Gedanken zur Schöpfung

Moderator: bigbird

Re: Gedanken zur Schöpfung

Beitragvon Shadow » Mi 2. Okt 2002, 19:54

Ausserdem: In meiner Definition hat Jesus ein Plätzchen für jeden guten Menschen frei... und wenn ich eine Ewigkeit mit Jesus verbringen kann, warum sollte ich 80 Jährchen nachweinen?
Einige Leute mit Heiligenschein
Scheinen mir doch nur scheinheilig zu sein
Benutzeravatar
Shadow
Wohnt hier
 
Beiträge: 2558
Registriert: Fr 23. Aug 2002, 13:38

Re: Gedanken zur Schöpfung

Beitragvon DrGanja » Do 3. Okt 2002, 14:00

@ gabriel

ich wollte dich mal fragen, warum du dieses Bild hast?

die juden sind der zeiger an gottes uhr? hä?

gemäss den juden sind sie ja die einzigen die von gott errettet werden.

Sie akzeptieren nicht mal jesus als gottes sohn!
gemäss den juden hat ja jesus nur lügen über gott erzählt. und sie wollten auch nicht akzeptieren, dass jesus über den gleichen gott sprach wie sie.

hmmm... da kommt mir was bekannt vor ;)


aha, habs kapiert! israel ist der zeiger. und dort wird sich der messias offenbaren? so in etwa?

Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: Gedanken zur Schöpfung

Beitragvon Kröten Gulasch III. » Fr 4. Okt 2002, 13:07

Ist es nicht, das individuelle Verständnis von Schönheit wird von der eigenen Umgebung beeinflusst. Also kann man eigentlich sagen, dass unser Verständnis der Schönheit nach der Natur geschaffen worden ist.

ja, darauf wollte ich hinaus. is ne suggestive frage.
gruss
kröte
Kröten Gulasch III.
Newcomer
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 1. Mai 2002, 18:43

Re: Gedanken zur Schöpfung

Beitragvon Kröten Gulasch III. » Fr 4. Okt 2002, 13:51

Original von yru
Ist es nicht der Geist und die Seele, die ihren Ursprung
zu eruieren suchen?
Die Frage nach dem Körper (der Materie) wird doch dann
Nebensache.

Ich bin Geistig/seelisch und werde von meinem Schöpfer
(der auch Geist ist) gerufen. So ist es doch!

...

Merkt ihr, wir dürfen nicht so leichtfertig Materie und Geist/Seele vermischen...

Es ist eine nächste, sehr schwierige Ebene, die Entstehung des (materiellen) Kosmos, sowie der lebendigen Wesen (Tiere, Menschen) zu erklären. Es ist legitim danach zu fragen. Ich habe hier nur hinterfragen wollen.... Wer fragt denn da?

Nun sagen die Kybernetiker - Geist/Seele ist Quatsch, das sind aus den Materiellen Strukturen heraus entstandene Gehirn - Gespinnste, Chemikalisch nachweisbare Vorgänge im Nervensystem...

Und ich frage wieder, wie kommt denn dieser Körper dazu ausgerechnet die Frage nach Gott zu stellen, als kybernetischer Körper ist er doch durch sich selber definiert.... sind diese Fragen etwa "Fehlfunktionen" unserer Gehirne?


zu Deiner trennung von geist und materie (oder eben körper) möcht´ ich noch was sagen:
nur weil es uns so erscheint, als ob körper und geist verschieden sind, muss es nicht so sein. diese thematik ist extrem schwierig, da ein system (je nach überzeugung mit "geist" ersetzen) seine eigene funktionsweise mithilfe seiner funktion ergründen will.

ich will jetzt nicht mit neurologischen untersuchungsergebnissen auffahren, das liest sich bloss mühsam (und wenn Du´s genau wissen willst, kannst ja nachfragen...ausserdem hab´ ich´s schon wieder gelöscht). wesentlich ist, dass das gehirn keine simple aktio-reaktio funktionsweise hat, sondern die realität reproduziert. das heisst in jedem kopf ist eine andere realität (und keine stimmt). jeder gedankliche schluss ist somit ein verwerfen oder annehmen einer hypothese.
die realität im kopf kann also problemlos teilweise unabhängig von der realität funktionieren. bsp.: wir können uns ein dreiköpfiges huhn vorstellen, können es zeichnen und beschreiben..., warum also nicht auch einen gott?
das auf neurologischer ebene.
jetzt noch zu der achsounmöglichen "fehlfunktion". die gibt es in der natur noch und noch. da brauch ich nicht viel dazu zu schreiben. insofern: "ja!".
gruss
kröte
Kröten Gulasch III.
Newcomer
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 1. Mai 2002, 18:43

Vorherige

Zurück zu Philosophieren über Gott und die Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste