Voranfrage von David

Freikirchen, freie Gemeinden jeglicher Art, verschiedenste christliche Missionsgesellschaften und Hilfswerke

Moderator: bigbird

Voranfrage von David

Beitragvon David-Elasar-Lewi » Sa 28. Jan 2006, 21:40

Hallo Zusammen,

vor einiger Zeit habe ich mit dem lesen der christliche Schrift begonnen, mein Hintergrund ist das Judentum. Ich persönlich habe nichts böses gegen Jesus, es gibt aber aus meinem Umfeld die Jesus und das Christentum sehr verabscheuen. Ich habe auch mal in einem christliche Forum geschrieben, aber ein Mitglied hat mich sehr verletzt. Aber ich habe über alle Beschuldigungen geschwiegen, wer möchte kann vertraulich Info bekommen. Über das Internet bin ich zu Missionswerk Werner Heukelbach gekommen, die haben mir Schriften per Post geschickt, und zu Zeit lese ich die Schriften.

Schalom David
Schalom

David Elasar Lewi
David-Elasar-Lewi
Newcomer
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 28. Jan 2006, 19:36
Wohnort: Deutschland

Re: Voranfrage von David

Beitragvon bigbird » Sa 28. Jan 2006, 23:14

Hallo David

Erst mal willkommen in unserem Forum :)


Es ist mir allerdings nicht klar geworden, was du "voranfragst" oder was du diskutieren möchtest. Bitte forumuliere dein Anliegen, damit unsere Augen hell werden :)


Je nach Thema werde ich morgen diesen Thread verschieben (oder einer meiner Kollegen), denn das ist ist das Unterforum "Bibel" - da passt eine "Voranfrage", die nicht konkret zur Bibel ist, nicht hinein.
Aber das ist kein Problem - wir schieben dann.

Liebe Grüsse

bigbird, Forumsleitung
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46013
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Voranfrage von David

Beitragvon David-Elasar-Lewi » So 29. Jan 2006, 00:50

Vielen Dank für deine Info, vor lauteter Kummer habe ich meine Voranfrage verpasst. Ich möchte Stress vermeiden, das ist mein Anliegen.

Gruß David

Schalom

David Elasar Lewi
David-Elasar-Lewi
Newcomer
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 28. Jan 2006, 19:36
Wohnort: Deutschland

Re: Voranfrage von David

Beitragvon bigbird » So 29. Jan 2006, 11:12

Original von David-Elasar-Lewi
Vielen Dank für deine Info, vor lauter Kummer habe ich meine Voranfrage verpasst. Ich möchte Stress vermeiden, das ist mein Anliegen.
Hallo DAvid

Ich immer noch bloss erahnen, wie du das meinst. Bitte erklär dich doch etwas.

Von was für Stress redest du? Und was genau macht dir solchen Kummer? Bitte erzähl doch ein bisschen ...

bigbird
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46013
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Voranfrage von David

Beitragvon Enggi » So 29. Jan 2006, 12:04

Willkommen, David

Ich schliesse mich bigbird an. Aus deinen ersten zwei Beiträgen kann man höchstens spekulieren, worum es dir genau geht. Und wir wollen lieber die Wahrheit lesen, als uns verspekulieren.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 21:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen und Vielschreiber*aussen

Re: Voranfrage von David

Beitragvon David-Elasar-Lewi » So 29. Jan 2006, 12:43

Wie soll ich das sagen ? Ich war in einem christlichen Forum und ein Mitglied hat mir sehr zugesetzt, ein anderes Mitglied hat mir eine vertrauliche eMail geschrieben , und was ich da gelesen habe, war schon sehr schlimm für mich.

Gruß David

PS. Ich habe eine Kopie von diese Beschuldigungen.





Diesen Eindruck habe ich schon länger.
David_E_Lewi schrieb: "Ich glaube das Lukas ein Arzt war, denn er bediente sich in seinen Berichten medizinischer Ausdrücke:
Als Lukas von dem Mann berichtet, der von einem unsauberen Geist besessen war, gebraucht er die Redewendung: “Und der böse Geist warf ihn mitten unter sie”, womit er nämlich medizinisch korrekt Krämpfe beschrieb. (Luk.4,35) "
Dann wäre aber eher Markus ein Arzt, denn der beschreibt dasselbe noch korrekter (Mk 1,26).
David_E_Lewi schrieb: "Ich glaube das Lukas ein Arzt war, denn er bediente sich in seinen Berichten medizinischer Ausdrücke:
Als Lukas von dem Mann berichtet, der von einem unsauberen Geist besessen war, gebraucht er die Redewendung: “Und der böse Geist warf ihn mitten unter sie”, womit er nämlich medizinisch korrekt Krämpfe beschrieb. (Luk.4,35)
In Lukas 9,38 zeichnet er das Bild eines Mannes, der Jesus fragt: Meister, ich bitte dich, sieh doch nach meinem Sohn. Das griechische Wort, das Lukas in diesem Zusammenhang benutzt, ist der übliche Ausdruck, den ein Arzt verwendet, wenn er einen Patienten besucht.
Das interessanteste Beispiel für die Vorliebe, die Lukas für medizinische Ausdrücke hegt, findet sich in dem Ausspruch von dem Kamel und dem Nadelöhr. Sowohl Markus, wie auch Matthäus verwenden für das Wort Nadel das griechische Wort: raphis, womit die vom Schneider und im Haushalt verwendete Nadel bezeichnet wurde. (Matth.19,24; Mark.10,25 )
Lukas dagegen gebraucht als einziger das Wort: belone, die Bezeichnung für die Nadel des Chirurgen. ( Luk.18,25) "
Das ist wortwörtlich die deutsche Übersetzung des folgenden Textes:

"We could have guessed that Luke was a doctor because of his instinctive use of medical words.

In Luke 4:35, in telling of the man who had the spirit of an unclean devil, he says "when the devil had thrown him down" and uses the correct medical word for convulsions.

In Luke 9:38 when he draws the picture of the man who asked Jesus, "I beg you to look upon my son" he employs the conventional word for a doctor paying a visit to a patient. The most interesting example is in the saying about the camel and the needle´s eye. All three synoptic writers give us that saying (Matthew 19:24; Mark 10:25; Luke 18:25).

For needle both Mark and Matthew use the Greek raphis, the ordinary word for a tailor´s or a household needle. Luke alone uses belone, the technical word for a surgeon´s needle. Luke was a doctor and a doctor´s words came most naturally to his pen."

Warum sagst Du eigentlich nicht, was Du zitierst?

http://www.mentorchurch.com/SermonsA-D/acts1.htm
Das ist keine Antwort, sondern die Kopie des obigen Textes.
Möchstest Du nicht auf meine Frage antworten?
Schalom ThomasD,
bevor du mit der Steinigung öffentlich beginnst, betrachte die Bericht und beginne richtig zu lesen. David_E_Lewi schrieb: Gedanken über Judas Ischarioth (christliche Schreibweise ):
...ich habe in Klammer christliche Schreibweise geschrieben.
Matthäus 5,43-48
"David_E_Lewi schrieb: Gedanken über Judas Ischarioth (christliche Schreibweise ):
David_E_Lewi schrieb: ...ich habe in Klammer christliche Schreibweise geschrieben. "
Daraus geht nicht hervor, daß Dein Beitrag abgekupfert ist. Der Begriff "Schreibweise" bezeichnet die Art, wie ein Wort oder Name geschrieben wird und steht hier bei Ischarioth.
Ich liebe meinen Nächsten und möchte nicht, daß meine Geschwister hier zum Narren gehalten werden werden.

Matthäus 5,37
Ich frag mich ja, wie man solche Dinge rausfindet. ThomasD ist eben ganz ein gerissener Fuchs

Schalom an alle die ihren Kommentar geschrieben haben. Mir sind einige Informationen zuteil geworden, in dem ihr euren Unmut über meine Person verschwigen habt.
Stellungsnahme:
Mit bessten Wissen und Gewissen habe ich viele Berichte über eure Heilige Schrift geschrieben. Mein Ziel war nicht euch zu verletzen noch zwanghaft eine Antwort zu erhalten. Die Bericht sind nicht unter Fälschung oder ein vergleichbarem Hintergrund geschrieben worden. Als Jude war es mein Ziel, eine persönliche Antwort für mein Leben zu bekommen. Selbstverständlich habe ich die hebräische und christliche Schriften betrachtet, und meine griechische Übersetzungen und andere Bucher zu hilfe genommen. Aber die Bemühungen von mir und die Antworten von euch, sind negativ auf genommen worden. Ich bedauere es von Herzen, das zwischen meinem und euchen Glauben eine große Kluft besteht.
Schalom

David_E_Lewi schrieb: "Ich habe weder Zitate aus Bücher heraus geschrieben noch das Undenkbare aus dem Internet genommen."

Dafür hast Du anscheinend Zitate aus dem Internet genommen.
Oder bist Du etwa selber der Autor dieses Textes:
http://www.mentorchurch.com/SermonsA-D/acts1.htm

David
Ich fände es eigentlich nur fair, wenn du uns jetzt mal aufklären würdest, was wirklich Sache ist. Schreib doch einfach mal ganz ehrlich, was dich hierher gebracht hat, wie du das alles hier empfunden hast und was dich dazu bewegt hat, so hier Selbstgespräche zu führen. Das wäre eigentlich nur fair. Wenn du dich jetzt wieder gleich abmeldest bei der geringsten Rüge, dann fände ich das ziemlich feige. Bleib, und lass uns wissen, was eigentlich wirklich los ist.
Liebe Grüße,
Diana
Tja, hab´s gerade gesehen
Also David, wenn du was zur Aufklärung beitragen willst, dann schreib mir eine Email, hoffe, die hast du nicht weggeschmissen.
LG
Diana

Warum seid Ihr denn sooo misstrauisch?
Ich habe mich ehrlich über David gefreut und andere auch.Hoffentlich bleiben sie jetzt auch dabei!
Mir kam David grundehrlich vor!
Schade,dass er vergrault wurde!
Grüssle Nasowas
Schalom

David Elasar Lewi
David-Elasar-Lewi
Newcomer
 
Beiträge: 12
Registriert: Sa 28. Jan 2006, 19:36
Wohnort: Deutschland

Re: Voranfrage von David

Beitragvon bel » So 29. Jan 2006, 13:08

Hallo David,

als gewissermaßen neutraler Beobachter kann ich beim besten Willen nicht erkennen, wo hier eigentlich die Ursache deiner Bedrängnis zu finden ist. Weil man dich auffordert in einfachen klaren Worten zu sagen, was du sagen willst und nicht ellenlang zu zitieren?
Wenn du dir anschaust, wie Anhänger einer Religion im Diskurs untereinander schon mal scharf zur Sache gehen, oder scharf daneben liegen, dann ist doch das was du hier vorbringst, die reinste Kuschelei.
Wenn man sein eigenes Ego nicht so wichtig nimmt, wie es wohl alle Religionen dringends empfehlen, wo ist da das Problem?

()
bel
Nu mal Budda bei die Fische.
bel
Power Member
 
Beiträge: 510
Registriert: Fr 12. Aug 2005, 11:51

Re: Voranfrage von David

Beitragvon bigbird » So 29. Jan 2006, 13:37

Hallo David
Leider bin ich nicht schlauer als vorher, ich kapiere nicht, was du eigentlich diskutieren möchtest. Ich versuche mal zusammenzufassen:

1. Du bist Jude - ok :)
2. Es gab eine Diskussion in einem anderen Forum, und jemand hat was per Mail über dich geschrieben.
3. Obwohl du das Mail ausdrücklich als "Vertraulich" klassierst, veröffentlichst du es hier in unserem Forum.
4. Das Mail scheint dich verletzt zu haben.
5. Du scheinst im andern Forum das gleiche Problem gehabt zu haben wie hier: Es war nicht verständlich, was du eigentlich wolltest.

Nun einige konkrete Fragen

6. Willst du über das Missionswerk Heukelbach reden, oder warum erwähnst du es?
7. Willst du über die Bibel reden? Du hattest ursprünglich im Bibelforum gepostet?
8. Willst du darüber reden, dass man dich verletzt hat im andern Forum?
9. Falls ja, wann war das? (du schriebst, dass du einmal geschrieben habest, klingt nach längerer Zeit!)
10. Was bedeutet dein Titel "Voranfrage"? Über was willst du dich erkundigen?
11. Was meinst du mit "Stress vermeiden"? Wo, warum?

Und nun noch einige wichtige Punkte meinerseits

12. Falls du Angst hast vor Stress in einem Forum, muss ich dich warnen :) hier gibts immer mal wieder Stress mit andern Benutzern, jedenfalls wenn um ernsthafte Themen diskutiert wird.
13. Wenn du die Missstimmung mit den von andern Forum besprechen willst, finde ich das hier nicht der richtige Ort.
14. Soweit ich im Moment sehe, ist dieser Thread immer noch im falschen Forum, denn das Thema ist noch nicht klar.

15. Soweit mal ... ich habe dir alles durchnummeriert, damit du klar bezeichnen kannst, worauf du dich beziehst.

bigbird, Forumsleitung
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46013
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Voranfrage von David

Beitragvon Enggi » So 29. Jan 2006, 13:42

Du schreibst, dass dir ein Mitglied sehr zugesetzt habe. Da kann ich dich vorwarnen, dass in diesem Forum dir einige Mitglieder sehr zusetzen werden. Wenn du in einem Forum öffentlich diskutierst, so kann Hinz und Kunz dagegen diskutieren. Das nimmst du in Kauf, oder lässt es bleiben. Persönliche Beleidigungen werden in diesem Forum allerdings nicht geduldet und du kannst sie jederzeit einem Moderator anzeigen. Es gibt dazu die MELDEN-Schaltfläche.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 21:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen und Vielschreiber*aussen

Re: Voranfrage von David

Beitragvon jeig » So 29. Jan 2006, 15:52

Hallo David, ich habe mal kurz eben deine Zeilen überflogen.

So kanns leider gehen :

Original von David-Elasar-Lewi
Ich habe auch mal in einem christliche Forum geschrieben, aber ein Mitglied hat mich sehr verletzt.


Ich hab auch nichts gegen Juden und mal in einem jüdischen Forum geschrieben, ich glaube nach 4 Beiträgen hat man mich gesperrt :shock:
Auf meine Anfragen hin bekam ich nicht mal ne Antwort.... :cry:

Und ich bin ja gar kein aggressiver oder so, habe irgendwo geschrieben dass Jesus erwähnt hätte das Himmelreich sei mitten unter uns...und schwups, das wars, jeig gesperrt*.

Verstehe ich bis jetzt nicht...Hoffe du wirst hier besser behandelt :))

Gruss

jeig

P.S. Zuerst hiess es noch man solle den "Troll nicht füttern" :x
Ist jemand in Christus , so ist er eine neue Kreatur , das Alte ist vergangen , siehe , Neues ist geworden .
Benutzeravatar
jeig
Wohnt hier
 
Beiträge: 3608
Registriert: So 31. Aug 2003, 12:51
Wohnort: vom liebe Gott


Zurück zu Freikirchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste