Der Verstand ist ....

Moderator: bigbird

Der Verstand ist ....

Beitragvon SunFox » So 19. Sep 2010, 18:08

Habe heute eine Buchbesprechung mit dem Autoren Guido Eckert mit einem Radioreporter verfolgt, welche recht interressant war! Es ging um das Buch: "Der Verstand ist ein durchtriebener Schuft. Wie Sie garantiert weise werden" http://www.münsterlandführer.de/verstand

Der Autor ist ein Mensch, der sich Gedanken über den menschlichen Verstand gemacht hat, Gedanken darüber gemacht hat, wie man Weisheit erlangen kann, und er hat einige bemerkenswerte Sätze gesagt, z.B.: "Versuch nicht über andere zu reden, sondern mit anderen!", oder: "Liebe will fließen. Und nur wenn sie fließt, können wir sie spüren."

Über das Buch heißt es wie folgt:

"Das Buch zeigt konkret, welche Blockaden im Denken gelöst werden müssen, um weise zu werden. Es trainiert sozusagen das "Fahren" auf hoher See. Denn: "Ein Schiff im Hafen ist sicher - aber dafür werden Schiffe nicht gebaut." Da aber die Menschen dazu neigen, sich zu weigern, das Leben so anzunehmen wie es ist und sich lieber ängstlich im Hafen verschanzen, schöpfen sie ihr Potential nicht aus. Oder leiden sogar oft erheblich unter daraus resultierenden mentalen Problemen. Selbst wenn sie spüren, dass auf offener See ein frischerer Wind weht, steht der eigene, durchtriebene Verstand im Weg."

Ich denke ich werde mir dieses Buch zulegen, scheint recht amüsant zu sein!

Ich will aber daraus auch eine Diskussion machen, denn oftmals scheint auch hier im Forum bei einigen hier und da der Verstand einfach auszusetzen! Woran liegt es, das wir oftmals garkeine Weisheit an den Tag legen können, steht uns da wirklich der eigene Verstand im Weg? Sind wir hier und da einfach in unserem Denken blockiert?

Was denkt ihr?

Liebe Grüße von SunFox

PS: Kennt zufällig schon jemand dieses Buch?
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon tiktak » So 19. Sep 2010, 22:45

SunFox hat geschrieben:Habe heute eine Buchbesprechung mit dem Autoren Guido Eckert mit einem Radioreporter verfolgt, welche recht interressant war! Es ging um das Buch: "Der Verstand ist ein durchtriebener Schuft. Wie Sie garantiert weise werden" http://www.münsterlandführer.de/verstand

Der Autor ist ein Mensch, ....

Naja, ein Tier wird er wohl kaum sein! :-P
Aber vielleicht ist er ja auch ein Gott ( Ps 82,6 »Wohl habe ich gesagt: Ihr seid Götter...) oder zumindest inspiriert durch den Geist Gottes ;) :comeon:

"Das Buch zeigt konkret, welche Blockaden im Denken gelöst werden müssen

...oder man probiert es mit Yoga und meditieren ;) :clap:


Ich will aber daraus auch eine Diskussion machen, denn oftmals scheint auch hier im Forum bei einigen hier und da der Verstand einfach auszusetzen!

:lol: :lol: Der....war gut!
Welch eine wunderbare Erkenntis :praisegod: :praisegod:
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon SunFox » So 19. Sep 2010, 22:59

Auf jeden Fall liebe tiktak waren seine Ansichten, die er eine halbe Stunde lang im Radio von sich gab, gespikt von plausiblen Weisheiten über das Denken und den Verstand!

Wenn ich merke das es bei jemanden im Oberstübchen funktioniert, dann werde ich nun halt einmal neugierig! :mrgreen:

Und mit Yoga und meditieren geht man wohl in sich, aber ob man danach schlauer ist, ich weiß nicht! ;)

Eventuell entspannter, aber wenn man dumm ist, dann ist man danach auch nur ein dummer Entspannter! :lol:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon tiktak » So 19. Sep 2010, 23:00

Irgendwie funzt dein link ned-suni!
Kannst du mal gucken, was da is?

Eventuell entspannter, aber wenn man dumm ist, dann ist man danach auch nur ein dummer Entspannter!

Seelig sind die geistig Armen, den ihnen gehört das Himmelreich! ;)
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon tiktak » So 19. Sep 2010, 23:41

"Versuch nicht über andere zu reden, sondern mit anderen!

Über andre nicht zu reden,wird sich im Leben wohl kaum vermeiden lassen,selbst Christen reden über Menschen der Bibel und sie reden ÜBER Gott und über das , was andre sagten oder schrieben!

Liebe will fließen. Und nur wenn sie fließt, können wir sie spüren

Um das Liebe fliessen kann, sollte man zuerst mal genau definieren können, was Liebe ist!
Aus verschiedenen Diskussionen wurde mir ersichtlich, dass jeder was andres darunter versteht!
Nun könnte mancher einwerfen, Gott ist Liebe,dass wiederrum auch nicht wirklich aussagekräftig ist und interessant wäre, was eben der Autor darunter versteht

Woran liegt es, das wir oftmals gar keine Weisheit an den Tag legen können, steht uns da wirklich der eigene Verstand im Weg?

Was sind denn "Weisheiten"?
Nicht der Verstand steht einem oft im Wege, sondern die eigene Wahrnehmung,Ansichten und Erfahrungen oder Lehren andrer,durch die wir geprägt sind oder geprägt werden
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon SunFox » So 19. Sep 2010, 23:41

tiktak hat geschrieben:Irgendwie funzt dein link ned-suni!

Stimmt liebe tiktak, aber als ich ihn setzte, ging er noch! ;)

Hier ein anderer Link: Der Verstand ist ...

Weiter unten steht dort eine Kurzbeschreibung des Buches!

tiktak hat geschrieben:Kannst du mal gucken, was da is?


War nichts mehr zu gucken! :mrgreen:

tiktak hat geschrieben:
Eventuell entspannter, aber wenn man dumm ist, dann ist man danach auch nur ein dummer Entspannter!

Seelig sind die geistig Armen, den ihnen gehört das Himmelreich! ;)


Du schnallst das nicht richtig, du brauchst dieses Buch! :lol:

Und mit der See hat es auch nichts zu tun! :P

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon tiktak » So 19. Sep 2010, 23:43

Du schnallst das nicht richtig, du brauchst dieses Buch!

Aber nein, lieber Suni-ich brauch nix schnallen-ich hab ja Gott= bin seelig im Himmelreich=lass mich übers Wasser führen= I bin a Wasserläufer :-P
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon Taube » So 26. Sep 2010, 13:37

SunFox hat geschrieben:...
Woran liegt es, das wir oftmals gar keine Weisheit an den Tag legen können, ....? Sind wir hier und da einfach in unserem Denken blockiert?
...

Was denkst Du, warum es bei Dir manchmal vorkommt?

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon SunFox » Di 28. Sep 2010, 15:54

Taube hat geschrieben:
SunFox hat geschrieben:...
Woran liegt es, das wir oftmals gar keine Weisheit an den Tag legen können, ....? Sind wir hier und da einfach in unserem Denken blockiert?
...

Was denkst Du, warum es bei Dir manchmal vorkommt?

Gruss Taube


Da man ganz offensichtlich nicht verstanden hat, worum es geht, können wir es auch eigentlich lassen!

Der Verstand ist halt oftmals begrenzt, aber ist es eigentlich der Verstand?

Beruht unser "Wissen" immer auf Verstand, oder oft auch nur auf Manipulation von außen?

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon Taube » Di 28. Sep 2010, 16:36

SunFox hat geschrieben:Der Verstand ist halt oftmals begrenzt, aber ist es eigentlich der Verstand?

Beruht unser "Wissen" immer auf Verstand, oder oft auch nur auf Manipulation von außen?

Es ist natürlich auch schwierig nachzuvollziehen, was Du gemeint hast, denn du setzt Verstand und Manipulation auf die gleiche Ebene. Ich meine, Verstand hat etwas zu tun mit der vernünftigen Verarbeitung von Informationen, die man gespeichert hat und die man aufnimmt. Manipulation hat aber etwas zu tun mit der Übertragung von Informationen, und zwar sollen die Informationen im Sinne des Interesses des Senders beim Empfänger ankommen. Im Grunde genommen gibt es sehr wenige neutrale Informationen zwischen Menschen.

Mit dem Verstand kannst Du aber, so gut als möglich, Manipulationen aufspüren. Voraussetzung ist allerdings, dass Du im Laufe des Lebens genügend Vergleichsinformationen abrufbar gespeichert hast. Ein Kind z.B. muss zuerst manipulierbar sein. Wie sonst könnte es etwas lernen?

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon tiktak » Mi 27. Okt 2010, 18:45

Ein Kind z.B. muss zuerst manipulierbar sein. Wie sonst könnte es etwas lernen?

Indem es selber erforscht und beobachtet?
Leider ist es so, dass Kinder zum Grossteil manipuliert werden von den eigenen Ansichten der Eltern, von Freunden, von Ansichten ausserhalb der Familie etc.
Mach das so und mach das nicht , das ist richtig und das falsch...........
Tu was ich will, sonst...........

,... Verstand hat etwas zu tun mit der vernünftigen Verarbeitung von Informationen

Und wer bestimmt, was vernünftig ist?
Vernunft ist doch wiederrum nur ein philosophischer Fachbegriff :)
Angenommen du stehst vor einer Situation und hast zwei Wahlmöglichkeiten, Infos stehn zur Verfügung, du denkst darüber nach und berätst dich auch mit andren Menschen
Beide Wahlmöglichkeiten klingen eigentlich vernünftig-und nun musst du dich entscheiden...also musst du ein Risiko eingehn, dein Verstand hilft dir da auch ned weiter
Beruht unser "Wissen" immer auf Verstand, oder oft auch nur auf Manipulation von außen?


Nein-auch auf eigene Erfahrungswerte und was man uns gelehrt hat....
Und woher weisst du, dass es Gott gibt?
Würdest du es "wissen" wenn es keinerlei Religionen gäbe?
"Denn so kommt der Glaube aus der Predigt............
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon Philo » So 31. Okt 2010, 10:43

Der Verstand ist ... nicht bei den Menschen, sondern bei --> Gott!
Und Gott sagte einigen Menschen vor mehreren Tausend Jahren, dass sie keinen Verstand haben.
Am Kreuz soll Jesus zu Gott gerufen haben, er möge den Menschen verzeihen, denn sie wüssten nicht, was sie tun.
Das Wissen darum, dass Menschen über keinen Verstand verfügen, lehrten die Menschen vor mehreren Tausend Jahren anderen Menschen und führten diese Lehre Generation um Generation bis zum heutigen Tag ununterbrochen fort.
Und weil sich diese Lehre der menschlichen Verstandslosigkeit ununterbrochen fortsetzt, bekriegen sich Menschen auf bestialische Weise.
Sie konstruieren Massenvernichtungswaffen, die an göttliche Gewalten denken lassen.
Wer einmal die Explusionskraft einer Atombombe gesehen hat, der weiß, welche Gewalten möglich sind.
Und die Mächtigen, die diese Gewaltmöglichkeiten kontrollieren, wissen, was für uns Menschen gut und richtig ist, denn sogar der Papst bereist Länder und reicht Präsidenten, Königen und anderen Staatsführern die Hand und segnet die Mächtigen sogar hin und wieder, weil sie ihre jeweiligen verstandlosen Völker zu führen wissen.
Wir Menschen arbeiten und zahlen Gelder an die Mächtigen, die vom Papst ab und an gesegnet werden, damit Strassen, Krankenhäuser und überhaupt eine komplexe Struktur geschaffen werden kann, die wir verstandlosen Menschen "Zivilisation" nennen, inklusive grausamster Massenvernichtungswaffen, die zum konrollierten töten verstandsloser Menschen konstruiert wurden.
All dies muss so sein, weil nur Gott allein über einen wirklichen Verstand verfügt.
Das bewies Gott z. B. mit der Sintflut, mit der Er alles Leben auf der Erde - bis auf wenige ausgewählte Menschen und Tiere - ertränkte.
Niemand weiß zu sagen, wieviele Babys, Kinder, Jugendliche u.s.w. ertrunken sind, so diese globale Massentötung wegen der Verstandslosigkeit der Menschen und Tiere sein musste.
Doch trotz der Sintflut, und trotz der Kreuzigung und der Lehre der verstandslosen Gewalt, weil Gewalt nun mal die denkbar verstandsloseste Form von Äußerungen ist, ist uns Menschen mit dem jüngsten Gericht eine noch ausstehende globale - überaus gewaltvolle - Massenvernichtung angesagt, weil aller Verstand bei Gott, und nicht bei den Menschen ist, so Gewaltanwendungen unter Menschen verstandslos, aber göttliche Gewaltanwendungen weise sind.

Der Verstand ist ... durchaus jedem Menschen gegeben, nur macht er keinen Gebrauch davon, so er sich der eigenen Verstandslosigkeit und der Selben anderer Leute ergibt.
Und sollte jemand meinen, das sei alles gar nicht so, so dann fragt zurück, für welche Weisheiten sie denn sonst Steuergelder bezahlen, denn die Produktion von Waffen, und ganz besonders die Herstellung von Massenvernichtungswaffen, kosten ungleich mehr Milliardensummen, als die Kosten, die zur Ernährung der ärmsten Menschen der Welt nötig wären.
So aber verhungert alle 15 Sekunden ein Mensch, und das, weil die Weisen der Welt ihre Waffenindustrie finanzieren müssen, um es Gott, so gut es geht, gleich zu tun.

Der Verstand ist ... wo?

LG, Philo
Was viele Menschen nicht wissen, siehe...
http://de.wikipedia.org/wiki/Zirkelschluss
http://de.wikipedia.org/wiki/M%C3%BCnchhausen-Trilemma

Wir sind nur deshalb, weil geschah, was nun mal geschah, und wäre eine andere Geschichte geschehen, so wäre sie ebenso sinnreich bedeutungslos. [Philo]
Philo
Power Member
 
Beiträge: 553
Registriert: Mi 10. Jun 2009, 22:52

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon just me » So 31. Okt 2010, 20:27

verstand würde ich als "gesunden menschenverstand" deuten. aber was nützt der mir in meinem glauben an gott wirklich? gott ist weitaus grösser als mein verstand. und als sehr kopflastiger mensch, muss ich sogar manchmal gegen ihn ankämpfen. viele jahre meines lebens habe ich mich allzu sehr auf meinen kopf verlassen. und nun habe ich eine phase, in der ich mich lieber im vertrauen auf gott üben möchte.

ich hätte noch eine frage, aber bin mir nicht sicher, ob sie den rahmen dieses fadens allzu sehr sprengt.

in letzter zeit habe ich mich oft gefragt, wie ich weisheit im vergleich zum reinen denken zu verstehen habe. ist das so eine art wissen, das nicht nur aus dem menschlichen hirn sondern auch aus gottes wort kommt?
Jeremia 29.11 Denn ich weiß, was für Gedanken ich über euch habe, spricht der Herr, Gedanken des Friedens und nicht des Unheils, um euch eine Zukunft und eine Hoffnung zu geben.
Benutzeravatar
just me
Member
 
Beiträge: 125
Registriert: So 31. Okt 2010, 19:46

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon tiktak » So 31. Okt 2010, 23:34

@just me

in der ich mich lieber im vertrauen auf gott üben möchte.

Wenn du dich im Vetrauen auf Gott üben möchtest, dann lass alle deine Gedanken und Vorstellungen los, als auch jegliche Gottesbilder(= Nur Menschenwerk),die einer Religion entspringen !
Höre auf meinen Rat= Weisheit :)
tiktak
Gesperrt
 
Beiträge: 5671
Registriert: Di 28. Apr 2009, 21:23

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon Taube » Mo 1. Nov 2010, 09:19

.


    Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (Rene Descartes, fr. Mathematiker u. Philosoph, 1596-1650)



,
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon pirate23 » Mo 1. Nov 2010, 11:00

just me hat geschrieben:ist das so eine art wissen, das nicht nur aus dem menschlichen hirn sondern auch aus gottes wort kommt?

Könnte Gottes Wort denn irgendetwas anderes enthalten als Weisheit?
pirate23
Gesperrt
 
Beiträge: 2928
Registriert: Mo 26. Mai 2008, 11:46

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon just me » Mo 1. Nov 2010, 12:22

mir ist noch eingefallen, dass jesus immer weise gehandelt hat. wenn wir von ewigkeit zu ewigkeit in sein bild verwandelt werden, können wir uns sicher auch auf die erneuerung unsere verstandes, wie es in der bibel heisst, verlassen.

trotzdem verstehe ich die auseinandersetzung mit dem verstand sehr gut. vielleicht täten wir aber besser daran uns nach barmherzigkeit und demut auszustrecken? aber das ist in unserer modernen zeit wohl einfach nicht mehr so populär ;)
Jeremia 29.11 Denn ich weiß, was für Gedanken ich über euch habe, spricht der Herr, Gedanken des Friedens und nicht des Unheils, um euch eine Zukunft und eine Hoffnung zu geben.
Benutzeravatar
just me
Member
 
Beiträge: 125
Registriert: So 31. Okt 2010, 19:46

Re: Der Verstand ist ....

Beitragvon Haimax » Di 2. Nov 2010, 07:12

Solche Weisheiten sind schon seit dem Altertum bekannt, diverse bekannte und unbekannte Philosophen haben schon tausendfach solches ausgesagt oder geschrieben, man kann es heute einfach abschreiben.
Alle Menschen sind gleich.
Rassen, Nationalität und Religion spielen keine Rolle, wichtig ist der gelebte Respekt, die Tolleranz, das Recht auf Glück und das Recht sich zu verwirklichen.
Haimax
Wohnt hier
 
Beiträge: 1238
Registriert: So 12. Aug 2007, 17:23


Zurück zu Philosophieren über Gott und die Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron