Implantierte Mikrochips

Moderator: bigbird

Re: Implantierte Mikrochips

Beitragvon flamehair » Do 22. Jul 2004, 16:14

Original von soleil


Du, mach´ Dir keine Sorgen..ich bin eine erwachsene Frau mit grosser Lebenserfahrung. Solche lächerlichen Aussagen amüsieren mich bloss. ;)

Liebe Grüsse, soleil


Mutter, bist doch Du es?? :D
flamehair
Member
 
Beiträge: 273
Registriert: Mo 23. Sep 2002, 13:42
Wohnort: Sommerland/Kt. BE

Re: Implantierte Mikrochips

Beitragvon soleil » Do 22. Jul 2004, 16:24

Hallo Florian

Warum ? Hast Du ein schlechtes Gewissen?

Wenn ein Arzt einem Patienten eine Chemotherapie verabreicht, im ehrlichen Glauben, er trage damit zur Heilung bei und tue dem P. somit was Gutes, ist er sicherlich kein Mörder sondern heillos dumm.

Ciao
soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 14:35

Re: Implantierte Mikrochips

Beitragvon Such_Find » Do 22. Jul 2004, 18:06

@soleil

Viele Leute/Glaubensgemeinschaften berufen sich auf Gott, wenn es mal richtig scheppern würde könnte man endlich sehen hinter wem Gott steht. Das ist für mich das positive am bevorstehenden Chaos(Wahnsinn haben wir schon genug).

Der Chip wird nur die Realität sichtbar machen:wir sind Unfreie, Sklaven(u.a. von Maschinen). Wir sind doch eh darauf getrimmt...wenn ich nur daran denke wie z.Zt. alles nach Arbeit schreit. Jahrtausende wurden für Arbeit Sklaven "gehalten", heutzutage wird danach geschrien. "Hauptsache Arbeit" das Vaterunser, Arbeit als Religion. Wer so weit ist wird wohl auch den Chip fressen.


ciao
«Andererseits frage ich mich seit langem, woher diese Unfähigkeit stammt, den Geist Gottes als das zu sehen, was er ist, nämlich als das Leben, Wesen, Bewußtsein und Sein Gottes.»
Zitat von William Penn
Benutzeravatar
Such_Find
Wohnt hier
 
Beiträge: 3469
Registriert: Sa 3. Apr 2004, 16:28

Re: Implantierte Mikrochips

Beitragvon Shadow » Fr 23. Jul 2004, 08:53

soleil: Hey wenn dieser Arzt unsagbar dumm ist, dann bist du es doch auch... auch du basierst deine Entscheidungen auf gewissen Erkenntnissen, die du an diesem Punkt ja nicht einmal mehr hinterfragst... der Arzt tut das im Allgemeinen. Der Arzt weiss, dass eine Chemotherapie den Körper unheimlich mitnimmt und hätte er eine Methode zur Hand, die ihm mehr Chancen auf Erfolg verpsricht, würde er diese sehr gerne benutzen... jedenfalls im Allgemeinen... Aber DU willst Recht haben. Dafür gehst du über Leichen... somit finde ich dich, um deine eigenen Worte zu benutzen, noch viel dümmer als jeden mit bekannten Arzt.

Und bigbird: Solange dieser "Mensch" hier ungehemmt Leute derart diffamiert kannst du ein Edit meinerseits vergessen.
Einige Leute mit Heiligenschein
Scheinen mir doch nur scheinheilig zu sein
Benutzeravatar
Shadow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 23. Aug 2002, 13:38

Re: Implantierte Mikrochips

Beitragvon Florian T » Fr 23. Jul 2004, 09:13

Hallo shadow,

Danke, Du hast mir Tipparbeit abgenommen.

Soleil:

Du bist zu feige, eine Wette einzugehen, verbreitest den blühendesten *****... nun ja, alles in Ordnung, so Menschen gibt es.

Du hast Visionen, auch das gibt es. Das alles hier hinzuschreiben wird aber grenzfällig, weil hier viele junge Menschen mitlesen, die für so etwas empfänglich sind und die den z.T. völligen Stuß, den Du hier verzapfst nicht erkennen können und diesen Menschen machst Du Angst.

Wenn Du aber hingehst und Menschen als Massenmörder oder Planer des Massenmordes abqualifizierst, dann geht das eindeutig zu weit, ist nicht mehr durch die Redefreiheit gedeckt und wird zu Recht in der BRD mit bis zu 5 Jahren Knast bedroht.

Denn eines ist auch noch klar. Leider gibt es Menschen, die für solche Töne dann noch empfänglich sind. So lange diese sich selber so einen schmerz- und qualvollen Tod verschaffen, bitte, aber diese Menschen haben auch Kinder. Dein ***** hier wird hoffentlich, hoffentlich, keine Eltern je veranlassen, medizinische Behandlung für ein Kind abzulehnen, aber wenn doch, dann hoffe ich sehr, dass Du entsprechend von der Justiz behandelt wirst.

Florian
You can waste a whole life time
trying to be
what you think is expected of you
but you´ll never be free
Florian T
Abgemeldet
 
Beiträge: 3648
Registriert: Di 3. Sep 2002, 10:27

Re: Implantierte Mikrochips

Beitragvon soleil » Fr 23. Jul 2004, 10:16

Der Arzt weiss, dass eine Chemotherapie den Körper unheimlich mitnimmt und hätte er eine Methode zur Hand, die ihm mehr Chancen auf Erfolg verpsricht, würde er diese sehr gerne benutzen... jedenfalls im Allgemeinen...


Lieber Shadow

Er hätte nicht nur, er hat eine andere Methode zur Hand.
Das ist ja gerade der springende Punkt. Wenn dies nicht so wäre, würde ich keinen Ton sagen.

Es gibt Aerzte, die tatsächlich noch nie was davon gehört haben, und um diese gehts hier auch nicht. Ich rede von denen, die diese Methode kennen und sie auch bereits geprüft und für richtig befunden haben. ABER sie wenden sie absichtlich nicht an, WEIL 1. Ihr Gehalt sich drastisch mindern würde und 2. weil sie das Risiko eingehen, tatsächlich im Knast, in der Irrenanstalt zu landen oder ermordet zu werden, wenn sie das Ganze nicht schlau handhaben. Und der Risikofaktor ist nicht, wie ihr mir jetzt wahrscheinlich wieder unterstellen werdet, der Tod des Patienten, sondern die wirtschaftlichen Gegner.

Dann gibt es noch diese Aerzte und allg. Leute, die man auf neue wissenschaftliche Erkenntnisse hinweist, und die nicht mal bereit sind, einen Blick in die Dokumente zu werfen. Sie sagen sich, es gibt nix Neues mehr zu entdecken und wir wollen auch nicht sehen, dass die Erde keine Scheibe ist...und sowas ist einfach DUMM, basta!

Gruss, soleil
soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 14:35

Re: Implantierte Mikrochips

Beitragvon soleil » Fr 23. Jul 2004, 10:27

Lieber Florian

Friede sei mit Dir!
Wenn Du wieder einbisschen höher schwingst, könnten wir dann weiter reden.

Ciao, mach´s gut :)
soleil
Gesperrt
 
Beiträge: 1104
Registriert: Mo 11. Mär 2002, 14:35

Re: Implantierte Mikrochips

Beitragvon Florian T » Fr 23. Jul 2004, 11:14

Hallo Haribo,

nun, alleine die unbelegte Behauptung, dass die Ärzte nicht koscher seien ist so ein Ding.

In einem anderen thread hat sie aber behauptet, dass Ärzte jedes Jahr tausende von Menschen verstümmeln und umbringen, weil sie denen gesundes Gewebe aus dem Kopf schneiden.

Florian
You can waste a whole life time
trying to be
what you think is expected of you
but you´ll never be free
Florian T
Abgemeldet
 
Beiträge: 3648
Registriert: Di 3. Sep 2002, 10:27

Vorherige

Zurück zu Philosophieren über Gott und die Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste