Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Diskussion und Fragen zur römisch-katholischen Kirche

Moderator: bigbird

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Willchen » Sa 25. Aug 2007, 17:31

Hallo,

vielleicht sollten wir wieder zum Thema zurückkehren, wenn ich so sagen darf. Das endet ja hier ins Fruchtlose...
Wenn Fabian sachliche Argumente hat, ist das doch o.K., wenn nicht, dann erübrigt sich m.E. jede weitere Debatte.

Ich hatte schon einige Punkte in vergangenen Beiträgen angesprochen, die m.E. bisher nicht widerlegt wurden.
Ich akzeptiere natürlich, dass die Christen der Rkk das anders sehen...
L.G.
http://www.kreuzgang.org/
Benutzeravatar
Willchen
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:45
Wohnort: http://www.kreuzgang.org/

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Mariette M. » Sa 25. Aug 2007, 17:59

Original von +Fabian+

Zum anderen gebe ich aus Sicherheitsgründen keinen Komentar ab.



Wovor hast Du denn Angst?

Wenn Du Deine Bedenken sachlich und fair anmeldest... und sie als DEINE Ansicht kennzeichnest, dann verstösst das nicht gegen die Nettikette...

Marietta
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » Sa 25. Aug 2007, 18:21

Original von Mariette M.
Original von +Fabian+

Zum anderen gebe ich aus Sicherheitsgründen keinen Komentar ab.



Wovor hast Du denn Angst?

Wenn Du Deine Bedenken sachlich und fair anmeldest... und sie als DEINE Ansicht kennzeichnest, dann verstösst das nicht gegen die Nettikette...

Marietta


Laut bigbird schon, da ich klipp und klar sage was für mich Sache ist, und bigbird das als angriff auf die Katholiken sieht,(was es selbstverständlich auch ist, ;) :P :D aber ist das bei Disskussionen im Forum nicht meistens der Fall, das man die andere Meinung angreift?) und deshalb sofort mekert, das hatte sie schon einmal vor dem Absturz des Forums gemacht.

Und ich war Sachlich und Wahrheitsgetreu und Freundlich (und super Provokativ, -wie immer! ;) )

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Mariette M. » Sa 25. Aug 2007, 19:01

Original von +Fabian+


Laut bigbird schon, da ich klipp und klar sage was für mich Sache ist, und bigbird das als angriff auf die Katholiken sieht,(was es selbstverständlich auch ist, ;) :P :D aber ist das bei Disskussionen im Forum nicht meistens der Fall, das man die andere Meinung angreift?) und deshalb sofort mekert, das hatte sie schon einmal vor dem Absturz des Forums gemacht.

Und ich war Sachlich und Wahrheitsgetreu und Freundlich (und super Provokativ, -wie immer! ;) )

Herzlichen Gruss - Fabian


Naja, für mich ist Diskussion nicht zwingend Angriff. Man kann auch schlicht austauschen, in gegenseitigem Interesse. Du hast Deine Meinung, ich meine. Mich interessiert, wie Du zu Deiner Ansicht kommst... Dich vielleicht, wie ich die Dinge sehe.

Die beiden Worte "Angriff" und "freundlich" gehen für mich nicht zusammen. Sag doch statt Angriff lieber Anfrage, Nachfrage... das kommt viel freundlicher rüber.

Wie ist das? Kannst Du mich als Deine (römisch-katholische) Schwester in Christus annehmen und wertschätzen?

Grüsse von Herzen
Marietta
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon jeremia » Sa 25. Aug 2007, 19:23

Hi Fabian!

Bevor du provozierst: Wie wär´s einmal mit einem Volkshochschulkurs " Die deutsche Sprache in Wort und Schrift"

:P :D 8-)

LG Jeremia
was sucht ihr den lebenden bei den toten?
jeremia
Power Member
 
Beiträge: 681
Registriert: So 25. Jul 2004, 07:12
Wohnort: österreich

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » Sa 25. Aug 2007, 19:28

Original von jeremia
Hi Fabian!

Bevor du provozierst: Wie wär´s einmal mit einem Volkshochschulkurs " Die deutsche Sprache in Wort und Schrift"

:P :D 8-)

LG Jeremia


Kein Interesse :P
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » Sa 25. Aug 2007, 19:30

Original von Mariette M.
Original von +Fabian+


Laut bigbird schon, da ich klipp und klar sage was für mich Sache ist, und bigbird das als angriff auf die Katholiken sieht,(was es selbstverständlich auch ist, ;) :P :D aber ist das bei Disskussionen im Forum nicht meistens der Fall, das man die andere Meinung angreift?) und deshalb sofort mekert, das hatte sie schon einmal vor dem Absturz des Forums gemacht.

Und ich war Sachlich und Wahrheitsgetreu und Freundlich (und super Provokativ, -wie immer! ;) )

Herzlichen Gruss - Fabian


Naja, für mich ist Diskussion nicht zwingend Angriff. Man kann auch schlicht austauschen, in gegenseitigem Interesse. Du hast Deine Meinung, ich meine. Mich interessiert, wie Du zu Deiner Ansicht kommst... Dich vielleicht, wie ich die Dinge sehe.

Die beiden Worte "Angriff" und "freundlich" gehen für mich nicht zusammen. Sag doch statt Angriff lieber Anfrage, Nachfrage... das kommt viel freundlicher rüber.

Wie ist das? Kannst Du mich als Deine (römisch-katholische) Schwester in Christus annehmen und wertschätzen?

Grüsse von Herzen
Marietta


Wenn du dich nicht an die Katholischen Dogmen hälst, Jesus Christus Persönlich kennst (tust du das?), also wenn du kein Namenschrist bist.

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Mariette M. » Sa 25. Aug 2007, 20:16

Original von +Fabian+


Wenn du dich nicht an die Katholischen Dogmen hälst, Jesus Christus Persönlich kennst (tust du das?), also wenn du kein Namenschrist bist.

Herzlichen Gruss - Fabian


Das eine schliesst das andere ja nicht aus!

Als Katholikin sind für mich natürlich die Dogmen verbindlich.

Und, ja, ich habe Jesus Christus als meinen Herrn und Retter angenommen.

War machen wir denn da?

Liebe Grüsse
Marietta
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » Sa 25. Aug 2007, 21:08

Das heisst du kennst ihn Persönlich?

Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Petros » Sa 25. Aug 2007, 21:47

Original von +Fabian+
Das heisst du kennst ihn Persönlich?



Also, ich kenne ihn persönlich... Hatte vor einem Jahr eine Vision...
8-)

Was ist denn das für eine Frage?

LG Petros
„Euer Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes“. (vgl. 1 Kor 6, 19)
Eigentlich suchen wir in allem nur Eines: Die Spur dieses göttlichen Geistes, dieses himmlischen Feuers, ohne die diese Welt für uns nur Finsternis wäre. (Charles de Montalenbert)
Benutzeravatar
Petros
Power Member
 
Beiträge: 740
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 19:34
Wohnort: Dübendorf

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » Sa 25. Aug 2007, 22:02

Das ist eine Frage um Namenschristen zu entlarven.
Was hattest du für eine Vision?
War sie in einem Traum?
Um was ging es?

(Satan versucht auch Gott nachzuäffen, darum die Frage)

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Petros » Sa 25. Aug 2007, 22:13

Original von +Fabian+
Das ist eine Frage um Namenschristen zu entlarven.

Sowas von bescheuert! :x
„Euer Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes“. (vgl. 1 Kor 6, 19)
Eigentlich suchen wir in allem nur Eines: Die Spur dieses göttlichen Geistes, dieses himmlischen Feuers, ohne die diese Welt für uns nur Finsternis wäre. (Charles de Montalenbert)
Benutzeravatar
Petros
Power Member
 
Beiträge: 740
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 19:34
Wohnort: Dübendorf

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Mariette M. » Sa 25. Aug 2007, 22:16

Original von +Fabian+
Das heisst du kennst ihn Persönlich?




Ja.

Marietta
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » Sa 25. Aug 2007, 22:32

Original von Petros
Original von +Fabian+
Das ist eine Frage um Namenschristen zu entlarven.

Sowas von bescheuert! :x


Namenschristen Antworten: Das geht gar nicht, du kannst Gott nicht Persönlich kennen, und schon sind sie entlarvt.

Oder sie schweigen und geben keine Antwort.

Dies ist nicht bescheuert.

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Willchen » Sa 25. Aug 2007, 22:43

Lieber Fabian,

Du versuchst etwas, dass Dir wohl nicht gelingen wird.
Deine Argumentation hier im Strang (wie auch in Deinen pn`s) ist m.E. bestenfalls ein kratzen an der Oberfläche, in den Sinn von alledem (mit besonderem Hinweis auf die pn) scheinst Du noch nicht hintergestiegen zu sein.
Bemühe Dich doch um etwas sachliche Literatur, die Geschichte der Kirche betreffend.
Deine Zeilen hier ähneln eher einer gewollten Schlammschlacht.
Du versuchst Wasser zu predigen und trinkst Wein, bezeichnest Katholiken (auch die OK ist katholisch, nur eben nicht römisch katholisch) als Nichtchristen und gehst in all Deinen Unterstellungen mit scheinbar "christlicher Nächstenliebe wie Du sie verstehst" voran. Das schüttelt ja den Hund mit Hütte!
Was oder wen Du nicht alles zu entlarven gedenkst...
Tut mir leid, ich klinke mich hier aus, solch einen Unsinn muss man sich nicht antun.
Ich wünsche Dir viel Liebe und Gottes Segen.
L.G. W.


http://www.kreuzgang.org/
Benutzeravatar
Willchen
Hat sich eingelebt
 
Beiträge: 83
Registriert: Do 16. Aug 2007, 10:45
Wohnort: http://www.kreuzgang.org/

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Petros » Sa 25. Aug 2007, 23:08

Original von +Fabian+
Original von Petros
Original von +Fabian+
Das ist eine Frage um Namenschristen zu entlarven.

Sowas von bescheuert! :x


Namenschristen Antworten: Das geht gar nicht, du kannst Gott nicht Persönlich kennen, und schon sind sie entlarvt.

Oder sie schweigen und geben keine Antwort.

Dies ist nicht bescheuert.

Herzlichen Gruss - Fabian

8-)
Ich bezweifle, dass irgendjemand Christus "persönlich"
kennt. Einige Leute hatten eine Vision, z.B. auch Paulus.
Die Apostel kannten ihn persönlich.

Ich habe ihn nur persönlich als meinen Retter angenommen.
Ausserdem ist der Glaube an ihn eine Gnade und keine Entscheidung.
Oder sind wir wieder bei der Werkgerechtigkeit?

Überleg Dir das mal in Ruhe...

Ich masse mir nicht an, einen Test zu kennen, wie man Namenschristen (was das auch immer ist; Du meinst vielleicht das, was ich "Karteichristen" nenne) "entlarvt".

Gott will Gemeinschaft mit uns Menschen haben und dazu gehört auch, dass wir das Opfer des Sohnes, der wahrer Gott und wahrer Mensch ist, annehmen. Es ist aber pure Gnade. Einen freien Willen haben wir vielleicht, aber Gott ist allwissend und will alle Leute zu sich ziehen.

LG Petros

„Euer Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes“. (vgl. 1 Kor 6, 19)
Eigentlich suchen wir in allem nur Eines: Die Spur dieses göttlichen Geistes, dieses himmlischen Feuers, ohne die diese Welt für uns nur Finsternis wäre. (Charles de Montalenbert)
Benutzeravatar
Petros
Power Member
 
Beiträge: 740
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 19:34
Wohnort: Dübendorf

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Petros » Sa 25. Aug 2007, 23:10

Original von Willchen
die OK ist katholisch, nur eben nicht römisch katholisch

OT on

Da fällt mir was ein, was ich mal gelesen habe:

Die christlich-orthodoxe Kirche ist orthodox, aber nicht jüdisch, katholisch aber nicht römisch und evangelisch aber nicht protestantisch...

LG Petros

OT off
„Euer Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes“. (vgl. 1 Kor 6, 19)
Eigentlich suchen wir in allem nur Eines: Die Spur dieses göttlichen Geistes, dieses himmlischen Feuers, ohne die diese Welt für uns nur Finsternis wäre. (Charles de Montalenbert)
Benutzeravatar
Petros
Power Member
 
Beiträge: 740
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 19:34
Wohnort: Dübendorf

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » Sa 25. Aug 2007, 23:25

Original von Petros
Original von +Fabian+
Original von Petros
Original von +Fabian+
Das ist eine Frage um Namenschristen zu entlarven.

Sowas von bescheuert! :x


Namenschristen Antworten: Das geht gar nicht, du kannst Gott nicht Persönlich kennen, und schon sind sie entlarvt.

Oder sie schweigen und geben keine Antwort.

Dies ist nicht bescheuert.

Herzlichen Gruss - Fabian

8-)
Ich bezweifle, dass irgendjemand Christus "persönlich"
kennt. Einige Leute hatten eine Vision, z.B. auch Paulus.
Die Apostel kannten ihn persönlich.

Ich habe ihn nur persönlich als meinen Retter angenommen.
Ausserdem ist der Glaube an ihn eine Gnade und keine Entscheidung.
Oder sind wir wieder bei der Werkgerechtigkeit?

Überleg Dir das mal in Ruhe...

Ich masse mir nicht an, einen Test zu kennen, wie man Namenschristen (was das auch immer ist; Du meinst vielleicht das, was ich "Karteichristen" nenne) "entlarvt".

Gott will Gemeinschaft mit uns Menschen haben und dazu gehört auch, dass wir das Opfer des Sohnes, der wahrer Gott und wahrer Mensch ist, annehmen. Es ist aber pure Gnade. Einen freien Willen haben wir vielleicht, aber Gott ist allwissend und will alle Leute zu sich ziehen.

LG Petros




Wie willst du eine Bezihung zu Christus haben, wen du ihn nicht (Persönlich) kennst?

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Petros » So 26. Aug 2007, 00:07

Original von +Fabian+
Wie willst du eine Bezihung zu Christus haben, wen du ihn nicht (Persönlich) kennst?

Ehm... Die habe ich einfach :D

Ich unterscheide nicht zwischen Vater, Sohn und Hl. Geist. Jeder glaubt auf seine Weise, schon mal davon gehört?
Es gibt kein richtig und kein falsch.

In einer Messe wird immer zu Gott Vater gebetet und Christus um Erbarmen gebeten. Und im Hl. Geist gebetet.

Ich bete zu Hause auch zu Gott (Vater).

"Persönlich" kenne ich ihn aber nicht. Denn ich gehöre noch nicht zu den Glücklichen, die "sein Angesicht anschauen". Dafür bin ich einfach zu "lebend".

Und ich bin mir nicht einmal sicher, ob ich ihn jemals sehen werde (da nur Gott in unsere Herzen sieht!)

LG Petros

PS: Ich würde solche Tests lassen, wenn ich Du wäre. Damit beweist Du wirklich nichts...

Was für jemanden "persönlich" ist, ist für andere etwas anderes.
„Euer Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes“. (vgl. 1 Kor 6, 19)
Eigentlich suchen wir in allem nur Eines: Die Spur dieses göttlichen Geistes, dieses himmlischen Feuers, ohne die diese Welt für uns nur Finsternis wäre. (Charles de Montalenbert)
Benutzeravatar
Petros
Power Member
 
Beiträge: 740
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 19:34
Wohnort: Dübendorf

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 00:29

Jeder glaubt auf seine Weise, schon mal davon gehört?


Ja habe ich, so stellen Gottlose die Behaubtung auf, es gibt verschidene wahrheiten, oder jeder hat seine eigene Wahrheit, und so wird die Wahrheit ins lächerliche gezogen.

So wird begründet das Christentum, Budhismus, Hinduismus, Islam, und so weiter Gleichwertig seien, jeder hat seine eigene Wahrheit. Und Somit Greift man die Echte Wahrheit an, nämlich Jesus Christus, den wenn man sagt es gibt mehrere Wahrheiten, oder jeder Mensch hat seine eigene Wahrheit, sagt man eigentlich es gibt gar keine Wahrheit, alles ist relativ und Sache des betrachters, das ist widerum Gotteslästerung.

Herzlichen Gruss - Fabian


(Ich weiss nicht, nach mir ist so etwa 98.5% der heutigen Welt falsch und lüge, ich habe einfach schon zuviel erlebt, Gewalt, Vandalismus, ernidrigungen und so weiter, befor ich zu Christus fand. Jesus Christus ist der Einzige dem Ich vertrauen kann, ich kenne keinen Menschen dem ich Vertrauen kann, wer mein Glaubenszeugnis gelesen hat, weiss wofon ich spreche, wurde jedoch beim Serverabsturz gelöscht. Da ich es jedoch auf dem PC Geschrieben habe, könnte ich es jederzeit wieder draufkopieren., Vileicht bin ich deshalb in so einer Sache gar nicht mehr in der lage solche sachen unvoreingenommen zu sehen, wenn bekenende Katholiken andere anspucken sich Prügeln u.s.w. zumindest ich kenne keinen Katholiken der Jesus Christus Persönlich kennt, (mit Persönlich kennt, meine ich eine Bezihung zu Jesus zu haben und somit kennt mann ihn ja Persönlich.) Aber das wars, zur obigen Aussage stehe ich, da es auch die Aussage von Wilhelm Busch ist.)
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 10:31

Ehm... Die habe ich einfach


Und erwischt. ;) :P :D ;) :P
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Mariette M. » So 26. Aug 2007, 12:16

Original von +Fabian+
Ehm... Die habe ich einfach


Und erwischt. ;) :P :D ;) :P



Welche Deiner Kategorien erfüllt denn nun Petros?

Wann bekomme ich Antwort auf meine mail?

Und.. wann möchtest Du Petros, John-Paul, mich und noch andere aus dem Forum kennenlernen, damit Du endlich Katholiken kennst, die eine lebendige Beziehung zu Jesus haben?

(Liebe Mitkatholiken, ich hab nur mal ein paar Namen reingeworfen... ich möchte niemanden von euch, die ich ein wenig kenne noch von all den vielen, dich ich nicht kenne, einen lebendigen Glauben absprechen. Fabian kennt wohl auch eine Menge solche Katholiken persönlich, er kann es nur nicht erkennen... weil sie sein Frommdeutsch nicht kennen)

Marietta
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 12:38

Original von Mariette M.
Original von +Fabian+
Ehm... Die habe ich einfach


Und erwischt. ;) :P :D ;) :P



Welche Deiner Kategorien erfüllt denn nun Petros?

Wann bekomme ich Antwort auf meine mail?

Und.. wann möchtest Du Petros, John-Paul, mich und noch andere aus dem Forum kennenlernen, damit Du endlich Katholiken kennst, die eine lebendige Beziehung zu Jesus haben?

(Liebe Mitkatholiken, ich hab nur mal ein paar Namen reingeworfen... ich möchte niemanden von euch, die ich ein wenig kenne noch von all den vielen, dich ich nicht kenne, einen lebendigen Glauben absprechen. Fabian kennt wohl auch eine Menge solche Katholiken persönlich, er kann es nur nicht erkennen... weil sie sein Frommdeutsch nicht kennen)

Marietta


Mit erwischt meine ich, Petros kann nicht begründen, wieso er eine beziehung zu Jesus hat, leugnet aber das man ihn dafür Persönlich kennen muss.
Die Aussage von Petros sagt, das Petros eine beziehung zu Jesus hat, aber nicht weiss wieso die beziehung zu Jesus vorhanden ist. (Weil die begrüdung ja ist, das du ihn Persönlich kannst).

Noch fragen?

Ach ja ich habe gar keine Mail erhalten. Nur eine PN und auf die habe ich Geantwortet.

Hast du den Thread vor dem Zitiertem gelesen? (das Obere)

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Mariette M. » So 26. Aug 2007, 13:06

Original von +Fabian+
Original von Mariette M.

Welche Deiner Kategorien erfüllt denn nun Petros?

Wann bekomme ich Antwort auf meine mail?

Und.. wann möchtest Du Petros, John-Paul, mich und noch andere aus dem Forum kennenlernen, damit Du endlich Katholiken kennst, die eine lebendige Beziehung zu Jesus haben?

(Liebe Mitkatholiken, ich hab nur mal ein paar Namen reingeworfen... ich möchte niemanden von euch, die ich ein wenig kenne noch von all den vielen, dich ich nicht kenne, einen lebendigen Glauben absprechen. Fabian kennt wohl auch eine Menge solche Katholiken persönlich, er kann es nur nicht erkennen... weil sie sein Frommdeutsch nicht kennen)

Marietta


Mit erwischt meine ich, Petros kann nicht begründen, wieso er eine beziehung zu Jesus hat, leugnet aber das man ihn dafür Persönlich kennen muss.
Die Aussage von Petros sagt, das Petros eine beziehung zu Jesus hat, aber nicht weiss wieso die beziehung zu Jesus vorhanden ist. (Weil die begrüdung ja ist, das du ihn Persönlich kannst).

Noch fragen?

Ach ja ich habe gar keine Mail erhalten. Nur eine PN und auf die habe ich Geantwortet.

Hast du den Thread vor dem Zitiertem gelesen? (das Obere)

Herzlichen Gruss - Fabian



Na, so richtig klar wird mir das noch nicht, Deine Begründung.

Ich habe auf deine 2. PN eine ausführliche Antwort geschrieben, schau doch mal in Dein Postfach.

Ja, ich hab den ganzen Strang verfolgt...

Und, antworte bitte auch auf meine letzte Frage von vorhin. Die Einladung zum kennenlernen sage ich nicht so leichthin, ich meine es durchaus ernst. Ich glaube, dass man sich im Augengespräch viel besser wahrnehmen und verstehen kann.

Marietta
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Genussdenker » So 26. Aug 2007, 13:11

@"Fabian"
Du scheinst sehr engagiert zu sein. Dies an sich wäre ja lobenswert. Doch geht es um deine Ansichten, so kommt mir ein Begriff in den Sinn : Fanatismus.

Ich bin selber evangelisch-refomiert. Und hätte ich zu wählen, würde ich dieser Konfession beitreten. Das heisst aber nicht, dass ich vorbehaltlos hinter der Konfession stehe. Dies in erster Linie aus geschichtlichen Gründen (zB Verfolgung der Täufer,Schweigen während der Shoa usw) Zudem wird ja an einer Konfession institutionell-theologisch permanent gearbeitet.
Dies tun auch die Katholiken.

Selber bekunde ich Mühe mit der Mythologie, welche in der katholischen Kirche sehr ausgeprägt ist. Besonders die römisch-katholische. Aber dies berechtigt mich keineswegs, diese Konfession zu negieren!! Denn eines musst du dir bewusst sein : die Konfessionen stehen für sich!

Das heisst,dass wenn zB der Papst eine Order erlässt, für die nicht r.-katholischen nicht von Belang ist !
Oder stösst du dich etwa daran, wenn der Patriarch Alexander eine Order für seine russisch-orthodoxen Gläubigen erlässt?!

Eine Ansicht, eine Meinung zu haben, ist nicht das Selbe, Jemandem das Recht abzusprechen, religiöse Auslegungen zu vertreten oder zu praktizieren!
Eben; denn dafür haben wir ja verschiedene Konfessionen!

Und auch die r.-katholische Kirche hat sehr wohl ihre Berechtigung! Vergiss nie, das sie zusammen mit der damaligen byzantinischen Kirche jahrhundertelang Träger der christlichen Religion war.
Zudem ist sie sehr konsequent. Auch wenn ich in Vielem der r.-katholischen Kirche kritisch und sehr skeptisch gegenüberstehe und gar Manches verurteile : ohne sie würde in der christlichen Welt noch viel mehr Verwirrung und Opportunismus herrschen.

Und das Letzte : zu kritisieren gibt es diesbezüglich lediglcih auf institutioneller Ebene!
Den einzelnen Menschen urteile ich aufgrund seiner Handlungen!
Genussdenker
Wissen dient dem Verstehen
Benutzeravatar
Genussdenker
Wohnt hier
 
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 18:48
Wohnort: CH Zürich

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 13:48

Ich muss zugeben, deine Argumente sind sehr überzeugend. Sorry vileicht habe ich auch nur falsch geschlussvolgert. wie du in einem Verfärbten eigeklammerten Text lesen kannst, weisst du, was für bekennende Katholiken ich kenne. (besser gesagt ich kenne 1. bekennenden Katholiken).

Viele Informationen die ich hier aufgezählt habe (fast alle, plus die Deutung) habe ich aus dem Indernet. (Das reichte mir, die Kathiliken Abzutun als Namenschristen zusammen mit dem Genanten Katholiken). Den ich hatte mich nie mit dem Katholizismus beschäftigt, und die gennanten Argumente sind ja sehr überzeugend. (aber in der Bibel habe ich nichts gefunden, was die Aussagen dieser Seiten Widerlegen würde)

Wenn ich mich gehirt hatte (sofern ich mich geirt hatte) Entschuldige ich mich hirmit. Aber den Vorwurf des Kapitalismus behalte ich.

(was ist mit dem Vorwur Gottes stellvertreter auf Erden, wie sich der Papst auch).

Was ist mit meinen beiden Buchtipps?

Genussdenker, was heute schon als fanatisch und fundemantalistisch bezeichnet wird, nachdem ist jeder echte Christ fundementalistisch und Fanatisch.

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 13:51

Und.. wann möchtest Du Petros, John-Paul, mich und noch andere aus dem Forum kennenlernen, damit Du endlich Katholiken kennst, die eine lebendige Beziehung zu Jesus haben?


Wie soll das gehen?

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 14:15

Was ist mit der Beichte?

Soll man nicht besser seine Anliegen direkt zu Gott bringen?
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 16:17

Wieso Tauft iht Babys, das ist Unchristlich?

Die Taufe ist die Bestätigung, das man zu Jesus Gehören will.

Obwohl sie wertlos ist wen der, der die Taufe macht nur ein Namenschrist ist. (Darum lies ich mich noch nicht Taufen, da ich keinen Prediger kenne, der Voll und ganz Christus Jesus gehört, und der nicht vom Fernsehen ist). Aber Gott kenne ich, er ist der Herr, er ist die Liebe, von wem bekommt man Liebe, wen nicht durch ihn!?
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 17:00

Ach ja, ich habe Mein Glaubenszeugnis wider auf das Forum geladen, ich betone nochmals, das was ich hier sage ist die Wahrheit (in dem Glaubenszeugnis).

http://www.forum.jesus.ch/thread.php?threadid=13099&boardid=5&styleid=1

Natürlich Lüge ich auch sonst nie (bewusst, Ihren ist Menschlich)

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Enggi » So 26. Aug 2007, 17:11

Original von +Fabian+
Wieso Tauft iht Babys, das ist Unchristlich?

Die Taufe ist die Bestätigung, das man zu Jesus Gehören will.

Obwohl sie wertlos ist wen der, der die Taufe macht nur ein Namenschrist ist. (Darum lies ich mich noch nicht Taufen, da ich keinen Prediger kenne, der Voll und ganz Christus Jesus gehört, und der nicht vom Fernsehen ist). Aber Gott kenne ich, er ist der Herr, er ist die Liebe, von wem bekommt man Liebe, wen nicht durch ihn!?
Für dich und mich ist die Taufe die Bestätigung, dass wir uns zu Jesus bekehrt haben. Für Katholiken, Orthodoxe, Methodisten, Luteraner (Calvinisten vermutlich auch, das weiss ich nicht) hat die Taufe eine leicht andere Bedeutung. Mach dich schlau auf den Seiten des Vatikan, da erfährst du alles über den römisch katholischen Glauben, was du wissen willst: Der Heilige Stuhl

Und deine Buchempfehlungen taugen nicht für Katholiken, sondern sind für Evangelikale, welche Katholiken zum Glauben an Jesus helfen möchten. Der Verlag CLV ist bei den Katholiken ein rotes Tuch.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 22:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Genussdenker » So 26. Aug 2007, 18:51

@Enggi" & "Fabian" :

Ich denke zu polarisieren hilft niemandem weiter. Darüber hinaus haben wir die Reformation ja hinter uns . . . :)

Was ich noch angfügen wollte ist das Element der Tradition.
Obwohl es nicht Inhalt ist, Glaube an das Wort der Bibel über Tradition zu verstehen, kommt aber in der Praxis keine Religion und Konfession über diesen Faktor hinweg. Dazu werde ich nach Möglichkeit noch heute einen Thread erstellen (entweder in "Bibel" oder "Fragen zum christlichen Glauben";).

Und in diesem Element erwies sich die katholische sowie byzantinische Kirche ls besonders ausgeprägt. Gleichzeitig macht sie dieser Umstand aber wie erwähnt auch viel empfänglicher für Mythologie.

Denn gerade dieser Umstand, welche opportunistisch ausgelegt werden kann (Mythologie selber), war damals Gegenstand der Kritik für die Reformatoren. Aber auch diese erwiesen sich als zu idealistisch. Denn zu unrealistisch die Umsetzung eines Ideal von einem kulturell unabhängigem Glauben. Selbst für die "evangelischsten unter den evangelischsten" Christen wäre es heute undenkbar, einen Gottesdienst ohne Musik abzuhalten. Ohne Gesang, ohne Orgel usw. Auch eine glänzlich ungeschmückte Kirche (zB ohne bemalte Fenster) wäre undenkbar.


@"Fabian" Ja, leider werden heutzutage Menschen kategorisch als Fundamentalisten bezeichnet, die sich religiös Gläubig und praktizierend nennen. Solches verurteile ich!
Denn gerade Menschen (ideologische Atheisten) die ein solches Bild vom Gläubigen haben, erweisen sich selber oft als fanatisch! Politisch-ideologisch.

Gruess Genussdenker


Wissen dient dem Verstehen
Benutzeravatar
Genussdenker
Wohnt hier
 
Beiträge: 1151
Registriert: Mo 13. Aug 2007, 18:48
Wohnort: CH Zürich

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon gingko » So 26. Aug 2007, 19:25

Original von Petros

Die christlich-orthodoxe Kirche ist orthodox, aber nicht jüdisch, katholisch aber nicht römisch und evangelisch aber nicht protestantisch...



Danke für das OT-Zitat - gefällt mir, weil es zum Nachenken anregt
Benutzeravatar
gingko
Power Member
 
Beiträge: 518
Registriert: Di 3. Feb 2004, 00:52
Wohnort: Norddeutschland

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 19:51

Und deine Buchempfehlungen taugen nicht für Katholiken, sondern sind für Evangelikale, welche Katholiken zum Glauben an Jesus helfen möchten. Der Verlag CLV ist bei den Katholiken ein rotes Tuch.


Wieso sollte diese Verlag ein Rotes Tuch sein?

Kein anderer Christlicher Buchverlag verkauft seine Bücher so günstig und stellt sie selber zum Gratis-Download ins Internet.

Auch von den Thematiken her hat er die besten Bücher, diverse Biographien, (George Whitfield, Bakht Singh, und und und), und noch vieles mehr. Wieso sollte dieser Verlag ein Rotes Tuch bei den Katholiken sein, wie du es nennst?

Es sind nut 2 anti Kath Bücher.

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Enggi » So 26. Aug 2007, 20:25

Original von +Fabian+

Wieso sollte dieser Verlag ein Rotes Tuch sein?

Er veröffentlicht viele Bücher, in denen evangelikale Autoren ganz klar Stellung gegen die römische Lehre beziehen. Sowas spricht sich herum und färbt ab auf den Ruf des Verlags. Mir ist keine einzige prorömische Schrift bekannt, welche CLV verlegt hat.
Unser Geist geht nicht weiter als wir unseren Körper bringen. Oswald Chambers

·•·•·•· Enggi schreibt jetzt als Gnu weiter ·•·•·•·
Benutzeravatar
Enggi
My home is my castle
 
Beiträge: 11111
Registriert: Fr 6. Feb 2004, 22:16
Wohnort: 11. Rang der Vielschreiber*innen

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon SunFox » So 26. Aug 2007, 20:52

Original von Enggi
Der Verlag CLV ist bei den Katholiken ein rotes Tuch.


Hallo lieber Enggi,

wenn ich auch nicht mit allen Glaubenspunkten (eben wegen spezieller STA-Sichtweise) konform gehen kann, so hat es aber dennoch dort einiges gutes an Literatur und Ansichten! :)

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Do 18. Nov 2004, 00:31
Wohnort: Deutschland

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 21:56

Original von SunFox
Original von Enggi
Der Verlag CLV ist bei den Katholiken ein rotes Tuch.


Hallo lieber Enggi,

wenn ich auch nicht mit allen Glaubenspunkten (eben wegen spezieller STA-Sichtweise) konform gehen kann, so hat es aber dennoch dort einiges gutes an Literatur und Ansichten! :)

Liebe Grüße von SunFox


Was heisst nun Wider STA-Sichtweise?

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 22:23

Nachtrag: Ich lese in letzter Zeit Praktisch nur noch CLV Bücher. :P ;)
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Mariette M. » So 26. Aug 2007, 23:18

Original von +Fabian+
Und.. wann möchtest Du Petros, John-Paul, mich und noch andere aus dem Forum kennenlernen, damit Du endlich Katholiken kennst, die eine lebendige Beziehung zu Jesus haben?


Wie soll das gehen?

Herzlichen Gruss - Fabian


Wie soll was gehen?

wie soll eine lebendige Beziehung gehen?
wie soll gehen, dass Katholiken Jesus kennen?
wie soll ein Treffen gehen?

hilf mir mal, bitte
Marietta
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Fr 2. Sep 2005, 00:54

Re: Der Heilige Stuhl & der Papst: Gegründet von Jesus oder von...?

Beitragvon Fabian 1991 » So 26. Aug 2007, 23:20

Original von Mariette M.
Original von +Fabian+
Und.. wann möchtest Du Petros, John-Paul, mich und noch andere aus dem Forum kennenlernen, damit Du endlich Katholiken kennst, die eine lebendige Beziehung zu Jesus haben?


Wie soll das gehen?

Herzlichen Gruss - Fabian


Wie soll was gehen?

wie soll eine lebendige Beziehung gehen?
wie soll gehen, dass Katholiken Jesus kennen?
wie soll ein Treffen gehen?

hilf mir mal, bitte
Marietta



Entsprechende Frage ist nun dick markiert.

Herzlichen Gruss - Fabian
Wer aber von dem Wasser trinkt , das ich ihm geben werde, wird in Ewigkeit nicht dürsten, sondern das Wasser, das ich ihm geben werde, wird in ihm zu einer Quelle von Wasser werden, das sprudelt, um ewiges Leben zu spenden.
Johannes 4,14
Benutzeravatar
Fabian 1991
Member
 
Beiträge: 275
Registriert: Di 14. Aug 2007, 21:01

VorherigeNächste

Zurück zu Katholische Kirche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron