Seite 1 von 1

Viel zu einfach für die verrückte Menschheit

BeitragVerfasst: So 7. Jan 2018, 13:07
von manden
Das Universum existiert .
Nur eine unvorstellbar überlegene Existenz kann es erschaffen haben .
Vernunft , Logik und Moral müssten uns sagen , dass wir wirklich harmonisch mit dieser Existenz und ihrer Schöpfung
zusammenleben müssten .

Re: Viel zu einfach für die verrückte Menschheit

BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 12:06
von Gnu
manden hat geschrieben:Das Universum existiert .
Nur eine unvorstellbar überlegene Existenz kann es erschaffen haben .
Vernunft , Logik und Moral müssten uns sagen , dass wir wirklich harmonisch mit dieser Existenz und ihrer Schöpfung
zusammenleben müssten .

:applause: :clap: :jump:

Re: Viel zu einfach für die verrückte Menschheit

BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 12:06
von Gnu
manden hat geschrieben:Das Universum existiert .
Nur eine unvorstellbar überlegene Existenz kann es erschaffen haben .
Vernunft , Logik und Moral müssten uns sagen , dass wir wirklich harmonisch mit dieser Existenz und ihrer Schöpfung
zusammenleben müssten .

:applause: :clap: :jump:

Re: Viel zu einfach für die verrückte Menschheit

BeitragVerfasst: Mo 8. Jan 2018, 12:15
von onThePath
So könnte man sagen.
Es ist nicht einfach alles richtig zu machen. Ohne ständige Übung darin geht das eben nicht automatisch.
Aber es gibt Menschen die schon Einiges verinnerlicht haben. Auch unter den Atheisten. Wer auf Jesus schaut weiss wo es langgeht, wenn er ihn zum Vorbild nimmt, sein Denken und ganzes Leben zu gestalten. Aber auch Lehrer und Denker anderer Kulturen haben dazu Nützliches gelehrt.

Und es gibt noch ein intensives Übungsfeld: Die Ehe.
Wie man sieht scheitert die auch immer mehr. An Egoismus ?

LG otp