Nur neun Gebote?

Diskussion und Fragen zur römisch-katholischen Kirche

Moderator: bigbird

Nur neun Gebote?

Beitragvon Humphrey » So 31. Aug 2008, 13:25

Hallo liebe Forum Midglieder,

auf dieser Seite sieht man, dass das 2. Gebot bei den Katholishen katheismuss wekgestrichen worden ist http://dasgeheimnis.de/web/zehn-gebote.htm

Ich frage mich was das zu beudeuten hat.
Gibts bei der Katholischen Lehre nur 9 Gebote oder was ?

mfg
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 18:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gebote verdert ?

Beitragvon Mariette M. » So 31. Aug 2008, 15:11

Wer zählen kann, kommt auch bei der römisch-katholischen Zählung auf 10 Gebote.
Da die Gebote in der Bibel garnicht nummeriert sind, ist das auch kein Problem.

Auf der verlinkten Seite ist übrigens nur die "Kurzform" drin. Natürlich hat auch der Kath. Katechismus die 10 Gebote in der biblischen Form drin, und natürlich ist auch das "Bilderverbot" mit drin.

Grüsse
Marietta
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Do 1. Sep 2005, 23:54

Re: Gebote verdert ?

Beitragvon Humphrey » So 31. Aug 2008, 18:20

Warum steht den da ein " - " bei dem zweiten Gebot ?

mfg
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 18:15
Wohnort: Wohnort

Re: Gebote verdert ?

Beitragvon SunFox » So 31. Aug 2008, 22:26

Humphrey hat geschrieben:Warum steht den da ein " - " bei dem zweiten Gebot ?

mfg

Lieber Humphrey,

wenn du ganz unten schaust, dann steht bei der katholischen Wiedergabe nach dem 10 Gebot ohne nähere Bezeichnung davor:

"Du sollst nicht begehren deines Nächsten Gut."

Das ist das 10. katholische Gebot und allen anderen davor haben eine andere Zuordnung! ;)

Das 3. ist das 2.; das 4. ist das 3.; das 5. ist das 4. usw. und am Ende hat man durch die Teilung des 10. Gebotes dann dennoch wieder 10 Gebote!

Hier kannst du besser den Unterschied sehen:

http://www.kirchenweb.at/ministranten/c ... gottes.htm

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Gebote verdert ?

Beitragvon SunFox » Mo 1. Sep 2008, 09:08

Aber schon ein Gebotsvergleich des 1. Gebotes ist interressant:

Bibel:

"Ich bin der Herr, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland, aus der Knechtschaft, geführt habe. Du sollst keine anderen Götter haben neben mir."

Kleiner Katechismus:

"Ich bin der Herr dein Gott; du sollst keine anderen Götter neben mir haben."

Katholischer Katechismus:

"Du sollst an einen Gott glauben."

Im katholischen Katechismus wird dem HERRN seine ganze Herrlichkeit und Einzigartigkeit genommen!

Nicht mehr an den Gott und nichts mehr von daneben haben, sondern nur noch: "An einen Gott glauben!"

Da könnte man auch sagen: "Nimm dir einen Gott und glaube daran!", es bedeutet das gleiche wie: "Du sollst an einen Gott glauben!"

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Gebote verdert ?

Beitragvon Taube » Mo 1. Sep 2008, 09:37

SunFox hat geschrieben:Katholischer Katechismus:

"Du sollst an einen Gott glauben."

Liebe Grüße von SunFox


Wo steht das im KKK?
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Humphrey » Mo 1. Sep 2008, 12:21

Aber das Gebot mit dem Bidnissen fählt und das ist das entscheidene.
Oder ist es doch da ?
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 18:15
Wohnort: Wohnort

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Valerius » Mo 1. Sep 2008, 12:27

Lieber Humphrey

In der katholischen Kirche fällt das 2. Gebot weg; wenn Du eine katholische Kirche betrittst, erkennst Du sofort, weshalb :-)

Um den Dekalog wiederherzustellen, wurde das 10. Gebot in zwei Gebote aufgeteilt.
Benutzeravatar
Valerius
Abgemeldet
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 07:33
Wohnort: Emmental

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Humphrey » Mo 1. Sep 2008, 12:31

Um den Dekalog wiederherzustellen, wurde das 10. Gebot in zwei Gebote aufgeteilt.

Der Apfel wurde in zwei geteilt, aber deshalb hat man nicht mehr zu essen.
In der katholischen Kirche fällt das 2. Gebot weg; wenn Du eine katholische Kirche betrittst, erkennst Du sofort, weshalb

Ich veteht nicht wozu die die Bilder brauchen, wozu bloß ?
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 18:15
Wohnort: Wohnort

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon chrystal » Mo 1. Sep 2008, 12:39

Hallo Forum,

wenn man natürlich keinen Katechismus zur Hand hat, dann fällt man auf so einen Käse auch herein.
Die 10 Gebote - inklusive das 2. Gebots werden auf den Seiten 535 bis 638 behandelt.
Was da auf der website behauptet wird, ist schlicht falsch.

http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_INDEX.HTM

Oder einfach mal beim Vatikan reinklicken - :D

Gruß
chrystal
chrystal
Power Member
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 15:56

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Humphrey » Mo 1. Sep 2008, 12:45

Kannst du mir nenn genaueren Link schiken, ich finds nicht ?
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 18:15
Wohnort: Wohnort

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Valerius » Mo 1. Sep 2008, 12:46

chrystal hat geschrieben:Hallo Forum,

wenn man natürlich keinen Katechismus zur Hand hat, dann fällt man auf so einen Käse auch herein. Die 10 Gebote - inklusive das 2. Gebots werden auf den Seiten 535 bis 638 behandelt. Was da auf der website behauptet wird, ist schlicht falsch.

http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_INDEX.HTM

Oder einfach mal beim Vatikan reinklicken - :D


Das mag ja sein. Aber in der Bibel, die bei den Katholiken verbreitet ist (Hamp/Stenzel/Kürzinger), ist der Dekalog tatsächlich in der von Humphrey beschriebenen Form verändert.
Benutzeravatar
Valerius
Abgemeldet
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 07:33
Wohnort: Emmental

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Mariette M. » Mo 1. Sep 2008, 12:51

Auch dieser link mag helfen, für Leute, die es wirklich wissen wollen:_

http://www.intratext.com/IXT/DEU0035/_P7I.HTM

auch etwas vorwärtsklicken, bitte, beispielsweise bis hier

http://www.intratext.com/IXT/DEU0035/_P7M.HTM

Grüsse
Marietta

PS: Die Bilder lieben wir einfach... neben anderen Gründen :-D.
Wie die Väter des Konzils in Nizäa 787 festhielten, ist auch nichts Verbotenes dabei.

Rückfrage: Warum wärmst Du diese Frage einmal wieder neu auf und willst sie neu beantwortet haben? Bist Du schlauer als die Christen der ersten Jahrhunderte?
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Do 1. Sep 2005, 23:54

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Taube » Mo 1. Sep 2008, 12:52

Humphrey hat geschrieben:
Um den Dekalog wiederherzustellen, wurde das 10. Gebot in zwei Gebote aufgeteilt.

Der Apfel wurde in zwei geteilt, aber deshalb hat man nicht mehr zu essen.

Manchmal wird es direkt peinlich, wenn solche Beiträge zu lesen sind. Schon mal wurde über Deinen Link ganz oben diskutiert. Die Zehn Gebote sind auch bei der katholischen Kirche gleich. Schaue doch einfach mal im Katechismus nach und Du wirst sofort sehen, dass die Infos auf Deinem Link falsch sind.

Zehn Gebote im Katechismus der katholischen Kirche

Die Auflistung in Deinem Link wird immer wieder gebracht, Du findest das genau Gleiche oder ähnliches auf verschiedenen Sites. Aber richtiger wird sie dadurch nicht, im Gegenteil, mir scheint es schon eine ausgemachte Bösartigkeit zu sein, was da Deine zitierte adventistische Site schreibt. Ich zitiere: "Auch wurde im katholischen Katechismus das 2. Gebot entfernt, weshalb aus dem letzten Gebot zwei Gebote gemacht wurden, damit es wieder 10 Gebote sind." Zwar sagt man, dass man aus den letzen Gebot zwei gemacht hat, behauptet aber frech, dass das zweite Gebot gestrichen ist. Tatsache ist, dass halt das erste und zweite Gebot zusammen genommen wurde, was Du im Katechismus siehst.

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Mariette M. » Mo 1. Sep 2008, 12:55

Valerius hat geschrieben:
chrystal hat geschrieben:Hallo Forum,

wenn man natürlich keinen Katechismus zur Hand hat, dann fällt man auf so einen Käse auch herein. Die 10 Gebote - inklusive das 2. Gebots werden auf den Seiten 535 bis 638 behandelt. Was da auf der website behauptet wird, ist schlicht falsch.

http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_INDEX.HTM

Oder einfach mal beim Vatikan reinklicken - :D


Das mag ja sein. Aber in der Bibel, die bei den Katholiken verbreitet ist (Hamp/Stenzel/Kürzinger), ist der Dekalog tatsächlich in der von Humphrey beschriebenen Form verändert.


Man lernt ja immer Neues!

Mir als gebürtiger Katholikin ist dieser Hamp etc nicht bekannt gewesen. Ich benutzte wie die meisten die Einheitsübersetzung :-)

Marietta

Highly recommended: the Orthodox Study Bible
:comeon:
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Do 1. Sep 2005, 23:54

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Mariette M. » Mo 1. Sep 2008, 12:58

"Ihrlehre" verbreiten?

Ja, ich fürchte fast, das tust du....
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Do 1. Sep 2005, 23:54

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon LordAlm » Mo 1. Sep 2008, 13:00

Humphrey hat geschrieben:Hallo liebe Forum Midglieder,

auf dieser Seite sieht man, dass das 2. Gebot bei den Katholishen katheismuss wekgestrichen worden ist http://dasgeheimnis.de/web/zehn-gebote.htm

Ich frage mich was das zu beudeuten hat.
Gibts bei der Katholischen Lehre nur 9 Gebote oder was ?
Aus dem 10. Gebot wurden einfach das 9. und 10. Somit hat der katholische Katechismus wieder 10 Gebote! Das 2. Gebot wurde unterschlagen wegen der Bilder- und Marienverehrung usw. LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4282
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 22:01
Wohnort: Surselva

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon sugi » Mo 1. Sep 2008, 13:07

Hallo Humphrey,

..lies selbst nach, im 2. Buch Mose, Kapitel 20, Verse 1-17!

Vergiss nicht, wir Menschen waren und sind nicht fähig, die Gesetze zu halten..daher kam Jesus Christus auf die Erde..nicht um es aufzuheben, sondern es zu erfüllen! Daher sagte auch Gott, nachdem der Geist Gottes auf Jesus kam:

Dieser ist mein geliebter Sohn, an dem ich Wohlgefallen gefunden habe. Mt.3,17


Die Bergpredigt (Lk.6,20-49): die Seligpreisung
Mt.5,1-12

Die Beziehung Christi zum Gesetz
Mt.5,17-20

..prüfe selbst nach, anhand der Bibel..denn dass ist das Wort Gottes!!





sugi
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon chrystal » Mo 1. Sep 2008, 13:11

Valerius hat geschrieben:
chrystal hat geschrieben:Hallo Forum,

wenn man natürlich keinen Katechismus zur Hand hat, dann fällt man auf so einen Käse auch herein. Die 10 Gebote - inklusive das 2. Gebots werden auf den Seiten 535 bis 638 behandelt. Was da auf der website behauptet wird, ist schlicht falsch.

http://www.vatican.va/archive/DEU0035/_INDEX.HTM

Oder einfach mal beim Vatikan reinklicken - :D


Das mag ja sein. Aber in der Bibel, die bei den Katholiken verbreitet ist (Hamp/Stenzel/Kürzinger), ist der Dekalog tatsächlich in der von Humphrey beschriebenen Form verändert.


Es ging hier um die website von einem Adventisten, der sich bei seiner Behauptung auf den Katechismus der katholischen Kirche bezogen hat. Und da verbreitet er einfach eine Lüge.
Jetzt kommst du mit einer Bibel, die auch nicht das 2. Gebot fallen lässt. Größeren Unsinn habe ich noch nicht gehört. Sicherlich gibt es noch Bibeln dieser Ausgabe unter Katholiken. aber gebräuchlich ist die Einheitsübersetzung seit über 40 Jahren.
Aber Exodus und Deuteronomium sind schon immer gleich.

Was willst du eigentlich damit sagen?

Gruß
chrystal
chrystal
Power Member
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 15:56

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon sugi » Mo 1. Sep 2008, 13:15

Hallo Taube,




aus dem Link zu entnehmen:

"Du sollst neben mir keine anderen Götter haben. Du sollst dir kein Gottesbild machen und keine Darstellung [...]"

ich war nicht mehr, als an einer Hand abgezählt in einer KK (Hochzeiten), und da fühle ich mich nicht wohl..es hat mir zu viele Engel..zu viele Marien..und zu viele "klein gemachte Jesusse"..

Kannst du meine Anregungen nachvollziehen?





sugi
Vertraue auf den Herrn mit deinem ganzen Herzen
und stütze dich nicht auf deinen Verstand!
Auf all deinen Wegen erkenne nur ihn,
dann ebnet er selbst deine Pfade!

Spr.3,5-6
Benutzeravatar
sugi
Eigene Wohnung
 
Beiträge: 7008
Registriert: Sa 18. Aug 2007, 20:08

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon chrystal » Mo 1. Sep 2008, 13:17

LordAlm hat geschrieben:
Humphrey hat geschrieben:Hallo liebe Forum Midglieder,

auf dieser Seite sieht man, dass das 2. Gebot bei den Katholishen katheismuss wekgestrichen worden ist http://dasgeheimnis.de/web/zehn-gebote.htm

Ich frage mich was das zu beudeuten hat.
Gibts bei der Katholischen Lehre nur 9 Gebote oder was ?
Aus dem 10. Gebot wurden einfach das 9. und 10. Somit hat der katholische Katechismus wieder 10 Gebote! Das 2. Gebot wurde unterschlagen wegen der Bilder- und Marienverehrung usw. LA


Auch du pflegst nette Vorurteile - wie wäre es denn, wenn du dich an den angebenen Quellen informiertest? Das was auf dieser website steht ist einfach galtt gelogen oder sagen wir mal - schlecht recherchiert und das wird dann von Leuten, mit vorurteilen auch lustig weiterverbreitet. Das ist übrigends eine Sünde - welches Gebot?

Gruß
chrystal
chrystal
Power Member
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 15:56

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Valerius » Mo 1. Sep 2008, 13:17

Man lernt ja immer Neues!

Mir als gebürtiger Katholikin ist dieser Hamp etc nicht bekannt gewesen. Ich benutzte wie die meisten die Einheitsübersetzung :-)

Marietta

Highly recommended: the Orthodox Study Bible
:comeon:


Nun, auch ich wuchs in einer katholischen Familie auf, erhielt in der Schule von einem kath. Priester Religionsunterricht und besuchte ein Jahr lang das kath. Internat in St. Gingolph. Wenn ich mit einer Bibel zu tun hatte, dann war es meist HSK.
Benutzeravatar
Valerius
Abgemeldet
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 07:33
Wohnort: Emmental

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Valerius » Mo 1. Sep 2008, 13:19

Btw. Als Berner, der im katholischen Solothurn arbeitet, finde ich den Katholizismus eine feine Sache, er beschert mir drei zusätzliche Freitage :-)
Benutzeravatar
Valerius
Abgemeldet
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 07:33
Wohnort: Emmental

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon chrystal » Mo 1. Sep 2008, 13:22

aus der Gliederung des Katechismus der katholischen Kirche -


ZWEITER ABSCHNITT DIE ZEHN GEBOTE

+ KURZTEXTE

* ERSTES KAPITEL „DU SOLLST DEN HERRN, DEINEN GOTT, LIEBEN MIT GANZEM HERZEN, GANZER SEELE UND MIT ALL DEINER KRAFT"
o ARTIKEL 1 DAS ERSTE GEBOT
+ I „Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm dienen"
+ II „Ihm allein sollst du dienen"
+ III „Du sollst neben mir keine anderen Götter haben"
+ IV „Du sollst dir kein Gottesbildnis machen"
+ KURZTEXTE

o ARTIKEL 2 DAS ZWEITE GEBOT
+ I Der Name des Herrn ist heilig
+ II. Mißbrauch des Namens Gottes
+ III Der christliche Name
+ KURZTEXTE

o ARTIKEL 3 DAS DRITTE GEBOT
+ I Der Tag des Sabbat
+ II Der Tag des Herrn
+ KURZTEXTE

* ZWEITES KAPITEL „DU SOLLST DEINEN NÄCHSTEN LIEBEN WIE DICH SELBST"
o ARTIKEL 4 DAS VIERTE GEBOT
+ I Die Familie im Plane Gottes
+ II Familie und Gesellschaft
+ III Pflichten der Familienmitglieder
+ IV Familie und Reich Gottes
+ V Autoritäten in der Gesellschaft
+ KURZTEXTE

o ARTIKEL 5 DAS FÜNFTE GEBOT
+ I Die Achtung vor dem menschlichen Leben
+ III Aufrechterhaltung des Friedens
+ KURZTEXTE

o ARTIKEL 6 DAS SECHSTE GEBOT
+ I „Als Mann und Frau schuf er sie . .
+ II Berufung zur Keuschheit
+ III Eheliche Liebe
+ IV Verstöße gegen die Würde der Ehe
+ KURZTEXTE

o ARTIKEL 7 DAS SIEBTE GEBOT
+ I Bestimmung der irdischen Güter für alle Menschen und das Recht auf Privateigentum
+ II Achtung der Menschen und ihrer Güter
+ III Soziallehre der Kirche
+ IV Wirtschaftsleben und soziale Gerechtigkeit
+ V Gerechtigkeit und Solidarität zwischen den Nationen
+ VI Liebe zu den Armen
+ KURZTEXTE

o ARTIKEL 8 DAS ACHTE GEBOT
+ I In der Wahrheit leben
+ II Für die Wahrheit Zeugnis ablegen
+ III Verstöße gegen die Wahrheit
+ IV Achtung der Wahrheit
+ V Gebrauch der Massenmedien
+ VI Wahrheit, Schönheit und sakrale Kunst
+ KURZTEXTE

o ARTIKEL 9 DAS NEUNTE GEBOT
+ I Läuterung des Herzens
+ II Kampf um die Reinheit
+ KURZTEXTE

o ARTIKEL 10 DAS ZEHNTE GEBOT
+ I Ungeordnetheit der Begierden
+ II Die Absicht des Heiligen Geistes
+ III Armut des Herzens
+ IV „Ich will Gott schauen"
+ KURZTEXTE

Gruß
chrystal
Zuletzt geändert von chrystal am Mo 1. Sep 2008, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
chrystal
Power Member
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 15:56

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Valerius » Mo 1. Sep 2008, 13:31

Einteilung und Zählung der 10 Gebote nach Wikipedia:

http://de.wikipedia.org/wiki/Zehn_Gebot ... C3.A4hlung
Benutzeravatar
Valerius
Abgemeldet
 
Beiträge: 49
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 07:33
Wohnort: Emmental

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Mariette M. » Mo 1. Sep 2008, 13:33

@sugi

Es zwingt Dich ja keiner, Dich in einer katholischen Kirche aufzuhalten!

:-)
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Do 1. Sep 2005, 23:54

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Mariette M. » Mo 1. Sep 2008, 13:35

Valerius hat geschrieben:
Man lernt ja immer Neues!

Mir als gebürtiger Katholikin ist dieser Hamp etc nicht bekannt gewesen. Ich benutzte wie die meisten die Einheitsübersetzung :-)

Marietta

Highly recommended: the Orthodox Study Bible
:comeon:


Nun, auch ich wuchs in einer katholischen Familie auf, erhielt in der Schule von einem kath. Priester Religionsunterricht und besuchte ein Jahr lang das kath. Internat in St. Gingolph. Wenn ich mit einer Bibel zu tun hatte, dann war es meist HSK.


Ok, dann hast Du da andere Lebenserfahrungen. Ich kenne die Ausgabe nicht.
Kannst Du aufgrund Deiner Kenntnis bestätigen, dass darin sowohl Genesis, wie Deuteronomium dahingehend verfälscht wurden, dass die zehn Gebote nach der "Auswendiglernbaren Kurzform" wiedergegeben sind? Oder ist es doch nicht eher eine Fussnote, die hinweist auf diese Form??

würde mich sehr interessieren.

Marietta
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Do 1. Sep 2005, 23:54

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Taube » Mo 1. Sep 2008, 13:36

LordAlm hat geschrieben:
Humphrey hat geschrieben:Hallo liebe Forum Midglieder,

auf dieser Seite sieht man, dass das 2. Gebot bei den Katholishen katheismuss wekgestrichen worden ist http://dasgeheimnis.de/web/zehn-gebote.htm

Ich frage mich was das zu beudeuten hat.
Gibts bei der Katholischen Lehre nur 9 Gebote oder was ?
Aus dem 10. Gebot wurden einfach das 9. und 10. Somit hat der katholische Katechismus wieder 10 Gebote! Das 2. Gebot wurde unterschlagen wegen der Bilder- und Marienverehrung usw. LA


Ach, Alpöhi, kennst du wirklich alle 10 Gebote? Mit Deinem Beitrag, vor allem, wenn oben schon genügend klar geschrieben wurde, wie falsch der Eingangsbeitrag war, kommst Du mit diesem Deinem Beitrag? Liest Du denn gar nichts, damit Du ja nicht Deine Vorurteile gefährdest?

Als Moderator für "Jesus Christus" und "Fragen zum christlichen Glauben" sollte man doch etwas objektiver kommentieren und nicht jeder komischen Site nachplappern.


Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Mariette M. » Mo 1. Sep 2008, 13:42

Ich find es einfach cool (oder doch eher zum Heulen?),..

da stellt einer eine (Suggestiv-)Frage mit ziemlich eindeutig erkennbarem Zweck, getarnt als: Bitte klärt mich mal auf.

darauf kommen mehrere klärende Antworten von Katholiken und solchen, die die Kirche gut kennen, die erklären, dass
a) Katholiken natürlich den ganzen Dekalog kennen und befolgen

b) es halt eine Kurzform der Gebote gibt, die das Bilderthema nicht explizit beinhaltet (aber jedes Baby weiss es, glaubt uns!!)

c) es wird diesen Katholiken vehementestens und aufgrund von einseitigen Quellen "bewiesen", dass sie ihren eigenen Glauben nicht kennen.
resp c)1 einem Irrglauben aufgesessen sind, usw usf...

und das alles "unter Christen"... :angel:
Die Orthodoxe Kirche: Evangelisch, aber nicht protestantisch; orthodox, aber nicht jüdisch; katholisch, aber nicht römisch. Die ungeteilte Kirche. Sie hat den Glauben der Apostel geglaubt, gelehrt, bewahrt, verteidigt und ist dafür gestorben... seit dem Pfingsttag vor 2000 Jahren
Mariette M.
Wohnt hier
 
Beiträge: 2417
Registriert: Do 1. Sep 2005, 23:54

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon LordAlm » Mo 1. Sep 2008, 13:52

Taube hat geschrieben:
LordAlm hat geschrieben:
Humphrey hat geschrieben:Hallo liebe Forum Midglieder,

auf dieser Seite sieht man, dass das 2. Gebot bei den Katholishen katheismuss wekgestrichen worden ist http://dasgeheimnis.de/web/zehn-gebote.htm

Ich frage mich was das zu beudeuten hat.
Gibts bei der Katholischen Lehre nur 9 Gebote oder was ?
Aus dem 10. Gebot wurden einfach das 9. und 10. Somit hat der katholische Katechismus wieder 10 Gebote! Das 2. Gebot wurde unterschlagen wegen der Bilder- und Marienverehrung usw. LA


Ach, Alpöhi, kennst du wirklich alle 10 Gebote? Mit Deinem Beitrag, vor allem, wenn oben schon genügend klar geschrieben wurde, wie falsch der Eingangsbeitrag war, kommst Du mit diesem Deinem Beitrag? Liest Du denn gar nichts, damit Du ja nicht Deine Vorurteile gefährdest?

Als Moderator für "Jesus Christus" und "Fragen zum christlichen Glauben" sollte man doch etwas objektiver kommentieren und nicht jeder komischen Site nachplappern.
Liebes Täubchen,
Du magst recht haben, doch ich habe mich dazu zur Site bezogen die Humphrey erwähnt.

Auch hier wirst du sehen, dass ein Unterschied besteht, oder ist diese Site auch komisch? http://www.christus-kommt-bald.de/019870933f0ffe11f/index.html LG LA
Nichts (Böses) sehen, nichts (Böses) hören, nichts (Böses) reden.
Benutzeravatar
LordAlm
Senior-Moderator im Ruhestand
 
Beiträge: 4282
Registriert: Sa 27. Apr 2002, 22:01
Wohnort: Surselva

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon chrystal » Mo 1. Sep 2008, 14:13

Bei der Nummerierung der Gebote gibt es unterschiedliche Traditionen.

Die Zählweise der jüdischen Tora behandelt die Selbstvorstellung Gottes als eigenständiges erstes Gebot.

Die Zählweise der orthodoxen und reformierten Kirche trennt Monotheismusgebot und Bildverbot. Die Zählweise der katholischen und lutherischen Kirche unterscheidet dagegen zwei Neidgebote.

Das pfingstliche, charismatische, evangelikale oder freikirchliche Christentum tendiert dazu, die Zehn Gebote komplett so zu übernehmen wie sie überliefert wurden, d.h. ohne die biblische Übermittlung zu kürzen.

Was hier also miteinander verglichen wird, ist die sogenannten katechetische Überlieferung der katholischen und lutherischen Kirche mit der Tora.

Gruß
chrystal
chrystal
Power Member
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 15:56

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon chrystal » Mo 1. Sep 2008, 14:16

Mariette M. hat geschrieben:Ich find es einfach cool (oder doch eher zum Heulen?),..

da stellt einer eine (Suggestiv-)Frage mit ziemlich eindeutig erkennbarem Zweck, getarnt als: Bitte klärt mich mal auf.

darauf kommen mehrere klärende Antworten von Katholiken und solchen, die die Kirche gut kennen, die erklären, dass
a) Katholiken natürlich den ganzen Dekalog kennen und befolgen

b) es halt eine Kurzform der Gebote gibt, die das Bilderthema nicht explizit beinhaltet (aber jedes Baby weiss es, glaubt uns!!)

c) es wird diesen Katholiken vehementestens und aufgrund von einseitigen Quellen "bewiesen", dass sie ihren eigenen Glauben nicht kennen.
resp c)1 einem Irrglauben aufgesessen sind, usw usf...

und das alles "unter Christen"... :angel:


Och, nun heul' nicht. Das ist alles noch viel schlimmer. In manchen "christlichen" Augen sind Katholiken der Anti-Christ. :D

Gruß
chrystal
chrystal
Power Member
 
Beiträge: 523
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 15:56

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Mäxli » Mo 1. Sep 2008, 14:40

LordAlm hat geschrieben:
Auch hier wirst du sehen, dass ein Unterschied besteht, oder ist diese Site auch komisch? http://www.christus-kommt-bald.de/019870933f0ffe11f/index.html LG LA


Ja, LA, diese Site ist auch komisch, sehr komisch sogar...
z.Bsp. hier:
(nach genauerem hinsehen als adventistisch zu entlarven):

Die Zehn Gebote sind der Massstab, an dem bei der Wiederkunft Jesu alle Menschen gemessen werden. Gott wird die Frage stellen: "Hast du in deinem Leben die Gebote Gottes umgesetzt?

1. Bei der Wiederkunft fragt und richtet Jesus niemanden sondern handelt im gelobten Land zugunsten des Gottes Volkes.
2. Bei der Wiederkunft Jesus (auf Erden) bin ich bereits entrückt.
3. Einen Christen fragt Jesus dies auch später nie, da er im Buch des Lebens (immer noch) eingetragen ist
und SEINE Gerechtigkeit zu meiner Gerechtigkeit bereist geworden ist.

Was Gott "wie durchs Feuer hindurch" prüft (1. Kor 3,11-15) sind meine Werke. Werke sind nicht Sünde oder Nicht-Sünde. Sünde ist kein Nicht-Werk und Nicht-Sünde ist kein Werk. Werke haben Bestand oder eben nicht. Sie sind aus Glauben zur Ehre Gottes sicht- oder jemandem nutzbar getane Dinge oder eben nicht Getanes und haben so keinen Bestand; eben wie Holz und Stroh im Feuer verbrennend, geläutert wie Silber im Feuer oder rein seinend und bleibend wie Gold und Edelsteine im Feuer.
Der Grund (das Fundament) dazu ist Christus (1. Kor 3,11). Nur auf diesen Grund kann man zu Gottes Ehre beständiges bauen. Alles andere ist zwecklos.
Mäxli
Abgemeldet
 
Beiträge: 903
Registriert: Mi 26. Mär 2008, 16:47

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Taube » Mo 1. Sep 2008, 15:55

LordAlm hat geschrieben:Liebes Täubchen,
Du magst recht haben, doch ich habe mich dazu zur Site bezogen die Humphrey erwähnt.

Auch hier wirst du sehen, dass ein Unterschied besteht, oder ist diese Site auch komisch? http://www.christus-kommt-bald.de/019870933f0ffe11f/index.html LG LA


Ah, ja, der Katechismus ist jetzt schon über 50 Jahre alt geworden, und schon lange wurde er ersetzt durch den neuen Katechismus. Im neueren Katechismus von 1985, dem "Katholischer Erwachsenenkatechismus. Das Glaubensbekenntnis der Kirche", findest Du den ganzen biblischen Wortlaut. Das hat eben der Macher Deiner adventistischen Seite wahrscheinlich nicht merken wollen! Bist Du jetzt Adventist geworden, seit Du von Bentley so enttäuscht worden bist?

Gruss Taube
Denn erschienen ist die Gnade Gottes, allen Menschen zum Heil. (Titus 2,11)
Benutzeravatar
Taube
My home is my castle
 
Beiträge: 12345
Registriert: Fr 11. Okt 2002, 14:47

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon Humphrey » Mo 1. Sep 2008, 19:26

Ok dieser Thread kann auch gleich gelöscht werden, damit auch keiner auf dem komischen link da ganz oben klicken kann.

BigBird, Bigbird !
Bitte überdenkt noch mal kurz meine Beiträge, da sie Irrlehre enthalten könnten.
Seit bitte forsichtig mit meinen Beiträgen !!!
Humphrey
Abgemeldet
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 15. Okt 2007, 18:15
Wohnort: Wohnort

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon bigbird » Mo 1. Sep 2008, 20:53

Humphrey hat geschrieben:Ok dieser Thread kann auch gleich gelöscht werden, damit auch keiner auf dem komischen link da ganz oben klicken kann.

BigBird, Bigbird !

Wieso, willst du denn nicht weiter darüber diskutieren?

bigbird
Ein weiser Mann hat mal gesagt:
Man soll dem Nächsten die Wahrheit nicht
wie einen Waschlappen um die Ohren schlagen,
sondern sie ihm liebevoll wie einen wärmenden Mantel um die Schultern legen.

Das wäre doch ein gutes Motto für das Forum - oder?
Benutzeravatar
bigbird
Administrator
 
Beiträge: 46004
Registriert: Do 7. Mär 2002, 07:25
Wohnort: Raum Bern

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon SunFox » Di 2. Sep 2008, 00:08

Ich muß feststellen, das die katholische Wiedergabe der 10 Gebote im Wortlaut variiert, aber das 2. Gebote wurde dennoch überall praktisch gestrichen und dafür das 10. Gebote in 2 geteilt!

Folgender Link:

http://www.wort-des-kreuzes.de/kathReli ... gebote.htm

Zu der dortigen Wiedergabe der 10 Gebote katholischer Theologie steht zu der Urheberquelle unten als Anmerkung:

"Entnommen dem katholischen Schulbuch "Growing in Christian Morality" von Julia Ahlers, Barbara Allaire und Carl Koch (Seite 40). Es hat die offiziellen Bestätigungen "obstat" und "imprimatur" der katholischen Kirche und ist somit als fehlerfrei bezüglich der Lehren der römisch-katholischen Religion anzusehen."

- - - - - - - - - - -

Unter folgenden katholischen Link in Erklärung zu dem Gebot, welches nach der Einheitsübersetzung zum 1. Gebot gerechnet wird, welches lautet: "Du sollst neben mir keine anderen Götter haben. Du sollst dir kein Gottesbild machen und keine Darstellung von irgend etwas am Himmel droben, auf der Erde unten oder im Wasser unter der Erde. Du sollst dich nicht vor anderen Göttern niederwerfen und dich nicht verpflichten, ihnen zu dienen. Denn ich, der Herr, dein Gott, bin ein eifersüchtiger Gott: Bei denen, die mir feind sind, verfolge ich die Schuld der Väter an den Söhnen, an der dritten und vierten Generation; bei denen, die mich lieben und auf meine Gebote achten, erweise ich Tausenden meine Huld."

Dazu folgende Erklärung: "JHWH allein ist der Garant der Freiheit. Verbot fremder Kulte (z.B. Fruchtbarkeitsgötter - Kindesopfer), da Abfall von Gott in die Sklaverei führt. Auch heute? Moderne Götzen? JHWH ist ein freier Gott, durch kein (Kult-)Bild einzufangen und festzuhalten. Gott selbst kann nicht dargestellt werden. Wir Christen und Christinnen sollten das wieder ernster nehmen. (Jesus, da er auch Mensch ist, und die Heiligen können dargestellt werden.)"

http://members.surfeu.at/veitschegger/t ... gebote.htm

Interressant ist bei dieser katholischen Auslegung, das man Jesus gar nicht so sehr als Gott sieht, sondern man ihn lieber in seiner menschlichen Schwachheit läßt, damit der Bilderkult gerechtfertigt ist!

Um von dem eigenen Kult abzulenken, bringt man dann vorne weg fremde Kulte ins Spiel, man betont dann die Nichtabbildbarkeit von JHWH, nimmt aber im gleichen Atemzug Jesus diesen Titel JHWH weg!

In der Einheitsübersetzung heißt es: "Du sollst dir kein Gottesbild machen!"

Stellt sich wirklich die Frage, in wie weit Jesus noch als wirklicher Gott angesehen wird!

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon SunFox » Di 2. Sep 2008, 00:32

Mäxli hat geschrieben:
LordAlm hat geschrieben:
Auch hier wirst du sehen, dass ein Unterschied besteht, oder ist diese Site auch komisch? http://www.christus-kommt-bald.de/019870933f0ffe11f/index.html LG LA


Ja, LA, diese Site ist auch komisch, sehr komisch sogar...
z.Bsp. hier:

(nach genauerem hinsehen als adventistisch zu entlarven)


Was ist daran komisch lieber Mäxli, wenn die Wahrheit gesagt wird?

Mäxli hat geschrieben:Die Zehn Gebote sind der Massstab, an dem bei der Wiederkunft Jesu alle Menschen gemessen werden. Gott wird die Frage stellen: "Hast du in deinem Leben die Gebote Gottes umgesetzt?


Da gebe ich dir uneingeschränkt recht! :)

Und da hat deine für komisch befunde Truppe den anderen schon ein wenig voraus, sie halten sich nämlich daran und zwar nach bestem Gewissen! ;)

http://www.advent-verlag.de/adventecho/ ... ntsDay.pdf

Liebe Grüße von SunFox

Edit: Zeichenfehler!
Zuletzt geändert von SunFox am Di 2. Sep 2008, 01:24, insgesamt 1-mal geändert.
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon doro » Di 2. Sep 2008, 01:03

Es wurde zwar schon von einigen betont. Aber ich sag's auch nochmal.
Denn auch ich habe im Katechismus der katholischen Kirche, den wir hier haben, nachgesehen. Natürlich werden dort die biblischen Texte zitiert und natürlich wird das Bilderverbot nicht unterschlagen. (Katechismus der katholischen Kirche, München, 1993, S. 528-529.)

Auch weist der Katechismus darauf hin, dass es verschiedene Zählweisen gilt. Anscheinend zählen Katholiken und Lutheraner anders als Reformierte und Orthodoxe. (Katechismus der katholischen Kirche, München, 1993, S.533.)

Beides kann man auch auf dem Link nachlesen, den chrystal schon angegeben hat.
Und zwar hier: http://www.vatican.va/archive/DEU0035/__P7E.HTM
und hier: http://www.vatican.va/archive/DEU0035/__P7F.HTM (unter 2066)

Natürlich kann man darüber diskutieren, wie die Gebote ausgelegt werden sollten. Aber es stimmt nicht, dass Katholiken einfach ein Gebot gestrichen hätten.

SunFox hat geschrieben:Interressant ist bei dieser katholischen Auslegung, das man Jesus gar nicht so sehr als Gott sieht, sondern man ihn lieber in seiner menschlichen Schwachheit läßt, damit der Bilderkult gerechtfertigt ist!

Aus katholischer Sicht (wie auch aus allgemein christlicher Sicht) ist Jesus wahrer Gott und wahrer Mensch. Steht ja auch da in deinem Zitat: Jesus ist auch Mensch.

Stellt sich wirklich die Frage, in wie weit Jesus noch als wirklicher Gott angesehen wird!

In der katholischen Kirche? Dahingehend kann ich dich beruhigen. Jesus ist Gott - auch aus katholischer Sicht und Lehre.

lg, doro
Du wolltest als Mensch Gott sein, um zugrunde zu gehen; er hingegen wollte als Gott Mensch sein, um wiederzufinden, was verloren gegangen war.
Menschlicher Stolz hat dich in einer Weise niedergedrückt, dass nur noch göttliche Demut dich (wieder) aufrichten konnte.

(Augustinus, Predigt 188,3)
Benutzeravatar
doro
verstorbene Admin
 
Beiträge: 18422
Registriert: Fr 28. Jun 2002, 17:47
Wohnort: Kt. Tsüri

Re: Nur neun Gebote?

Beitragvon SunFox » Di 2. Sep 2008, 01:10

Liebe doro,

ist Jesus jetzt immer noch Mensch?

Liebe Grüße von SunFox
Jésus revient bientôt! Jesus viene pronto! Brehvee Jayzeus voltarah! Иисус скоро придет! Yesu ana-kuja kari-buni sana! Yesu knee me…..Kgauld….O shim-knee-dah! Yesu zhai-lie! Yesu jelldee eye-gah! Si Haysus eye ma-lahh-pit nang dumating! Ha ana ahti seriahn! Jesus kommt bald!
Benutzeravatar
SunFox
Villenbesitzer
 
Beiträge: 29429
Registriert: Mi 17. Nov 2004, 23:31
Wohnort: Deutschland

Nächste

Zurück zu Katholische Kirche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast