Wozu lebe ich, was ist der Sinn des Lebens?

Moderator: bigbird

Re: Wozu lebe ich, was ist der Sinn des Lebens?

Beitragvon Laodicea » Di 25. Sep 2012, 11:49

Hallo morris,
und Herzlich Willkommen!
Mit was schmückt sich das Weltall, was meinst Du? Die Sterne, die Sternbilder?
Es geht immer um die Ehre des Herrn;
wo der Herr im Leben nicht zu Ehren kommt,
da lebt der Mensch verkehrt!
Benutzeravatar
Laodicea
Abgemeldet
 
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Feb 2011, 17:31
Wohnort: wo die Liebe lebt

Re: Wozu lebe ich, was ist der Sinn des Lebens?

Beitragvon morris » Di 25. Sep 2012, 13:52

Laodicea hat geschrieben:Mit was schmückt sich das Weltall...


Mit uns. So sollte es vielleicht sein.
Es kann aber auch sein, das der Mensch, oder die Menschheit, der größte Schandfleck des Universums ist. Ich neige im allgemeinen zu letzterem.
Wenn das Herz seine Gründe hat, die die Vernunft nicht kennt, so mag dies daher rühren, dass unsere Vernunft weniger vernünftig ist als unser Herz.
(R. Radiguet)
morris
Gesperrt
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 5. Jul 2012, 18:24

Re: Wozu lebe ich, was ist der Sinn des Lebens?

Beitragvon Laodicea » Di 25. Sep 2012, 13:56

morris hat geschrieben:Mit uns. So sollte es vielleicht sein.
Es kann aber auch sein, das der Mensch, oder die Menschheit, der größte Schandfleck des Universums ist. Ich neige im allgemeinen zu letzterem.

Demnach wäre der Schmuck des Weltalls kein besonders Schöner oder Zierender...
der hätte dann seine Berechtigung als Schmuck nicht.
Es geht immer um die Ehre des Herrn;
wo der Herr im Leben nicht zu Ehren kommt,
da lebt der Mensch verkehrt!
Benutzeravatar
Laodicea
Abgemeldet
 
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Feb 2011, 17:31
Wohnort: wo die Liebe lebt

Re: Wozu lebe ich, was ist der Sinn des Lebens?

Beitragvon morris » Di 25. Sep 2012, 14:04

Laodicea hat geschrieben:
morris hat geschrieben:Mit uns. So sollte es vielleicht sein.
Es kann aber auch sein, das der Mensch, oder die Menschheit, der größte Schandfleck des Universums ist. Ich neige im allgemeinen zu letzterem.

Demnach wäre der Schmuck des Weltalls kein besonders Schöner oder Zierender...
der hätte dann seine Berechtigung als Schmuck nicht.


Vielleicht, aber zwischen all der dunklen und unheimlichen Materie gibt es auch unendlich viele, hell leutende Sterne und wer weiß, einer von ihnen wirst, vielleicht einmal, du sein!
Darum vielleicht und als Erweiterung zum Sinn des Lebens:

Tu es einfach.
Wenn das Herz seine Gründe hat, die die Vernunft nicht kennt, so mag dies daher rühren, dass unsere Vernunft weniger vernünftig ist als unser Herz.
(R. Radiguet)
morris
Gesperrt
 
Beiträge: 59
Registriert: Do 5. Jul 2012, 18:24

Re: Wozu lebe ich, was ist der Sinn des Lebens?

Beitragvon bigbird » Di 25. Sep 2012, 14:18

Laodicea hat geschrieben:Hallo morris,
und Herzlich Willkommen!
Mit was schmückt sich das Weltall, was meinst Du? Die Sterne, die Sternbilder?


Das Weltall schmückt sich nicht, es wird geschmückt, denn das Weltall kann gar nichts tun. Es verhält sich nach den Regeln, die ihm gegeben wurden bei der Schöpfung (bitte hier keine Diskussion ob Evo oder Kreo, darum geht es hier nicht). So oder so kann das Weltall sich nicht schmücken.

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45935
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Wozu lebe ich, was ist der Sinn des Lebens?

Beitragvon onThePath » Di 25. Sep 2012, 14:22

morris hat geschrieben:
Laodicea hat geschrieben:Welche Antwort habt Ihr gefunden?


Folge den ewigen Gesetzen, mit denen sich das Weltall schmückt.


Scheint ja ein selbstoffenbarender Sphärenklang zu sein. Nimmst Du solches wahr ?

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20482
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Vorherige

Zurück zu Philosophieren über Gott und die Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast