Gesegnete Pfingsten

Wer ist Jesus? Was hat er zu sagen?

Moderator: kingschild

Gesegnete Pfingsten

Beitragvon Bernhard » So 4. Jun 2017, 08:12

Für die Jerusalemer Massenversammlung war Pfingsten ein Sprachwunder. Überrascht riefen sie: "Wir hören sie in unsern Sprachen von den großen Taten Gottes reden." Menschen reden zu Menschen und werden verstanden. Es gibt keine erstaunlichere Erfahrung, als wirklich gehört und verstanden zu werden. Verstehen heißt ja, dass einem nicht nur ein Licht, sondern auch das Herz aufgeht. Den Menschen damals ging das Herz auf. Sie ließen sich von dem Geist Gottes bewegen und liessen sich taufen. Pfingsten lehrt uns, dass Völkerverständigung möglich ist. Es bedeutet, von einem neuen Geist beseelt zu sein, der Menschen einander begegnen lässt, ohne die eigene und die Identität des anderen in Frage zu stellen. Die Menschen, die sich damals taufen ließen, wurden zur Keimzelle einer weltweiten Bewegung für die Sache Jesu. Von Anfang an ist darum die Christen eine grenzüberschreitende Bewegung. Ihr gehören nicht nur Menschen einer Nation, einer Klasse oder Gesellschaftsschicht an. Oder Menschen, die sich sympathisch finden, die gleiche Denk- und Sprechweise haben. Ihr gehören alle an, ob groß und klein, ob jung und alt. Begabte und Unbegabte, Arbeitslose und Arbeitbesitzende. Christen sind gekennzeichnet durch die Begeisterung für Jesus. Das verdanken Sie dem Heiligen Geist, der seit Pfingsten alle bekommen, die Jesus als Ihren persönlichen Erlöser und Herrn annehmen. Hast du ihn auch schon angenommen?
Ich sehe mir gerne die mutmachenden Berichte von www.hofmithimmel.de an.
Benutzeravatar
Bernhard
Wohnt hier
 
Beiträge: 4487
Registriert: Sa 28. Dez 2002, 10:36
Wohnort: Schweiz

Re: Gesegnete Pfingsten

Beitragvon lionne » Mo 5. Jun 2017, 08:30

Pentecôte est en Israël la deuxième des trois fêtes solennelles dans l’année. Tout homme devait alors se présenter devant le sanctuaire.

La solennité de la Pentecôte s’appelait aussi «fête de la Moisson» ou «Jour des prémices», et lors de cette fête, comme pour les autres, les Israëlites devaient faire des dons aux pauvres.
>>> https://www.topchretien.com/topmessages ... pentecote/

En ce lundi de Pentecôte où partout dans le monde le corps de Christ célèbre la venue du Saint-Esprit, j'exprime à nouveau toute ma gratitude au Dieu trois fois saint d'avoir envoyé Son consolateur - le Saint-Espit - dans ce monde. Que l'Esprit de Dieu vous console et restaure vos coeurs. Qu'il soit votre consolateur, votre conseiller, à vos côtés en ces temps troublés.
https://www.youtube.com/watch?v=v-xV8XHV8PA
Salutations fraternelles,
lionne :praisegod:
Benutzeravatar
lionne
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7500
Registriert: Do 16. Aug 2007, 16:45
Wohnort: Jurasüdfuss


Zurück zu Jesus Christus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast