Freiheit!!

Wer ist Jesus? Was hat er zu sagen?

Moderator: kingschild

Re: ergänzung

Beitragvon j.liecht » Do 26. Dez 2002, 14:24

hallo Boon

Der Leib Christi hat viele Glieder!
Und alle sind aufeinander angewiesen.
Alle zusammen bilden Sie den ganzen Leib Christi.

Wenn Du dich beim Ohr nicht wohl gefühlt hast, dann hoffe ich für Dich dass Du ein anderes Glied des Leibes Christi findest, indem Du wachsen kannst!

Um im Glauben wachsen zu können ist eine Teilnahme eines Gliedes des Leibes Christi notwendig.

Keiner kann alleine auf sich gestellt im Glauben wachsen, er ist unnützig,da der Geist nicht wirken kann.

Da Du vielleicht gesehen hast, um was es Soleil in diesem Thread geht, nämlich nicht um das ICF sondern um die Verallgemeinerung einer enttäuschten Einstellung des Christentums gegenüber, finde ich es nicht so richtig, nun das Thema zu wechseln.

Bedenke dass jeder Körperteil des Leibes Christi seine Bedeutung und Wichtigkeit hat!
Glaubst man kann mit den Ohren, sehen ?
Oder mit der Nase, hören ?

Auch wenn das Steissbein oftmals unbedeutsamer aussieht als die Hand, wäre doch der Körper nicht vollständig wenn eines der Glieder fehlen würde.

So gibts viele Menschen welche mit den üblichen Glieder nichts anfangen können, doch in einem Glied begeistert werden und ihre Blindheit wie Schuppen von den Augen fällt und nicht selten geschieht das im ICF bei jungen Neuankömmlingen.

Deshalb solltest Du Gott danken,dass es Gemeinden wie das ICF gibt, welche sehr wichtig sind für die heutige ZEit!

Heilsarmee entspricht für mich persönlich eher meinem Geschmack, doch vielleicht bist Du Dir ja bewusst, wie die Heilsarmee von "Unwissenden" ins lächerliche gezogen wird. Bereits der Name verletzt bei Gewissen "den Stolz" welcher eben verhindert,dass Sie durch die HEilsarmee zum Glauben kommen.

Doch die HEilasrmee hat eine sehr bedeutsame Funktion und ist somit ein Fussglied, welches in der Gemeinde Christi notwendig ist und trotzdem auch angewiesen ist auf das ICF, welche eine ganz andere Funktion hat!

Und doch gehören sie alle zum einen und demselben Leib Christi.

Gerade deshalb sollten wir uns nicht gegenseitig bekämpfen!
Liess mal im Korinther

Ich wünsche Dir dass Du von Gott an diesen Leib-Teil von einer Gemeinde, herangeführt wirst wo ER dich haben will!

Alles was wir aus unserem eigenen Fleischenswillen heraus tun, wird niemals diese erfüllende innere Befreidigung finden.... ein kurzes aufblühendes "begeistert" sein und das wars!

Aber der Wille GOTTES bringt Frieden und Segen!


Gottes Segen Euch allen!

Lass Dich führen und sei von Gott befohlen!

J.Liecht

j.liecht
Member
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa 14. Dez 2002, 20:32

Re: ergänzung

Beitragvon DrGanja » Fr 27. Dez 2002, 09:39

Der Leib Christi hat viele Glieder!


Ist das nicht die Zeugen Jehovas Interpretation??

Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: ergänzung

Beitragvon bigbird » Fr 27. Dez 2002, 09:49

Hallo DrGanja

Das Bild des Leibes Christi ist durch und durch biblisch: Jesus ist das Haupt, und wir seine Glieder - das ganze nennt sich "Gemeinde Christi"!

1. Korinther 12,27
1. Korinther 6,15
Epheser 4,12
Hebräer 10,10
Kolosser 2,19

und noch andere

bigbird
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46425
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: ergänzung

Beitragvon DrGanja » Fr 27. Dez 2002, 10:01

hmm... hab da nur mal was jehaovisches gelesen über die 144´000 erwählten Glieder oder so! :)

da haben mich die Zeugen zum schmunzeln gebracht. Auch eine lustige Interpretation.
Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: ergänzung

Beitragvon bigbird » Fr 27. Dez 2002, 10:06

Nun, das mit den 144 000 ist ein ganz anderes Thema, das die tatsächlich die Zeugen Jehovas zu ihrem Thema gemacht haben. Aber es geht dabei nicht um "Glieder", es sind "Auserwählte" ...

bb
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46425
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: ergänzung

Beitragvon DrGanja » Fr 27. Dez 2002, 10:07

Glieder?

Wer ja bei euch kein Mit-Glied ist, kommt ja auch in die ewige Verdammnis.

Von daher mache ich keine Unterschiede.


Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: ergänzung

Beitragvon bigbird » Fr 27. Dez 2002, 10:11

Ne - du! Das ist was ganz anderes! Mit-Glied sein hat eine ganz andere Bedeutung, das ist ein juristischer Begriff, würd ich mal sagen, das andere ist ein geistliches Dabeisein, dessen Beurteilung letztlich nicht in unserer Hand, in unseren Möglichkeiten steht!

bb
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46425
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: ergänzung

Beitragvon DrGanja » Fr 27. Dez 2002, 10:13

einzelnen Menschen auf diesem Planeten wird die Möglichkeit Mitglied zu sein auch nie gewährt. <-- immer wieder dasselbe ausgeleierte argument.

Mitglied --> Selbst zum Auserwählten gemacht

Auserwählter --> von irgendwem/irgendwas ausgewählt.


Und man muss Mitglied sein, um ein Glied zu sein.
Nicht Mit-Glieder werden ja nicht als Glieder akzeptiert. Jetzt mal bei eurem Verein!
Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: ergänzung

Beitragvon bigbird » Fr 27. Dez 2002, 11:24

Nein - DrGanja

So ist das nicht, leider hab ich im Moment gar keine Zeit, um das ausführlich zu erklären - aber ich hab gesehen, dass Joggeli unterwegs ist, vielleicht hat er Zeit?

bb
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46425
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: ergänzung

Beitragvon DrGanja » Fr 27. Dez 2002, 11:31

passt scho!
Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: ergänzung

Beitragvon Joggeli » Fr 27. Dez 2002, 11:44

Hallo DrGanja

Und man muss Mitglied sein, um ein Glied zu sein.
Nicht Mit-Glieder werden ja nicht als Glieder akzeptiert. Jetzt mal bei eurem Verein!


Das stimmt so nicht mein Freund. Ich spreche mal für die vielen Freikirchen in unserem Land.

Ein Glied der Gemeinde kann jeder werden, indem er sich dazugehört fühlt, sich integriert, und vielleicht sogar irgendwo ein wenig mitarbeitet (ist aber nicht Bedingung). Ein Glied einer Gemeinde, ist ein Glied des ganzen Leibes, und ist genauso wichtig wie jedes andere Glied. Wer wiedergeborener Christ ist, und dabei sein will, der ist dabei!

Wer ein Mitglied werden will kann das freiwillig werden. Der einzige Vorteil: Er hat Stimm- und Wahlrecht in der Gemeinde. Geistlich hat dies jedoch keine Bedeutung. Für die Gemeinde sind ist es schön, wenn jemand sich zur Gemeinde bekennt, und mit der Mitgliedschaft eine gewisse Verbindlichkeit ausdrückt.

In unserer Gemeinde sind ca 50-70% Mitglieder. Aber genau weiss ich das nicht, weil es wirklich niemand interessiert, und somit niemand schubladisiert oder klassiert wird.

Ich hoffe, dass ich dir mit diesen Ausführungen etwas Licht in die Sache gebracht habe.

Joggeli
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7641
Registriert: So 31. Mär 2002, 14:57
Wohnort: Rüebliland

Re: ergänzung

Beitragvon DrGanja » Fr 27. Dez 2002, 12:41

Wer wiedergeborener Christ ist, und dabei sein will, der ist dabei!


und das ist die Aufnahmebedingung! :)

Ist mir auch klar, dass es nicht gut möglich ist, jeden in den Gemeindekreis einzuverlaiben, aber dennoch bleibt ihr ein Verein.

Freikirche hin oder her.

Geld-Beitrag hin oder her.

man muss, um bei euch dazuzugehören gewisse Bedingungen erfüllen (Jesus als den Erlöser akzeptieren).

man könnte mit meiner einstellung z.b. niemals einer christlichen Vereinigung egal welcher Art beitreten ohne diese ändern zu müssen.

Naja, will ich ja nicht mal. Aber dennoch bleib ich bei der Meinung, dass man um bei euch mitzumachen bestimmte bedingungen erfüllen muss und somit gibt es mitglieder und nicht-mitglieder.

Ein potentieller Anwerber oder wie man das nennen will ist jedoch jeder. Das aber auch bei den Zeugen.
Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: ergänzung

Beitragvon erdbeeri » Sa 28. Dez 2002, 14:52

hallo DrGanja!

Ich finde deine Beiträge am lustigsten. Immer sehr kritisch.
Meine Frage an dich ist nur: bist du glücklich? Und zwar dauernd!
Es hört sich nicht so an wie du schreibst...
Ich wars nicht!(und zwar dauernd! :D )
Habe aber vor 4 Monaten Jesus kennengelernt, und er schenkte mir ein Warmes Herz!
Jetzt bin ich glücklich durch seine Liebe die er mir gibt!
Ich habe mich um 180 Grad gedreht und das war das beste was ich jemals gemacht habe in meinem Leben!

Mitglied bin ich nirgens, vieleicht find ich noch mehr gleichgesinnte die Jesus an oberster Stelle haben in ihrem Leben.

DrGanja ich bete für dich!
(das Ganja kommt mir sehr verdächtig vor! ;) )

Dies ist mein erster Beitrag und ich grüsse alle die Jesus Lieben!
Baruch ha ba B´shem Adonai

:praise:

Benutzeravatar
erdbeeri
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 17:53
Wohnort: tösstal

Re: ergänzung

Beitragvon Joggeli » Sa 28. Dez 2002, 17:25

Lieber DrGanja

man muss, um bei euch dazuzugehören gewisse Bedingungen erfüllen (Jesus als den Erlöser akzeptieren).


Um den Gottesdienst besuchen zu können, muss er nicht einmal Christ sein. Es ist wirklich jeder willkommen, der kommen will. Aber wer aktiv in der Gemeinde mitmachen will, sollte Christ sein.

Wenn du in einen Pilotenverein einreten willst, wird auch erwartet, dass du ein "fliegen" kannst, oder zumindest auf dem besten Weg dazu bist. Auch wirst du kaum als Nichtschwimmer bei den Rettungsschwimmern aufgenommen werden.

Apropos Finanzen - die mir bekannten Gemeinden kennen keinen Mitgliederbeitrag. Jeder gibt, soweit er kann und will, bzw. wie es ihm der Herr zeigt. Und die rechte Hand sollte nicht wissen was die Linke tut.

Ich hoffe, dass du neben allen negativen Erfahrungen auch christen kennenlernen kannst, die wirklich ihren Glauben leben. Christ sein ins keine Strafe, sondern eine Chance für´s Leben.

Herzlich grüsst
Joggeli
Benutzeravatar
Joggeli
Administrator im Ruhestand
 
Beiträge: 7641
Registriert: So 31. Mär 2002, 14:57
Wohnort: Rüebliland

Re: Freiheit!!

Beitragvon on the way... » So 29. Dez 2002, 12:11

Hallo zusammen :))

Mhh, ich habe gerade mal ebe eure Gespräche studiert. *g* Na ja, da ich mich seit 1Mt. entschieden habe, mit Jesus zu gehen, seinen Willen zu tun und ihm vertrauen, hat mir das hier alles einwenig zu denken gegeben!
Denn ich haben meinen Glauben erst vor kurzem wieder gefunden...es war unglaublich, ich durfte jesus, in seiner ganzen Herrlichkeit erleben, ich habe mich noch nie so fröhlich und ausgeglichen gefühlt!! :D

es war für mich schwierig, zu entscheiden. Soll ich wirklich mein jetztiges Leben loslassen, neu Anfangen...schlussendlich habe ich mir di Antwort schon längst selbst gegeben. Denn ich merkte eifach immer mehr, dass es für mich nicht mehr stimmt, so wies vorher war. Da ich jetzt quasi von einem Extrem ins andere(so sagen viele Freunde und bekannte)wechsle ist es für mich sehr schwierig, den genauen Überblick zu behalten. Am Anfang, konnte ich keinen klaren gedanken mehr fassen, es hat sich alles nur noch um Gott, Jesus und Kirche/Sekte gedreht. Ich habe total meinen Halt verloren und wusste nicht mehr wo hinten und vorne war. Doch das hat sich dann zum Glück gelegt!!!

Ich bin jetzt so weit, dass ich den Kontakt mit anderen Christen suche, in Form einer Gemeinde, einem Hauskreis oder so. (es hat mich überigens sehr geschockt, was jemand von euch erlebt hat. das es erdrückend ist und man sich nicht wirklich so geben kann wie man ist.) denn das ist mir sehr wichtig, dass man sich azeptieren und respektieren kann!!! Nun ja, vom ICF hab ich auch schon einiges gehört, doch ich bin mir eifach nicht sicher, auf was ich mich bei den versch. Gemeinschaften einlasse. ALSO, WENN MICH JEMAND AUFKLÄREN KANN!!!! :?

Mhh...bin irgendwie aufgewühlt. Ich hoffe, ihr könnt verstehen was ich meine... ;)

-lass dich von Christus deinem Heiland, erleuchten; denn das ist die unumgängliche Vorbedingung, um anderen das Licht bringen zu können.-

üse Herr jesus chrischtus isch de wäg, de wäg und s´ziel! ;)
on the way...
Newcomer
 
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Dez 2002, 11:40
Wohnort: Raum St. Gallen

Re: Freiheit!!

Beitragvon j.liecht » So 29. Dez 2002, 13:01


Lieber on-the.way

schön dass Du mit Jesus auf dem Wege bist und mit ihm gehst!

Was Gemeindesuche angeht, möchte ich Dir raten, dabei nicht auf Gerüchte wie Minus oder Plupunkte zu hören, sondern Jesus direkt andfragen,wo Er dich haben will.
Du kannst ein paar Gemeinden aussuchen und jene welche Dir am besten gefallen einfach mal besuchen gehen, allein Du mit dem Herrn, um die beste Antwort von "oben" zu bekommen.

Es geht ja nicht darum den Willen eines Bruders,oder einer Schwester oder den eignen zu erfüllen, sondern durch den hl.Geist Gottes den Willen Gottes wahrzunehmen,welcher Jesus Dir zeigen möchte.

übrigens kannst Du auf www.jesus-online.de auf dem Gemeinde-Atlas die meisten Gemeinden anhand von persönlicher Vorstellung nachlesen.

Sowie ich es der Gründerin dessen Forenthemas bereits erklärt habe, möchte ich es auch Dir nochmals sagen:
Der Leib Christi hat viele Glieder.
Das Ohr ist nicht wichtiger als das Auge und die Nase kann nicht laufen,weil Sie nicht die Füsse ist.

Ich wünsche Dir Gottes Segen und dass Du alle Geschwistergemeinden mit Liebe und Fairness betrachten kannst.

J.Liecht welche auch mit Jesus auf dem Weg ist ;)
j.liecht
Member
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa 14. Dez 2002, 20:32

Re: Freiheit!!

Beitragvon on the way... » Mo 30. Dez 2002, 10:48

hallo j. liecht :))

Ich habe mich sehr gefreut, dass du mir geschrieben hast! :D DANKE
Mhh, ja das ist mir schon klar, dass es für mich stimmen muss, und ich eifach schauen gehen sollte. Doch ich weiss nicht ob ich die nötige Kraft und den nötigen Mut habe, eifach so in eine bestehende Gemeinschaft zu kommen. Ich möchte diesen Schritt gerne machen, denn das ist das was ich wirklich möchte und doch fehlt noch ein Stück bis dahin!? Darum bitte ich Gott, dass er mir durch den Heiligen Geist die Kraft gibt und meinen Weg erleuchtet, sodas auch ich ihn erkennen kann!!! :shock:
Es geht mir recht guet momentan, doch es ist nun mal nicht so eifach, dass alte Leben, sprich Verhalten, eifach so vergessen zu können. Denn praktisch alle in meinem Freundeskreis, azeptieren meine Sichtweise(wenn auch skeptisch ;) )doch leben sie nach wie vor so wie ichs eben gewohnt war. z.B. Fr+Sa in Ausgang, und sie haben wirklich nichts besseres im Sinn, als eifach übermässig viel zu trinken, was ich eifach so was von dumm finde! Ich darf mich jetzt hier nicht als brav bezeichnen, klar hatte ich auch schon solche Abstürze(leider leider :x ) doch nie habe ich mich so verhalten wie gewiesse Leute. Ich habe seit 6wochen aufgehört zu rauchen. Und es ist so was von komisch, noch nie ist es mir so leicht gefallen, die Finger von diesem Krebsteilen zu lassen :P *g* es sind immer so kleine Begebenheiten, die mich sehr erstauen und ich immer wieder sehe, wie ER doch am wirken ist, wie er mich verändert...und das ist doch schon sehr ermutigend!!! Doch wenn ich schon früher angesprochen habe, ist sicherlich ein Thema die Sexualität...Mhh na ja, denn wenn ich ehrlich bin, ich meine wenn man einen festen Freund hat(jeder der vorher noch nicht christ war, denkt doch nicht an so was, gerade heute, wo das hier alles so öffentlich präsentiert wird *G*) ich denke das ich da sicherlich gesündigt habe, und doch missfällt mir der Gedanke, nie wieder Sex zu haben, bevor ich verheiratet bin :roll: sorry, wenn ich so direkt bin, aber ich hoffe du kanns mir da irgendwie weiterhelfen.... :?

God bless you, my dear ;)

-DIE on the way- *lacht*
on the way...
Newcomer
 
Beiträge: 6
Registriert: So 29. Dez 2002, 11:40
Wohnort: Raum St. Gallen

Re: Freiheit!!

Beitragvon erdbeeri » Mo 30. Dez 2002, 13:20

hallo on the way...

ich finde es schön das du auf dem richtigen weg gehst!
zu deinem letztem thema(sexualität):
es ist sicher ein heikleres thema wie andere, jeder hat andere ansichten.
lies doch mal in der bibel

1.kor 7. finde ich noch sehr aussagekräftig.
Mt 19 . was jesus dazu sagte

grüsse von der leckeren erdbeere!
Baruch ha ba B´shem Adonai

:praise:

Benutzeravatar
erdbeeri
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 17:53
Wohnort: tösstal

Re: Freiheit!!

Beitragvon DrGanja » Mo 30. Dez 2002, 14:13

@ erdbeeri

Ich wars nicht!(


schnall ich nicht. Wieso hast du diese Meinung??
Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: Freiheit!!

Beitragvon j.liecht » Mo 30. Dez 2002, 14:17

hallo
Nun, es ist klar dass Du nicht auf heute von Morgen ein neuer Mensch wirst,nämlich diesen MEnschen der Gott durch den hl.Geist am Glauben an Jesus aus Dir machen wird,
es ist ein Prozess,eine Entwicklung,welche abhängig davon, wie hoch dein Interesse ist mit Jesus effektiv in Berührung zu kommen um ein Tempo zu finden, wo der Wachstum des neuen Menschen und die Absterbung der Sünde im alten Menschen, gefördert wird!

Denn es reicht nicht aus, einfach im Angerührtsein mit Christus zu sein. Es reicht nicht aus zu sagen ich bin Christ und tue Recht und gehe in die Kirche. Es reicht nicht aus bekehrt zu sein.

Vom bekehrten Saulus musste ein richtiger Paulus werden.
Mit Wasser und Geist wiedergeboren.
Dies geht nur,wenn man dafür sorgt,dass der Wachstum mit Jesus wächst....

Das heisst eben auch,dass etwas notwendig ist, sich von alten Kameraden loszusagen und den Kontakt zu Christen aufsuchen,welche ein Teil des Leibes Christi sind und notwendig sind.

Solange Du noch den alten Menschen in Dir "nährst" indem Du mit deinen alten Kollegen zusammenbist,welche blind sind vor dem "neuen", wird der Wachstum hinausgezögert.

Wenn Du jedoch einmal standhaft bist im neuen Menschen, dann kannst Du deine Kollegen ja mal wieder besuchen.
Du begegnest Ihnen dann jedoch nicht in diesem alten Menschen,den Sie kennen, sondern im neuen, durch Christus.

Auch ich musste alle Kontakte abbrechen um wirklich vom alten Mensch in den neuen hineinzuwachsen.
Da war oft ein Auslachen und Spott zu hören, aber tat ich das nicht selbst auch, als ich noch "blind" vor dem hl.GEist war ?

Ansonsten schliesse ich mich den Worten von Erdbeeri an.

Ich denke,wenn Du eine bewusste Entscheidung für Jesus triffst, dann wirst Du auch der Liebe zu Christus mehr auf den Willen Gottes für dein LEBEN hören und diesen Willen auch finden, denn dieser ist immer die höchste Erfüllung für dein Leben, auch wenn die selbstsucht im menschlichen VErstand, diesen Willen nicht verstehen will.

Du hast die Wahl zu entscheiden, zwischen ein Leben mit frischem Quellwasser des ewigen Lebens,
oder ein Menschenleben mit dem Satz: "Ich tue was ich will und mache was ich denke" welches jedoch dich niemals so tief berfriedigen und erfüllen wird, weil das Zisternenwasser den Durst nicht stillt, sondern immer nach "mehr" schreit und verlangt.

Du siehst worauf ich hinaus will!

Gott segne Dich und helfe Dir vom richtigen Wasser zu trinken!

kolosser3


ps: Du kannst das neue Leben mit Christus so vergleichen wie ein Leben ohne Drogen.

Beim Christ sein gehts nicht darum "besser" zu sein, sondern "besser und gesünder" zu leben um dadurch ein ewiges Leben zu erhalten.

Die Sünde im Fleisch ist eine Droge:
selbstsucht,habgier,leidenschaften,eifersucht usw...

Die Geschichte vom früheren Saulus, welcher PAULUS wurde ist auch sehr intressant!
Apostelgeschichte 9


Gottes Segen J.Liecht!
j.liecht
Member
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa 14. Dez 2002, 20:32

Re: Freiheit!!

Beitragvon j.liecht » Mo 30. Dez 2002, 14:19

hallo du

Nun, es ist klar dass Du nicht auf heute von Morgen ein neuer Mensch wirst,nämlich diesen MEnschen der Gott durch den hl.Geist am Glauben an Jesus aus Dir machen wird,
es ist ein Prozess,eine Entwicklung,welche abhängig davon, wie hoch dein Interesse ist mit Jesus effektiv in Berührung zu kommen um ein Tempo zu finden, wo der Wachstum des neuen Menschen und die Absterbung der Sünde im alten Menschen, gefördert wird!

Denn es reicht nicht aus, einfach im Angerührtsein mit Christus zu sein. Es reicht nicht aus zu sagen ich bin Christ und tue Recht und gehe in die Kirche. Es reicht nicht aus bekehrt zu sein.

Vom bekehrten Saulus musste ein richtiger Paulus werden.
Mit Wasser und Geist wiedergeboren.
Dies geht nur,wenn man dafür sorgt,dass der Wachstum mit Jesus wächst....

Das heisst eben auch,dass etwas notwendig ist, sich von alten Kameraden loszusagen und den Kontakt zu Christen aufsuchen,welche ein Teil des Leibes Christi sind und notwendig sind.

Solange Du noch den alten Menschen in Dir "nährst" indem Du mit deinen alten Kollegen zusammenbist,welche blind sind vor dem "neuen", wird der Wachstum hinausgezögert.

Wenn Du jedoch einmal standhaft bist im neuen Menschen, dann kannst Du deine Kollegen ja mal wieder besuchen.
Du begegnest Ihnen dann jedoch nicht in diesem alten Menschen,den Sie kennen, sondern im neuen, durch Christus.

Auch ich musste alle Kontakte abbrechen um wirklich vom alten Mensch in den neuen hineinzuwachsen.
Da war oft ein Auslachen und Spott zu hören, aber tat ich das nicht selbst auch, als ich noch "blind" vor dem hl.GEist war ?

Ansonsten schliesse ich mich den Worten von Erdbeeri an.

Ich denke,wenn Du eine bewusste Entscheidung für Jesus triffst, dann wirst Du auch der Liebe zu Christus mehr auf den Willen Gottes für dein LEBEN hören und diesen Willen auch finden, denn dieser ist immer die höchste Erfüllung für dein Leben, auch wenn die selbstsucht im menschlichen VErstand, diesen Willen nicht verstehen will.

Du hast die Wahl zu entscheiden, zwischen ein Leben mit frischem Quellwasser des ewigen Lebens,
oder ein Menschenleben mit dem Satz: "Ich tue was ich will und mache was ich denke" welches jedoch dich niemals so tief berfriedigen und erfüllen wird, weil das Zisternenwasser den Durst nicht stillt, sondern immer nach "mehr" schreit und verlangt.

Du siehst worauf ich hinaus will!

Gott segne Dich und helfe Dir vom richtigen Wasser zu trinken!

kolosser3


ps: Du kannst das neue Leben mit Christus so vergleichen wie ein Leben ohne Drogen.

Beim Christ sein gehts nicht darum "besser" zu sein, sondern "besser und gesünder" zu leben um dadurch ein ewiges Leben zu erhalten.

Die Sünde im Fleisch ist eine Droge:
selbstsucht,habgier,leidenschaften,eifersucht usw...

Die Geschichte vom früheren Saulus, welcher PAULUS wurde ist auch sehr intressant!
Apostelgeschichte 9


Gottes Segen J.Liecht!
j.liecht
Member
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa 14. Dez 2002, 20:32

Re: Freiheit!!

Beitragvon erdbeeri » Mo 30. Dez 2002, 14:22

hallo DrGanja!

damit meine ich, dass ich früher(bevor ich jesus kennenlernte) nicht glücklich war! leider!!!
das war einfach so, jetzt bin ich aber immer glücklich und zwar 24h am tag, 7 tage die woche. :]

noch fragen? ;)

gruss von der befreiten erdbeere! :P


Baruch ha ba B´shem Adonai

:praise:

Benutzeravatar
erdbeeri
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 17:53
Wohnort: tösstal

Re: Freiheit!!

Beitragvon DrGanja » Mo 30. Dez 2002, 14:26

öhm, ich bin auch glücklich! :D

das einzige, was mir noch kopfzerbrechen bereitet ist ARBEITEN!! :)

aber was meinst du mit: Ich würde im "Ich wars nicht!" Stil schreiben. Das verstehe ich nicht.

ich find es ja schön und gut, dass du glücklich bist. Und ich bewundere dich auch ein bisschen. Denn ich glaube nicht, dass ich glücklich sein könnte mit einer "eingeengten Wahrheit" (Auch wenns die absolute ist). Ich brauche meine eigene Wahrheit. Ob das gefährlich ist oder nicht, ist mir scheissegal. Aber meine Wahrheit macht mich glücklicher als jedes Dogma!

Das mit dem Zisternenwasser ist schon so. Der Mensch ist ein Gewöhnungstier. Ist so!

Jesus ist für mich eine Hilfe um besser zu leben. GAAAAAANZ KLAAR!! Aber die Bibel ist nicht DIE Wahrheit. Und an Jesus als Erlöser glaube ich einfach nicht.

Und darum werde ich auch kein Mitglied sein im Verein der Christen.

Und ja, es kann schon jeder zu euch in die Kirche kommen. Aber es sind nicht alle wirklich willkommen. Die die sich nicht ändern lassen werden schnell mal mit schiefen Augen angesehen.






Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Re: Freiheit!!

Beitragvon j.liecht » Mo 30. Dez 2002, 14:37


LIeber Erdbeeri

dass Du glücklich bist und so richtig aufblühst jetzt seit Du Jesus dein Leben übergeben hast, ist toll!

Aber bedenke,dass das nur die erste grosse LIEBE mit Jesus jetzt ist.
Du schreibst 24 std am Tag und sieben Tage die Woche.
So gehts vielen welche Jesus gefunden haben und wirklich überglücklich sind.

Sei Dir bewusst dass diese Hochjauchzen, der ersten Verliebtheit sich einmal in deinem GEIST niedersetzt, das heisst dass es danach darum geht den Wachstum mit Jesus zu fördern!

Das Leben als Christ ist kein Friede Freude Eierkuchen mit stetiger Glücklichkeit wie Eva und Adam im früherigen Paradies.....

wir sind dennoch hier auf der WELT... nicht mehr im Paradies.

Damit möchte ich Dir sagen, dass Du dich nicht enttäuschen lassen sollst, wenn dann diese erste VErliebtheit welche Du nun spürst, mal im GEist niedergesetzt ist.

Viele kommen dann vom Glauben ab,wenn die rosarote Wolke mit Jesus vorbei ist... oder sie bleiben einfach in diesem Zustand stehen und merken nicht, dass der WACHSTUM nun vor der Türe steht.

Also geniesse dein 24 Stunden Glück, wie ein Baby an der Muttermilch, doch sei bereit für JESUS auch zu wachsen, wenn sich diese Glückszeit im Geiste eingelebt hat.

Gottes Segen auf deinen Wegen J.Liecht
j.liecht
Member
 
Beiträge: 114
Registriert: Sa 14. Dez 2002, 20:32

Re: ergänzung

Beitragvon erdbeeri » Mo 30. Dez 2002, 14:38

ich zitiere mich selbst: ;)


Original von erdbeeri
Meine Frage an dich ist nur: bist du glücklich? Und zwar dauernd!
Es hört sich nicht so an wie du schreibst...
Ich wars nicht!(und zwar dauernd! :D )



bin halt nicht so schnell im schreiben und beschränke mich deshalb ein bisschen.

ich wars nicht bezieht sich auf das glücklich sein, nicht auf dein geschriebenes! sorry! ;)

nur eine erdbeere die viel licht hat wird schön rot und saftig!
Baruch ha ba B´shem Adonai

:praise:

Benutzeravatar
erdbeeri
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 17:53
Wohnort: tösstal

Re: ergänzung

Beitragvon DrGanja » Mo 30. Dez 2002, 14:56

ach so!!

Missverständis!

Aber das interessante daran ist, dass ich mir wegen dem Missverständnis Gedanken darüber gemacht habe, dass ich mich vielfach für etwas entschuldige, dass gar nicht nötig wäre.

Ich fühle mich sehr schnell verantwortlich für andere Menschen.

Und immer glücklich bin ich nicht. Es wäre gelogen, das zu behaupten.

Ich kann nicht glücklich sein, wenn ich nach hause komme und Family-War live miterlebe.

Ich bin nicht glücklich, wenn ich sehe wie abhängig und unselbstständig die Menschen geworden sind.

Abhängig von Konsumzentern und Geld, unfähig in der Wildnis zu überleben.

Dass es immer noch kein Maximum-Vermögen gibt und die dieses erreicht haben mit dem zusätzlich verdienenden dafür sorgen müssen, dass es "besser" wird.

usw... usw...

Aber es ist nicht so, dass ich mir über so sachen den kopf zerbreche. Es "wurmt" mich halt einfach.

Dennoch habe ich meiner neuen Einstellung viel zu verdanken. Meiner Familie geht es viel besser (Man spricht miteinander über Probleme und das in einer Familie von Problemflüchtern) :)

Wer bist du?

DrGanja
Member
 
Beiträge: 412
Registriert: Do 5. Sep 2002, 10:22

Gratulation!

Beitragvon erdbeeri » Di 31. Dez 2002, 11:48

hallo DrGanja!

hi hi, war verwirrend, das Missverständnis! :D


Original von DrGanja
Ich kann nicht glücklich sein, wenn ich nach hause komme und Family-War live miterlebe.


Dennoch habe ich meiner neuen Einstellung viel zu verdanken. Meiner Familie geht es viel besser (Man spricht miteinander über Probleme und das in einer Familie von Problemflüchtern) :)


Ich find´s toll das es in deiner Familie jetzt besser geht!
Wie ich gelesen habe durch deine neue Einstellung.
Ich gratuliere dir zu diesem Erfolg!

tschüss, Gott segne dich!

erdbeeri :P
Baruch ha ba B´shem Adonai

:praise:

Benutzeravatar
erdbeeri
Member
 
Beiträge: 116
Registriert: Mi 25. Dez 2002, 17:53
Wohnort: tösstal

Vorherige

Zurück zu Jesus Christus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste