Bundestagswahl 2017

Was so läuft in der Welt und was Sie dazu zu sagen haben

Moderator: doro

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon onThePath » Mi 4. Okt 2017, 08:19

Ich als Deutscher habe seit vielen Jahren das Empfinden, es bewege sich politisch nichts mehr. Und die Politiker sitzen mehr oder weniger ihre Amtszeit aus.

Es gibt Probleme die das Volk unzufrieden machen. Und das spüren die Aasgeier der Politik. Sie nutzen das um ihre kranken Vorstellungen zu verwirklichen. Hatten wir ja schon mal mit dem Ergebis Deutschland kaputt. Millionen Menschen tot. Wehret den Anfängen. Autonome Protestierer andererseits locken auch den Bodensatz an die nur zerstören wollen. Da ist nichts an gutem Willen.
Und den angeblichen Wutbürger hätte die nationalistische Sülze gerne um ihn einzufangen und zum Handlanger ihrer Absichten zu machen.

Wer den Massenmord an Juden leugnet kann unmöglich noch geistig gesund im Kopf sein. Sondern ist im Grunde so abartig wie Hitler. Sollte man politisch verbieten und sie entschärfen und nicht zur Politik zulassen.

LG otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18736
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Gnu » Mi 4. Okt 2017, 08:36

@oTP

Ich verstehe deine Ansicht sehr gut. Ich beobachte andrerseits, dass diejenigen, welche vor Tendenzen zum nationalen Totalitarismus oder Populismus warnen, blind sind für die real existierende und offen oder versteckt herrschende internationale Diktatur. Da dies hier off topic wird, bin ich am Suchen nach einem Thema, in welchem wir unsere Meinungen austauschen können. Es wird demnächst von mir ein neues Thema geben, je nachdem auch mehrere.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10396
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon onThePath » Mi 4. Okt 2017, 08:42

Gnu. Klar beeinflussen die die Geld und Konzerne haben oder Waffen verkaufen wollen die Politik. Der Egoismus, das Eigeninteresse lässt den Mensch zum Wolf werden der zerstört. Aber bei Allem ist Deutschland und die Schweiz, sind beide Länder noch relativ gut dabei. Vergleichen wir sie mit allen sonstigen Ländern. Hier bei uns besteht noch eine Art Gleichgewicht von Recht und Unrecht.
Überall Unrecht zu sehen, gar eine internationale Herrscherklasse, macht nur zunehmend unzufriedener weil nichts perfekt ist und alles ein Ärgernis werden kann.
Das ist alles das Wirken des Herrschers dieser Welt. Und auch der Protestierer der überall Manipulation sieht und sich ständig dagegen wehrt wird nur immer unzufriedener und unfähiger. Das kann so etwas werden wie Verfolgungswahn. Von der Art sind Verscjeörungstheoretiker.
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18736
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Gnu » Mi 4. Okt 2017, 09:17

Angenommen, es gelingt den Gegnern Deutschlands, Deutschland abzuschaffen, was ja eine „Verschwörungstheorie“ ist, dann werden die wenigen Deutschen, die ausgewandert sind, oder sich notfallmässig in die Schweiz oder sonstwohin absetzen konnten, wieder wie schon einmal fragen: „Warum hat man uns nicht gewarnt?“

Dann wird man ihnen sagen: „Wir haben euch gewarnt, aber ihr wusstet es ja besser.“

Achtung: Deutschland ist nur Testgebiet. Die Elite will bis auf 500'000'000 Menschen weltweit das Volk abschaffen, aus Gründen der leichteren Regierbarkeit. Lacht also nicht, wenn es mit Deutschland anfängt, denn es wird alle treffen. Und es ist durchaus möglich, dass die Strategie insgeheim geändert wurde und man falsche Whistleblower eingesetzt hat, um die Truther auf die falsche Fährte zu locken.

Wachet und betet!

Das Gerangel zwischen AfD und den etablierten Parteien ist von den Mächtigen inszeniert, um vom Drachen abzulenken.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10396
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon jes_25913 » Mi 4. Okt 2017, 10:38

Gnu hat geschrieben:den Gegnern Deutschlands, Deutschland abzuschaffen

Hallo Gnu,

ich kann mich nur wundern, welch`abstruse Gedanken Du zum Besten gibst. Wer sind denn die Gegner Deutschlands? - Wer will Deutschland abschaffen? Will die CDU Deutschland abschaffen ? Frau Merkel? Sind die regierenden Politiker fremdgesteuert? Kurz korrupter denn irgendein afrikanischer Despot? Und alle halten dicht?

Man begreift einfach nicht, dass in einer globalisierten Welt, und diese ist durch die Technik entstanden, sich nicht mehr so leicht regieren lässt, wie vor über hundert Jahren. Da wird immer so getan, als müssten und könnten Politiker alles im Griff haben. Hast Du denn Dein Leben so im Griff, dass Dir nichts unangenehmes oder unerwünschtes passiert? - Na, bitte.

Die deutschen Politiker der bisherigen im Bundestag vertretenen Parteien tun ihr Bestes. Mit Wutbürgern und Nazis aber kann man keine Politik machen. Da wird das Regieren noch schwieriger.

LG,
jes
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4367
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 12:32

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon lionne » Mi 4. Okt 2017, 10:44

onThePath hat geschrieben: Aber bei Allem ist Deutschland und die Schweiz, sind beide Länder noch relativ gut dabei. Vergleichen wir sie mit allen sonstigen Ländern. Hier bei uns besteht noch eine Art Gleichgewicht von Recht und Unrecht.

Also ich verbitte mir hier, Deutschland und die Schweiz auf die gleiche Ebene zu stellen! :x
Das ist schon fast eine Beleidigung! ;)
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Gnu » Mi 4. Okt 2017, 10:55

jes_25913

Ich empfehle dir, eine Demonstration der Antifa zu beobachten. Dort wird gerufen: „Deutschland verrecke!“

mfG Gnu

PS. Und wenn die Linksextremen dauernd skandieren „Nazis raus!“, dann sage ihnen doch, sie sollen endlich gehen, es hindere sie ja niemand daran. ;)
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10396
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon onThePath » Mi 4. Okt 2017, 12:46

lionne hat geschrieben:
onThePath hat geschrieben: Aber bei Allem ist Deutschland und die Schweiz, sind beide Länder noch relativ gut dabei. Vergleichen wir sie mit allen sonstigen Ländern. Hier bei uns besteht noch eine Art Gleichgewicht von Recht und Unrecht.

Also ich verbitte mir hier, Deutschland und die Schweiz auf die gleiche Ebene zu stellen! :x
Das ist schon fast eine Beleidigung! ;)
Gruss lionne



Na na. Ich habe persönliche gute Beziehungen zur Schweiz.
Längst habe ich ein Bein bei euch im Land drin. Meine Tochter ist inzwischen Schweizer Bürgerin. Bin schon gern als Gast in eurem einzigartigen wunderschönen Land.
Dazu gehört aber auch dass ich das schweizer Deutsch lustig finden kann. Spass muss sein. Mein Kratzen im Hals ginge sicher weg würde ich es t eden können. Grillieren. Saunieren Parkieren. OK.
Die Politik sollte aber kein Puff sein. Nein ich meine die Schweizer Bedeutung. Und Puff heisst Unordnung. Fand ich erst peinlich nun lustig.

LG otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18736
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon jes_25913 » Mi 4. Okt 2017, 14:47

Gnu hat geschrieben:jes_25913

Ich empfehle dir, eine Demonstration der Antifa zu beobachten. Dort wird gerufen: „Deutschland verrecke!“

mfG Gnu
Ja, Extremisten gibt es immer. Deshalb sollte man sie von der Macht fernhalten. Links- und Rechtsextreme, oder sagen wir einfach Krawallmacher sind keine Leute, die man in Ämter wählen sollte.
PS. Und wenn die Linksextremen dauernd skandieren „Nazis raus!“, dann sage ihnen doch, sie sollen endlich gehen, es hindere sie ja niemand daran. ;)


Das verstehe ich nicht. Nazis wollen ja nicht gehen. Sie wollen an die Macht!
LG,
jes
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4367
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 12:32

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon jes_25913 » Mi 4. Okt 2017, 14:50

onThePath hat geschrieben: Nein ich meine die Schweizer Bedeutung. Und Puff heisst Unordnung.
LG otp


Im ernst? :lol:
Einiges ist "schwer zu verstehen, was die Unwissenden und Leichtfertigen verdrehen, wie auch die andern Schriften, zu ihrer eigenen Verdammnis." (2Petr 3,16)
"Ist jemand ein Amt gegeben, so diene er. Ist jemand Lehre gegeben, so lehre er"(Röm 12,7)
jes_25913
Wohnt hier
 
Beiträge: 4367
Registriert: Mo 28. Jan 2008, 12:32

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon onThePath » Mi 4. Okt 2017, 14:55

jes_25913 hat geschrieben:
onThePath hat geschrieben: Nein ich meine die Schweizer Bedeutung. Und Puff heisst Unordnung.
LG otp


Im ernst? :lol:


Ja hat nichts anstößiges wenn man es im Sinn von Unordnung benutzt. Oder ?
So gesehen herrscht hier im Forum bisweilen auch ein ...
...e Unordnung.

LG otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 18736
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 00:21
Wohnort: Köln

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Thelonious » Mi 4. Okt 2017, 19:11

Gnu hat geschrieben:Ich sympathisiere nicht mit „denen“, sondern mit den Menschen, die unter die Räder der Elite kommen. Soll man sich wehren oder soll man die andere Wange hinhalten, das ist die Frage. Deutsche sind laut GG autorisiert, sich gegen Politiker zu wehren, die sich nicht ans Gesetz halten. Wer das versucht, ist ziemlich schnell tot in Deutschland, oder er geht ins Exil. Was werdet ihr als Massnahme gegen die Zensur unternehmen?


Okay, ich hatte mich schon sehr gewundert, wie ein bewusster Christ auch nur annähernd gemeinsame Sache mit der AfD machen kann! Leider verstehe ich dich noch immer nicht so recht: wo gegen wehren meinst Du jetzt konkret? Das Menschen wie
Gnu hat geschrieben:unter die Räder der Elite kommen
?

Sorry, wenn ich hier etwas begriffsstutzig sein sollte!

VG
Thelo
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Thelonious » Mi 4. Okt 2017, 19:21

lionne hat geschrieben:...wird nur drüber geschwurbelt, wie man die AfD klein halten kann… ...Fazit: Das Problem ist die AfD, sonst ist alles in Butter. :oops:
Gruss lionne


Du ahnst garnicht, lionne, welches Problem das für mich ist, dass in D - mit eben dieser unsäglichen Vergangenheit - wieder eine Partie im Parlament sitzt, deren führende Vertreter unverhohlen rechte bis ultrarechte (antisemitische, holocaustrelativierende..) Parolen vertreten.

Also nicht einzig "...AfD klein halten..." oder degleichen. Sondern: keine Nazis im Plenum!

Gruß
Thelonious
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon lionne » Mi 4. Okt 2017, 20:41

Ich möchte hier das Thema "Nazis im Bundestag" als Schweizerin nicht 'vertiefen'
>>>> https://www.youtube.com/watch?v=1AITcqubaIw
Bin ja nun keine Kennerin der deutschen Politik, glaube mich aber erinnern zu können, dass der Vater von Sigmar Gabriel ein (unverbesserlicher) Nazi und Holocaust-Leugner war. Lasse mich gerne korrigieren, falls ich mich da irre.
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Thelonious » Mi 4. Okt 2017, 20:53

lionne hat geschrieben:Ich möchte hier das Thema "Nazis im Bundestag" als Schweizerin nicht 'vertiefen'
>>>> https://www.youtube.com/watch?v=1AITcqubaIw
Bin ja nun keine Kennerin der deutschen Politik, glaube mich aber erinnern zu können, dass der Vater von Sigmar Gabriel ein (unverbesserlicher) Nazi und Holocaust-Leugner war. Lasse mich gerne korrigieren, falls ich mich da irre.
Gruss lionne


Da verstehe ich deinen Denkansatz nicht, lionne. Ja, in sehr, sehr offenen Interviews hat Signar Gabriel darüber berichtet, wie sehr er unter seinem Vater - einem überzeugten Nationalsozialisten - gelitten hat. Was hat das aber nun deiner Meinung nach mit dem "Nazis im Bundestag" zu tun? Sigmar Gabriel ist das komplett Gegenteil eines NS-Verherrlichers, sein Vater war nicht im Parlament. Also?

VG
Thelonious
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon lionne » Mi 4. Okt 2017, 21:31

Thelonious hat geschrieben:Also nicht einzig "...AfD klein halten..." oder degleichen. Sondern: keine Nazis im Plenum!

Mit dem "keine Nazis im Plenum!" suggerierst du, dass die AfD Nazis seien.
So jedenfalls kommt das bei mir rüber.
Dies nur kurz zur Erklärung.
Gute Nacht allerseits,
lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Gnu » Do 5. Okt 2017, 07:12

Unter die Räder der deutschen Politik kommt der kleine Mann, der schon seit Jahrzehnten immer wieder mit nicht eingelösten Versprechen hingehalten wird, ob jetzt dann endlich die Rente steigt, die Schulen besser werden usw.

»Für ein Deutschland, in dem wir gerne leben« ist ja ein Hohn.

Mir stinkt es, die Lügen von Merkel & Co. einzeln auseinanderzunehmen, dazu verweise ich auf die entsprechenden Ansprachen der AfD, der Linken, und weiterer Systemkritiker.

Als in Hamburg die Chaoten des Schwarzen Blocks sich mit der Polizei balgten, warst du, lieber Thelonious leider grad in den Ferien. Oder warst du etwa beim Autos anzünden und Läden plündern? ;)
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10396
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Hanspeter » Do 5. Okt 2017, 18:10

Gnu hat geschrieben:Oder warst du etwa beim Autos anzünden und Läden plündern? ;)


Sorry, Gnu, das ist deiner nicht würdig, nicht mal als rhetorische Frage.

LG Hanspeter
Hanspeter
Wohnt hier
 
Beiträge: 1013
Registriert: Do 24. Apr 2008, 18:27
Wohnort: Raum Bern

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Thelonious » Do 5. Okt 2017, 18:37

lionne hat geschrieben:
Thelonious hat geschrieben:Also nicht einzig "...AfD klein halten..." oder degleichen. Sondern: keine Nazis im Plenum!

Mit dem "keine Nazis im Plenum!" suggerierst du, dass die AfD Nazis seien.
So jedenfalls kommt das bei mir rüber.
Dies nur kurz zur Erklärung.
Gute Nacht allerseits,
lionne


Nein, nicht die AfD sind Nazis, sondern zumindest einige führende Köpfe dieser Partie sind dieses resp. vertreten / verbreiten eindeutig NS-Gedankengut.

Gruß
Thelonious
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon lionne » Do 5. Okt 2017, 20:52

Okay, verstanden. Ein/Einige der AfD sind "Autobahn".... :oops:
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7472
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Gnu » Fr 6. Okt 2017, 09:08

Hanspeter hat geschrieben:
Gnu hat geschrieben:Oder warst du etwa beim Autos anzünden und Läden plündern? ;)


Sorry, Gnu, das ist deiner nicht würdig, nicht mal als rhetorische Frage.

LG Hanspeter

Das weiss ich selber, aber bei Thelonious muss ich auf den Busch klopfen, damit er sich einmal outet, ob er linksextrem ist. Er hat mich auch schon gefragt, ob ich im Tessin gezeuselt hätte, und ich verstand sehr gut, dass er das nicht wörtlich gemeint hat. Vielleicht war er ja demonstrieren, aber anständig. Im Unterforum Politik argumentiere ich gerne wie ein Politiker. Immer nur Kuschelbeiträge schreiben ist auf die Dauer todlangweilig.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10396
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Thelonious » So 8. Okt 2017, 19:12

Gnu, Gnu, wo hätte ich
Er hat mich auch schon gefragt, ob ich im Tessin gezeuselt hätte, und ich verstand sehr gut, dass er das nicht wörtlich gemeint hat
. Was ist den "gezeuselt"? Hat das was mit Zausel zu tun? :roll:

Gruß
Thelonious

PS. Warum stellst Du nicht eine Frage geradeheraus? Nein (damit du ruhig schlafen kannst) ich bin nicht linksextrem :?
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Gnu » So 8. Okt 2017, 19:36

Gut, die Frage nach dem Linksextremismus kann ich also abhaken. Vielleicht bist du eher linksliberal, aber das muss nicht hier beantwortet werden.

Zeuseln heisst Feuer legen oder mit Zündhölzern spielen, erinnerst du dich nicht mehr, als in der Leventina oberhalb Chironico der Wald brannte, was du mich da fragtest? :lol:
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10396
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Thelonious » So 8. Okt 2017, 19:40

Nee, entsinne ich echt nicht mehr! Und? Warst Du 's 8-) ;) :lol:

Schlaf gut!

VG
Thelo
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Johelia » Di 10. Okt 2017, 21:08

Lieber Thelo

Deine sehr intensive Verachtung gegenüber allem was zu weit Rechts ist kann ich sehr gut nachvollziehen und stimme zu. Aber ich kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die Informationen die du beziehst nicht immer zu 100% bewiesen werden können oder zumindest zweckgebunden Vorgebracht wurden um die Volksmeinung zu prägen.

Unsere Links-Liberale Medien-Welt steuert die Volksmeinung heute derart, dass Wahrheit sekundär und uninteressant geworden ist.
Gerade wir als Christen sollten die Zeichen der Zeit erkennen und von den Prophetien die nächsten Ereignisse kennen und daher wissen dass das kommende totalitäre System nicht im Dunkel wächst sondern von den Menschen gefordert wird. Die Medien die vom Geist des Mammon geleitet sind führen uns dahin.
Und von solchen Medien soll Wahrheit kommen??

Wie sagt die Bibel Mt24,46 Glückselig jener Knecht, den sein Herr, wenn er kommt, bei solchem Tun finden wird!
In der heutigen Zeit heisst das für mich zu versuchen hinter jene Kulissen zu schauen und meinen Mitmenschen aufzuzeigen aus welcher Richtung der Wind weht.

Thelonious hat geschrieben:Nein, nicht die AfD sind Nazis, sondern zumindest einige führende Köpfe dieser Partie sind dieses resp. vertreten / verbreiten eindeutig NS-Gedankengut.

Gruß
Thelonious


Frage: Nach dem dritten Reich sind da alle Nazis verschwunden oder gab es welche die ganz legal in der BRD oder DDR in hohen Ämtern auftauchten und sehr lange für die Regierungen arbeiteten ohne dass ihnen der Prozess gemacht wurde.

Ich finde dass die Nazikeule heute zu oft und meist aus puren politischen Kalkül geschwungen wird. Die Masse glaubt dieser Polemik heute meistens ohne Beweise zu fordern und wirft ganze Menschengruppen in den selben Topf ohne Nachzufragen. (Sozial, fürsorglich und Menschenrecht getragen??)

Äs Grüessli
Johel :praise:
Ihr könnt nicht Gott (JHWH) und dem Geld dienen!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1613
Registriert: Di 25. Okt 2011, 10:56

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Thelonious » Di 10. Okt 2017, 21:21

Hallo Johel,

wenn man z.B. Höcke, Gauland, Maier, von Gottberg, Gedeon und dergleichen nachliest (ich werde solche z.B. antisemtischen Aussäuerungen von denen hier auch als Belegstatus ganz gewusst nicht posten, d.h. ich verbreite so etwas unter keinen Umständen weiter), dann macht dieses "...mit der Nazikeule..." wirklich absolut keinen Sinn. Das ist l e i d e r nationalsozialistisches Gedankengut!!! Die Augen davor verschliessen macht doch keinen Sinn (wenn es denn so ist)!

Gruß
Thelo
Er fühlt der Zeiten ungeheuren Bruch und fest umklammert er sein Bibelbuch
(anlässlich des Lutherjahres)
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 14380
Registriert: So 12. Aug 2007, 19:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon Gnu » Sa 11. Nov 2017, 10:41

Christoph Hörstel hat am 31. Oktober die Deutsche Mitte verlassen und die Neue Mitte „gegründet“. So ein Demagoge hat mir gerade noch gefehlt. Er heisst ja nicht umsonst Christoph. Leider stimmt sonst sehr vieles von dem, was er verbreitet.

Die Neue Mitte hatte er schon einmal verlassen, um die Deutsche Mitte zu gründen.

Politiker können das Lügen einfach nicht lassen. Trau keinem über 30.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10396
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Bundestagswahl 2017

Beitragvon bigbird » Di 14. Nov 2017, 18:25

Die Bundestagswahl ist vorbei - ich schliesse hier!

bigbird, Admin
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45408
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Vorherige

Zurück zu Politik und Wirtschaft

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast