Wiedergeborener Christ

Moderator: bigbird

Re: Wiedergeborener Christ

Beitragvon a-ninja » Mo 14. Apr 2003, 08:32

Hallo Soleil,

Original von soleil
Ich würde da mal vorsichtig sein, denn es gibt eine sehr negative Kraft, die sich in alle GEstalten und Formen wandeln kann !

Ein kleiner lumpiger Dämon kann Dir ohne Weiteres als Jesus oder Mutter Maria, Engel oder sonstwas erscheinen!


oh ja, mir ist bewußt:

Der Teufel zeigt sich oft als Engel des Lichtes!!

Der Teufel zeigt sich viel schneller als die göttliche Kraft, der Teufel kämpft ja noch mit Gott um uns!!

Doch ich habe keine Angst vor dem Satan, ich vertraue voll auf den Namen des Vaters, des Sohnes und des heiligen Geistes, Amen.

in Liebe,

a-ninja.
Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst!

Liebe Segensgrüße,
von a-ninja.
Benutzeravatar
a-ninja
Member
 
Beiträge: 402
Registriert: Do 27. Mär 2003, 17:05
Wohnort: heimatlos

Re: Wiedergeborener Christ

Beitragvon cori » Mo 14. Apr 2003, 15:02

Hallo soleil,

du hast geschrieben:
Original von soleil
Liebe und Unterscheidungsgabe!!!!!!!!!!!!!!!


und damit hast du vollkommen recht!
Eines kann dir mit Sicherheit helfen, unterscheiden zu lernen: nämlich wenn du Jesus selber gut kennenlernst.
Jesus hat gesagt (Johannes 10, 2 - 5):
Der aber zur Tür hineingeht, der ist der Hirte der Schafe. Dem macht der Türhüter auf, und die Schafe hören seine Stimme; und er ruft seine Schafe mit Namen und führt sie hinaus. Und wenn er alle seine Schafe hinausgelassen hat, geht er vor ihnen her, und die Schafe folgen ihm nach; denn sie kennen seine Stimme. Einem Fremden aber folgen sie nicht nach, sondern fliehen vor ihm; denn sie kennen die Stimme der Fremden nicht.
Wenn jetzt irgendeine fremde Erscheinung sich als Jesus ausgibt und du feststellen kannst: Jesus hätte so etwas nie gesagt – dann kannst du die Fälschung enttarnen.
Wir freuen uns über unsere Enkelin

+++ Clara Sofia +++


geboren am 23.9.09, 3260 g, 50 cm
Benutzeravatar
cori
Verstorbene Senior-Moderatorin
 
Beiträge: 15050
Registriert: Mi 23. Okt 2002, 19:12
Wohnort: Österreich

Vorherige

Zurück zu Philosophieren über Gott und die Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast