Engel

Moderator: bigbird

Re: Engel

Beitragvon Bernd68 » Sa 9. Feb 2013, 14:45

Haimax hat geschrieben:Engel sind eine Erfindung der Sumerer!

Engel sind eine Erfindung Gottes ...
Du bist eine Erfindung Gottes ...
über Sinn und Unsinn der Erfindungen Gottes kann man diskuttieren ... :mrgreen:

Netten Gruß, Bernd.
4. Mose 14,24;
Aber meinen Knecht Kaleb - weil ein anderer Geist in ihm war
und er mir völlig nachgefolgt ist - ihm werde ich in das Land bringen,
in das er hineingegangen ist; und seine Nachkommen sollen es besitzen.
Bernd68
Member
 
Beiträge: 280
Registriert: Mo 30. Apr 2012, 06:46
Wohnort: Pforzheim (Germany)

Re: Engel

Beitragvon Haimax » Di 12. Feb 2013, 11:56

Bernd68 hat geschrieben:
Haimax hat geschrieben:Engel sind eine Erfindung der Sumerer!

Engel sind eine Erfindung Gottes ...
Du bist eine Erfindung Gottes ...
über Sinn und Unsinn der Erfindungen Gottes kann man diskuttieren ... :mrgreen:

Netten Gruß, Bernd.


Ihr müsst euch nur mal über die Völker des Altertums informieren, dann würdet ihr grosse Überaschungen erleben.

Alle Geschichten des AT kommen bei den Völkern Mesopotanien schon vor und werden dort lange vor der Bibel schon erzählt.

Von dort haben sie den Eingang in das AT gefunden.

mfg Haimax
Alle Menschen sind gleich.
Rassen, Nationalität und Religion spielen keine Rolle, wichtig ist der gelebte Respekt, die Tolleranz, das Recht auf Glück und das Recht sich zu verwirklichen.
Haimax
Wohnt hier
 
Beiträge: 1238
Registriert: So 12. Aug 2007, 18:23

Re: Engel

Beitragvon SolaScriptura » Mi 7. Jan 2015, 07:06

«Vergesst die Gastfreundschaft nicht, denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt.» (Hebr 13,2)»

Ja, gastfreundlichkeit bzw jemanden bei sich aufnehmen oder im Auto irgendwo hin fahren erhöht die warscheinlichkeit mal einem Engel zu begegegnen.

Zudem sind Engel sogenannte "Shapeshifter", also Gestaltenwandler. Sie können sich in alles Verwandeln. In Menschen, Tiere je nach dem.

Leider können das die gefallenen Engel. Dämonen auch.
Viele Menschen werden irregeführt werden. Der Teufel (=Luzifer = „Licht-Träger“) kann als Engel des Lichtes erscheinen (2 Kor 11,14), er verkleidet sich auch als Jesus oder Maria, er erscheint als Licht und Frieden…

Dazu mal Kor lesen.

Die Bibel gibt uns in vielen Stellen Anweisungen wie wir einen Engel von einem Dämon in solchen Fällen unterscheiden.

Ich denke das des ein Richtiger Engel war, kann ich aber ned sagen da ich ned dabei war. Ein Richtiger Engel kommt immer mit einer klaren Botschaft, welche mit der Bibel übereinstimmt. Das tut sie hier ^^


Dieser Engel hat sich nicht aufgespielt und wollte keine Anbetung
Auch in Offenbarung Kapitel 19, Vers 10, finden wir diesen wichtigen Hinweis: “Und ich (gemeint ist Johannes; Anm. von mir) fiel ihm zu Füßen, um ihn anzubeten. Er (gemeint ist ein Engel; Anm. von mir) aber sagte zu mir: Tu das nicht! Ich bin ein Knecht wie du und deine Brüder, die das Zeugnis Jesu festhalten. Gott bete an!…


Dämonen die sich als Engel ausgeben, reden von Halbwahrheiten und wollen angebetete werden zb.

WIe gesagt keine Ahnung ich bin nicht Gott^^

Aber ja, Engel wandeln auf dieser Welt ganz klar.

Und : es gibt nur Männliche Engel.

Wenn sich ein Engel Gottes als Mensch zeigt dann immer als Mann.
SolaScriptura
Newcomer
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 06:10

Re: Engel

Beitragvon Richard3 » Mi 7. Jan 2015, 10:24

SolaScriptura hat geschrieben:Wenn sich ein Engel Gottes als Mensch zeigt dann immer als Mann.


Dass ich ein Engel wäre habe ich von meiner Frau schon mehrfach gehört :)

MFG
Benutzeravatar
Richard3
Wohnt hier
 
Beiträge: 1119
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 14:45

Re: Engel

Beitragvon Johelia » Mi 7. Jan 2015, 11:46

SolaScriptura hat geschrieben:«Vergesst die Gastfreundschaft nicht, denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt.» (Hebr 13,2)»




Hallo Sola

Erstmal Willkommen in Forum :jump: Es freut mich neue "Gesichter" kennen zu lernen. :mrgreen:


Das Thema Engel ist ein höchst interessantes Thema! Da Du von Kor sprichst kommt mir so spontan mal 1.Kor6,3 in den Sinn. Auch ein Aspekt. Wo genau steht der Mensch in der Hierarchie? Was genau hat Luzifer verärgert?

SolaScriptura hat geschrieben:Die Bibel gibt uns in vielen Stellen Anweisungen wie wir einen Engel von einem Dämon in solchen Fällen unterscheiden.


- Was hältst Du von 1.Mos6,1-4.
- Wer ist dort mit Bene Elohim (Söhne Gottes) gemeint?


Liebe Grüsse
Johel
Die heutige Gesellschaft hat Gott getötet,
und betet jetzt das Geld an!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1881
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Mi 7. Jan 2015, 18:52

Zudem sind Engel sogenannte "Shapeshifter", also Gestaltenwandler. Sie können sich in alles Verwandeln. In Menschen, Tiere je nach dem.

Leider können das die gefallenen Engel. Dämonen auch.


Jedenfalls können diese guten und auch die bösen Engel eine anscheinend beliebige sichtbare Gestalt annehmen. Da gibt es ja viele Beispiele dafür.

Hm, können sie sich auch mit Vorstellungen des Menschen "bekleiden" und verkleiden, dem sie erscheinen :shock: Das macht Täuschungen perfekt.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon SolaScriptura » Do 8. Jan 2015, 09:04

- Was hältst Du von 1.Mos6,1-4.
- Wer ist dort mit Bene Elohim (Söhne Gottes) gemeint?


Danke Leute, für den herzlichen empfang mal xD

erstens: wie "quote" ich das steht x hat geschrieben ^^ ?

2) Dieses Thema mit den Riesen bzw. Nephilim die sich Frauen auf der Erde genommn habn, ja ? ^^

Sehr Kontrovers, könnten Dämonen gewesen sein, mit hoher warscheinlichkeit.

Dazu gibt es viele Auslegungen, ich denke das es Nephilim waren welche noch heute unter uns Wandeln, nur jetzt als "Geistwesen" da die Flut sie alle getötet hat.

Und nur der Vollständigkeitshalber ich lehne Grundsätzlich das Buch Hennoch als Quelle ab, da es nicht Authentisch ist. Klar das Buch wird manchmal in der Bibel zittiert, aber niemand weiss ob das Buch das wir haben echt ist. Ein Grund warum es Hennoch nicht in den Kanon geschafft hat ^^
SolaScriptura
Newcomer
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 06:10

Re: Engel

Beitragvon Johelia » Do 8. Jan 2015, 15:01

SolaScriptura hat geschrieben:Danke Leute, für den herzlichen empfang mal xD

erstens: wie "quote" ich das steht x hat geschrieben ^^ ?

Wenn Du irgendwen/was quoten willst, dann muss der quote Anfang und Schluss immer ein Eröffnungs-Quote haben:
- Klammer []
- quote=
- Wer/was in zwei Abführungszeichen "xyz" (xyz kann ein Avatar oder auch irgened ein Ort sein. Z.B: Der Spiegel oder Elberfelder)

Am Anfang eines Quotes= ['quote="SolaScriptura"] Am Schluss eines Quotes ist immer ein [/quote] Schlussquote.

Du kannst max. 3 Quotes hintereinander verschachteln. Dazu einfach die drei Sprecher hintereinander Quoten und den jeweiligen Text einer Person immer mit einem Schlussquote abschliessen. Siehe mein nächster quote als Beispiel eines Doppelquotes.



SolaScriptura hat geschrieben:
Johelia hat geschrieben:- Was hältst Du von 1.Mos6,1-4.
- Wer ist dort mit Bene Elohim (Söhne Gottes) gemeint?


2) Dieses Thema mit den Riesen bzw. Nephilim die sich Frauen auf der Erde genommn habn, ja ? ^^

Sehr Kontrovers, könnten Dämonen gewesen sein, mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Das sehe ich auch so.
Die "Bene Elohim" (Söhne Gottes) sehe ich als "geschaffene Wesen" (Engel) die ihren Herrschaftsbereich nicht bewahrt haben (jud6) und zusammen mit Luzifer auf die Erde geworfen wurden, die dann als Dämon mit den schönen Menschenfrauen die Nephilim (Riesen) erzeugten.


SolaScriptura hat geschrieben:Dazu gibt es viele Auslegungen, ich denke das es Nephilim waren welche noch heute unter uns Wandeln, nur jetzt als "Geistwesen" da die Flut sie alle getötet hat.


Ja diese Diskussion hatten wir hier im Forum schon sehr intensiv. Bisher sind hier die Nephilim und Seth Auslegung stark aufeinander geprallt.

Ich sehe das ähnlich wie Du, denke aber, dass die Vermischung von Mensch und gefallene Engel nach der Sintflut wieder stattgefunden hat, weil in 1. Mos 6,4 steht: "4 In jenen Tagen waren die Riesen auf der Erde, und auch danach,....." und die ersten Späher ins Gelobte Land ja auch von "Riesen" berichteten. Theologisch finde ich die genetische Verunreinigung zwischen "gefallener Engel" DNA und "Menschen DNA" einen der Hauptgründe für die Sintflut.

SolaScriptura hat geschrieben:Und nur der Vollständigkeitshalber ich lehne Grundsätzlich das Buch Hennoch als Quelle ab, da es nicht Authentisch ist. Klar das Buch wird manchmal in der Bibel zittiert, aber niemand weiss ob das Buch das wir haben echt ist. Ein Grund warum es Hennoch nicht in den Kanon geschafft hat ^^

Da stimme ich Dir zu. Es gibt einen Grund warum es Henoch nicht in den Kanon geschafft hat. Trotzdem finde ich das Buch Henoch eine gute Quelle um die Grammatik und Ideen zu Auslegung der Bibel in Bezug Nephilim zu überprüfen.

liebe grüsse
johel
Die heutige Gesellschaft hat Gott getötet,
und betet jetzt das Geld an!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1881
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Engel

Beitragvon SolaScriptura » Fr 9. Jan 2015, 08:28

richtig, es gibt die seht und die gefallenen engel auslegung^^

Aber ich glaube, wir schweifen ab die Frage vom Poster war ja eine ganz andere :)
SolaScriptura
Newcomer
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 06:10

Re: Engel

Beitragvon Johelia » So 11. Jan 2015, 10:38

SolaScriptura hat geschrieben:richtig, es gibt die seht und die gefallenen engel auslegung^^

Aber ich glaube, wir schweifen ab die Frage vom Poster war ja eine ganz andere :)


Sali Sola

Dieses Abschweifen ist imho jedoch wichtig um auch auf die Grundfrage "Engel" einzugehen. Je nach Ansicht wird die Existenz des "Übernatürlichen" pracktisch negiert oder als völlig existent angesehen. Ich glaube die Nephilim Version, woraus ich auch die existenz von gefallenen Engeln hier auf der Erde und als unsere besiegte Gegner betrachte, Eph 6,12. Vieles am Esoterischen Engelskult arbeitet auf der dunklen Seite. Da ist grosse Vorsicht ist geboten.


lay_shrink hat geschrieben:Hat jemand von euch schon mal eine Begegnung mit einem Engel gehabt? Würde mich unglaublich interessieren, wie das so war....


Ich glaube, dass ich einmal einem Engel begegnet bin.
Es war in der Stadt, da war ein Bettler mit einem Kaputztnmantel, als ich an ihm vorbei ging ergriff mich ein Gefühl der Wärme und Geborgenheit die mir bis ins Herz ging. Darauf wollte ich zurück zu diesem Bettler aber er war schon weg. Dieses Ereigniss habe ich seither nicht vergessen.

liebe grüsse
johel
Die heutige Gesellschaft hat Gott getötet,
und betet jetzt das Geld an!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1881
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Engel

Beitragvon Jeshu » Mo 12. Jan 2015, 22:44

Johel hat geschrieben:
Ich glaube, dass ich einmal einem Engel begegnet bin.
Es war in der Stadt, da war ein Bettler mit einem Kaputztnmantel, als ich an ihm vorbei ging ergriff mich ein Gefühl der Wärme und Geborgenheit die mir bis ins Herz ging. Darauf wollte ich zurück zu diesem Bettler aber er war schon weg. Dieses Ereigniss habe ich seither nicht vergessen.

liebe grüsse
johel

Hi Johel!
Solch eine starke "Anziehungskraft" habe ich auch schon erlebt.
Nach einer völlig skurrilen Begegnung mit einer alten, mir völlig unbekannten Frau im Urlaub, die mich im Vorbeigehen nur kurz angesehen hat, habe ich das Gefühl gehabt, ich müsste unbedingt hinter ihr herlaufen.
Ich habe sie jedenfalls mit meinen Blicken verfolgt bis sie verschwunden war, hätte ihr aber doch nicht folgen können. Wie blockiert.

Diese Situation war für mich völlig unerklärbar.
Es war auf jeden Fall wie ein Wiedererkennen aus sehr alten Zeiten - so sah sie auch aus - und ich wusste, dass sie mich, warum auch immer sehr gut kannte, aber Engel... kann ich nicht sagen.

LG
Jeshu
Seiet GOTT unterwürfig – aber keinem Manne
Benutzeravatar
Jeshu
Gesperrt
 
Beiträge: 1978
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46
Wohnort: MUC

Re: Engel

Beitragvon SolaScriptura » Mi 14. Jan 2015, 16:41

uuuuuund noch was Engel sind an Raum und Zeit gebunden.

Das erfahren wir zb aus Daniel. Als der Engel zu ihm sagte das sein Gebet vor 3 Wochen erhöhrt wurde aber ihn der Engel (dämon) vom Königreich Persien 21 Tage lang wiederstanden hatte (im Kampf) er konnte ihn erst bezwingen als der Erzengel Michael mitprügelte.

Nur der Vollständigkeitshalber

Wollte ich das noch hier reinschreiben
SolaScriptura
Newcomer
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 06:10

Re: Engel

Beitragvon Thelonious » Mi 14. Jan 2015, 21:54

SolaScriptura hat geschrieben:uuuuuund noch was Engel sind an Raum und Zeit gebunden.


Also, Engel sind nicht gerade mein Spezialgebiet.

Folgendes lernen wir in diesem Zusammenhang aber aus der Heiligen Schrift:

Die Anzahl der Engel ist immer gleich, sie vermehren sich nicht
Denn in der Auferstehung heiraten sie nicht, noch werden sie verheiratet, sondern sie sind wie die Engel Gottes im Himmel. (Mt. 22,30).

Auch sterben sie nicht
denn sie können nicht mehr sterben; denn sie sind den Engeln gleich und Söhne Gottes, da sie Söhne der Auferstehung sind (Lk. 20,36).

VG
Thelo
Wir sehen nirgends so tief ins Herz Gottes wie auf Golgatha.
(Benedikt Peters )
Benutzeravatar
Thelonious
Senior-Moderator
 
Beiträge: 15492
Registriert: So 12. Aug 2007, 20:52
Wohnort: In der schönsten Stadt Deutschlands

Re: Engel

Beitragvon Emily » Do 15. Jan 2015, 22:23

Und was sind nun Engel ?? Wie erkennt man sie?

Ich weiß aus der Bibel von gefallenen Engeln und von den Engeln, die z.b. Maria die Geburt Jesu ankündigen oder Zacharias, dass Johannes der Täufer geboren wird...oder halt wo Josef gewarnt wird, dass er mit seiner Familie flüchten soll, weil Herodes die Kinder ermorden will...

Und wie ist das heute? Träumt man von Engeln oder sieht man sie tagsüber und wie merkt man, dass es Engel sind ?

LG Emily
Nähme ich Flügel der Morgenröte und bliebe am äußersten Meer, so würde auch daselbst deine Hand mich führen und deine Rechte mich halten!
Ps 139,9-10
Benutzeravatar
Emily
Power Member
 
Beiträge: 505
Registriert: Mi 13. Aug 2014, 10:32
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Engel

Beitragvon Johelia » Do 15. Jan 2015, 22:53

Emily hat geschrieben:Und was sind nun Engel ?? Wie erkennt man sie?

Ich weiß aus der Bibel von gefallenen Engeln und von den Engeln, die z.b. Maria die Geburt Jesu ankündigen oder Zacharias, dass Johannes der Täufer geboren wird...oder halt wo Josef gewarnt wird, dass er mit seiner Familie flüchten soll, weil Herodes die Kinder ermorden will...

Und wie ist das heute? Träumt man von Engeln oder sieht man sie tagsüber und wie merkt man, dass es Engel sind ?

LG Emily


Sali Emily

Engel sind zum Dienst für Gott geschaffen und geben sich nur in von Gott beauftragten Ausnahmefällen zu erkennen.
Den Aktiven Umgang mit Engeln sehe ich klar in der Esotherik, wobei ich da gefallene Engel vermute.

liebe Grüsse
Johel
Die heutige Gesellschaft hat Gott getötet,
und betet jetzt das Geld an!
Benutzeravatar
Johelia
Wohnt hier
 
Beiträge: 1881
Registriert: Di 25. Okt 2011, 11:56

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Fr 16. Jan 2015, 00:52

Engel sind zum Dienst für Gott geschaffen und geben sich nur in von Gott beauftragten Ausnahmefällen zu erkennen.
Den Aktiven Umgang mit Engeln sehe ich klar in der Esotherik, wobei ich da gefallene Engel vermute.

liebe Grüsse
Johel


Das denke ich auch. Engel sind keine Gesprächspartner. Auch wenn es Christen gibt mit Einfluß, die das propagieren.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon SolaScriptura » Fr 16. Jan 2015, 11:48

Thelonious hat geschrieben:
SolaScriptura hat geschrieben:uuuuuund noch was Engel sind an Raum und Zeit gebunden.


Also, Engel sind nicht gerade mein Spezialgebiet.

Folgendes lernen wir in diesem Zusammenhang aber aus der Heiligen Schrift:

Die Anzahl der Engel ist immer gleich, sie vermehren sich nicht
Denn in der Auferstehung heiraten sie nicht, noch werden sie verheiratet, sondern sie sind wie die Engel Gottes im Himmel. (Mt. 22,30).

Auch sterben sie nicht
denn sie können nicht mehr sterben; denn sie sind den Engeln gleich und Söhne Gottes, da sie Söhne der Auferstehung sind (Lk. 20,36).

VG
Thelo


korrekt. gemeint mit Raum und Zeit ist ihre bewegung. sie sind gebunden an die materie, sie können nicht an mehrere orten gleichzeitig sein oder sich irgendwo sofort hinteleportieren. das war damit gemeint^^. nicht die unsterblichkeit. unsterblichkeit bedeutet nicht automatisch allmacht.
SolaScriptura
Newcomer
 
Beiträge: 20
Registriert: Mi 7. Jan 2015, 06:10

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Fr 16. Jan 2015, 15:13

Ich denke schon, dass Raum und Zeit nicht mehr das sind, was sie in unserem Universum sind.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon Christustraeger » Sa 2. Jan 2016, 11:05

Ihr Lieben,

klar, Engel sind Realität - sie sind so real wie Gott real ist. Als Satan fiel hat er seinen Anteil von einem Drittel der Engel mitgenommen und diese mussten fortan seinem Befehl gehorchen. Dass sie es gerne taten wage ich zu bezweifeln. Sind doch Engel von Gott (nicht Satan) gemacht, um den Menschen gutes zu tun, und nicht um sie zu verführen, oder sie durch falsche Einflüsterungen auf die schiefe Bahn zu bringen. Was ganz was anderes sind Dämonen: diese Höllenbewohner haben sich scho als Menschen ganz Satan verschrieben und können jetzt in den Menschen (keine Gläubige) leben und wandern. Jesus hat das mal recht anschaulich dargestellt, als er von einer gereinigten Wohnung sprach, in die der vertriebene Dämon dann wieder zurückkehrt und noch schlimmere mitbringt. Übrigens: Engel kann man durch ihre Ausstrahlung spüren....

In Liebe
Christof
Jes 60,3 Und Nationen wandeln zu deinem Licht hin, und Könige zum Glanz deines Aufgangs.
Benutzeravatar
Christustraeger
Gesperrt
 
Beiträge: 398
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 14:02
Wohnort: Kernen im Remstal

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Sa 2. Jan 2016, 11:44

Was ganz anderes sind Dämonen ? Bist du dir da sicher?
Dafür fehlen allerdings die Beweise.
Denn Niemand kann mit Bestimmtheit sagen, ob sie gefallene Engel sind oder ausserdem auch bösartige Verstorbene.
Für mich ist aber kein Dogma, für Manche schon.

LG, OTP
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon bigbird » Mi 6. Jan 2016, 20:59

Christustraeger hat geschrieben:Ihr Lieben,

klar, Engel sind Realität - sie sind so real wie Gott real ist. Als Satan fiel hat er seinen Anteil von einem Drittel der Engel mitgenommen und diese mussten fortan seinem Befehl gehorchen.

Kannst du mir dazu eine Bibelstelle angeben?

bigbird
Zur Sklavenzeit in den USA hat eine schwarze Köchin in höherem Alter mit Eifer lesen gelernt, um die Bibel selber lesen zu können. Sie wurde gefragt, was sie mache, wenn sie etwas nicht verstehe.
Ihre Herzensantwort: „Dann sage ich Halleluja und lese weiter, bis was kommt, das ich verstehe!“
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45935
Registriert: Do 7. Mär 2002, 08:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Engel

Beitragvon toemu » Mi 9. Mär 2016, 00:00

Guten Abend,

bigbird hat geschrieben:Kannst du mir dazu eine Bibelstelle angeben?

Meistens wird es mit Offb. 12.4 begründet da Sterne ja auch Engel sein können:
Offb 12,4
und sein Schwanz zieht den dritten Teil der Sterne des Himmels fort; und er warf sie auf die Erde. Und der Drache stand vor der Frau, die im Begriff war, zu gebären, um, wenn sie geboren hätte, ihr Kind zu verschlingen.
Offb 12,9
Und es wurde geworfen der große Drache, die alte Schlange, der Teufel und Satan genannt wird, der den
ganzen Erdkreis verführt , geworfen wurde er auf die Erde, und seine Engel wurden mit ihm geworfen

onThePath hat geschrieben:... oder ausserdem auch bösartige Verstorbene.

Kein Verstorbener ist in irgendeiner Form auf der Erde.
Nach meinem Verständnis ruhen die Toten in der Erde (oder im Meer oder wo auch immer) und werden vom Herrn auferweckt zur Entrückung oder zum Gericht.

LG
Thomas
Always put God first
toemu
Member
 
Beiträge: 191
Registriert: So 22. Jan 2012, 00:36
Wohnort: Schweiz

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Mi 9. Mär 2016, 06:28

toemu,
Seelsorger, die vielfache Erlebnisse hatten, unter ihnen Blumhardt und der Chefexorzist der Katholiken, Amorth, haben zu überlegen, ob ein Teil der Dämonisierungen nicht verursacht werden durch ruhelos Verstorbene.

Ich weiss natürlich, dass Menschen deiner christlichen Prägung, die an den Seelenschlaf glauben, alle Hinweise so interpretieren, daß stets gefallen Engel als Verstorbene agieren.

Ich habe auch schon das Gegenteil gehört. Dass Ein Mensch, der die Existenz Satans ablehnt, meint, dass alle Dämonisierungen von Verstorbenen her kommen.

Jesus klärt das nicht und so ist es uns unklar. Aber unmissverständlich spricht er von Satan.
Von Engeln ist in der Bibel ja eindeutig die Rede.

LG, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon toemu » Mi 9. Mär 2016, 10:07

Hallo otp,

wenn wir ganz penibel interpretieren, müssten die Dämonen, die Jesus gemäss NT ausgetrieben hat, gefallene Engel sein, weil diese ihn ja als Sohn Gottes erkannt haben, also gewusst haben dass er Messias ist.
Und Angst davor hatten, dass er sie schon jetzt richten könnte.
Aus meiner Sicht können das keine Verstorbenen sein.

LG
Thomas
Always put God first
toemu
Member
 
Beiträge: 191
Registriert: So 22. Jan 2012, 00:36
Wohnort: Schweiz

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Mi 9. Mär 2016, 10:56

Hallo, toemu
Mit dem penibel interpretieren wird es eben schwierig, wenn man weiß, was manche Seelsorger erlebt haben.
Ich weiss auch, dass Sundar Singh alles im Jenseits gesehen hat von Engeln und engelhaften Verstorbenen, Dämonen bis dämonischen Verstorbenen.
Ich habe mir viele Bericht von Spuk angesehen.
Halte mich aber im Urteil dennoch zurück.
Manches habe ich selber erlebt, aber ohne Hinweis auf Verstorbene. Aber Zittern vor der Macht Gottes war dabei biblisch.
Engel habe ich keine erlebt, höchstens Dämonen, die die Anwesenheit von Engeln beklagten. Aber selbst Amorth, der sehr viel erlebt hat, legt sich nicht ganz fest.

LG, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon toemu » Mi 9. Mär 2016, 11:22

Hallo otp,

ich muss ehrlich sagen dass ich mich mit dem Thema noch fast garnicht befasst habe und nur mit
der Bibel argumentieren kann.
Von daher kann ich leider auf Deine Ausführungen nicht entsprechend antworten.

LG
Thomas
Always put God first
toemu
Member
 
Beiträge: 191
Registriert: So 22. Jan 2012, 00:36
Wohnort: Schweiz

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Mi 9. Mär 2016, 15:46

Macht nichts, mich interessiert eben alles, besonders die Rätsel der Psyche und in dem Zusammenhang auch die Spuren der zerstörenden dåmonischen Einwirkungen.

Dieses Interesse darf natürlich nicht die gesunden Grenzen überschreiten:
Schon mal gar nicht Spiritismus.
Auch keine Kontaktsuche zu Engeln.
Und falls mal wie bei Jesus ein Dämon aus Jemand redet: Nicht viel Beachtung geben und schon gar nicht neugierig ausfragen.

LG, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon toemu » Mi 9. Mär 2016, 16:10

Pass denn auf; die "dunkle Seite der Macht" versucht geschickt uns zu faszinieren.
Und kann sich geschickt tarnen, damit wir nicht merken wer oder was dahinter steckt.
onThePath hat geschrieben:besonders die Rätsel der Psyche

Ich denke dass unser Unterbewusstsein eine Folge des Sündenfalls ist und das wir das
nach der Auferstehung nicht mehr brauchen/haben.

LG
Thomas
Always put God first
toemu
Member
 
Beiträge: 191
Registriert: So 22. Jan 2012, 00:36
Wohnort: Schweiz

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Mi 9. Mär 2016, 16:17

Ja, selbst Geisteskrankheit sind letztlich nicht geklärt und auch Traumata können lange und schlimm sein.
Ja wir könnten sagen, unser psychisches Sein, unser Wesen ziemlich zerstört ist durch den Sündenfall.

Und weil wir nicht in die Psyche hineinsehen können, ist es nicht einfach, dämonischen Wirken im Menschen aufzufinden, es sei denn es ist ganz deutlich.
Wir können ja auch nicht eindeutig bestimmen, wann Jesus, der Heilige Geist oder Engel Gottes sich mit guten Gedanken uns mitteilen.

LG, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon toemu » Di 12. Apr 2016, 13:12

Hallo otp
onThePath hat geschrieben:Wir können ja auch nicht eindeutig bestimmen, wann Jesus, der Heilige Geist oder Engel Gottes sich mit guten Gedanken uns mitteilen.

Ich meine, Engel Gottes teilen sich uns definitiv nicht mit Gedanken mit.
Gemäss der Bibel entweder imTraum oder wörtlich in sichtbarer Gestalt.
In unserem Geist wirkt, wenn es von Gott ist, nur der Heilige Geist.

Oder hast Du derartiges mal mit Engeln erlebt ?

LG
Thomas
Always put God first
toemu
Member
 
Beiträge: 191
Registriert: So 22. Jan 2012, 00:36
Wohnort: Schweiz

Re: Engel

Beitragvon lionne » Mi 13. Apr 2016, 22:03

Engel sind aber auch unsichtbar (für uns) und handeln.... :) ;)
Gruss lionne
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 9106
Registriert: Do 16. Aug 2007, 17:45
Wohnort: Jurasüdfuss

Re: Engel

Beitragvon SunFox » Di 19. Apr 2016, 10:20

Engel sind Wesen, die entweder im Dienste Gottes oder im Dienste Satans tätig sind! Die Welt ist voll von ihnen, wenn wir sie auch nicht sehen!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Di 19. Apr 2016, 17:19

Genau, SunFox,

Denn in der Bibel steht, dass beide, die Engel Gottes und die Engel Satans auf die Menschen Einfluss nehmen können.

lG, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon Jeshu » Mi 20. Apr 2016, 22:23

Hi oTp!
Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass es verschiedene "Varianten" von Engeln in Bezug auf Menschen gibt:

Menschen, die in Wirklichkeit eigentlich Engel sind
Wobei ich mir aber nicht sicher bin, ob sie tatsächlich hier ständig auf Erden leben wie wir oder nur "kurzfristig in Menschengestalt" bzw. nur aus einem bestimmten Grund bei uns in Erscheinung treten.
Also auch Tote zum Beispiel, die ja theoretisch nun Engel sein können.
Und zwar Gute als auch Schlechte.

Gottes Engel oder Diener des Satans, die uns sowohl unsichtbar helfen als auch bedrängen/verführen können - als auch sichtbar, indem sie förmlich in Menschen schlüpfen und sie dadurch "indirekt beherrschen".

Tote, die sich uns nur kurz als neuer feinstofflicher Mensch, bzw. Engel zeigen, die sonst aber i.d.R. keiner sieht.

Unsichtbare "Wesen", die im Traum auftreten, während man physisch schläft.
Das waren bei mir ausschließlich Satanas, die mich komplett auslöschen wollten, und zwar für immer, so dass ich sogar im Schlaf/Traum Gott und Jesus angerufen habe.

Hier wird es für mich nun schwierig:

toemu hat geschrieben:
Ich meine, Engel Gottes teilen sich uns definitiv nicht mit Gedanken mit.
Gemäss der Bibel entweder imTraum oder wörtlich in sichtbarer Gestalt.
In unserem Geist wirkt, wenn es von Gott ist, nur der Heilige Geist.


Gottes Engel sind für mich automatisch auch im Geist Gottes als zu unserem Schutze; aber auch der Teufel kann gedanklich komplett die Führung in uns übernehmen.

Was sind also Gedanken, was ist Geist?

LG
Jeshu
Seiet GOTT unterwürfig – aber keinem Manne
Benutzeravatar
Jeshu
Gesperrt
 
Beiträge: 1978
Registriert: Mo 11. Nov 2013, 22:46
Wohnort: MUC

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Do 21. Apr 2016, 09:02

Hallo Jeshu,

Die Möglichkeiten von Verstorbenen sind ungewiss, als Engel oder als Dämonen zu wirken.
Besonders die Adventisten müssen alles was auf ein Wirken von Verstorbenen hinweist, verneinen.
Für sie sind es immer Dämonen, die als bestimmte Verstorbene agieren. Ich lege mich da nicht fest und Bin eher dr Meinung dass sich Verstorbene manchmal wirklich persönlich bemerkbar machen. Also wie Engel und gefallene Engel in uns und unsere sichtbare Welt hineinwirken können. Allerdings bin ich vollkommen gegen jede Kontaktversuche. Dabei nämlich erhalten unreine Geister die Möglichkeit mit diesem Mensch in Kontakt zu kommen. Es ist quasi eine Einladung an sie. Genauso wenig darf mn Kontakt zu Engeln suchen. Auch das nutzen schlaue Ungeister aus.

Engel werden feinfühlig Menschen lenken zum Guten und zum Schutz.
Dämonen versuchen Macht über Bereiche des Menschen zu erlangen zu seinem Schaden.
Völlige Übernahme ist dabei selten und das wenden sie besonders dann an, wenn sie ihr Macht und ihren Einfluss über diesen Menschen gefährdet sehen. Also gerade in der Seelsorge bei der direkten Konfrontation mit Christus. Ich will Niemand gruseln, aber es gibt Fälle dass Dämonen sogar jemand schubsen können oder körperlich quälen.
Umgkehrt hört man, das Engel vor einem Unfall bewahren. Etwa Jemand schnell wegziehen.

Der Schlaf ist ein Zustand der durch Träume eigentlich in der Psyche Ordnung schafft. Seltsamer Weise sind viel Träume negativ. Bei dämonischen Träumen halte ich es auch für sinnvoll, sogar im Traum nach Jesus zu rufen und vor allm wenn man nach dem Traum in Panik aufwacht. Wo Jesus ist, hören Angst und Panik auf und der Dämon ist dagegen machtlos.

Um mit zu bekommen, was Gott und seine gehorsamen Diener uns zum Wohl mitteilen wollen, müssen wir wohl auf die feine leise Stimme hören. Auch das erfordert Denkarbeit, müssen wir ja den Willen Gottes kennen durch die Bibel und ihre Verinnelichung.

lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon SunFox » Do 21. Apr 2016, 09:48

onThePath hat geschrieben:Hallo Jeshu,

Die Möglichkeiten von Verstorbenen sind ungewiss, als Engel oder als Dämonen zu wirken.

Besonders die Adventisten müssen alles was auf ein Wirken von Verstorbenen hinweist, verneinen.
Für sie sind es immer Dämonen, die als bestimmte Verstorbene agieren.


Lieber oTP, Verstorbene haben garkeine Möglichkeiten etwas hier auf Erden zu tun:

Prediger 9,5.6: "Denn die Lebenden wissen, dass sie sterben werden, die Toten aber wissen nichts; sie haben auch keinen Lohn mehr, denn ihr Andenken ist vergessen. Ihr Lieben und ihr Hassen und ihr Eifern ist längst dahin; sie haben kein Teil mehr auf der Welt an allem, was unter der Sonne geschieht."

Entweder ist die Bibel Gottes Wort und sagt die Wahrheit, oder sie ist es nicht!

Allerdings können sich Engel der Leiber Verstorbener bedienen und damit Missbrauch betreiben, siehe 1.Samuel 28!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Do 21. Apr 2016, 10:02

SunFox,

Wie gesagt die meiner Meinung nach schmalspurige Interpretation der Adventisten.
Andere Bibelstellen belegen eher das Gegenteil und bestätigen Jesus Aussage: Gott ist ein Gott der Lebenden und nicht der Toten.

Lassen wir es dabei, dass speziell adventistische Christen sich festlegen auf den Seelenschlaf und die wieder Neuerschaffung beim Gericht.

lg, oTp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon SunFox » Do 21. Apr 2016, 10:11

onThePath hat geschrieben:SunFox,

Wie gesagt die meiner Meinung nach schmalspurige Interpretation der Adventisten.


Lieber oTP, die Aussagen in Prediger sind Faktumsaussagen! Entweder sind sie als Gottes Wort wahr, oder es ist nicht Gottes Wort und der Unwahrheit unterworfen!

Da es eine Faktumsaussage ist, muß man nichts interpretieren, zumal man aus dem Text garnichts anderes herauslesen kann!

onThePath hat geschrieben:Andere Bibelstellen belegen eher das Gegenteil und bestätigen Jesus Aussage: Gott ist ein Gott der Lebenden und nicht der Toten.


Es gibt keine anderen Bibelstellen, die besagen das Tote in Wirklichkeit noch Leben in sich haben!

Und die Aussage Jesu hat nichts mit dem Zustand im Tod zu tun, das sollte sich dir eigentlich erschliessen!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Engel

Beitragvon onThePath » Do 21. Apr 2016, 10:33

SunFox,
Hier ist kein Adventisten Forum. Folglich hast du kin Recht, deine Ansicht hier zur alleingültigen Wahrheit zu erklåren.
Du musst leider akzeptieren, dass die meisten Christen nichts vom Seelenschlaf halten. Deshalb macht es auch keinen Sinn jetzt mal wieder darüber zu streiten mit einer Bibelstellen-zitier-Schlacht.

Nun sind diesbezüglich unsere unterschiedlichen Ansichten offen gelegt und wir können wieder weiter diskutieren.

Was Engel und Dämonen können, darüber werden wir åhnliche Ansichten haben.
Ob und was Verstorbene können, da bin ich selber vorsichtig im Urteil.

lg, otp
Veränderung ist das einzig Bleibende.

Gott ist so fremd wie Dein unbekannter Vater, klar daß er trotzdem existiert. Weißt Du, was Du versäumst, wenn Du Ihn nie kennenlernst ? Ein herrliches Erbe : Leben an der Quelle der Liebe.
Benutzeravatar
onThePath
My home is my castle
 
Beiträge: 20472
Registriert: Mo 21. Feb 2005, 01:21
Wohnort: Köln

Re: Engel

Beitragvon SunFox » Do 21. Apr 2016, 11:10

onThePath hat geschrieben:SunFox,
Hier ist kein Adventisten Forum. Folglich hast du kin Recht, deine Ansicht hier zur alleingültigen Wahrheit zu erklåren.


Grundsätzlich lieber oTP darf hier jeder sein Ansicht kund tun, wir sind schliesslich nicht in der Türkei!

Ich erkläre meine Ansichten nicht zur alleingültigen Wahrheit, denn ich bin nicht der liebe Gott! Ich darf aber davon überzeugt sein, was ich aus dem Wort Gottes herauslese und dieses kund tun und zwar wie jeder andere auch!

onThePath hat geschrieben:Du musst leider akzeptieren, dass die meisten Christen nichts vom Seelenschlaf halten. Deshalb macht es auch keinen Sinn jetzt mal wieder darüber zu streiten mit einer Bibelstellen-zitier-Schlacht.


Ich kann nichts dafür, wenn man an diversen Punkten anderer Meinung ist und auch nicht, wenn es hier und da einen Erklärungsnotstand gibt!

Mal ne ganz einfach Frage:

Was ist der Lohn dafür, das man an Gott glaubt?

Ich weiß, das du es weißt, darum gebe ich die Antwort hier selbst und warte sie nicht von dir ab!

Der Lohn an Gott zu glauben und auf ihn zu bauen ist das ewige Leben!

Römer 6,23: "Denn der Sünde Sold ist der Tod; die Gabe Gottes aber ist das ewige Leben in Christus Jesus, unserm Herrn."

So und was ist, wenn man dieses nicht tut, was hat man dann?

Dann hat man kein ewiges Leben!

Also was bleibt übrig?

Liebe Grüße von SunFox

PS: Diskussion besteht nun einmal darin, das dort unterschiedliche Meinungen aufeinander treffen! Und es ist nun auch einmal so, das durch Diskussion nicht im nachhinein plötzlich alle einer Meinung sind! Das muß man dann akzeptieren! Manche können das und manche können nicht! Schlimm ist es halt, wenn diejenigen die das nicht können Macht haben, denn dann unterdrücken sie!
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

VorherigeNächste

Zurück zu Philosophieren über Gott und die Welt

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast