Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Evangelisch-reformierte Kirchen, lutherische Kirche, anglikanische Kirche

Moderator: bigbird

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Taube » Mi 29. Sep 2010, 17:14

SunFox hat geschrieben:
Gnu hat geschrieben:Weib ist eine Beleidigung geworden.

Das lieber Gnu stimmt nur bedingt, denn mein Gartennachbar sagt oft: "Ich muß jetzt nach Hause, mein liebes Weib wartet mit dem Essen auf mich!"

Weib kommt von Weiblichkeit und man spricht ja auch von der holden Weiblichkeit und so sagt man auch: "Mein holdes Weib!"

Eben, Sunfox, es ist nur bedingt richtig. Der Ausdruck ist nur im intimeren Bereich zu benützen und immer nur in Ergänzung mit einem positiv besetzten Adjektiv.

Ähnliches habe ich schon weiter oben mit dem Ausdruck "Nigger" geschrieben. Als Selbstbezeichnung in einer bestimmten Subkultur mag eine Ausdruck noch akzeptabel sein, aber nicht mehr im allgemeinen Gebrauch.

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12336
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon blakki » Mi 29. Sep 2010, 18:54

Allein schon der Vorname "Pippi", da musste ich in der Schule schon immer aufs Klo :lol:

Astrid Lindgrin hätte da besser einen anderen Namen wählen sollen, Beispiele gibt es in jedem IKEA-Markt, :D

Aber wenn man die Geschichten nicht kennt, denkt man wahrscheinlich, Pippi Langstrumpf ist die schwedische Bezeichnung für Kondom :D

lg blakki
ALS GOTT MICH SCHUF, WOLLTE ER ANGEBEN
Benutzeravatar
blakki
Wohnt hier
 
Beiträge: 1911
Registriert: Di 8. Jul 2008, 21:21
Wohnort: ÜBERALL

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Gnu » Mi 29. Sep 2010, 22:23

doro hat geschrieben:Gratuliere, Gnu... Es braucht viel, dass du mich wirklich sauer machst. Heute ist es dir gelungen. :roll:
Ich hoffe, du nimmst das nicht als Kompliment.

Sicher nicht, aber ich frage mich, womit?

Geht es dir darum, Pippi Langstrumpf als rassistisch einzuordnen, so kann mir das ja egal sein, denn ich habe die Geschichte nicht gelesen.

Die einzige Absicht, welche ich mit meinem Beitrag, der dich aus einem mir unerfindlichen Grund zum Zorn reizt, verfolgte, war, dir klar zu machen, dass es eine Zeit gab, in der Neger keine Beleidigung, sondern die offzielle Bezeichnung für Schwarze war. Ich habe sogar einen literarischen Beweis dafür gebracht, der dich aber überhaupt nicht zu interessieren scheint.

Tant pis.
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10397
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon doro » Mi 29. Sep 2010, 23:19

Gnu hat geschrieben:
doro hat geschrieben:Gratuliere, Gnu... Es braucht viel, dass du mich wirklich sauer machst. Heute ist es dir gelungen. :roll:
Ich hoffe, du nimmst das nicht als Kompliment.

Sicher nicht, aber ich frage mich, womit?

Mit deiner Lehrer-Diffamierung.
Auf den Rest gehe ich (mindestens vorerst) nicht ein. Ich will hier mit dir nicht rumzicken. ;)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Gnu » Do 30. Sep 2010, 05:28

doro hat geschrieben: Mit deiner Lehrer-Diffamierung.

Ach so, darum ging es mir aber gar nicht. Ich gehe deshalb auch nicht weiter darauf ein. Tschuldigung, wenn ich falsch verstanden wurde. :(
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10397
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon doro » Do 30. Sep 2010, 08:17

Gnu hat geschrieben:
doro hat geschrieben: Mit deiner Lehrer-Diffamierung.

Ach so, darum ging es mir aber gar nicht.

Ja, aber ich lese halt auch diese einfach mal so hingeknallten Nebenbemerkungen. Und wenn die diffamierend oder überheblich sind, nervts mich.

Tschuldigung, wenn ich falsch verstanden wurde. :(

Wie wolltest du denn verstanden werden?

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Gnu » Do 30. Sep 2010, 08:57

doro hat geschrieben: Wie wolltest du denn verstanden werden?

Wörtlich.
Gnu hat geschrieben: Lehrer müssen häufig zeitgeistbedingt lügen.

Das ist keine Diffamierung, sondern ein Tätigkeitsbeschrieb. Ob du ihn annimmst oder nicht, ist dir überlassen. Diffamierung wäre gewesen: „Lehrer sind meistens Lügner”.

Lass es mich so erklären: Der Zeitgeist gibt die Quellen vor, aus denen sich die Lehrer informieren. Wenn jetzt die Quellen schon lügen oder willkürlich ausgewählt wurden, meistens von den Arbeitgebern der Lehrer, den Universitäten und den dahinter stehenden Mächten, so können je nach dem Lehrer gar nicht anders als Lügen verbreiten. Ich erinnere mich da an meinen Biolehrer aus der Kanti.
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10397
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon doro » Do 30. Sep 2010, 09:02

Gnu hat geschrieben:
doro hat geschrieben: Wie wolltest du denn verstanden werden?

Wörtlich.
Gnu hat geschrieben: Lehrer müssen häufig zeitgeistbedingt lügen.

Das ist keine Diffamierung, sondern ein Tätigkeitsbeschrieb.

Nein, Gnu! Du sagst, dass Lehrer häufig lügen. Das ist sehr wohl diffamierend.

Ob du ihn annimmst oder nicht, ist dir überlassen. Diffamierung wäre gewesen: „Lehrer sind meistens Lügner”.

Das sagst du doch: "Lehrer lügen häufig."

Wenn jetzt die Quellen schon lügen oder willkürlich ausgewählt wurden, meistens von den Arbeitgebern der Lehrer, den Universitäten und den dahinter stehenden Mächten, so können je nach dem Lehrer gar nicht anders als Lügen verbreiten.

Du meinst, sie sind in dem Sinne keine Lügner, weil sie's nicht besser wissen? Aber du weisst es besser?
Mit deiner Aussage verleumdest du halt einfach gleich noch die Arbeitgeber der Lehrer und irgendwelche "dunklen Mächte" mit. Wird so auch nicht besser, sondern eine Verschwörungstheorie.

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Gnu » Do 30. Sep 2010, 09:06

doro hat geschrieben:Nein, Gnu! Du sagst, dass Lehrer häufig lügen. Das ist sehr wohl diffamierend.

Wo sagte ich das?
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10397
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon doro » Do 30. Sep 2010, 09:07

Gnu hat geschrieben:
doro hat geschrieben:Nein, Gnu! Du sagst, dass Lehrer häufig lügen. Das ist sehr wohl diffamierend.

Wo sagte ich das?

Lehrer müssen häufig zeitgeistbedingt lügen.


Wenn sie müssen, tun sie's demnach auch.

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon bigbird » Do 30. Sep 2010, 09:10

doro hat geschrieben:Du meinst, sie sind in dem Sinne keine Lügner, weil sie's nicht besser wissen? Aber du weisst es besser?
Mit deiner Aussage verleumdest du halt einfach gleich noch die Arbeitgeber der Lehrer und irgendwelche "dunklen Mächte" mit. Wird so auch nicht besser, sondern eine Verschwörungstheorie.
Ich hab es so verstanden, dass Gnu meint: Lehrer müssen häufig lügen, weil es der zeitgeistgeprägte Lehrplan es verlangt.

Ich kenne mich da nicht aus, aber ich kann mir vorstellen, dass es immer wieder Sachen gibt, mit denen Lehrer nicht einverstanden sind (grad ethische Fragen). Wie sie damit umgehen, ist aber offen. Es mag welche geben, die dann tatsächlich lügen, aber ich denke, dass die meisten nicht lügen, sondern sich in irgend einer Form erklären, oder allesfalls einfach das Thema meiden.

bigbird
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45408
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Gnu » Do 30. Sep 2010, 09:16

Danke bigbird

@doro

Wenn sie wüssten, dass sie lügen müssen, dann hätten sie Schuld. Aber wenn ihre Quellen faul sind, trifft sie keine Schuld, wenn sie es nicht wissen.

Ich bin sicher, mein Biologielehrer glaubte den Quatsch, den er uns erzählte und der unterdessen sogar wissenschaftlich als Lüge entlarvt wurde.
Ich bin kein Freund langer Forenbeiträge, ich habe lieber lange Bärte.
Benutzeravatar
Gnu
My home is my castle
 
Beiträge: 10397
Registriert: Sa 4. Apr 2009, 16:19
Wohnort: Salorino

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon doro » Do 30. Sep 2010, 09:20

@bb:
bigbird hat geschrieben:Ich hab es so verstanden, dass Gnu meint: Lehrer müssen häufig lügen, weil es der zeitgeistgeprägte Lehrplan es verlangt.

Und mit seiner Aussage sagt er auch, dass Lehrer lügen. Dass das in der Natur der Sache quasi liegt.

Er hat es zudem an einer obermegakrass harmlosen Aussage eines Profs festgemacht. Sorry, aber es gibt mit Sicherheit keine Vorgaben darüber, was man über die Etymologie von "Neger" sagen muss. :roll:

@Gnu:
Wenn sie wüssten, dass sie lügen müssen, dann hätten sie Schuld. Aber wenn ihre Quellen faul sind, trifft sie keine Schuld, wenn sie es nicht wissen.

Lies mein ganzes Post. Darauf bin ich bereits eingegangen.

Ich bin sicher, mein Biologielehrer glaubte den Quatsch, den er uns erzählte und der unterdessen sogar wissenschaftlich als Lüge entlarvt wurde.

Ich weiss nicht, worum's geht und ich bin kein Biologe. Aber ich vermute dennoch, dass es dabei um "Falsifikation" und nicht um "als Lüge Entlarven" ging.

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Oli4 » Do 30. Sep 2010, 09:45

Vielleicht sollte man besser sich eingestehen, dass Begriffe und Worte immer mit Inhalten gefüllt werden/behaftet sind und dass diese Inhalte sich ändern/individualisieren. Bssser als Worte wegen veränderten Inhalten als böse zu deklassieren wäre es, wenn jeder sein Herzen so reinigt, dass er unabhängig seiner verwendeten Worte ein gutes Gewissen haben kann.
Bsp: Wenn ich den Nachbarn schön freundlich grüsse aber im Herzen ihn verachte oder ihn gar hasse, was nützen meine schöngespülten Worthülsen ? Genauso verhält es sich für jederman ganz persönlich, wenn er Neger, Tschingg, Jugo, Käsekopf, Gummihals oder andere, negativ behaftete Worte negativ eingestellt verwendet.
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5954
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 09:47

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon doro » Do 30. Sep 2010, 09:48

Oli4 hat geschrieben:Genauso verhält es sich für jederman ganz persönlich, wenn er Neger, Tschingg, Jugo, Käsekopf, Gummihals oder andere, negativ behaftete Worte negativ eingestellt verwendet.

Nunja... Kommunikation geschieht von einem Sender zu einem Empfänger. Und ich glaube, dass der Sender sich auch über den Empfänger Gedanken machen sollte. Kann er es einordnen, wenn ich Tschingg ganz positiv konnotiert meine? Oder versteht er es als Beleidigung?

Wenn nunmal etwas (wie Neger) gemeinhin als Beleidigung eingestuft wird, muss man sich nicht wundern, wenn es auch so verstanden wird. ;)

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon bigbird » Do 30. Sep 2010, 10:19

Kleine Zwischenfrage:

Was haben wir nun eigentlich davon, wenn wir wissen, dass Pippi Langstrumpf rassistisch ist? :roll:

bb
Menschliche Weisheit führt in eine Spaltung -
göttliche Weisheit führt ans Kreuz.

J.S.
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 45408
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Andi69 » Do 30. Sep 2010, 10:30

bigbird hat geschrieben:Kleine Zwischenfrage:

Was haben wir nun eigentlich davon, wenn wir wissen, dass Pippi Langstrumpf rassistisch ist? :roll:

bb

Nun weiss ich, dass ich meine Kinder ins politisch korrekte Verderben rennen lasse, wenn sie sich ihre Pippi Langstrumpf-DVD-Sammlung zu Gemüte führen.
:tongue:
Andi69
Power Member
 
Beiträge: 909
Registriert: Do 15. Jul 2004, 10:54

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Oli4 » Do 30. Sep 2010, 10:42

doro hat geschrieben:
Oli4 hat geschrieben:Genauso verhält es sich für jederman ganz persönlich, wenn er Neger, Tschingg, Jugo, Käsekopf, Gummihals oder andere, negativ behaftete Worte negativ eingestellt verwendet.

Nunja... Kommunikation geschieht von einem Sender zu einem Empfänger. Und ich glaube, dass der Sender sich auch über den Empfänger Gedanken machen sollte. Kann er es einordnen, wenn ich Tschingg ganz positiv konnotiert meine? Oder versteht er es als Beleidigung?

Wenn nunmal etwas (wie Neger) gemeinhin als Beleidigung eingestuft wird, muss man sich nicht wundern, wenn es auch so verstanden wird. ;)

lg, doro

Zuerst, liebe Doro, solten wir uns selbst auf unsere Herzenshaltung genaustens überprüfen. Das ist meine Intention.
Andere ab ihren (missverständlichen) Worten zu klassieren geht sehr oft schief. Siehe dieses Forum.
Die Form folgt dem Inhalt.
Oli4
Abgemeldet
 
Beiträge: 5954
Registriert: Mi 26. Okt 2005, 09:47

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon Le Chef » Do 30. Sep 2010, 12:34

bigbird hat geschrieben:Kleine Zwischenfrage:

Was haben wir nun eigentlich davon, wenn wir wissen, dass Pippi Langstrumpf rassistisch ist? :roll:

bb


Wir wissen, dass manche Theologen zu viel Zeit haben.
Wenn das hier wirklich alles ist - Dann ohne mich!
Benutzeravatar
Le Chef
Wohnt hier
 
Beiträge: 1837
Registriert: Mi 26. Nov 2008, 11:50

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon doro » Do 30. Sep 2010, 15:32

Oli4 hat geschrieben:Zuerst, liebe Doro, solten wir uns selbst auf unsere Herzenshaltung genaustens überprüfen. Das ist meine Intention.

Schon klar! Und ich finde das ja auch richtig.
Aber die richtige Herzenshaltung beinhaltet für mich auch das Anliegen, seine Worte so zu wählen, dass sie eben nicht falsch, bzw. eben beleidigend rüberkommen. Das war die Intention hinter meiner Aussage. ;)
Dass das auch schief gehen kann, obwohl man in bester Absicht gehandelt hat, wissen wir. Das ist auch nicht der Punkt. Und ich bin auch nicht für oberverkrampfte Sprache. Wer mich persönlich ein wenig kennt, weiss das. :D

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
Verstorben
 
Beiträge: 18432
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Pippi Langstrumpf ist rassistisch!

Beitragvon SunFox » Do 30. Sep 2010, 15:58

Le Chef hat geschrieben:
bigbird hat geschrieben:Kleine Zwischenfrage:

Was haben wir nun eigentlich davon, wenn wir wissen, dass Pippi Langstrumpf rassistisch ist? :roll:

bb


Wir wissen, dass manche Theologen zu viel Zeit haben.


Evtl. finden wir ja noch gleichgeartet Kinderfiguren! ;)

Also dieser war keiner!

Problem haben manche! :baby:

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29383
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Vorherige

Zurück zu Reformierte Kirchen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron