Seite 6 von 6

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: Fr 16. Dez 2005, 14:46
von onThePath
@ skeptic

Warum habe ich den Verdacht, daß Du zwar Erlebnisse ( nichts da Geschichten) haben möchtest und ich mir auch noch die Mühe machen soll, Dir die Quellen aufzuschreiben,

ohne daß Du überhaupt zuhören willst, was diese Leute sagen.
Und sicher auch nicht recherchieren.

Ich werde also nicht meine Zeit verschwenden, Du wirst Dich nie überzeugen lassen.

Dir ist sowieso niemand glaubwürdig genug, noch nicht mal Parapsychologen.


mfg, oTp


Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: Fr 16. Dez 2005, 17:59
von Wolfi
@ Seneca :
dir kann man aber echt nie böse sein. oder fast nie...

Tja, da war meine Ex aber ganz anderer Meinung (jedenfalls damals, als wir noch verheiratet waren ;) ). Also wenn mir Jemand mal böse sein sollte, dann erwarte ich einfach, dass mir das auch mitgeteilt wird. Es kann nämlich gut geschehen, dass ich mir dessen dann sonst noch nicht mal bewusst wäre... ;)
lg, wolfi

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: Fr 16. Dez 2005, 18:04
von Seneca
Original von Wolfi
@ Seneca :
dir kann man aber echt nie böse sein. oder fast nie...

Tja, da war meine Ex aber ganz anderer Meinung (jedenfalls damals, als wir noch verheiratet waren ;) ). Also wenn mir Jemand mal böse sein sollte, dann erwarte ich einfach, dass mir das auch mitgeteilt wird. Es kann nämlich gut geschehen, dass ich mir dessen dann sonst noch nicht mal bewusst wäre... ;)
lg, wolfi
ich bin aber nicht deine ex und habe auch sonst nicht vor, mit dir eine beziehung einzugehen. ich seh die sache somit gelassener.
und wenn ich jemandem böse bin, da brauche ich nicht sehr lange, um mich zu melden...

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: So 25. Dez 2005, 18:10
von oxto
Original von ArEs Und wenn Gott so allmächtig ist, wieso unternimmt er nichts dagegen?

Ich denke schon, dass er was unternimmt.
Ich bekomme zur Zeit treffende Antworten auf meine Fragen, die mir weiterhelfen.

Ich denke die Frage sollte lauten:
"Ich verstehe Gott nicht."

Nun, ich verstehe auch nicht grad warum in Pakistan das Erdbeben und Nachbeben ist, dennoch meine ich durch 2 Symbole zu erkennen, dass es Gottes Werk ist.
Oder wären dir weiter Millionen von Menschen lieber?

Eine Antwort dazu auf meine Frage soll angeblich von Matthäus stehen, dass es sein muss und dass es viele weitere schlechte Geschehnisse in der Welt geben wird.

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2006, 18:07
von J.Tanya
Original von Salzstreuer
Was wäre, wenn dieses Gesetz nicht geschaffen worden wäre?- Wahrscheinlich müssten wir dann 7 Tage die Woche für irgendwelche nimmersatte Arbeitgeber schuften...


Vielleicht - vielleicht auch nicht... Immerhin hat man erforscht, das der Zykuls 6/1 optimal für den Menschen ist... Ziemlich klever, unser Gott ;)


Wie begründet sich dieses 6/1
die meisten schaffen aber 5/2


was meinst du eigentlich mit UNSER Gott.

Wer gehört zu diesem Unser... bei dir?

Ich du er sie es? oder nur du und...?

Ich zähl mich auf jeden fall auch dazu, zu diesem Unser Gott.
Denn es gibt nur einen. Ich kann im endeffekt keinen anderen meinen.

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2006, 18:34
von SunFox
"Unser Vater in dem Himmel...."

Viele Grüße von SunFox

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: Sa 7. Jan 2006, 18:48
von SunFox
An sowas soll ich glauben?

Nein, aber du darfst!

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: Sa 13. Dez 2008, 16:02
von SunFox
Der Priester Hugh Farrell und sein Weg in die Freiheit Christi! :)

Vom Klosterleben zur Freiheit in Christus

Echt Lesenwert, ist aber als PDF-Datei herausgegeben! ;)

Liebe Grüße von SunFox

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: So 14. Dez 2008, 00:55
von MX2
Also es ist mir etwas zu viel was da am anfang steht.

Also das gehört meiner Meinung nach unter Ehebrechen, mal davon abgesehen, wenn du dich verliebst, bist du verliebt. Gegen Gefühle kann man nichts machen.

Das heist aber nicht das du dich einfach an an Frau eines anderen ranmachen darfst.

1. "Ich bin der Herr, dein Gott.
Du sollst keine anderen Götter neben mir haben!"
Was soll das? Kann man sich nicht einfach selbst aussuchen woran man glaubt?

Woeso wer sagt das, kannst glauben wo ran du wilst dich zwing keiner.

Weswegen? Ist doch nur ein Tag wie jeder andere. Aber was die Kirche sagt ist ja schließlich Gesetz...

Mose 1
5. "Du sollst nicht töten!"
Eins der wenigen sinnvollen Geboten! Denn man sollte wirklich nicht töten, niemand hat das Recht das Leben eines anderen zu beenden! Aber die Kirche hat das Recht dazu oder wie?? Wenn Gott nicht will das man tötet, dann würde es ihn in Scham versetzten wenn er wüsste das man IN SEINEM NAMEN tötet und Kriege führt!!

Wer sagt das die Kirche ein Recht dazu hat ?
Natürlich soll man das nicht! Aber ich wette das die Christen nicht nur getötet, sondern auch Geplündert und Vergewaltigt haben bei ihren Kreuzzügen und anderen Verbrechen!

Keiner saft das es richtig wahr was sie getan haben.
8. "Du sollst kein falsches Zeugnis geben wider deinen Nächsten!"
Vorurteile! Die Kirche selbst ist VOLL DAVON! Man denke nur an Hexen, Homosexuelle und Juden

In der Bibel steht nicht ein mal das Wort Hexe !
10. "Du sollst nicht begehren deines Nächsten Hab und Gut!"
Ist das Eifersucht? Auch so ein Gefühl was meistens Grundlos kommt, aber nicht kontrolliert werden kann.

Du hast das Gebot nicht vertanden. Damit ist bloß gemeint das man gewisse Sachen icht vom anderen vordern darf.

@ArEs: Erzähl uns mal lieber wer die dark church gemacht hat.

Und ich mööchte und gerne wissen warum du so einen Nick hast.

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: So 14. Dez 2008, 19:26
von bigbird
MX2 hat geschrieben:@ArEs: Erzähl uns mal lieber wer die dark church gemacht hat.

Und ich mööchte und gerne wissen warum du so einen Nick hast.
Das ist hier in diesem Thread nicht das Thema - und deshalb auch nicht erlaubt.

bigbird

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: So 28. Dez 2008, 01:21
von rejo
ArEs hat geschrieben:Die Katholische Kirche

Die 10 Gebote:

1. "Ich bin der Herr, dein Gott.
Du sollst keine anderen Götter neben mir haben!"
Was soll das? Kann man sich nicht einfach selbst aussuchen woran man glaubt? Wo kann man noch Freiheit genießen? Außerdem, es wird doch immer gesagt, es gäbe nur einen Gott, egal unter welchem Namen. Warum wird dann gegen andere Götter aufgehetzt??
Religionsfreiheit sollte mal ein bisschen ernster genommen werden!


2. "Du sollst den Namen Gottes nicht verunehren!"
Was soll das heißen? Wenn man nicht an Gott glaubt muss man ja nicht was schlechtes gegen ihn sagen. Aber man MUSS ja sowieso an ihn glauben...


3. "Du sollst den Sonntag heiligen!"
Weswegen? Ist doch nur ein Tag wie jeder andere. Aber was die Kirche sagt ist ja schließlich Gesetz...


4. "Du sollst Vater und Mutter ehren, damit es Dir wohlergehe!"
Ist das eine Drohung? Ich denke man sollte seine Eltern nicht fertig machen oder nicht respektieren, aber man kann es auch übertreiben.


5. "Du sollst nicht töten!"
Eins der wenigen sinnvollen Geboten! Denn man sollte wirklich nicht töten, niemand hat das Recht das Leben eines anderen zu beenden! Aber die Kirche hat das Recht dazu oder wie?? Wenn Gott nicht will das man tötet, dann würde es ihn in Scham versetzten wenn er wüsste das man IN SEINEM NAMEN tötet und Kriege führt!!


6. "Du sollst nicht ehebrechen!"
Stimmt, das sollte man nicht, denn in einer Beziehung ist Treue und Ehrlichkeit das wichtigste! Wenn man sich nicht mehr liebt sollte man drüber reden, aber nicht einfach Fremd gehen!


7. "Du sollst nicht stehlen!"

Natürlich soll man das nicht! Aber ich wette das die Christen nicht nur getötet, sondern auch Geplündert und Vergewaltigt haben bei ihren Kreuzzügen und anderen Verbrechen!

8. "Du sollst kein falsches Zeugnis geben wider deinen Nächsten!"
Vorurteile! Die Kirche selbst ist VOLL DAVON! Man denke nur an Hexen, Homosexuelle und Juden!


9. "Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau oder Mann!"

Also das gehört meiner Meinung nach unter Ehebrechen, mal davon abgesehen, wenn du dich verliebst, bist du verliebt. Gegen Gefühle kann man nichts machen.


10. "Du sollst nicht begehren deines Nächsten Hab und Gut!"
Ist das Eifersucht? Auch so ein Gefühl was meistens Grundlos kommt, aber nicht kontrolliert werden kann.


Wer hat dir Religionsunterricht erteilt? Viel kann das nicht gewesen sein! Da steht auch nicht, dass man den Eltern gehorchen soll. Es könnte ja sein, dass sie Verbrecher sind.
Und deine Einschätzung der RKK ist aus meiner Sicht nicht falsch! Darum soll man auch nicht Menschen gehorchen sondern Gott. Die Kirche besteht aus Menschen. Damit dürfte klar sein, wie man mit ihren Anweisungen umzugehen hat.

Re: An sowas soll ich glauben?

BeitragVerfasst: So 28. Dez 2008, 01:29
von rejo
ArEs hat geschrieben:Die Katholische Kirche
9. "Du sollst nicht begehren deines Nächsten Frau oder Mann!"

Also das gehört meiner Meinung nach unter Ehebrechen, mal davon abgesehen, wenn du dich verliebst, bist du verliebt. Gegen Gefühle kann man nichts machen.


Damit du nicht in Gefahr geräts in eine bestehende sexuelle Beziehung einzubrechen, gibt dir dieses Gebot einen guten Rat und hält dich davon ab unnötig Energie zu verschwenden. Auch wenn man verliebt ist, hat man nicht das Recht zu stören. Auch du könntest von einer solchen Störung betroffen werden. Daher ist dieses Gebot auch zu deinem Schutz da.