwölf Stunden
Ein Tag nur 10 Sekunden
Die Zeit ist ein Dieb
Sie nimmt sich, was sie kriegt

tiefe Trauigkeit
Member
 
Beiträge: 364
Registriert: Di 18. Jun 2002, 13:40

Re: Hi Sonne

Beitragvon bigbird » Di 21. Sep 2004, 10:33

Original von soleil
Ich finde Euren Humor hinsichtlich des Themas ziemlich fehl am Platze.

gruss, soleil

P.S: Aus psychologischer Sicht ist Eure Reaktion jedoch verständlich. Eine der möglichen Varianten mit unausweichlichen Katastrophen umzugehen.
Nix von Humor, ich habe bloss einen Hinweis darauf gegeben, dass es tatsächlich Menschen gibt, die das Herz rechts tragen.

Und wie ich schon sagte: Bitte zurück zum Thema - das gilt auch für Soleil und für die Admins!
bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45838
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Biometrische Ausweise

Beitragvon Jack » Di 21. Sep 2004, 10:49

@soleil
Habt Ihr das gelesen?


Nein, ich habs nicht gelesen. Spuck´s mal aus, woher du so was Schiefes??? :tongue: :tongue:
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 10. Jun 2004, 13:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Biometrische Ausweise

Beitragvon Sebastian » Di 21. Sep 2004, 19:55

"Ein Ruf aus der Wüste!"
Erinnert mich an Johannes den Täufer.
Jesus antwortete ihnen: "Ich bin das Brot des Lebens, wer zu mir kommt wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt wird nie mehr Durst haben." Joh 6,35
Sebastian
Lebt sich ein
 
Beiträge: 34
Registriert: So 11. Jan 2004, 21:52

Re: Biometrische Ausweise

Beitragvon Sebastian » Di 21. Sep 2004, 20:03

Aber da die Möglichkeit besteht dass diese impantierte Chips die Zeichen des Tieres sind vor der Die Offenbarung warnt sollten wir uns diese auf keinen Fall einsetzten lassen.
Danke für die Warnung.
Jesus antwortete ihnen: "Ich bin das Brot des Lebens, wer zu mir kommt wird nie mehr hungern, und wer an mich glaubt wird nie mehr Durst haben." Joh 6,35
Sebastian
Lebt sich ein
 
Beiträge: 34
Registriert: So 11. Jan 2004, 21:52

Re: Biometrische Ausweise

Beitragvon Country Trash » Di 21. Sep 2004, 20:48

Original von Sebastian
Aber da die Möglichkeit besteht dass diese impantierte Chips die Zeichen des Tieres sind vor der Die Offenbarung warnt sollten wir uns diese auf keinen Fall einsetzten lassen.
Danke für die Warnung.

Viele Menschenb werden sich aber leider Chips einpflanzen lassen und zwar aus genau solchen Gründen:
Original von Dschinny
Wie auch immer...ich würde eher auswandern, ehe ich mir solch ein Teil implantieren liesse. Es seid denn, dass Ding hat tolle Features wie neurales Internet, mp3Player und so


Mit bequemem, unnützem Schnickschnack wird man sie ködern.
Country Trash
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa 6. Mär 2004, 15:33

Re: Hi Sonne

Beitragvon Josef » Di 21. Sep 2004, 21:23

Original von soleil
Hallo Such_Find

Nein, es ist mehr als nur die Sahne obendrauf! Mit dem Chip wird es möglich sein, Gedanken und Gefühle abzulesen und auch Fremde zu übertragen! Die Chips haben einen Virus drin, der nach LUst und Laune des Machthabers ausgelöst werden kann. Wir sind dann keine Menschen mit eigenem Willen mehr, sondern ferngesteuerte Roboter, AUCH wenn wir das nicht wollen!!!

gruss, soleil

P.S: Die Infos hab´ ich von Einem, der dort mittendrin mitspielt! Mehr sag´ ich dazu nicht mehr.
Wie kann man bloss so ein ***** glauben ??? :?

Für solche Horrorvisionen müsste man einen Chip bauen der 1. kompatibel mit menschlichen Nervenbahnen ist und 2. die entsprechenden Nervenreize glaubhaft simuliert. Und beides ist noch lange nicht in einem kleinem Chip machbar, wenn überhaupt.

Und dann auch noch glauben dass die Menschheit so blöde ist um so was zuzulassen ... :shock:
Internet ist das Paradies für geisteskranke Feiglinge, weil
sie hier anonym und unbestraft ihren Wahnsinn ausleben können.

Wissenschaftler müssen genau so stark glauben können wie die Priester.
Josef
Gesperrt
 
Beiträge: 990
Registriert: Mo 2. Aug 2004, 15:04

Re: Biometrische Ausweise

Beitragvon Josef » Di 21. Sep 2004, 21:28

Original von Sebastian
Aber da die Möglichkeit besteht dass diese impantierte Chips die Zeichen des Tieres sind vor der Die Offenbarung warnt sollten wir uns diese auf keinen Fall einsetzten lassen.
Danke für die Warnung.
Und für einen weiteren Beweis für die Wahrheit der Bibel.
Internet ist das Paradies für geisteskranke Feiglinge, weil
sie hier anonym und unbestraft ihren Wahnsinn ausleben können.

Wissenschaftler müssen genau so stark glauben können wie die Priester.
Josef
Gesperrt
 
Beiträge: 990
Registriert: Mo 2. Aug 2004, 15:04

Re: Hi Sonne

Beitragvon Josef » Di 21. Sep 2004, 21:30

Original von soleil
Lieber Thomas

Lass´ doch Deine Beleidigungen stecken !
Die Leute, mit denen ich verkehre, weisen alle einen überdurchschnittlichen IQ auf und haben erst noch das Herz am rechten Fleck! :P

gruss, soleil
Nur haben sie offensichtlich null Ahnung von Technik.
Internet ist das Paradies für geisteskranke Feiglinge, weil
sie hier anonym und unbestraft ihren Wahnsinn ausleben können.

Wissenschaftler müssen genau so stark glauben können wie die Priester.
Josef
Gesperrt
 
Beiträge: 990
Registriert: Mo 2. Aug 2004, 15:04

Re: Hi Sonne

Beitragvon Country Trash » Di 21. Sep 2004, 21:47

Original von Josef
Für solche Horrorvisionen müsste man einen Chip bauen der 1. kompatibel mit menschlichen Nervenbahnen ist und 2. die entsprechenden Nervenreize glaubhaft simuliert. Und beides ist noch lange nicht in einem kleinem Chip machbar, wenn überhaupt.

Und dann auch noch glauben dass die Menschheit so blöde ist um so was zuzulassen ... :shock:


Sicherlich werden in nächster Zeit nicht solche Chips, wie soleil sie beschreibt, entwickelt werden, aber was spricht dagegen, dass dies vielleicht in 30 oder 40 Jahren geschehen wird? Ich denke die nötige Technologie, um Gedanken elektronisch verarbeiten zu können, wird wahrscheinlich irgendwann kommen.

Und ich denk auch, dass sich die Menschen diese Chips einpflanzen lassen werden. Denn bis es soweit ist werden sie bereits daran gewöhnt sein, Chips implantiert zu haben - es wird eine schrittweise Entwicklung sein.
Ich nehme wirklich stark an, dass sich spätestens in 5 Jahren die ersten Menschen komfortable (also keine medizinischen) Chips einpflanzen lassen werden. Das werden vielleicht Miniaturhandys sein, die man so nicht mehr verlieren kann oder irgendetwas ähnlich nützliches aber eigentlich unnötiges.
Country Trash
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa 6. Mär 2004, 15:33

Re: Hi Sonne

Beitragvon Josef » Di 21. Sep 2004, 21:56

Schon möglich, dass es in 50 Jahren machbar wird, aber eben sicher nicht schon Anfang 2005, was soleil und ihre Freunde wissen wollen.
Internet ist das Paradies für geisteskranke Feiglinge, weil
sie hier anonym und unbestraft ihren Wahnsinn ausleben können.

Wissenschaftler müssen genau so stark glauben können wie die Priester.
Josef
Gesperrt
 
Beiträge: 990
Registriert: Mo 2. Aug 2004, 15:04

Re: Hi Sonne

Beitragvon Tarlanc » Mi 22. Sep 2004, 14:39

Ich bin etwas verwirrt

Woher kommt diese lustige Science-Fiction Idee von irgendwelchen Chips, welche den Menschen eingepflanzt werden und sie beherrschen? Ist das aus einem Film, den ich nicht kenne oder hat da jemand schlecht geträumt, nachdem er sich über die Hundesteuer Gedanken gemacht hat?
Und was hat das ganze mit biometrischen Pässen (das Thema dieses Threads) zu tun?

Wieso sollten Menschen einen identifikationschip kriegen? Dafür gibt´s ja jetzt dann die biomtrischen Pässen, durch die man einen Menschen auch anhand seines Gesichtes, seiner Fingerabdrücke und seiner Augen identifizieren kann. Da braucht man keinen Chip mehr.
Und dass jemand einen Menschen ohne Hundehalsband aussetzt und die Behörden den Besitzer ausfindig machen müssen, kommt auch nicht sehr häufig vor, glaube ich ;)

Man kann schon etwas darüber philosophieren, was denn wäre, wenn in 50 Jahren eine Schattenregierung an die Macht käme, die allen Menschen einen gefhrlichen Chip einpflanzen würde, welcher sie kontrollieren, abhorchen, verfolgen und im härtefall einfach töten kann. Aber bitte nehmt dann diese Theorien nicht allzu ernst. Das ist Stoff für schlechte Romane und miserable Filme. Keine Realität.

P.S: Ich halte den Hundechip nicht für das Zeichen des Tieres. Viel mehr ist was anderes von Hunden das Zeichen dieser Tiere. Nämlich ein Zeichen, mit dem sie ihr Revier markieren. Und jeder, der da schon mal reingetreten ist, weiss auch, dass es böse ist. Danach stinkt der ganze Tag der Schuh :D (<-- Just kidding, ich will die Bibel nicht beleidigen)

The trouble about trying to make yourself stupider than you really are is that you very often succeed. - C.S. Lewis


Mancher ist so überzeugt, dass er gar nicht weiß, wovon.
Benutzeravatar
Tarlanc
Power Member
 
Beiträge: 777
Registriert: Di 14. Sep 2004, 16:18
Wohnort: Hergiswil NW

Re: Hi Sonne

Beitragvon ThomasMillack » Mi 22. Sep 2004, 18:29

Ha Tarlanc, keine Realität. Schon hart, so etwas zu behaupten.

Das ist eben so eine Sache mit den Verschwörungstheorien. Da kann man einfach nicht behaupten, die wären nicht Realität. Da argumentiert man sich die Lippen ab und dann beweist man damit doch nur, dass man selbst zu den Verschwörern gehört.

Also, ich stelle fest: Wir werden alle manipuliert, schon jetzt. Wir sind eigentlich nur Roboter und ich werde gerade gezwungen solch einen Unsin. . n . . argggh

Just kidding

Thomas
ThomasMillack
Wohnt hier
 
Beiträge: 1933
Registriert: Di 29. Okt 2002, 00:29

Re: Hi Sonne

Beitragvon Tarlanc » Mi 22. Sep 2004, 20:04

OK, du hast mich. Ich geb´s zu. Ich bin an der Entwicklung des Chips beteiligt gewesen, der seit 21 Jahren allen Neugeborenen Kindern in den Bauchnabel eingepflanzt wird, wenn die Nabelschnur verknotet wird. Ich habe an meinem Schlüsselanhänger auch einen kleinen roten Knopf, mit dem ich alle Menschen mit diesem Chip sofort zu willenlosen Sklaven machen kann. Aber die ´Loge´, ein Geheimbund, der diese Chips in Auftrag gegeben hat, und alle Staatschefs auf der Lohnliste hat, will mit der Aktivierung der Chips noch 60 Jahre waren, bis alle gestorben sind, die ihn nicht implantiert haben. Dann reissen sie die Weltherrschaft an sich.

Am 12 September 2001 sollte im WTC in New York eine Pressekonferenz stattfinden, an welcher dieser Plan der Öffentlichkeit offengelegt werden sollte. Aber die ´Loge´ liess deswegen ein Attentat verüben, welches sie Osama in die Schuhe schoben (übrigens ein lästiger Ex-Agent der ´Loge´;).

Oh, zuviel erzählt. Wahrscheinlich werden sie mich jetzt auch beseitigen. Adieu

The trouble about trying to make yourself stupider than you really are is that you very often succeed. - C.S. Lewis


Mancher ist so überzeugt, dass er gar nicht weiß, wovon.
Benutzeravatar
Tarlanc
Power Member
 
Beiträge: 777
Registriert: Di 14. Sep 2004, 16:18
Wohnort: Hergiswil NW

Re: Hi Sonne

Beitragvon Country Trash » Mi 22. Sep 2004, 20:42

Schön wie ihr jetzt spottet, aber denkt doch einmal über die technischen und gesellschaftlichen Entwicklungen der letzten Jahre nach und sagt mir, was bitte dagegen sprechen sollte, dass sich Menschen sehr bald Chips einpflanzen lassen werden.
Und was spricht dagegen, dass es in mehr oder weniger naher Zukunft möglich sein wird, Gedanken elektronisch zu lesen? Die ersten Schritte dahin sind heute bereits getan, es können bereits die Gehirnströme von Insekten genutzt werden, um Roboter zu steuern.
Und was spricht dagegen, dass diese Technologie missbraucht werden wird und zur Unterdrückung von Menschen eingesetzt werden könnte?
Country Trash
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa 6. Mär 2004, 15:33

Re: Hi Sonne

Beitragvon Iris » Mi 22. Sep 2004, 20:48

Wisst Ihr Angst und Panik ist doch eine falsche Reaktion dazu!
Ihr kennt doch die Offenbahrung. Es kommt Jesus und die Entrückung.
Ich weiss das mein Erlöser lebt. Und dass er kommt und ich weiss wohin ich gehen werde. Und was die Kinder anbelangt, die die noch nicht entscheiden können, gehören eh zu Gott. Meine Kinder haben von Jesus gehört. Und sie glauben auch daran dass er bald kommt.
Desswegen, geht jetzt vom Compi weg und erzählt den Menschen, wer Jesus ist und dass sie ohne Ihn verloren sind. Dazu sind wir nämlich noch hier.
Und auch dazu Gott alle Ehre zu geben und Ihn anzubeten.



Für Jesus das Beste, weil Er für mich das Beste gab. ;)
Benutzeravatar
Iris
Member
 
Beiträge: 280
Registriert: Do 14. Mär 2002, 19:04
Wohnort: Nordostschweiz

Re: Hi Sonne

Beitragvon Fusci » Mi 22. Sep 2004, 21:26

Hmm, cool das endlich jemand auch ähnliche Gedanken hat wie ich (@ Soleil).

Ich glaube mit diesem Biometrischen Chip ist das Zeichen des Tieres in der Offenbarung gemeint, dass man entweder in der Stirn, oder an der Hand erhalten wird und mit dem man nur noch einkaufen kann.

Das hat mir lange Zeit Angst gemacht und ich habe nach Antworten gesucht.

Hier der Trost Gottes:

" Fusci, bin ich nicht Grösser als Satan und habe ihn bezwungen. Ich kann meine Kinder auch unter den wiedrigsten umständen durchbringen (= Frau und Kind in Offenbarung mit Drache kämpfend ). Und sogar der Tod meiner Heiligen ist kostbar für mich. Lasst das Sorgen um die Zukunft, ich bin treu bis in den Tod und werde das was ich angefangen habe auch vollenden".

Euer Big Dad: Gott

PS: Ich glaube nicht, dass das Problem des Chips der ist, dass wir wie Roboter herumlaufen. Er wird unsere Handlungsweise nicht beeinflussen können. Das Problem ist die Absolute Kontrolle. Auf diesem Chip sind alle unsere Infos. (ID- Karte, Auto Ausweis, Impfausweis, Bankverbindung, alles dabei. Tönt praktisch, ist teuflisch. ).

Greez: Fusci, be strong, not fearfull.

Ah und noch was. Ich will Kinder!!! Und wenn sie an Gott glauben und bereit sind ihr Leben einzusetzen für ihn = was für eine Bereicherung wird das sein?:))
Fusci
Lebt sich ein
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 23. Apr 2004, 10:35
Wohnort: CH/ I und Bärner

Re: Hi Sonne

Beitragvon Tarlanc » Mi 22. Sep 2004, 21:40

Original von Country Trash
Die ersten Schritte dahin sind heute bereits getan, es können bereits die Gehirnströme von Insekten genutzt werden, um Roboter zu steuern.

*gg* Eigentlich ist es umgekehrt. Die Roboter werden benutzt, um Insekten zu steuern. Kakerlaken kann man fernsteuern, wenn man ihnen einen Chip einpflanzt. Man kann ihre Muskel steuern und sie rumwandern lassen.
Manschliche Gehirnströme können gelesen und in Computer-Inputs verwandelt werden. Vorläufig noch recht primitiv (man kann einen Cursor auf dem Bildschirm durch Gedankenkraft bewegen) aber die Anlagen sind da.

Das ist schon klar. Aber ein einzelner Chip, der das Gehirn eines Menschen so beeinflussen kann, ist dennoch nicht möglich. Man kann einen Chip entwerfen, der auf Kommando einzelne Muskeln bewegt. Aber das Gehirn eines Menschen ist doch um einiges komplizierter als die Ganglien einer Kakerlake.

Und was spricht dagegen, dass diese Technologie missbraucht werden wird und zur Unterdrückung von Menschen eingesetzt werden könnte?

Die Haltung des heutigen Menschen, sich gegen jegliche Kontrolle aufzulehnen. Wir sind eine Rasse von individualisten geworden. Diktate von der Regierung werden immer kritisch beobachtet und angegriffen. So einleuchtend sie auch sein mögen. Vor 50 Jahren hätte man das vielleicht hingekriegt, jedem Menschen so einen Chip zu implantieren. Aber heute macht schon jeder einen Aufstand, wenn eine DNA-Datenbank zur einfacheren Identifizierung erstellt werden soll. Oder private Organisationen können den Bau eines Stadions torpedieren, bis es unmöglich wird. Was denkt ihr, wie schnell die Chip-Produktion eingestellt würde?

Denkt ihr wirklich, dass jemand vor die Menschen hinstehen, und ihnen befehlen kann, sich einen Chip implantieren zu lassen? Ganz zu schweigen von den Kosten für 7 Millionen solcher Super-Chips, welche unsere Staatskasse nie verkraften würde ;)

Da ist eine Beeinflussung der Menschen durch unterschwellige Signale in Fernsehen und Radio um einiges einfacher. Oder nicht mal eine unterschwellige, sondern eine ganz klare Beeinflussung durch die Medien, wie unser Nachbar Berlusconi so schön demonstriert. Oder unsere lieben Meinungsmacher in Zofingen. Die brauchen auch keinen Chip, um die Abstimmungsergebnisse zu kriegen, die sie wollen.

Diese ganze Science-Fiction um Verschwörungen und Superwaffen ist zwar unterhaltsam, jedoch völlig realitätsfremd. Und während wir darüber diskutieren werden wir die ganze Zeit wirklich manipuliert, ohne es zu merken. Das sollte zu Denken geben.
Wenn ich auch die Meinungsmache durch Medien nicht als gefährlich, sondern nur als ärgerlich empfinde. Schlimmes können sie nicht anrichten. Und Zombies werden wir wohl auch kaum durch den Konsum von Nachrichten. Aber dies ist eine reale Beeinflussung und die verliert man schnell aus den Augen, wenn man etwas von Viren auslösenden, Gedanken kontrollierenden Implantaten zusammenspinnt.

The trouble about trying to make yourself stupider than you really are is that you very often succeed. - C.S. Lewis


Mancher ist so überzeugt, dass er gar nicht weiß, wovon.
Benutzeravatar
Tarlanc
Power Member
 
Beiträge: 777
Registriert: Di 14. Sep 2004, 16:18
Wohnort: Hergiswil NW

Re: Hi Sonne

Beitragvon Jack » Do 23. Sep 2004, 05:59

Vor 20 Jahren hielt man das Internet auch für Teufelszeug und der Anfang vom Ende.

:tongue:
"Wenn die Menschen nur deshalb gut sind, weil sie sich vor Strafe fürchten und auf Belohung hoffen, sind wir wirklich ein armseliger Haufen."
Einstein
Benutzeravatar
Jack
Wohnt hier
 
Beiträge: 2649
Registriert: Do 10. Jun 2004, 13:48
Wohnort: da wo die Hühner lachen

Re: Hi Sonne

Beitragvon soleil » Do 23. Sep 2004, 08:31

oh gott...leute...glaubt Ihr denn wirklich, dass wir (das Volk) ALLES wissen, was z.B. schon nur in der Schweizer-Regierung abgeht? Ich brauche noch nicht mal eine Loge zu betreten, nö, muss mir nur mal eine Stunde Zeit in der Bibliothek nehmen, ein Buch der Freimaurer in die Hand nehmen, und schon erkenne ich tagtäglich die geheimen, aber für ALLE Leute, die Augen im Kopf haben, offensichtlichen Handschläge!

Dafür muss ich kein einziges Buch von Jan van Helsing lesen! Selber Denken Leute..ist wie immer, die Beste Medizin! Glaubt Ihr denn, dass ich was glaube, dass ich nicht selbst geprüft habe??

Dass ich in einem Haufen von Schildbürgern lebe, wird mir jeden Tag auf der Strasse und in diesem Forum erneut bewusst! :roll:

gruss, soleil
soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 15:35

Re: Hi Sonne

Beitragvon Tarlanc » Do 23. Sep 2004, 09:00

Oder man siehst sich den Film 23 an und sieht überall nur noch Illuminaten :D

Wir wissen zum Glück nicht alles, was unsere Regierung täglich macht. denn dann würde gegen noch mehr die ganze Zeit Einspruch eingelegt und der demokratische Apparat käme völlig zum Erliegen. Die Entschiedungsfindung ist schon jetzt eine Sache von Jahren geworden. Zum Glück wird das Volk nicht in alles eingeweiht.
Aber die Politiker, welche in der Regierung sitzen, wissen was vorgeht. Und das sind auch Menschen aus dem Volk, welche zu Hause Kinder und Ehepartner und andere Verwandte und Bekannte haben. Sollte etwas besprochen werden, was das Volk gefährden oder unfair behandeln könnte, so gibt es immer mindestens einen, der dies an die Öffentlichkeit bringt oder ein Referendum gegen eine Entscheidung ergreift.
Das ist ja der Sinn von Volksvertretern. Ausserdem kann man als Schweizer jederzeit die Sitzungen des Nationalrats besuchen. Die ´Regierung´ ist also keine Schattenmacht von böswilligen Verschwörern, welche die Weltherrschaft an die Freimaurer übergeben wollen. Es ist ein Gremium von Volksvertretern, welches von der Bevölkerung auf wenige Jahre hinaus gewählt wird und stets unter der Aufsicht interner Komissionen, der Medien und der Öffentlichkeit steht. Wer sich Schweinerein leistet, fliegt hochkant aus der Regierung. Bei frau Kopp reichte seinerzeit ein Anruf bei ihrem Mann, um sie in Ungnade fallen zu lassen.
Wie soll denn so eine Verschwörung zu Stande kommen?

Diese Verschwörungsgeshcichten mit einer undurchsichtigen Regierung, welche Geheimbünden in die Tasche spielt, sind Geschichten aus Amerika. Dort ist das Problem, dass der Präsident zu viele Vollmachten hat und auf der Lohnliste der gorssen Industrien und einflussreicher Privatpersonen steht, welche ihn mit ´Wahlkampfspenden´ unterstützen. Jeder, der genügend Geld hat, kann die Senatoren und den Präsidenten für seine Ziele begeistern. Da hätte ich auch Befürchtungen von dieser Art.
Aber diese Verschwörungstheorien auf unser kleines Land zu übertragen ist einfach lächerlich. Unsere Regierungsmitglieder wollen nicht die Weltherrschaft. Sie wollen nur wiedergewählt werden und möglichst wenig im Blick stehen.

The trouble about trying to make yourself stupider than you really are is that you very often succeed. - C.S. Lewis


Mancher ist so überzeugt, dass er gar nicht weiß, wovon.
Benutzeravatar
Tarlanc
Power Member
 
Beiträge: 777
Registriert: Di 14. Sep 2004, 16:18
Wohnort: Hergiswil NW

Re: Hi Sonne

Beitragvon soleil » Do 23. Sep 2004, 09:21

Hi Tarlanc

Wo lebst Du? In Deiner Welt gibt es also keinen Einzigen Geld-Macht-Gierigen, der über Leichen geht?

Schön, dort möchte ich auch sein! :D

ciao, soleil
soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 15:35

Re: Hi Sonne

Beitragvon Tarlanc » Do 23. Sep 2004, 09:58

Klar gibt´s die. Von denen gibt es sogar zu viele.
Aber es gibt auch die militanten Individualisten, welche über Leichen gehen, um ihre Freiheit zu wahren. Und es gibt die freie Presse, welcher kein Mittel zu schade ist, um Skandale aufzudecken. Und es gibt viele liberale Politiker, welche es nicht dulden würden, dass die Menschen staatlich durch einen chip überwacht werden. Und es gibt Internet-Foren, in denen sich das Volk frei unterhalten und die Gefahr von staatlicher Überwachung diskutieren kann. Und es gibt 30´000 Männer in der Schweiz, welche ein Gewehr und 50 Schuss Munition zu Hause haben und nicht zögern würden, damit ihre Familie zu verteidigen, wenn ein Diktator die Schweiz annektieren und allen einen Chip einpflanzen würde.
Alle die gibt es in meiner Welt eben auch noch.

Die Schweiz ist trotz dem ganzen Filz und Sumpf in Bern nicht gefährdet, in den nächsten Jahren zu einem Faschistischen staat heranzuwachsen, in dem die Bevölkerung nur zu Drohnen der Menschenverachtenden Regierung wird. Das sind horrorszenarios, welche jeglicher Realitätsnähe entbehren.

The trouble about trying to make yourself stupider than you really are is that you very often succeed. - C.S. Lewis


Mancher ist so überzeugt, dass er gar nicht weiß, wovon.
Benutzeravatar
Tarlanc
Power Member
 
Beiträge: 777
Registriert: Di 14. Sep 2004, 16:18
Wohnort: Hergiswil NW

Re: Hi Sonne

Beitragvon Josef » Do 23. Sep 2004, 14:54

Original von soleil
Selber Denken Leute..ist wie immer, die Beste Medizin! Glaubt Ihr denn, dass ich was glaube, dass ich nicht selbst geprüft habe??
Dann erzähl mal, wo genau in Brüssel befindet sich denn dieser Superrechner "Das Biest"?
Internet ist das Paradies für geisteskranke Feiglinge, weil
sie hier anonym und unbestraft ihren Wahnsinn ausleben können.

Wissenschaftler müssen genau so stark glauben können wie die Priester.
Josef
Gesperrt
 
Beiträge: 990
Registriert: Mo 2. Aug 2004, 15:04

Re: Hi Sonne

Beitragvon Country Trash » Do 14. Okt 2004, 22:44

Der Weg zum möglichen Überwachungsstaat wird weiter beschritten, das Ziel ist in Sicht:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,323145,00.html
Country Trash
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 84
Registriert: Sa 6. Mär 2004, 15:33

Re: Hi Sonne

Beitragvon soleil » Fr 15. Okt 2004, 09:20

Hallo Country Trash

Danke für den Artikel. Ich habe vor etwa 10 Jahren einen Typ kennengelernt, dessen Eltern in solchen Kreisen verkehren und der mir alles schon damals vorausgesagt hat. Tatsächlich ist vor meinen Augen Schritt für Schritt alles eingetroffen. Wenn der Rest auch noch kommt...na dann..hallelujah..! :shock: :shock: :shock:

Die totale Ueberwachung ist schon schlimm genug, aber es steckt noch mehr in diesem als harmlos vermarkteten "Reiskorn" drin. Wenn ich dran denke, dass trotz dieser Tatsachen keiner aufmuckt, bekomme ich echt die volle Panik! In meinem Umfeld verbietet man mir den Mund, darüber auch nur zu reden oder man zieht alles ins Lächerliche! Deshalb bin ich immer noch 100%ig sicher, dass die grosse Mehrheit sich sogar freiwillig implantieren lässt!

gruss, soleil
soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 15:35

Re: Hi Sonne

Beitragvon Andi69 » Fr 15. Okt 2004, 09:44

Original von soleil
Deshalb bin ich immer noch 100%ig sicher, dass die grosse Mehrheit sich sogar freiwillig implantieren lässt!

gruss, soleil


Diese Ansicht teile ich mit Dir, denn es steht ja in Offenbarung 19,20:
Und das Tier wurde ergriffen und mit ihm der falsche Prophet, der vor seinen Augen die Zeichen getan hatte, durch welche er die verführte, die das Zeichen des Tieres angenommen und das Bild des Tieres angebetet hatten. Lebendig wurden diese beiden in den feurigen Pfuhl geworfen, der mit Schwefel brannte.

Das Verb "annehmen" impliziert ja Freiwilligkeit, sonst müsste dieser Vers klar dahingehend modifiziert werden, dass es ihnen aufgezwungen würde.

Gruss, Andi
Andi69
Power Member
 
Beiträge: 909
Registriert: Do 15. Jul 2004, 11:54

Nächste

Zurück zu Politik und Wirtschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast